Uploaded on

 

More in: Technology , Business
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
No Downloads

Views

Total Views
743
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
1

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Podcasting Daten + Fakten zu einem neuen Weiterbildungsinstrument Susanne Schestak, Curriculumdesign © 2009, www.curriculumdesign.de © tasssd - Fotolia.com
  • 2. Podcasting ist ein Kunstwort, das sich aus den Begriffen Portable on demand Narrowcasting zusammensetzt. © 2009, www.curriculumdesign.de © tasssd - Fotolia.com
  • 3. Definition Bei Podcasting handelt es sich um ein dezentrales, internetbasiertes Medienkonzept. Podcasting drückt ein neues Bewusstsein der Menschen im Umgang mit den Medien aus. Jeder kann einen eigenen Medienkanal eröffnen und diesen über das Internet "ausstrahlen". Damit läßt sich (theoretisch) eine globale Audienz erreichen. (Quelle www.podcast.de) Die audio/-visuellen Medieninhalte dieser Kanäle können zeitlich und örtlich unabhängig konsumiert werden. Zum Beispiel in der Straßenbahn, beim Joggen auf dem Weg zur Arbeit. © 2009, www.curriculumdesign.de © tasssd - Fotolia.com
  • 4. Das Wort Podcast wurde in den USA bereits 2005 zum Wort des Jahres. Heute, 4 Jahre später hat es immer noch eine hohe Bedeutung schaut man sich einmal das Trendchart von Google an.  Seminar  Podcast  online lernen  web 2.0 © 2009, www.curriculumdesign.de © tasssd - Fotolia.com
  • 5. Podcastumfrage Das Podcast-Portal Podcast.de und Bluesky Media haben im September 2008 (Quelle: www.pimpyourbrain.de) 216 Podcasthörer online zu folgenden Themen befragt. • Allgemeine Nutzung von Podcastangeboten • Nutzungsmotive für Podcasts • Akzeptanz von Werbung in Podcasts • Akzeptanz von Kosten für Podcasts • Allgemeine Medien-und Internetnutzung (Affinität) • Zielgruppenbeschreibung / Soziodemographie © 2009, www.curriculumdesign.de © tasssd - Fotolia.com
  • 6. Die wichtigsten Aussagen dieser Studie: 1. Es sind inzwischen 31% Frauen 2. Das Durchschnittsalter beträgt 32 Jahre, 54% sind unter 30 Jahre 3. 50% sind Heavy User und nutzen Podcasts täglich 4. Knapp die Hälfte bevorzugt Audio-Podcasts bis max. 20 Minuten Länge 5. Knapp ein Viertel würde auch für Podcasts zahlen 6. Drei Viertel würden in Podcasts Werbung akzeptieren 7. Werbung sollte relevant sein, am Anfang oder am Ende gespielt werden und max. 20 Sekunden dauern 33% der Umfrageteilnehmer nutzen Podcast erst seit einem Jahr (also 2007). Ganze Studie nachzulesen unter: http://www.pimpyourbrain.de © 2009, www.curriculumdesign.de © tasssd - Fotolia.com
  • 7. Wofür werden Podcasts eingesetzt? Podcasts werden eingesetzt für.. © 2009, www.curriculumdesign.de © tasssd - Fotolia.com
  • 8. Vorteile von Corporate-Podcasts - Podcasting eignet sich gut, um Informationen, Wissen und Marketinginhalte an eine breite Zielgruppe im Unternehmen oder an Kunden /Partner zu vermitteln - mit Podcasting lassen sich unternehmensrelevante Informationen zeitunabhängig und dezentral an eine große Hörerschaft verbreiten - Podcasts sind authentisch, da häufig von den Wissensträgern selbst besprochen - Informationen von Podcasts werden häufig besser im Gedächtnis behalten, da sie anders als Text auch emotional berühren - Podcasts sind auch über Telefon und PC abrufbar, es muss nicht immer der iPod sein… © 2009, www.curriculumdesign.de © tasssd - Fotolia.com
  • 9. Welche Unternehmen setzen heute schon Corporate-Podcast für die interne Mitarbeiterschulung oder für die externe Kundenkommunikation ein ? Bayer TV Research - Der Wissenschaftspodcast von Bayer BMW Group Investor Relations | Finanzergebnisse Podcast IBM Podcasts - IBM Deutschland GmbH Porsche Podcast SAP Developer Network Podcast Vodafone Life Podcast DATEV Podcast Heldenfunk - SUN Microsystems GmbH © 2009, www.curriculumdesign.de © tasssd - Fotolia.com
  • 10. Für welche Zielgruppen im Unternehmen eignet sich Podcasting besonders? - Führungskräfte da wenig Zeit für formale Weiterbildung und häufig unterwegs mit Leerlaufzeiten in Bahn, Flugzeug und Auto - Vertriebsmitarbeiter da wichtige Produktinformationen anschaulich (ggf. auch mit Video) und aktuell dargestellt werden können © 2009, www.curriculumdesign.de © tasssd - Fotolia.com
  • 11. Welche Probleme gibt es derzeit beim Einsatz von Corporate-Podcasts im Unternehmen? - den Podcast als Weiterbildungsmedium zu nutzen ist vielfach noch nicht bekannt oder akzeptiert - eingeschränkte Infrastruktur im Unternehmen (häufig keine Headsets und Soundkarten am PC, um Podcast über den Computer abzuhören) - keine ausgereiften Lösungen, um Audiodateien auf den persönlichen iPod zu übertragen > Sicherheitsbedenken - es gibt erst wenige Anbieter auf dem Markt, die kostengünstige Produktionsprozesse für Serien-Podcasts anbieten - Medienkompetenz der Mitarbeiter zum Teil nicht vorhanden (Wie lade ich den Podcast aus dem Internet? Welche Podcast-Angebote gibt es für meinen Arbeitsplatz?) © 2009, www.curriculumdesign.de © tasssd - Fotolia.com
  • 12. Zusammenfassung - Podcast als Weiterbildungsmedium steckt in Deutschland im Unternehmensumfeld noch in den „Kinderschuhen“ (im Vgl. dazu hat in den USA schon fast jedes namhafte Unternehmen ein Podcast-Projekt gestartet) – Podcast für den privaten Gebrauch und als „Nachrichten- und/oder Marketingkanal“ der Unternehmen schon recht häufig verbreitet - bis zu 20- minütige Audio-Podcasts sind heute akzeptiert - Nutzer von Podcasts sind jung, beruflich meist stark engagiert, und eher männlich als weiblich - interessante Anbieter von Corporate Audio-Podcasts: http://www.perfacttraining.com (Podcasts für Führungskräfte, Teams und Vertrieb) http://www.dasabenteuerleben.de (Podcasts von Experten für Experten) © 2009, www.curriculumdesign.de © tasssd - Fotolia.com