Your SlideShare is downloading. ×
0
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

2010 09 29 12-30 michael haser

370

Published on

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
370
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Von der Evaluierung bis zum Echtstart Wie VlexPlus - Semiramis inside erfolgreich bei der Firma GIFAS-Electric GmbH eingeführt wurde
  • 2. Agenda <ul><li>Über die VlexGroup </li></ul><ul><li>Über GIFAS-Electric GmbH </li></ul><ul><li>ERP Einführung – Checkliste </li></ul><ul><li>Prozessaufnahme und Prozessdefinition </li></ul><ul><li>Feinplanung, Stammdaten und Customizing </li></ul><ul><li>Echtstart, Einarbeitung und Nachbetreuung </li></ul><ul><li>Fragen und Anmerkungen </li></ul>02.10.10 www.vlexplus.com
  • 3. VLEXgroup 02.10.10 www.vlexplus.com Software Development Sales, Marketing Consulting Business Development <ul><li>IT-Komplettanbieter </li></ul>
  • 4. Firmenpräsentation Die Unternehmensgruppe <ul><li>Mit der Expertise aus über 30 Jahren ERP-Erfahrung steht die VLEXgroup für kundenorientierte und praxisbewährte Business Software im Mittelstand </li></ul><ul><li>Branchenkompetenz, Investitionsschutz, leistungs-starke ERP-Lösungen, alles aus einer Hand </li></ul><ul><li>„ Varianten sind unser Ding!“ </li></ul>02.10.10 www.vlexplus.com
  • 5. Firmenpräsentation Ihre Ansprechpartner <ul><li>Kontakt Schweiz: </li></ul><ul><li>www.vlexplus.com </li></ul><ul><li>Auf der topsoft finden Sie uns am Stand 16C! </li></ul>02.10.10 www.vlexplus.com VLEXbusiness AG VLEXconsulting AG Rathausplatz 9 6210 Sursee Buhofstrasse 36 9424 Rheineck
  • 6. Firmenpräsentation Immer nahe am Kunden <ul><li>Unternehmensstandorte </li></ul><ul><li>80 Mitarbeiter </li></ul><ul><li>Inhabergeführtes </li></ul><ul><li>Unternehmen </li></ul>02.10.10 www.vlexplus.com
  • 7. Firmenpräsentation Alles aus einer Hand 02.10.10 www.vlexplus.com ERP OEM Beratung Services <ul><li>VlexPlus – durchgängiges Varianten-Management </li></ul><ul><ul><li>Varianten-fertigung </li></ul></ul><ul><ul><li>Technischer Großhandel </li></ul></ul><ul><li>DMS, Archivierung </li></ul><ul><ul><li>d.3 </li></ul></ul><ul><ul><li>Docuware </li></ul></ul><ul><li>Business Intelligence </li></ul><ul><ul><li>Cubeware </li></ul></ul><ul><ul><li>QlikView </li></ul></ul><ul><li>Betriebswirtschaft, </li></ul><ul><li>Finanzbuchhaltung, </li></ul><ul><li>Lohn und Gehalt </li></ul><ul><li>Ist-Aufnahme </li></ul><ul><li>Soll-Konzept </li></ul><ul><li>Prozess- und </li></ul><ul><li>Potentialberatung </li></ul><ul><li>Organisations- und </li></ul><ul><li>Unternehmensberatung </li></ul><ul><li>Konzeptionen </li></ul><ul><li>Lösungsauswahl </li></ul><ul><li>Management Workshop </li></ul><ul><li>Entwicklung und Imple- </li></ul><ul><li>mentierung kundenspe- </li></ul><ul><li>zifischer Anforderungen </li></ul><ul><li>Schulung </li></ul><ul><li>Support, Hotline </li></ul><ul><li>Customizing </li></ul><ul><li>Projektmanagement </li></ul><ul><li>Technische Infrastruktur, </li></ul><ul><li>Hardware </li></ul><ul><li>Wartung und Releases </li></ul>
