• Save
Global 2000 pm workshop november 2012
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Like this? Share it with your network

Share

Global 2000 pm workshop november 2012

  • 592 views
Uploaded on

Slides zum Projektmanagement Workshop bei Global 2000. ...

Slides zum Projektmanagement Workshop bei Global 2000.
Einführung in PM und Konzertveranstaltung für Anfänger im Rahmen des "Umweltkulturpraktikums, UKP"

More in: Business
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
No Downloads

Views

Total Views
592
On Slideshare
587
From Embeds
5
Number of Embeds
3

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
1

Embeds 5

http://www.facebook.com 2
http://sn126w.snt126.mail.live.com 2
https://www.facebook.com 1

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Herzlich Willkommen Projektmanagement: Eine kleine Einführung ins PM und in die Organisation von Kulturevents Global 2000 UKP, Herbst 2012Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 2. About Stefan Parnreiter-Mathys Mag. Politikwissenschaft Mag. Spanisch M.A. Unternehmensführung Projekt- und Kulturmanagement seit 2000Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 3. About Stefan Parnreiter-Mathys online www.linkedin.com de.slideshare.net/sparnreitermathys www.facebook.com/sparnreitermathysEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 4. Inhalt - Wert und Wertschätzung - Theoretische Einführung PM - Was sind Ziele - Übung: Ziele definieren - Übung: OSP entwerfen - Praktische Aspekte des Veranstaltens - Links, Verweise, QuellenEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 5. Bandgage - Rechenbeispiel Gage EUR 400 Einpacken der Backline im Proberaum 1h Anreise (Taxi) 1h Vorort zu verbringende Zeit 6h Show 1h Abtransport der Backline 1h Aufbau Backline im Proberaum 1hEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 6. Bandgage - Rechenbeispiel Gage 400 EUR Arbeitszeit 11h Spesen (Taxi An- und Abreise) 50 EUR Bandmitglieder 5 pax Stundelohn / Person ca. EUR 6Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 7. Bandgage - Rechenbeispiel Ist unser Budget knapp und kann nicht jede Leistung „gut“ entlohnt werden, ist unsere Währung: RESPEKT, ANERKENNUNG, SERVICEEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 8. Was ist ein Projekt „Einmalige, parallele oder sequentielle Vernetzung von Aktivitäten, wobei die Ausgangslage definiert, das angestrebte Ergebnis spezifiziert und die erforderlichen Maßnahmen jedoch zum Teil noch völlig offen sind, so dass wesentliche Unsicherheiten in der Zielerreichung bestehen“ (Gerold Patzak, Günther Rattay)Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 9. Was ist ein Projekt „Ein Vorhaben, das im Wesentlichen durch die Einmaligkeit der Bedingungen in ihrer Gesamtheit gekennzeichnet ist, wie z.B.: - Zielvorgabe - zeitliche, finanzielle, personelle und andere Abgrenzungen - Abgrenzung gegenüber anderen Vorhaben - projektspezifische Organisation.“ (DIN-Begriffsnorm 69 901)Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 10. Was bringt uns PM Effiziente Zielerreichung ohne aufwändige OrganisationsstrukturEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 11. Das Team Projekte sind arbeitsteilige Prozesse. Ein-Mann/Frau Projekte gibt es nicht!Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 12. Was leistet PM (C Peter Webhofer)Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 13. Planerische Aufgaben des PM - Strategie: Der Weg hin zum Ziel - Planung: Genaue Festlegung der einzelnen Schritte des Weges - Planung erlaubt: Fortschritts- und ErfolgskontrolleEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 14. Exkurs: Strategie vs Operation Strategische Planung: Machen wir die richtigen Projekte? Operative Planung: Machen wir die Projekte richtig?Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 15. Planerische Aufgaben des PM - Zeitplanung - Ressourcenplanung - Aufgaben / Leistungsplanung - Kosten / Finanzplanung - Qualitätsplanung - Risikoplanung - Projektmarketing - Projektorganisation - ProjektcontrollingEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 16. Planungs-Tools des PM Projektdefinition Objektstrukturplan – OSP Projektstrukturplan – PSP Balken / Ablaufplan – PAP Kostenplan Ressourcenplan Umfeldanalyse Risikoanalyse Arbeitspaket – AP Meilensteinplan / PhasenplanEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 17. Projektplanung C Patzak / RattayEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 18. Ziele / Projektdefinition kann Nicht Ziel Ziel ZielEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 19. Zieldimensionen ICB Kostenziel / Budget Projekt Sachziel / Qualität Zeitziel / TerminEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 20. Zieldimensionen Prince2 Kostenziel / Budget Umfang Nutzen Projekt Sachziel / Qualität Zeitziel / Termin RisikenEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 21. Ziele / Projektdefinition Ziele klar definieren – messbare Kriterien Zufriedenheit  Guter Besuch  Gutes Medienecho  Genug Budget  Sponsoring lukrieren Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 22. Ziele / Projektdefinition Ziele klar definieren – messbare Kriterien Zufriedenheit  5 Testimonials Guter Besuch  500 Besucher Gutes Medienecho  5 Nachberichte Genug Budget  EUR 10.000 Sponsoring lukrieren  EUR 2000Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 23. Zielformulierung Richtig? Falsch? Verbesserungsvorschläge zur Zielformulierung? Der Internetverkauf soll um 15% angehoben werden.Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 24. Zielformulierung Ziel ist es, bis Jahresende ohne zusätzliche Kosten den Internetverkauf um 15% anzuheben.Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 25. Zielformulierung Richtig? Falsch? Verbesserungsvorschläge zur Zielformulierung? Der Energieverbrauch ist bis zum 31.12. dieses Jahres drastisch zu senken.Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 26. Zielformulierung Der Energieverbrauch ist bis zum 31.12. dieses Jahres drastisch zu senken, wobei nicht mehr als EUR 3000 investiert werden soll.Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 27. Zielformulierung SMARTe Ziele S – spezifische, spezifiziert M – messbar A – attraktiv, achivable R – realisitsch T – TerminEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 28. Übung In Gruppen von 4-5 pax: Ziele für die 30 Jahre Global 2000 Feier definieren. Verwende: Flip-Charts PräsentationEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 29. ProjektstrukturplanEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 30. Ablaufplan (PAP)Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 31. Arbeitspaket Kleinste Einheit innerhalb der Projektstruktur Arbeitspakete - sind jeweils einem Arbeitspaketverantworlichen eindeutig zugeordnet - schließen jeweils mit einem klar definierten Ergebnis ab - beinhalten Leistungen die klar gegenüber anderen AP abgegrenzt sind - sind einer Organisationseinheit (intern, extern) eindeutig zuordenbar - sind über Codierungen eindeutig identifizierbarEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 32. Arbeitspaket C Patzak / RattayEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 33. Ablaufplan (PAP) - Erfasst alle Arbeitspakete - Zeigt alle Abhängigkeiten auf - Vorgänger- / Nachfolgerbeziehungen - Zeigt Dauer der AP - Stellt kritischen Pfad darEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 34. Projektorganisation - Eindeutige Zuordnung von Personen zu ihren Projektrollen - Klare Abgrenzung der Aufgaben- Verantwortungs- und Kompetenzbereiche - Einbindung der Entscheidungsträger - Praktikable Kommunikationsstruktur - Achtung: Woher kommen die Mitarbeiter?Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 35. Personalorganisation - MA sind räumlich getrennt, sitzen ev. sogar in ihren Stammbüros und arbeiten in Jobs weiter - MA werden räumlich (und organisatorisch) zusammengelegtEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 36. Personalorganisation 3 Idealfall: MA stehen nur dem Projekt zur Verfügung, arbeiten räumlich und inhaltlich gemeinsamEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 37. Kommunikation Gestaltung der Schnittstellen beachten! Wer sagt wann wem was? Auftraggeber Projektteam Abteilung 1 Abteilung 2Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 38. Kommunikation Informelle Gespräche Kick-Off-Meeting Planungsworkshops Projektdefinition Projekthandbuch Ablagesystem Koordinationstreffen Abschlussmeeting Protokolle !!Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 39. Übung: In Gruppen von 4-5 pax: OSP des 30 Jahre Global 200 Festes skizzieren. Flip Charts, PräsentationEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 40. Veranstaltungsorganisation Grundlegendes rechtliches: MA36 Bezirksamt Polizei Vertragsrecht / Booking Versicherungen AKMEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 41. Veranstaltungs- genehmigung Fluchtwege Strom Statik Brandschutz Lüftung Sanitär Erste Hilfe Lärmbelästigung ….....Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 42. Preproduction • Checklisten bzw. fundierte Projektplanung • Rider einfordern • Dispos, Ablaufpläne • Infosheets erstellen und versenden • Kontakteliste erstellen • Mitschnitte abklären • Catering / Hospitality • Transporte • CrewEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 43. Bsp: Infosheets, Dispos Statussheet Bands in der Vorbereitung Disposition VA Ablauf und Personal DF Running Order Aushang All in One Modernistmozart Infosheet Zeni Geva / B72 Stage / B72 Anfahrt Rider Mark Stewart Gang of Four Channellist + StageplotEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 44. Übung: In Gruppen von 4-5 pax: Organisiert ein Konzert!Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 45. open PMEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 46. OpenProjEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 47. GoalscapesEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 48. FB Group Projektmanagement 2.0Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 49. Infos zu Live – Event VeranstaltungEinführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys
  • 50. Danke für die Aufmerksamkeit und viel Erfolg bei eurem Projekt !!Einführung Projektmanagement Stefan Parnreiter-Mathys