• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Heickmann
 

Heickmann

on

  • 1,493 views

 

Statistics

Views

Total Views
1,493
Views on SlideShare
1,492
Embed Views
1

Actions

Likes
0
Downloads
16
Comments
0

1 Embed 1

http://www.slideshare.net 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Heickmann Heickmann Presentation Transcript

    • Touristik E-Mail- Newsletter im Benchmark Aktuelle Studienergebnisse von Schober eServices und Psyma Research & Consulting Wiesbaden, den 20. April 2007
    • Agenda 1 Kurzvorstellung Schober eServices + Psyma Benchmark-Studie Tourismus 2007 2 Fazit 3 www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 2 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Schober eServices Unternehmen Mehrheitsbeteiligung Mailprofiler AG (Schweiz) Niederlassungen in 7 Ländern Marktführer im CH-Markt, sowohl im Technik- als auch im Datensektor (70 % MA) Development Center in Zürich, Prag und Ditzingen Mitgliedschaften Deutscher Direktmarketing Verband (DDV) Certified Senders Alliance (Zertifizierter Massenversender) BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft) www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 3 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Das Produktportfolio Schober eServices Beratung Konzeption Durchführung Kontrolle Schober Full Service XPROFILER™ E-Mail- Abonnenten-/ Mobile- Technologie Marketing Leadgenerierung Marketing www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 4 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Schober eServices Referenzen - branchenübergreifend Auswahl Technologie-Kunden Auswahl Media-Kunden www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 5 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Psyma Research + Consulting Berlin Frankfurt Vilnius* Düsseldorf Warschau Prag Lille Philadelphia Seoul* Budapest Madrid Bratislava Tokio* München Shanghai * Assoziierter Partner Mexico City Rückersdorf (HQ) • Top 10 der über 200 Marktforschungs- institute in Deutschland • Projekte in über 40 Ländern • 220 Mitarbeiter in 10 Ländern www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 6 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Agenda 1 Kurzvorstellung Schober eServices + Psyma Benchmark-Studie Tourismus 2007 2 Fazit 3 www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 7 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 8 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Agenda Vorgehensweise Verbreitung der Newsletter Abonnement und Gestaltung Aktualität und Relevanz Begeisterung Umfang und Erscheinungsweise www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 9 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Vorgehensweise Projektdesign Quantitative Online-Befragung Einladung zur Umfrage aus der Schober Xprofiler Datenbank Teilnehmer / Stichprobengröße: N=16.046 (siehe folgendes Chart) Laut eigenen Angaben haben 6.100 Befragte Newsletter abonniert. Mehr als die Hälfte der Befragten (62%) haben keinen der vorgegebenen E-Mail-Newsletter abonniert. Für die Auswertung des Benchmark`s wurden alle vorgegebenen E-Mail-Newsletter berücksichtigt. Die Befragung fand im Zeitraum vom 22.01. bis 31.01.2007 statt. Quelle: psyma GmbH www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 10 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Vorgehensweise Stichprobe und Fallzahl für die Newsletter-Beurteilung Insgesamt nahmen 16.046 Personen an der Befragung teil. Diese gaben an, die unter „Erhalt“ genannten Newsletter zu erhalten (Mehrfachnennung) bzw. davon die unter „am intensivsten“ genannten Newsletter am häufigsten / intensivsten zu lesen (einfache Nennung). Die letztgenannte Angabe ist die Fallzahl für die Beurteilung des jeweiligen Newsletters. Erhalt am intensivsten n=16.046 in % n=16.046 in % Expedia.de 1896 11,82% 795 4,95% Neckermann 1835 11,44% 819 5,10% Opodo.de 