Interaktivität in Innovation und Technologie

695 views
625 views

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
695
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
8
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide
  • Begrüssen Danken Vorstellen: - isa: swisscom innovations, local.ch, nun atizo - atizo: startup bern, 10 Mitarbeiter, gegründet im 2007. atizo unterstüzt unternehmen im innovationsprozess mit einer plattform und beratung und einer community?? Kundenbeziehungen ermöglichen (Kunden, Lieferanten, Partner, MA einbinden) Konkret: 1. Frage, 2. Prämie 3. Leute einladen, brainstormen 4. Bewerten, prämieren 5. Ausarbeiten, Umsetzen
  • Früher: Innovation intern. Ev. Patent. Heute: in vielen Branchen anders Consumer mehr involviert, Social Networks Viele Unternehmen beginnen, .. Slide Ansatz der akademischen Welt übernommen
  • Projekte mit 3 verschiedenen Sichtbarkeitsstufen, rep. Unter Einbezug versch. Gruppen: - Starter: zum Ausprobieren (selber Innovatoren einladen) - Business: für firmeninterne Brainstormings oder unter einbezug von Kunden, Lieferanten - Public: Atizo Community (Business und Starter + alle registrierten User)
  • Projekte mit 3 verschiedenen Sichtbarkeitsstufen, rep. Unter Einbezug versch. Gruppen: - Starter: zum Ausprobieren (selber Innovatoren einladen) - Business: für firmeninterne Brainstormings oder unter einbezug von Kunden, Lieferanten - Public: Atizo Community (Business und Starter + alle registrierten User)
  • Interaktivität in Innovation und Technologie

    1. 1. Swiss Social Media ForumInteraktivität in Innovation und Technologie
    2. 2. Was ist Atizo?Prozess zum Einbezug Erprobte Software 10000 kreative von Stakeholder Denker Vorteile Viele Ideen Keine Betriebsblindheit Wertschätzung Social Media
    3. 3. Wie sieht dieser Prozess aus? Modul 1 Modul 2 Modul 3 Modul 4 Modul 5 Workshop Online- Workshop Online- Workshop Projekt Projekt Frage Ideen Ideen Ideen Umsetzungausarbeiten finden auswählen bewerten planen
    4. 4. Wer sind diese Stakeholder?
    5. 5. Wer ist die Atizo Community? Jan Burkhalter, 23 Petra Lauber, 38 Manfred Gloor, 52 Landschaftsgärtner Betriebsökonomin Physiker Hobby: Outdoor Sport Hobby: Kochen Hobby: Motorrad 150t Abfall sammeln Glückstee Motorrad der Zukunft (Mammut Sports AG) (Bischofszell) (BMW)
    6. 6. Strategie Produkte &Dienstleistungen Marketing Prozesse
    7. 7. Mit Web-Community Produkte entwickelnZiel: Bedürfnisse zum Motorradder Zukunft erkennenCommunity: BMW undAtizo CommunityModule: 1 bis 5 «Über die Open Innovation-Plattform Thomas Hirschmann Atizo haben uns viele spannende Ideen Projektleiter von Motorrad-Interessierten aus aller «BMW Motorrad Innovation Contest» Welt erreicht. »
    8. 8. Mit Web-Community MarketingideenfindenZiel: Ideen für 150-Jahre JubiläumCommunity: Mammutund Atizo CommunityModule: 1 und 2 «Die Atizo Community beeindruckte Rolf G. Schmid uns mit überraschenden Ideen und CEO vielfältigem Fachwissen.» Mammut Sports Group AG
    9. 9. Ihre 7 Schritte zu mehr Innovationskraft• Das „Stille Kämmerlein“ ist definitiv passé.• Es gibt viele smarte Menschen, die Sie unterstützen wollen.• Innovation beginnt mit einer Frage, nicht mit einer Idee.• Betriebsblindheit ist für Innovation nicht förderlich.• Die beste Idee entsteht oft aus mehreren guten Ideen.• Je früher der Kunde involviert ist, desto geringer das Flop-Risiko.• Ideen werden erst mit deren Umsetzung wertvoll.
    10. 10. nnovation ist kein Kreativitätsproblem sondern ein Allokationsproblem. - Vielen Dank -

    ×