• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Hieronymus Bosch
 

Hieronymus Bosch

on

  • 2,146 views

 

Statistics

Views

Total Views
2,146
Views on SlideShare
331
Embed Views
1,815

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

4 Embeds 1,815

http://www.sek-andelfingen.ch 1773
http://sek-andelfingen.ch 39
http://www.sek-andelfingen.ch. 2
http://webcache.googleusercontent.com 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment
  • Darstellung des Paradieses: Lieblich, aber irgendwie auch ein wenig ideenlos (langweilig)
  • Darstellung der Hölle mit Liebe zum Detail (attraktiver aus dem künstlerischen Standpunkt) Hitze des Feuers, Wasser gefroren, Folterszenen (Spiegel der Realen Welt: Inquisition)
  • Ohr mit Messer: Den Geboten Gottes wird nicht gehorcht Strafe: Dämonen reihen Menschen unter Messer auf
  • Baummensch: Nachdenkliches Gesicht. Körper wie geborstenes Ei, Sündenpfuhl im Innern (Völlerei, Bordell?) Auf Kopf Rundlauf der vier Todsünden: Wohllust (Dudelsack), Habgier (der Dicke), Hochmut (Frauengestalt), Zorn (Bär)
  • Ohne Worte…
  • Karikaturhafte Darstellung aller Figuren, ausser Jesu: Bosch hält die Welt für verdorben
  • Unendliche Qualen
  • Titel: Der Gaukler Vexierbild: Gegenstände auf Tisch bilden Gesicht Hypnotisierte (gebeugte) Person würgt Kröte (als Symbol für das „Verdorbene“) raus Taschendieb scheinheilig, Kleidung (Mönchstracht) und Zwicker deutet auf Bildung hin (kann lesen): Komplize oder nutzt er Situation aus? Kritik an Raffgier der Kirche

Hieronymus Bosch Hieronymus Bosch Presentation Transcript

  • Hieronymus Bosch 1450-1516