Virtuelle Projektarbeit  mit Wiki, Blog & Co. GMW-Jahrestagung 14.09.2009, Berlin Frau Dipl.Päd.Susanne Schestak
<ul><li>Warum Projektarbeit mit Web 2.0 Instrumenten?  - Was ist das Blog-Tutorial ? </li></ul><ul><li>- Didaktischer Aufb...
Projektunterlagen, Statusberichte werden im Intranet/Extranet abgelegt, Zusammenarbeit mit Externen zum Teil  erschwert od...
Was ist das Blog-Tutorial?
Blog = Lernumgebung und Beispiel <ul><li>Projektblog eingebettet in eine Story:   - zeigt beispielhaft die Verwendung </li...
Das Blog-Tutorial (Inhalte) Inhaltsschwerpunkte  (10 Module a 10-15 Minuten) + Einen Blog abonnieren + Im Projektblog geme...
Durchführungs- und Geschäftsmodell Einführung 1. Tutorial  Blog abonnieren Moderator stellt sich vor und gibt Überblick üb...
Organisatorische und technische Rahmenbedingungen <ul><li>Organisatorischer Rahmen </li></ul><ul><li>Management und PE mus...
Demonstration
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit ! Kontakt:  Dipl. Päd.Susanne Schestak   Curriculumdesign   Telefon: 0173 3907800   E-...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Vortrag GMW-Tagung Berlin

647

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
647
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Vortrag GMW-Tagung Berlin

  1. 1. Virtuelle Projektarbeit mit Wiki, Blog & Co. GMW-Jahrestagung 14.09.2009, Berlin Frau Dipl.Päd.Susanne Schestak
  2. 2. <ul><li>Warum Projektarbeit mit Web 2.0 Instrumenten? - Was ist das Blog-Tutorial ? </li></ul><ul><li>- Didaktischer Aufbau </li></ul><ul><li>- Inhalt - Durchführungs- und Businessmodell - Organisatorische und technische Rahmenbedingungen </li></ul><ul><li>- Demonstration </li></ul>Überblick über den Vortrag
  3. 3. Projektunterlagen, Statusberichte werden im Intranet/Extranet abgelegt, Zusammenarbeit mit Externen zum Teil erschwert oder gar nicht möglich – Wiki/Blog Browserbasiert - Dokumente im Ordner / E-Mail Postfach sind nicht transparent, Suche nach Inhalten gestaltet sich zum Teil schwierig - Stichwortsuche bis auf Dokumentenebene - Informationen erreichen nicht alle Teammitglieder gleichzeitig (E-Mail Verteiler Problematik) - RSS-Feed informiert alle hohe Aktualität - Dokumentation von Projekten muss im Anschluss auf Grundlage der vorhandenen Dateien extra durchgeführt werden - Arbeitsmittel = Wissensspeicher- Editieren, Publizieren und Dokumentieren sind 1 Arbeitsschritt - Mehrere Personen arbeiten an einem Dokument (großes E-Mail Aufkommen- Versionsproblematik) - Projektkommunikation direkt am Inhalt und an einer Stelle - Warum Projektarbeit mit Web 2.0 Instrumenten ?
  4. 4. Was ist das Blog-Tutorial?
  5. 5. Blog = Lernumgebung und Beispiel <ul><li>Projektblog eingebettet in eine Story: - zeigt beispielhaft die Verwendung </li></ul><ul><li>sensibilisiert für Probleme </li></ul><ul><li>veranschaulicht Multifunktionalität </li></ul><ul><li>„ Trockentraining“ für Anwender </li></ul>Zugang zu den einzelnen Tutorials Twitter: Projekttwitter als Beispiel Exemplarischer Projektwiki , ebenfalls storybasiert Klassische Blogfunktionen: Tag Cloud, Kategorien, Archiv, Rss-Feed, Suche
  6. 6. Das Blog-Tutorial (Inhalte) Inhaltsschwerpunkte (10 Module a 10-15 Minuten) + Einen Blog abonnieren + Im Projektblog gemeinschaftlich zusammenarbeiten (Teil 1/ 2) + Wiki für die virtuelle Projektarbeit nutzen + Mit einem Projektwiki arbeiten (Teil 1/ 2) + Vorteile und Schwierigkeiten virtueller Projektarbeit mit Web 2.0 + Regeln für die virtuelle Zusammenarbeit + Twittern – Schnellabstimmung im Team + Wikispickzettel Screencast Slideshow Format
  7. 7. Durchführungs- und Geschäftsmodell Einführung 1. Tutorial Blog abonnieren Moderator stellt sich vor und gibt Überblick über die Maßnahme 2./3.Tutorial Projektblog - Übungs- aufgaben zur Vertiefung 4/5.Tutorial Projektwiki Handreichung - Praktische Übungs- aufgaben 6/7. Tutorial Softskills - Reflexions- Übung 8.Tutorial Twitter Handreichung - Praktische Übung und Abschluss KW1 KW 2 KW 3 KW 4 KW 5 begleitende Moderation (technische und inhaltliche Unterstützung) Rahmenstory von drei Mitarbeitern eines Reisekonzern Mindestteilnehmerzahl: 12 Maximal:50
  8. 8. Organisatorische und technische Rahmenbedingungen <ul><li>Organisatorischer Rahmen </li></ul><ul><li>Management und PE muss aktiv hinter dem Einsatz stehen und dies unterstützen </li></ul><ul><li>Heranführung (Schulung) der Mitarbeiter an die neuen Instrumente wichtig für die Akzeptanz und langfristige Nutzung </li></ul><ul><li>Wichtig: Vertraulichkeit und Datensicherheit (intern/extern) muss gesichert sein </li></ul><ul><li>technischer Rahmen </li></ul><ul><li>Projektblog und Projektwiki müssen als Ergänzung zu vorhandenen Lernplattformen und Projektmanagementtools gesehen werden </li></ul><ul><li>-Projektblog und Projektwiki steht passwortgeschützt im Intranet zur Verfügung (VPN-Zugang für Moderator) oder Zugang der Teilnehmer erfolgt über das Internet (passwortgeschützt) </li></ul><ul><li>-TN benötigen: Internetzugang, Flash-Plugin, Soundkarte und Headset für Tonwiedergabe </li></ul>
  9. 9. Demonstration
  10. 10. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit ! Kontakt: Dipl. Päd.Susanne Schestak Curriculumdesign Telefon: 0173 3907800 E-mail: [email_address] Weitere Informationen unter http://www.curriculumdesign.de

×