  • 8. Firmenpräsentation Varianten sind unser Ding! <ul><li>Klare Branchenfokussierung </li></ul><ul><li>Kundenspezifische Softwarelösungen </li></ul><ul><li>Jahrelange Projekterfahrung </li></ul><ul><li>Absolute Kundenorientierung </li></ul><ul><li>Weitreichende Mittelstandserfahrung </li></ul>02.10.10 www.vlexplus.com » Wir kennen Ihre Branche «
  • 9. Firmenpräsentation Hier kennen wir uns aus! 02.10.10 www.vlexplus.com Möbel und Holz Metallbe- und -verarbeitung Technischer Grosshandel Kasten Polster Objekt Büro Küchen Schlaf Schlösser und Schließanlagen Türen, Tore, Zargen Antriebs- technik Rollläden Fassaden Armaturen Heizung und Sanitär KFZ-Teile Farben, Tapeten, Werkzeuge Hausartikel Baubeschläge Hydraulik Befestigungs- systeme
  • 10. Kundenpräsentation GIFAS-Electric GmbH <ul><li>Unternehmen mit Standorten in 5 Ländern - Schweiz - Deutschland - Österreich - Italien - Frankreich </li></ul><ul><li>Europaweit circa 250 Mitarbeiter </li></ul>02.10.10 www.vlexplus.com
  • 11. Kundenpräsentation GIFAS-Electric GmbH <ul><li>Breites Sortiment in den Bereichen: - Energieverteilung - Kontroll- und Prüfeinheiten - Verkabelung - Beleuchtung - Leiteinrichtungen - Zufahrtskontrolle </li></ul>02.10.10 www.vlexplus.com
  • 12. ERP-Einführung GIFAS-Electric Checkliste <ul><li>Ist-Analyse und Prozessaufnahme </li></ul><ul><li>Soll-Konzept und Pflichtenheft </li></ul><ul><li>Feinplanung und Optimierungsphase </li></ul><ul><li>Stammdatenübernahme und Customizing </li></ul><ul><li>Umschaltung und Echtstart </li></ul><ul><li>Know-How Transfer und Einarbeitung </li></ul><ul><li>Nachbetreuung, Anpassungen und Erweiterung </li></ul>02.10.10 www.vlexplus.com
  • 13. ERP-Einführung GIFAS-Electric Ausgangssituation <ul><li>Konzept gleichzeitig für alle vier Standorte </li></ul><ul><li>Ziele ERP Einführung </li></ul><ul><li>Einheitliches ERP-System für alle Standorte </li></ul><ul><li>Konzentration auf Kerngeschäft </li></ul><ul><li>Leistungsfähige und ausbaubare Infrastruktur </li></ul><ul><li>An drei Standorten Ablösung einheitlichem Altsystem. Vierter Standort individuelles Produkt </li></ul><ul><li>Obwohl unterschiedliche IT-Strategie – Prozesse sehr ähnlich </li></ul><ul><li>Zahlreiche Insellösungen mit Schnittstellen ans ERP </li></ul><ul><li>Länderorganisationen mit gestaffeltem Go-Live </li></ul><ul><li>Prototyp GIFAS Schweiz </li></ul>02.10.10 www.vlexplus.com
  • 14. ERP-Einführung GIFAS-Electric IST-Analyse Systemlandschaft <ul><li>Dokumentation und Analyse der eingesetzten Systeme </li></ul><ul><li>Ziele der Analyse </li></ul><ul><li>Eliminierung Insellösungen </li></ul><ul><li>Analyse benötigte Module </li></ul><ul><li>Durch Systemanalyse Optimierungsmöglichkeiten entdecken </li></ul>02.10.10 www.vlexplus.com
  • 15. ERP-Einführung GIFAS-Electric IST-Analyse Systemlandschaft 02.10.10 www.vlexplus.com
  • 16. ERP-Einführung GIFAS-Electric IST-Analyse Prozesse <ul><li>Aufnahme Prozesse von Anfang bis Ende </li></ul><ul><li>Ziele der Analyse </li></ul><ul><li>Zuständigkeiten ermitteln </li></ul><ul><li>Analyse benötigte Module </li></ul><ul><li>Dient auch zur Ermittlung des Projektteams </li></ul><ul><li>Grundlage für allfällige Prozessreorganisation </li></ul>02.10.10 www.vlexplus.com
  • 17. ERP-Einführung GIFAS-Electric IST-Analyse Prozesse 02.10.10 www.vlexplus.com