1634 10,18% 555 3,46% Lufthansa* 1501 9,35% 811 5,05% TUI 1341 8,36% 463 2,89% Lastminute.de 1244 7,76% 475 2,96% Air Berlin 1241 7,73% 489 3,05% Germanwings 1238 7,52% 603 3,76% HLX 1117 6,96% 462 2,88% L‘Tur 998 6,22% 340 2,12% Thomas Cook 940 5,86% 240 1,50% Travelchannel.de 691 4,31% 187 1,17% Alltours 463 2,89% 93 0,58% Weg.de 327 2,04% 83 0,52% * Werte hier wie im Folgenden hochgerechnet, da Newsletter erst nach Eingang von ca. 30% der Interviews in die Studie inkludiert wurde. www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 11 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Agenda Vorgehensweise Verbreitung der Newsletter Abonnement und Gestaltung Aktualität und Relevanz Begeisterung Umfang und Erscheinungsweise www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 12 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Insgesamt werden ca. 16.500 Newsletter von den 16.046 Befragten abonniert, also gut ein Newsletter je Befragtem. Betrachtet man nur die Newsletter-Abonnenten, so beziehen diese durchschnittlich 2,7 Angebote, innerhalb dieses Personenkreises herrscht diesbezüglich also durchaus „Wettbewerb“ um Aufmerksamkeit und Inhalte. von keinem 9949 Expedia.de 795 1896 Anzahl der Personen, Neckermann 819 1835 die Newsletter von den Opodo.de folgenden Tourismus- 555 1634 Anbietern erhalten: Lufthansa 811 1501 TUI 463 1341 Lastminute.de 475 1244 Air Berlin 489 1241 Germanwings 603 1238 HLX 462 1117 L'Tur 340 998 Gesamt-Anzahl Thomas Cook 240 940 Newsletter (Mehrfachnennungen) Travelchannel.de 187 691 davon am häufigsten/ Alltours 93 463 intensivsten gelesen (Einfachnennungen) Weg.de 83 327 0 250 500 750 1000 1250 1500 1750 2000 Quelle: psyma GmbH www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 13 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • 54% der Lufthansa-Abonnenten geben an, diesen Newsletter am häufigsten und intensivsten zu lesen. Bei Alltours ist dieser Wert mit 20% am niedrigsten. von keinem 9949 Index Expedia.de 1896 42 795 Neckermann 45 819 1835 Anzahl der Personen, Opodo.de 34 555 1634 die Newsletter von den Lufthansa 54 811 1501 folgenden Tourismus- TUI 35 463 1341 Anbietern erhalten: Lastminute.de 38 475 1244 Air Berlin 39 489 1241 Germanwings 49 603 1238 HLX 41 462 1117 L'Tur 34 340 998 Thomas Cook 26 240 940 Gesamt-Anzahl Travelchannel.de 27 Newsletter 187 691 (Mehrfachnennungen) 93 463 Alltours 20 davon am häufigsten/ 25 Weg.de 83 327 intensivsten gelesen (Einfachnennungen) 0 250 500 750 1000 1250 1500 1750 2000 Quelle: psyma GmbH www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 14 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Die Zusammensetzung der Leserschaft der einzelnen Newsletter differiert deutlich. So ist etwa der Anteil junger Familien bei Alltours am höchsten, gefolgt von TUI. Neckermann hat am relativ meisten „zufriedene Bewahrer“. 17% 28% 7% 16% 32% Neckermann (N=819) Lufthansa (N=811) 21% 26% 27% 9% 17% Beurteilung von E-Mail- 24% 18% 17% 21% 20% Expedia.de (N=795) Newslettern: Germanwings (N=603) 18% 28% 18% 14% 22% „Welchen dieser Opodo.de (N=555) 22% 23% 20% 21% 14% Newsletter lesen Sie am Air Berlin (N=489) 21% 18% 27% 16% 18% häufigsten?“ Lastminute.de (N=475) 27% 19% 16% 17% 21% 33% 9% 27% 13% 17% TUI (N=463) Top Boxes (in %) 1 = stimme überhaupt nicht zu 5 = stimme voll und ganz zu HLX (N=462) 20% 24% 22% 15% 19% 27% 25% 14% 9% 25% L'Tur (N=340) Young&Fun Thomas Cook (N=240) 25% 19% 18% 21% 17% gehobene Erholungsreise Travelchannel.de (N=187) 21% 18% 17% 20% 24% zufriedene Bewahrer Alltours (N=93) (junge) Familie 41% 6% 18% 16% 18% Polyglotte Städtereisen Weg.de (N=83) 28% 13% 23% 14% 22% 0% 100% Quelle: psyma GmbH www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 15 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Agenda Vorgehensweise Verbreitung der Newsletter Abonnement und Gestaltung Aktualität und Relevanz Begeisterung