Nutzungskosten, Lebenszykluskosten, Lebenszykluskosten
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Nutzungskosten, Lebenszykluskosten, Lebenszykluskosten

on

  • 6,664 views

Nutzungskosten, Lebenszykluskosten und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen bei Bauvorhaben, Architektenleistungen, Seminar an der TU Berlin, Fachgebiet Bau- und Planungsökomonie

Nutzungskosten, Lebenszykluskosten und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen bei Bauvorhaben, Architektenleistungen, Seminar an der TU Berlin, Fachgebiet Bau- und Planungsökomonie

Statistics

Views

Total Views
6,664
Views on SlideShare
1,854
Embed Views
4,810

Actions

Likes
0
Downloads
137
Comments
0

5 Embeds 4,810

http://architekturpraxis.wordpress.com 4806
http://architekturpraxis.wordpress.com. 1
http://wordpress.com 1
http://translate.googleusercontent.com 1
https://architekturpraxis.wordpress.com 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Nutzungskosten, Lebenszykluskosten, Lebenszykluskosten Nutzungskosten, Lebenszykluskosten, Lebenszykluskosten Presentation Transcript

  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Modul Bauökonomie und Baurecht Nutzungskostenplanung Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 VORLESUNG 13:00 – 15:00 (A151) DATUM Übungen zur Vorlesung 1 Einführungsveranstaltung 22.04.14 Einführung in die Immobilienökonomie und die Rolle des Architekten für die Bau- und Planungsökonomie 2 Überblick über die Architektenleistungen 29.04.14 Übersicht über die Aufgabenbereiche des Architekten in der Planungs- und Realisierungsphase 3 Qualitätsmanagement und privates Baurecht 06.05.14 Ü4 Architektenvertrag >Qualitätsmanagement im Architekturbüro >Werkvertragsrecht im BGB, Planerverträge von Architekten und Fachingenieuren, Der Bauvertrag >Erstellung eines Architektenvertrages für das eigene Übungsprojekt 4 Flächen, Rauminhalte im Hochbau 13.05.14 Ü1+2 Flächenermittlung DIN 277 >Das Grundstück und die Bebaubarkeit GRZ, GFZ, BauNVO, LBO >Übersicht über die DIN 277 >Ermittlung GRZ/GFZ >Flächenermittlung am Projekt, Notwendige Ermittlungen für den Bauantrag
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6       5 Ausschreibung von Bauleistungen 20.05.14 >Vortrag von Herrn Dr. Jan Kehrberg >Ausschreibung nach VOB/A vs. ‚freie’ Vergabe >Grundsätze und Regeln/Arten der Leistungsbeschreibung >Eröffnungstermin / Auswertung von Ausschreibungen 6 Exkursionswoche 27.05.14 Exkursionswoche Keine Veranstaltung Keine Veranstaltung 7 Ausschreibung (Mengenermittlung/Nachträge) 03.06.14 Ü5 Ausschreibung erstellen >Methodik der Kalkulation von Bauleistungen, Angebotserstellung durch die Baufirma >Regeln der Mengenermittlung nach VOB/C >Übung zur Ausschreibung (Mini-Ausschreibung) 8 Kostenermittlungen gemäß DIN 276 10.06.14 Ü3 Kostenermittlung DIN 276 >Struktur der DIN 276 >Anwendung der DIN 276 gemäß der Grundleistungen der HOAI >Kostenermittlung am Projekt
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6       9 Immobilienwirtschaft 17.06.14 Ü6 Wirtschaftliche Fassade >Grundlagen der Immobilienökonomie >Wirtschaftlichkeit aus Investorensicht >Aufgaben bei der Projektentwicklung >Wirtschaftlichkeitsvergleich 10 Objektüberwachung 24.06.14 Ü7 Objektüberwachung – Case Study >Bauüberwachung nach HOAI, LBO >Bauleitung und Koordination der Realisierungsphase, Vertragsabwicklung – Mängelansprüche >VOB/B § 6 – Behinderungstatbestände >Kostenfeststellung >Was tun bei festgestellten Mängeln? >Die Abnahme der Bauleistungen – wie? >Gewährleistung nach der Abnahme 11 Haftung und Versicherung 01.07.14 >Vortrag von Herrn Ulrich Langen Welche Haftungsrisiken bestehen für den Planer? Arten des Versicherungsschutzes