  • 18. ERP-Einführung GIFAS-Electric Weitere Arbeiten Projektvorphase <ul><li>Analyse Stammdatensituation </li></ul><ul><li>Definition Projektorganisation beim Kunden </li></ul><ul><li>Anregungen durch Prozesseigner und Mitarbeiter </li></ul><ul><li>Festlegung Projektziele </li></ul><ul><li>Definition kritische System- und Geschäftsprozesse als Teil des Risikomanagements </li></ul>02.10.10 www.vlexplus.com
  • 19. ERP-Einführung GIFAS-Electric Soll-Konzept und Pflichtenheft <ul><li>Anhand Prozess- und Systemanalyse werden Soll-Prozesse definiert </li></ul><ul><li>Soll-Prozess und Pflichtenheft ist Basis für Evaluierung ERP-Anbieter </li></ul><ul><li>Leistungsumfang ERP anhand von Analyse </li></ul><ul><li>Aufgrund Soll-Konzept wird ein Projekthandbuch und ein Pflichtenheft erstellt </li></ul><ul><li>In Soll-Konzept muss auch zukünftige Systemlandschaft einfliessen </li></ul>02.10.10 www.vlexplus.com
  • 20. ERP-Einführung GIFAS-Electric Soll-Konzept und Pflichtenheft 02.10.10 www.vlexplus.com
  • 21. ERP-Einführung GIFAS-Electric Feinplanung und Optimierung <ul><li>Nach Wahl des ERP-Partners werden die Module mit den effektiven Prozessen getestet </li></ul><ul><li>In dieser Phase werden die Prozesseigner und Superuser des Kunden intensiv miteinbezogen </li></ul><ul><li>Wichtig ist stetiges Feedback der Tester </li></ul><ul><li>Leistungsumfang und Prozessablauf im ERP mit Soll-Prozessen abgleichen </li></ul><ul><li>Parallel wird neue Infrastruktur aufgebaut </li></ul>02.10.10 www.vlexplus.com
  • 22. ERP-Einführung GIFAS-Electric Stammdatenübernahme und Customizing <ul><li>Parallel zur Test- und Optimierungsphase werden die Stammdaten übernommen </li></ul><ul><li>Zusätzlich werden nötige Customizing-Anpassungen an Formularen und Masken vorgenommen </li></ul><ul><li>Beide Punkte sind sehr arbeitsintensiv </li></ul><ul><li>Es ist zu empfehlen, dass die Stammdaten bereits im Altsystem bereinigt wurden </li></ul>02.10.10 www.vlexplus.com
  • 23. ERP-Einführung GIFAS-Electric Go-Live und Einarbeitung <ul><li>Entscheidende Phase einer ERP Einführung </li></ul><ul><li>Krisenszenarien ausarbeiten </li></ul><ul><li>Vorgängig müssen Schulungspläne für Mitarbeiter erstellt werden </li></ul><ul><li>Ein rascher Know-How-Transfer an die Mitarbeiter ist essentiell für das Gelingen der ERP Einführung </li></ul>02.10.10 www.vlexplus.com
  • 24. ERP-Einführung GIFAS-Electric Nachbetreuung und Erweiterung <ul><li>Die Nachbearbeitung wird in zwei Teile aufgeteilt </li></ul><ul><li>Abschluss und Nachbearbeitung Go-Live (circa 1 Monat nach Start) </li></ul><ul><li>Überprüfung Prozesse und Erweiterung (circa 4 – 6 Monate nach Start) </li></ul><ul><li>Die Nachbetreuung ist wichtig für die Überprüfung der neuen Prozesse und des neuen ERP-Systems </li></ul>02.10.10 www.vlexplus.com
  • 25. <ul><li>Fragen? </li></ul><ul><li>www.vlexplus.com </li></ul><ul><li>Auf der topsoft finden Sie uns am Stand 16C ! </li></ul>02.10.10 www.vlexplus.com Ihre Ansprechpartner VLEXbusiness AG VLEXconsulting AG Rathausplatz 9 6210 Sursee Buhofstrasse 36 9424 Rheineck
  • 26. 02.10.10 www.vlexplus.com Es ist Zeit für reife Entscheidungen! Es ist Zeit für reife Entscheidungen! Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

×