Umfang und Erscheinungsweise www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 16 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Insgesamt ist der Registrierungsprozess als unproblematisch zu bezeichnen. Bei nur wenigen Anbietern bezeichnen diesen ca. jeder 5. Abonnent als „nicht einfach“. Neckermann (N=819) 86 Lufthansa (N=811) 88 Beurteilung von E-Mail- Expedia.de (N=795) 89 Newslettern: Germanwings (N=603) 91 „war einfach zu Opodo.de (N=555) 89 abonnieren“ Air Berlin (N=489) 85 Lastminute.de (N=475) 89 TUI (N=463) 80 Top Boxes (in %) 1 = stimme überhaupt nicht zu HLX (N=462) 5 = stimme voll und ganz zu 90 L'Tur (N=340) 90 Thomas Cook (N=240) 84 Travelchannel.de (N=187) 88 Alltours (N=93) 83 Weg.de (N=83) 88 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 Quelle: psyma GmbH www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 17 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Insgesamt gesehen ist man mit der Gestaltung der Newsletter zufrieden. Dabei liegen die verschiedenen Anbieter auf vergleichbarem Niveau. Neckermann (N=819) 67 Lufthansa (N=811) 73 Beurteilung von E-Mail- Expedia.de (N=795) 72 Newslettern: Germanwings (N=603) 68 „ist ansprechend Opodo.de (N=555) 69 gestaltet“ Air Berlin (N=489) 68 Lastminute.de (N=475) 70 TUI (N=463) 68 Top Boxes (in %) 1 = stimme überhaupt nicht zu HLX (N=462) 5 = stimme voll und ganz zu 68 L'Tur (N=340) 72 Thomas Cook (N=240) 75 Travelchannel.de (N=187) 72 Alltours (N=93) 63 Weg.de (N=83) 72 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 Quelle: psyma GmbH www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 18 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Agenda Vorgehensweise Verbreitung der Newsletter Abonnement und Gestaltung Aktualität und Relevanz Begeisterung Umfang und Erscheinungsweise www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 19 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Die Angebote werden zwar mehrheitlich bei allen Newslettern als grundsätzlich interessant eingestuft, doch gibt es deutliche Unterschiede: Alltours und Lufthansa fallen im Vergleich etwa zu weg.de, L´Tur, Germanwings und HLX (deutlich) ab. Neckermann (N=819) 65 Lufthansa (N=811) 60 Beurteilung von E-Mail- Expedia.de (N=795) 70 Newslettern: Germanwings (N=603) 75 „hat interessante Opodo.de (N=555) 67 Angebote“ Air Berlin (N=489) 69 Lastminute.de (N=475) 71 TUI (N=463) 70 Top Boxes (in %) 1 = trifft überhaupt nicht zu HLX (N=462) 5 = trifft voll und ganz zu 74 L'Tur (N=340) 76 Thomas Cook (N=240) 71 Travelchannel.de (N=187) 69 Alltours (N=93) 56 Weg.de (N=83) 83 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 Quelle: psyma GmbH www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 20 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Die Newsletter von HLX, Germanwings und Air Berlin bieten die besten Informationen, um einen Flug zu buchen. Alle Newsletter zeigen dagegen klaren Optimierungsbedarf im Hinblick auf allgemeine Informationen über die Urlaubsregion bzw. mögliche Unterkünfte. 52 Neckermann (N=819) 50 64 Lufthansa (N=811) 34 62 Beurteilung von E-Mail- Expedia.de (N=795) 54 Newslettern: 72 Germanwings (N=603) 36 „enthält ausreichend 57 Opodo.de (N=555) 47 Information, um einen 71 Air Berlin (N=489) Flug zu buchen“ bzw. 43 „enthält ausreichend 58 Lastminute.de (N=475) 49 Informationen über 59 TUI (N=463) 56 Region, Hotel, etc.