Your SlideShare is downloading. ×
0
Ein Erfolgscase.Und was man noch besser machen kann.Winterthur, 6. September 2011
Die Agenda.•	 Der	Case	im	Überblick.•	 Die	Erfolgsfaktoren.•	 Die	Verbesserungspunkte.•	 Das	Fazit.
Unsere Aufgabe.Bekanntmachung	von	Swisscom	TV	mit	seinem	Video-on-Demand-Angebot.Imageprofilierung	der	Swisscom	durch	über...
Die Systematik der Kampagne.Phase 1                                  Phase 2                                   Phase 3Pre-...
Die quantitativen Erfolgszahlen.•	 Anzahl	produzierte	Filme:	316	213
Die quantitativen Erfolgszahlen.•	 Anzahl	produzierte	Filme:	316	213•	 Anzahl	Seitenaufrufe:	2	421	804
Die quantitativen Erfolgszahlen.•	 Anzahl	produzierte	Filme:	316	213•	 Anzahl	Seitenaufrufe:	2	421	804•	 Anzahl	Bruttokont...
Die quantitativen Erfolgszahlen.•	 Anzahl	produzierte	Filme:	316	213•	 Anzahl	Seitenaufrufe:	2	421	804•	 Anzahl	Bruttokont...
Die quantitativen Erfolgszahlen.•	 Anzahl	produzierte	Filme:	316	213•	 Anzahl	Seitenaufrufe:	2	421	804•	 Anzahl	Bruttokont...
Die qualitativen Erfolgszahlen.•	 Breites	Echo	im	Social-Media-Space,	insbesondere	in	Blogging-Sphäre			 (z.B.	im	renommie...
Die qualitativen Erfolgszahlen.•	 Breites	Echo	im	Social-Media-Space,	insbesondere	in	Blogging-Sphäre			 (z.B.	im	renommie...
Die qualitativen Erfolgszahlen.•	 Breites	Echo	im	Social-Media-Space,	insbesondere	in	Blogging-Sphäre			 (z.B.	im	renommie...
Unser Erfolgsrezept.
1. Einzigartige Idee, die überrascht und begeistert.
2. Qualitativ hochwertige Execution.
3. Soviel Planung wie möglich, soviel Flexibilität wie nötig.
Die Verbesserungspunkte.
1.  Noch mehr Begleit-  kommunikation und bessere Abstim- mung im Kommuni- kationsmix.
2.Mehr personelle  Ressourcen für eine systemati- schere Interaktion in allen Kanälen.
3. Bessere Einbin- dung und stärkere Aktivierung der Promotion in der Kampagne.
Fazit: Das Social Media Spannungsfeld.    BRANDING                                           PROMOTION    Dominanz versus ...
Go for gold.
Lost in Val Sinestra - Ein Erfolgscase. Und was man noch besser machen kann.
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Lost in Val Sinestra - Ein Erfolgscase. Und was man noch besser machen kann.

1,123

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,123
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
32
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "Lost in Val Sinestra - Ein Erfolgscase. Und was man noch besser machen kann."