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6       12 Projektsteuerung / Terminplanung 08.07.14 Projektsteuerung als Erfolgskriterium Aufgaben, Rollenverteilung, Tools 13 Honorarermittlung und Projektkalkulation 15.07.14 Ü8 Honorarermittlung und Bürowirtschaftlichkeit >Honorarberechnung nach HOAI, >Prüffähigkeit der Schlußrechnung, >Wirtschaftlichkeit im Architekturbüro >Honorarberechnung und Erstellen einer Schlussrechnung 14 Prüfungsvorbereitung / Tutorium 22.07.14 >Vorstellung typischer Aufgaben / Fragestunde >Tutoren erläutern Aufgaben zur Flächen- und Kostenermittlung 15 Prüfungstag 25.07.14 >Kofferklausur (Skripte, Taschenrechner erlaubt) >Verständnisfragen und Fallstudien zu allen Veranstaltungen
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 I.  Grundlagen für Nutzungskosten, Lebenszykluskosten Einführung Definitionen / Grundlagen Finanzmathematik (statische/dynamische Verfahren) II. Anwendung und Kennzahlen III. Beispiel „wirtschaftliche Bodenbeläge“ IV. Übung 6 „wirtschaftliche Fassade“
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Nutzungskostenplanung Kostenermittlung Kostenkontrolle Kostensteuerung
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 … als Architektenleistung Betriebskosten-Nutzen-Analyse Wirtschaftlichkeitsvergleiche von Alternativen Überprüfen der Nutzungskosten-Analysen (Dokumentation) 1. 2. 3. 4.
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Warum? Quelle: Prof. Pelzeter
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Quelle: Prof. Rotermund Achtung: keine dynamische Rechnung und deshalb nicht zur Betrachtung von Wirtschaftlichkeit geeignet.
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Quelle: Prof. Rotermund Beispiel für Auswertungen
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Vorsicht bei der Arbeit mit “unbekannten Kostenkennwerten” Einflußfaktoren Ausserdem: Annahmen und Definitionen (z.B. Bezugsflächen, Nutzungsdauern, Zins, Abschreibungsdauern)
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Beispiel: Verteilung der Nutzungskosten bei Bürobauten Quelle: Prof. Stoy Hier fließen maßgeblich die Erstinvestitionskosten KG 100-700 nach DIN 276 ein.
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 KG 100 Kapitalkosten KG 200 Objektmanagementkosten KG 300 Betriebskosten KG 400 Instandsetzungskosten DIN 18960:2008 Nutzungskosten
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Nutzungskosten im Hochbau sind: “ alle in baulichen Anlagen und deren Grundstücken entstehenden regelmäßig oder unregelmäßig wiederkehrenden Kosten von Beginn ihrer Nutzbarkeit bis zu ihrer Beseitigung” (Nutzungsdauer) • ohne Baukosten bis zur Übergabe (DIN 276) • ohne Rückbauphase (DIN 276) • ohne betriebsspezifische Kosten, so weit trennbar DIN 18960:2008 Nutzungskosten
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 1. Vorgabe einer Gliederung 2. Keine Vorgabe von Umgebungsparametern (z.B. Zins, Kakulationsverfahren) 3. Keine Vorgabe von Kostenangaben oder Kostenkennwerten Quelle: Prof. Kalusche DIN 18960:2008 Nutzungskosten
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Auszug aus der Norm DIN 18960:2008 Nutzungskosten
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Auszug aus der Norm DIN 18960:2008 Nutzungskosten
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Auszug aus der Norm DIN 18960:2008 Nutzungskosten
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Auszug aus der Norm DIN 18960:2008 Nutzungskosten