“ 73 HLX (N=462) 39 65 Top Boxes (in %) L'Tur (N=340) 49 1 = stimme überhaupt nicht zu 5 = stimme voll und ganz zu 64 Thomas Cook (N=240) 55 58 Informationen für Travelchannel.de (N=187) 53 Flugbuchung 47 Alltours (N=93) 53 Informationen über 61 Region, Hotel Weg.de (N=83) 50 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 Quelle: psyma GmbH www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 21 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Agenda Vorgehensweise Verbreitung der Newsletter Abonnement und Gestaltung Aktualität und Relevanz Begeisterung Umfang und Erscheinungsweise www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 22 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • 53 Beurteilung von E- Neckermann (N=819) 17 Mail-Newslettern: 60 Lufthansa (N=811) 12 „kann ich weiter- 57 Expedia.de (N=795) empfehlen“ vs. 14 62 „empfinde ich als Germanwings (N=603) 12 Spam“ 57 Opodo.de (N=555) 14 64 Air Berlin (N=489) 13 55 Lastminute.de (N=475) 16 61 TUI (N=463) 18 Top Boxes (in %) 64 HLX (N=462) 12 1 = trifft überhaupt nicht zu 5 = trifft voll und ganz zu 64 L'Tur (N=340) 11 69 Thomas Cook (N=240) 11 59 Travelchannel.de (N=187) 12 weiterempfehlen 47 Alltours (N=93) 17 Spam 58 Weg.de (N=83) 12 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 23 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Die Newsletter von Germanwings und HLX weisen das höchste Aktivierungspotential auf Entsprechend wurde auch aufgrund der Newsletter von Germanwings und HLX am häufigsten bereits konkret ein oder mehrere Angebote gebucht. 20 Neckermann (N=819) 11 43 Lufthansa (N=811) 30 Beurteilung von E-Mail- 23 Expedia.de (N=795) 12 Newslettern: 63 Germanwings (N=603) „Habe schon einmal auf 52 27 ein Angebot aus dem Opodo.de (N=555) 18 Newsletter von ... 48 Air Berlin (N=489) 37 reagiert“ 26 Lastminute.de (N=475) 17 32 TUI (N=463) Top Boxes (in %) 21 1 = trifft überhaupt nicht zu 59 HLX (N=462) 5 = trifft voll und ganz zu 48 36 L'Tur (N=340) 23 32 Thomas Cook (N=240) 23 25 Travelchannel.de (N=187) reagiert 17 27 Alltours (N=93) 17 gebucht 25 Weg.de (N=83) 14 Quelle: psyma GmbH 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 24 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Den einzelnen Newslettern gelingt es in stark unterschiedlichem Maße, Newsletter-Abonnenten auf die Unternehmens-Website oder gar ins Reisebüro zu bringen. Beurteilung von E- Mail-Newslettern: 85 „Haben Sie schon 83 79 einmal aufgrund des 75 74 72 71 Newsletters von... 70 68 65 65 die Website von... 61 58 oder ein Reisebüro 55 52 besucht?“ 48 35 34 26 ja, ein Reisebüro 22 19 14 ja, die Website 13 11 11 11 10 7 ) 3) ) ) ) ) ) ) ) ) ) ) 3) 11 62 ) 19 89 63 40 40 03 55 75 95 87 =9 =8 =4 =8 =4 =3 =2 =8 =6 =4 =5 =4 =7 =1 (N (N (N (N (N N (N (N (N (N (N (N (N (N rs I( e LX a k li n r n gs e e de ou .d TU e Tu ns oo .d an .d l .d eg er H in e. l lt do L' ia C ha rm ne ut B w W A ed as po ft an in ke an ir Lu xp A om O m m ec ch E st er N Th el La G av Quelle: psyma GmbH Tr www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 25 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Agenda Vorgehensweise Verbreitung der Newsletter Abonnement und Gestaltung Aktualität und Relevanz Begeisterung Umfang und Erscheinungsweise www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 26 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Die Newsletter werden bezüglich ihres Umfangs insgesamt als „gerade richtig“ beurteilt. Tendenziell wünscht man sich allerdings eher mehr an Ausführlichkeit.. Neckermann (N=819) 50 29 13 Lufthansa (N=811) 56 21 10 Beurteilung von E-Mail- Expedia.de (N=795) 58 26 13 Newslettern: Germanwings (N=603) 57 24 13 „Umfang gerade richtig, Opodo.de (N=555) 54 24 13 vs. könnte ausführ-licher bzw. kürzer sein“ Air Berlin (N=489) 58 22 13 Lastminute.de (N=475) 55 31 12 TUI (N=463) Top Boxes (in %) 60 30 20 1 = stimme überhaupt nicht zu 5 = stimme voll und ganz zu HLX (N=462) 56 22 12 L'Tur (N=340) 58 26 9 Thomas Cook (N=240) 63 24 15 vom Umfang gerade richtig Travelchannel.de (N=187) 54 27 12 könnte ausführlicher sein Alltours (N=93) 43 34 17 sollte kürzer gehalten Weg.de (N=83) 59 34 14 werden 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100% Quelle: psyma GmbH www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 27 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Die Newsletter erscheinen in etwa in der