Fundraising und spenderkommunikation mit spendino in der schweiz

1,448 views
1,314 views

Published on

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,448
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
50
Actions
Shares
0
Downloads
6
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Fundraising und spenderkommunikation mit spendino in der schweiz

  1. 1. Fundraising und Spenderkommunikation mit spendino
  2. 2. Die Ausgangssituation • Sie sind eine gemeinnützige Institution • Sie streben den optimalen Fundraising- spendino steht für: Mix an um • einfachen und schnellen Erstkontakt • bei geringem Verwaltungs- und • viele Kleinspender mit spendino-SMS Kostenaufwand das Spendenvolumen • junge Spendengruppen zu erhöhen • schnelle und ortsunabhängige Hilfe Nachhalter Beziehungsaufbau durch: • Dankeschön-SMS • spezielle Online-Angebote • spendino-CRM Werkzeuge • Kampagnen-Lösungen • Information und Transparenz
  3. 3. spendino-SMS Den Spender da abholen, wo er ist
  4. 4. Wie funktioniert Fundraising per SMS? Der Handybesitzer sendet das Schlüsselwort HILFE via 1 SMS an eine fünfstellige Telefonnummer, z.B. 8 11 90. Diese SMS wird automatisch verarbeitet. Dem Handybesitzer 2 wird der Betrag in seiner nächsten Handyrechnung berechnet. Der Handybesitzer erhält wenige Sekunden später eine 3 Dankeschön-SMS. Der Erlös, abzüglich der Gebühren für die Mobilfunkbetreiber, 4 geht direkt an die gemeinnützige Organisation.
  5. 5. Der Dialog mit dem Handybesitzer  Dankeschön-SMS  Spendenaufrufe  Information über den Fortschritt des Projektes  Ad-Hoc Meldungen , z.B. bei Katastrophen  Erinnerungsmeldungen  Bitte um Weiterleitung an Freunde (Friendraising)  Versand von MMS, Klingeltönen o.ä.  Verlosungen ... und vieles mehr
  6. 6. Prominente als Vorbild & Veredelung von klass. Reichweite Aktuell: Sarah Meier setzt sich ein für blinde Kinder in Ghana und ist Mit spendino-SMS können Presseartikel und Radio- beiträge zu Spendenaufrufen werden. Quelle: Schweiz. Rotes Kreuz/Croix-Rouge Suisse
  7. 7. Die junge Generation im Blick Das Handy als Spendenkanal im Internet
  8. 8. SMS als Bezahlverfahren auch online ein Erfolg Ein kleines Logo = Widget lädt online den Spender zur Interaktion ein.  Klickt er es an, wird die spendino-SMS Transaktion gestartet.  Bei kleinen Beträgen bis 25 CHF haben mobile Micro-Payments eine höhere Akzeptanz als andere Zahlungsarten. Sicherer und schneller als alle anderen Bezahlarten. Nur die  Nummer eintragen, keine Bank- oder Kreditkartendaten. Die Erfolgsquote ist bis zu 50% höher als bei einem Aufruf, bei % dem nur die Kurzwahlnummer angegeben wird.
  9. 9. Beispiel: So könnte das SMS- Widget aussehen Der Website-Besucher trägt 1 seine Handynummer ein Mit einer SMS wird er gebeten 2 seine Transaktion zu bestätigen Dazu sendet er das Keyword 3 an die Nummer z.B. 8 11 90
  10. 10. Integration von SMS und Social Media für erfolgreiche Kampagnen.
  11. 11. Web Opt-in für den mobilen Dialog mit dem Spender Der Handybesitzer trägt seine Ruf- 1 nummer in das Widget ein. Der Handybesitzer erhält mit 2 einer SMS eine PIN. Durch Eingabe dieser PIN in das 3 Widget bestätigt er seine Identität.
  12. 12. Funktionen des Web Opt-in Bauen Sie einen SMS-Verteiler für eine zeit- und orts- 1 unabhängige Kommunikation mit Ihren Unterstützern auf. Informieren Sie Ihren Unterstützerkreis über die 2 aktuellen Projektfortschritte. Senden Sie Ihren Spendern Hinweise zu Veranstaltungen, 3 Erinnerungen oder AdHoc Meldungen im Katastrophenfall. Erreichen Sie jederzeit und überall Ihre Unterstützer 4 mit SMS-Spendenaufrufen über Ihren Verteiler.
  13. 13. Vorteile von spendino-SMS für Ihre Organisation auf einen Blick  Einfache Integration in den Marketing-Mix im Hinblick auf Aufwand und Kosten.  Geringer Aufwand beim Spender erhöht Spendenbereitschaft und erzeugt Impulsspenden.  Vorbildfunktion von Prominenten bei Veranstaltungen wird direkt umgesetzt. Das Handy als Eingabegerät ist immer dabei.  Ansprache aller Generationen und Einkommensschichten.  Zusätzliches Spendenvolumen durch Erstspender und Schaffung einer Basis für den Beziehungsaufbau.  Integrativer Übergang von spendino-SMS zu Online-Spenden.
  14. 14. Junges Team mit Pioniergeist Wer ist spendino?
  15. 15. spendino auf einen Blick Innovative Technologieanbieter Marketing- und für Non-Profit- Fundraising- Organisationen Instrumente Gegründet im Jahr Keine Agentur 2008 in Berlin sondern günstige 2010 in der Schweiz modulare Standardlösungen. Experte in SMS- und Zwei Repräsentanten Social Media- in Zürich & Bern Fundraising 13 köpfiges Team in Berlin
  16. 16. spendino Schweiz: Robert Neun Repräsentant partner@spendino.ch
  17. 17. spendino Schweiz Suisse Svizzera Svizra c/ o Vögeli Medienconsulting GmbH Feldeggstrasse 49 CH-8008 Zürich Kontakt: Robert Neun E-mail robert.neun@spendino.ch Karl Vögeli E-mail karl.voegeli@spendino.ch Internet: www.spendino.ch spendino GmbH Deutschland Liebenwalder Strasse 11 D-13347 Berlin Internet: www.spendino.de Ausgezeichnet Fundraising Preis Gewinner Finalist Beste Innovation - Nominiert -

×