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Abgrenzungen DIN 18960:2008 Nutzungskosten DIN 31051:2003 Instandhaltung ISO 15686-5:2008 Lebenszykluskosten Bedienung Inspektion Wartung Instandsetzung Verbesserung Instandhaltung nach DIN 31051:2003 Bedienung, Inspektion und Wartung DIN 18960:2008 (KG300) Instandsetzung DIN 18960:2008 (KG400) Nicht enthalten Diverse Abgrenzungsproblematiken bei Kennzahlen durch unterschiedliche Erfassung/Zuordnung von Kosten und deren Bezügen (z.B. Flächendefinitionen/Umgebungsvariablen)
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Kalkulationsverfahren und Finanzmathematik 1.  Statische Verfahren 2.  Dynamische Verfahren 3.  Kosten-Nutzen-Untersuchungen 1.  Verfahren 2.  Betrachtungszeitraum 3.  Kennzahlbezug auf Basis (z.b. NF nach DIN 276, Anzahl Arbeitsplätze o.ä.) 4.  Kalkulationszins 5.  Nutzungsdauern, AFA 6.  Kostenindizies/Inflation 7.  Abgrenzung Nutzer/ Eigentümer Die Rahmendefinitionen für die Kalkulationen sind für den Zweck der Berechnung entsprechend festzulegen. (mit Bauherr abstimmen)
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Nicole Motsch | Diss. 2009 Kalkulationsverfahren und Finanzmathematik
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Statische Kalkulation Quelle: BKI NK1, Prof. Kalusche
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Quelle: BKI NK1, Prof. Kalusche Für Kapitalkosten Zusammenhang Nutzungsdauer, AFA, Kapitalbindung
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Statische Kalkulation / Einfluss Nutzungsdauer und Jahr Quelle: BKI NK1, Prof. Kalusche
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Dynamische Kalkulation Mathematische Grundlagen der Barwert-Bildung Jahr 0: 1000 € Jahr 1: 1000 € + 30€ (+3%) Jahr 2: 1030 € + 30,90€ (+3%) Jahr 3: 1060,90€ + 31,83€ (+3%) Jahr 50: ? Barwertfaktor = 1/(1+i)n mit i = Zins, n=Jahr … berücksichtigt die ökonomische Wirkung von Zinsen über den Zeitraum der Betrachtung.
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 … mathematische Grundlagen der Barwert-Bildung Zins 3% Und wie schätzen Sie das Ergebnis für 10% ... ? Dynamische Kalkulation
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 … mathematische Grundlagen der Barwert-Bildung Zins 10% Dynamische Kalkulation
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 … berücksichtigt die ökonomische Wirkung von Zinsen über den Zeitraum der Betrachtung. Quelle: Prof. Pelzeter Größere Instandsetzungen Dynamische Kalkulation
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Dynamische Kalkulation
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 II. Anwendung und Kennzahlen Anwendungen in der Praxis: Objektvergleiche im Bestand (benchmarking) Wettbewerbsvorprüfung Zertifizierungen (z.B. Energieverbrauchsausweis, DGNB, BNB) Kennzahlgewinnung: Erarbeitung Kennzahlen PPP-Projekt (für Kalkulation) Statistische Werte (z.b. Schulen) Angebots/Rechnungsauswertungen im Gebäudebetrieb Verfügbare Kennzahlen: BKI Bücher div. kommerzielle Statistiken / Benchmarkanbieter insgesamt eher schwierige Datenlage
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Quelle: Prof. Rotermund Vergleichsrechnung von Planungsvarianten
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Quelle: Prof. Rotermund Vergleich mit Fremdobjekten (Benchmarking)
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Quelle: Prof. Rotermund Kennwerte Quelle: Prof. Rotermund
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 III. Beispiel Wirtschaftlichkeit Vergleich von verschiedenen Lösungen hinsichtlich: Kosten- und Ertragsauswirkungen unter gewählten gleichen Kalkulationsregeln (Parameter und Verfahren)