richtigen Häufigkeit. „Sollte häufiger erscheinen“ vs. „sollte seltener erscheinen“ hält sich in etwa die Waage mit einer Tendenz zum Wunsch einer selteneren Erscheinungsweise. Neckermann (N=819) 47 14 22 Lufthansa (N=811) 57 12 13 Beurteilung von E-Mail- Expedia.de (N=795) 49 11 18 Newslettern: Germanwings (N=603) 54 11 17 „Erscheinungsintervall Opodo.de (N=555) 47 10 24 richtig vs. sollte Air Berlin (N=489) häufiger bzw. seltener 56 14 16 erscheinen“ Lastminute.de (N=475) 48 13 23 TUI (N=463) 54 17 18 Top Boxes (in %) 1 = stimme überhaupt nicht zu HLX (N=462) 56 9 18 5 = stimme voll und ganz zu L'Tur (N=340) 55 12 14 Häufigkeit ist genau Thomas Cook (N=240) richtig 56 14 19 Travelchannel.de (N=187) 57 11 16 sollte häufiger erscheinen Alltours (N=93) 41 13 24 sollte seltener Weg.de (N=83) 51 13 16 erscheinen 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100% Quelle: psyma GmbH www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 28 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Agenda 1 Kurzvorstellung Schober eServices + Psyma Benchmark-Studie Tourismus 2007 2 Fazit 3 www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 29 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Fazit Bei dem Kriterien „Gestaltung“ und „Erscheinungsweise“ gibt es nicht viel Optimierungsbedarf Unzufriedenheit der Abonnenten herrscht beim Inhalt / den Angeboten Die Anteil der zu generierenden Buchungen im Vergleich zu anderen Branchen (z.B. Versandhandel) ist optimierbar Empfehlung (nicht nur für den Tourismusbereich!) Differenzierte und individuelle Kommunikationsmaßnahmen innerhalb des Newsletter-Verteilers Der richtige Content an die richtige Zielgruppe - personalisieren Sie die Inhalte. Gleicher Inhalt für alle Empfänger kostet Aufmerksamkeit, da sie nicht relevante Informationen erhalten. Das altherkömmliche Prinzip: "one size fits all" gilt nicht mehr. Tipp: Den Newsletter mit Hilfe von alternativen und optionalen Textbausteinen dem inidividuellen Profil des jeweiligen Empfängers anpassen, so dass dieser ganz gezielt angesprochen wird. So erhalten Interessenten z.B. ein Test-/Einstiegsangebot, Wiederholungskäufer ein Treuerabatt etc. Akzeptanz Öffnungs- und Klickraten Umsatz www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 30 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Zum Schluß... Weitere Informationen zur Benchmark-Studie und zur Lifestyle Segmentation Typologie erhalten Sie an unserem Stand im Foyer. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 31 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Schober eServices Schober Information Group Thomas Heickmann Dr. Marcus Mende Max-Eyth-Str. 6-10 Max-Eyth-Str. 6-10 71254 Ditzingen/Stuttgart 71254 Ditzingen/Stuttgart Telefon 07156 304-515 Telefon 07156 304-302 thomas.heickmann@schober.de marcus.mende@schober.de Vielen Dank. www.schober-eServices.de
    • Agenda 1. Benchmark Studie September 2006 www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 33 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Datenbanken www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 34 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Die Schober Datenbanken Lifestyle MarketBase Consumer MarketBase eMarketBase Business MarketBase 5 Millionen 50 Millionen aktive 7 Millionen permission- 5,5 Millionen Lifestyle-Adressen Consumer-Adressen based E-Mail-Adressen Business-Adressen 10 Milliarden Zusatzdaten Gebäudedaten/ Soziodemo- Kommuni- Konsumge- Regional- und Lifestyle- Schober-Einzel- graphische kations- und Firmendaten wohnheiten und Daten Statistikdaten hausbewertung Daten Statistikdaten Kaufabsichten Urlaub und Reisen Gebäudedaten Anrede Kaufkraft Regionaltypologien Positivbestätigung Firmenklassifikation: - Groß-, Mittel-, Freizeitaktivitäten Garten und Altersgruppen Wahlverhalten auf Telefonnummern Konsumverhalten Kleinbetriebe Gartengröße Bezirksebene