  1. 1. Ein Erfolgscase.Und was man noch besser machen kann.Winterthur, 6. September 2011
  2. 2. Die Agenda.• Der Case im Überblick.• Die Erfolgsfaktoren.• Die Verbesserungspunkte.• Das Fazit.
  3. 3. Unsere Aufgabe.Bekanntmachung von Swisscom TV mit seinem Video-on-Demand-Angebot.Imageprofilierung der Swisscom durch überraschende Demonstration der Entertainment- und Innovationskompetenz.
  4. 4. Die Systematik der Kampagne.Phase 1 Phase 2 Phase 3Pre-Launch mit PR-Teppich Launch und virale Verbreitung AuflösungspromotionPR-Berichte Facebook Beiträge Inserate im Facebook Adsin klassischen Swisscom TV und Posts mitM edien (z.B. NZZ Twitter Einträge Magazin Hinweisen Websiteam Sonntag) Teaser-Page Möglichkeit PR-Berichte in Viral-Effekt zur frühen Online-Medien Registrierung,(z.B. 20min.ch) inkl. Rätsel Website ergänzt mit Promo Website www.lost-in-val-sinestra.com www.lost-in-val-sinestra.com Grosser Auflösungswettbewerb rund Produktion eines eigenen personalisier-Kino-Trailers zur um das Geheimnis des versteckten ten Hollywood-Films mit 10 Facebook-Ankündigung «Room No. 5» mit Barpreisen, Week- Freunden in den Hauptrollen. Schnelle des neuen Films endtrips ins Val Sinestra und Swisscom Verbreitung mit nur einem Mausklick. TV Abos zum gewinnen. Facebook Fanpage Viral-Effekt Mit aktuellem Content zur Ankündigung Gezielte Blog Einträge Banners auf des neuen Promotionals auf bluewin.ch Films Swisscom Portal Weitere Seeding-Massnahmen und kitag.com
  5. 5. Die quantitativen Erfolgszahlen.• Anzahl produzierte Filme: 316 213
  6. 6. Die quantitativen Erfolgszahlen.• Anzahl produzierte Filme: 316 213• Anzahl Seitenaufrufe: 2 421 804
  7. 7. Die quantitativen Erfolgszahlen.• Anzahl produzierte Filme: 316 213• Anzahl Seitenaufrufe: 2 421 804• Anzahl Bruttokontakte (Besuche Total): 1 909 058
  8. 8. Die quantitativen Erfolgszahlen.• Anzahl produzierte Filme: 316 213• Anzahl Seitenaufrufe: 2 421 804• Anzahl Bruttokontakte (Besuche Total): 1 909 058• Besucher von über 211 Ländern/Gebieten
  9. 9. Die quantitativen Erfolgszahlen.• Anzahl produzierte Filme: 316 213• Anzahl Seitenaufrufe: 2 421 804• Anzahl Bruttokontakte (Besuche Total): 1 909 058• Besucher von über 211 Ländern/Gebieten• Promotionsteilnehmer in 3 Wochen: 2112
  10. 10. Die qualitativen Erfolgszahlen.• Breites Echo im Social-Media-Space, insbesondere in Blogging-Sphäre (z.B. im renommierten TechCrunch.commit dem Kampagnen-Rating «Double Rainbowawesome»)
  11. 11. Die qualitativen Erfolgszahlen.• Breites Echo im Social-Media-Space, insbesondere in Blogging-Sphäre (z.B. im renommierten TechCrunch.commit dem Kampagnen-Rating «Double Rainbowawesome»)• Hohes Involvement der User
  12. 12. Die qualitativen Erfolgszahlen.• Breites Echo im Social-Media-Space, insbesondere in Blogging-Sphäre (z.B. im renommierten TechCrunch.commit dem Kampagnen-Rating «Double Rainbowawesome»)• Hohes Involvement der User• Rasante virale Ausbreitung im Kampagnenzeitraum
  13. 13. Unser Erfolgsrezept.
  14. 14. 1. Einzigartige Idee, die überrascht und begeistert.
  15. 15. 2. Qualitativ hochwertige Execution.
  16. 16. 3. Soviel Planung wie möglich, soviel Flexibilität wie nötig.
  17. 17. Die Verbesserungspunkte.
  18. 18. 1. Noch mehr Begleit- kommunikation und bessere Abstim- mung im Kommuni- kationsmix.
  19. 19. 2.Mehr personelle Ressourcen für eine systemati- schere Interaktion in allen Kanälen.
  20. 20. 3. Bessere Einbin- dung und stärkere Aktivierung der Promotion in der Kampagne.
  21. 21. Fazit: Das Social Media Spannungsfeld. BRANDING PROMOTION Dominanz versus Direkte aber sympathische Zurückhaltung. Einbindung / Aktivierung. IDEE Überraschend und hochwertig umgesetzt. DIALOG RESSOURCEN Glaubwürdige und Genügend finanzielle nachhaltige Interaktion. und personelle Mittel.
  22. 22. Go for gold.
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×