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Folgender Vergleich von verschiedenen Materialien für Fußböden soll die Einflüße der Parameter erläutern: Unterschiedliche Parameter bei: -Baukosten (Erstinvestition) - Reinigungskosten - Wirtschaftliche Nutzungsdauern - Instandsetzungsaufwendungen einschließlich ggf. Zuschlag für Entfernung des abgenutzten Belages Gleiche Parameter für alle Fußböden für: 3% Inflation 30 Jahre Finanzierungszeit (auf Erstinvestition) 25% Abschreibung im 1.Jahr, Rest über 29 Jahre Anschliessend wurde bei gleichen Parametern die interne Verzinsung (Zinsfuß / internal rate of return) verändert und die Ergebnisse als Diagramm dargestellt. III. Beispiel Wirtschaftlichkeit
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 In diesem Beispiel sind nur die Kosten für den Vergeich herangezogen (Annahme Erträge für alle Varianten gleich oder nicht vorhanden) III. Beispiel Wirtschaftlichkeit
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 III. Beispiel Wirtschaftlichkeit
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 III. Beispiel Wirtschaftlichkeit
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 III. Beispiel Wirtschaftlichkeit
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 III. Beispiel Wirtschaftlichkeit
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 III. Beispiel Wirtschaftlichkeit
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 III. Beispiel Wirtschaftlichkeit
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Extras / Literatur Checkliste Einflußparameter XLS-Kalkulationsblatt Wirtschaftlichkeitsvergleich (Bsp. Böden) XLS-Kalkulationsblatt Nutzungskostenplanung (Bsp. Bürohaus) Zusammenstellung Nutzungskostendaten BKI Literatur: BKI Nutzungskosten 1 (Einleitung, Systematik) Prof. Kalusche | diverse Veröffentlichungen DIN 18960 VDI 3807 (Bemessungswerte/Verbrauchswerte Energie) Kennwerte: BKI NK1+2 (nur für Kostenrahmen/Schätzung geeignet) Kommerzielle Sammlungen: Realisbench, OSCAR, IFMA BNB Nutzungsdauern von Bauteilen (www.nachhaltigesbauen.de) Beispiel für Arbeitstabellen auf CD und http://www.architekturpraxis.tu-berlin.de
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Übung 6: Übung 6: Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Aufgabe „Wirtschaftliche Fassade“ Bezug ist das Übungsprojekt und die darin verwendete Fassadenbekleidung. Stellen Sie einen Wirtschaftlichkeitsvergleich für die Betrachtung eine 50-Jahres-Zeitraum auf. Vergleichen Sie Ihren Fassadenkonstruktionsvorschlag mit einem Wärmedämmverbundsystem und Porenbeton verputzt. (d.h. Ihre Fassade ist kein WDVS oder Porenbeton verputzt) Vorgabe der Kalkulationsparameter: 3% Inflation 30 Jahre Finanzierungszeit (auf Erstinvestition) 25% Abschreibung im 1.Jahr, Rest über 29 Jahre 10% Kalkulationszinssatz
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Referenzen für Übung 6: Arbeitsdatei für die Vergleichsdaten zu WDVS/Porenbeton auf CD
  • Baurecht und Bauökonomie | 2014 | architekturpraxis.wordpress.com | Stefan Scholz Grundlagen | Anwendungen | Beispiel Dynamische Kalkulation | Übung 6 Seminaraufgaben am eigenen Projekt Ü1: Bebaubarkeit von Grundstücken (GFZ/GRZ) Ü2: Flächenermittlungen für Bauanträge Ü3: Kostenschätzung nach Grobelementen Ü4: Architektenvertrag Ü5: Ausschreibung Ü6: Wirtschaftlichkeitsberechung Ü7: Objektüberwachung – Case Study Ü8: Honorarberechnung und Projektkalkulation Seminar zur VorlesungVeranstaltungs- und Seminarbetreuung ab 20.05.2014 Raum FH313 Ab 15 Uhr Seminarabgabe: 22.07.2014 Als Mappe am Fachgebiet