nach Interessen- Fahrzeug/Auto Titel Faxnummern - Beschäftigtenzahl gebieten Gebäudealter Kfz-Dichte auf Gesundheit Haushalts- postalische Daten - Umsatz Straßenabschnitts- Konsum- und Gestaltung des vorvorstand - Gesellschaftsform Geld/Investitionen Straßenbereinigung ebene Postkäuferindex Anwesens - Firmenart Haushaltsgröße Heim und Haus Wahlbezirke nach Kaufaktivität Ortsgrößenklassen Bauweise Branche/10.000 weitere Personen Kaufabsichten Nixie Konsumtypologie Wirtschaftsdaten Untergruppen Zustand des im Haushalt Versandhandelskauf Robinson Versandhandels- Anwesens Erwerbsstruktur Führungskräfte/ Wohndauer typologie Soziodemografie Werbekritische Entscheider Wohnlage des Bildungsniveau Hauses Zusatzinformationen - Neugründungen Straßentyp - EDV-Ausstattung Ortslage des Hauses Durch die Verknüpfung dieser Daten werden Kernzielgruppen für die Neukunden-Gewinnung ermittelt Multichannel-Marketing (Print, Telefon, E-Mail, Mobile Marketing) www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 35 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Services www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 36 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Das Produktportfolio Schober eServices Beratung Konzeption Durchführung Kontrolle Schober Full Service XPROFILER™ E-Mail- Abonnenten-/ Mobile- Technologie Marketing Leadgenerierung Marketing Profile (permission-based): 7 Mio. E-Mail-Adressen, tief selektierbar Zugriff auf 20 Mio. E-Mail-Adressen aus 150 Listen Stand-Alone-Kampagnen Ereignisbasierte Mailings (z.B. Geburtstag …) E-Couponing E-Mail-Complete www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 37 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Das Produktportfolio Schober eServices Beratung Konzeption Durchführung Kontrolle Schober Full Service XPROFILER™ E-Mail- Abonnenten-/ Mobile- Technologie Marketing Leadgenerierung Marketing Profile (permission-based): Über 1 Mio. Mobile-Adressen, tief selektierbar Push- & Pull-Kampagnen Marktforschung Premium-SMS Sampling Couponing M-Commerce-Applikationen www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 38 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Das Produktportfolio Schober eServices Beratung Konzeption Durchführung Kontrolle Schober Full Service XPROFILER™ E-Mail- Abonnenten-/ Mobile- Technologie Marketing Leadgenerierung Marketing Qualifizierte Neukundenkontakte Gewinnung neuer Newsletter-Abonnenten über reichweitenstarke Partner-Portale mit dem Sponsoring von Online-Gewinnspielen. Generierung von hochaktuellen und passgenauen Interessenten mit konkreter Kaufabsicht/Newsletter-Wunsch über Co-Registerierung und Online-Befragungen. www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 39 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Das Produktportfolio Schober eServices Beratung Konzeption Durchführung Kontrolle Schober Full Service XPROFILER™ E-Mail- Abonnenten-/ Mobile- Technologie Marketing Leadgenerierung Marketing Multi-Channel-Lösungen nach Maß E-Mail, Mobile- und Offline-Kommunikation aus einem System Eigene Adressen mit bis zu 100 Schober Zusatzdaten qualifizieren und differenzieren Neue Kunden auf Knopfdruck vollautomatisiert hinzumieten Für jede Unternehmensstruktur − mandantenfähig www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 40 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Backupfolien Fragebogen - Lifestyle www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 41 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Frageboge-Lifestyle www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 42 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Frageboge-Lifestyle www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 43 Benchmark Tourismus 23.04.2007
    • Frageboge-Lifestyle www.schober-eServices.de DATENBANKEN | CASE STUDIES | LIFESTYLE Seite 44 Benchmark Tourismus 23.04.2007