net neutrality

672 views

Published on

About the fragmentation of the internet

Brussels 2012 Freedom not Fear

Published in: Technology, Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
672
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
7
Actions
Shares
0
Downloads
12
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide
  • Frage: Wer hat sich schon mal mit NN beschäftigt? \n
  • \n
  • * globale \n* dezentrale\n* erweiterbare\nInfrastruktur\n
  • * Schicht = Abstraktionsebene\n* erlaubt highlevel Anwendungen\n* erweitertbar -> darauf aufsetzten oder drunter\n
  • * jeder Endknoten zu jedem (vs. Fernsehnetz Sender/Empfänger)\n* dummes Netzwerk --> Intelligenz sitzt an Enden\n* Netz kümmert sich nicht um Interpretation oder Korrektheit der Daten\n* Anwendung trifft Entscheidung!\n
  • \n
  • Modularität => Offene Schnittstellen -> mehr können Anwendungen Umsetzen \nSchichtenbasiert => auf den Schultern von Riesen -> Anwendung bauen wo gute Idee\nEnde-Zu-Ende => alle Erreichen & selbst Senden\nBsp.: soziale Medien\n
  • Internet = perfekter Markt \njedes Produkt potentiell millionen Menschen zur Verfügung\nMarteinstiegshürden sehr niedrig\nWahlfreiheit für Kunden!\nBsp.: Amazon (Händler ohne Geschäfte)\n\nneue Anwendungen/Geschäftsideen können sich durchsetzten\n- Kosten nur für Bandbreite, je nach Dienst proportional zu Nutzern (oder deren Aktivität)\n- potentiell sehr viele Kunden\n- Wahlfreiheit unter vielen Anbietern\n
  • mehr Austausch! \nglobale vernetzung --> alle dasselbe Internet\nfreier Zugang\nBsp.: Wikipedia\nAlle Knoten können mit einander kommunizieren vs. Fernsehmedium\nglobale Vernetzung der Menschen untereinander\nKollaboration \n
  • Meinungsäußerung & Kollaboration\ngroße Hoffnung vor uns \npartizipative & transparentere Demokratie\nBsp.: Open Goverment\n\nfreie und unzensierte Meinungsäußerung\nauch auf Bandbreiten intensive Dienste (Okto auch auf HD, wenn Leute HD Fernseher haben)\nkeine Kontrolle darüber welche Dienste von welchen Anbietern wie im Netz verwenden werden\n --> Rede- Versammlungs und Informationsfreiheit. \n--> Kontrolle am Endpunkt nicht Netzsseitig Bsp.: Polizei Strassensperre\n\n
  • Gleichbehandlung im Netzwerk. \nDaten von einer Anwendung zur Anderen \n-> im Netz passiert keine Unterscheidung\n[Art, Inhalt, Empfägner und Absender]\n\n * Supercomputer = Heim-PC oder Handy\n * Die Pakete von Google oder Amazon gleich schnell transportiert Radio Orange\n
  • 2003 Tim Wu beim Namen genannt\nEnde-zu-Ende 70er\nin Gefahr\n DPI, etc.\n\n
  • Jedes Paket so gut es geht weiter leiten. \nkeine Unterscheidung\n- in Gefahr weil diskriminiert wird nach Anbieter/Empfänger, Art der Anwendung oder Tarif\n
  • Einmal zahlen -> ganzes Netz erreichen\nNetzwerk kümmert sich nicht um Inhalt, Korrektheit oder Qualität\nDas Internet ist unteilbar! \n
  • ISP ==> Internet Provider \nwie AON, UPC, Silver Server\n
  • * Zugang zu einer Infrastruktur\n * Internet wird durch Teilhabe mehr\n\n\nwelches Auto? Kofferraum? Personenanzahl? \n--> welcher Rechner? Wofür verwendne? wie viele Leute in meinem WLAN? \n
  • * Zugang zu einer Infrastruktur\n * Internet wird durch Teilhabe mehr\n\n\nwelches Auto? Kofferraum? Personenanzahl? \n--> welcher Rechner? Wofür verwendne? wie viele Leute in meinem WLAN? \n
  • * steigendes Datenaufkommen\nletzte Meile \n * ISP = Inhtalteanbieter IPTV, VoiP\nInteressenskonflikt\nProvider sind mehr als Kabel\nFrage: Wer hat ein Kombi-Packet bei seinem Provider? \n
  • * steigendes Datenaufkommen\nletzte Meile \n * ISP = Inhtalteanbieter IPTV, VoiP\nInteressenskonflikt\nProvider sind mehr als Kabel\nFrage: Wer hat ein Kombi-Packet bei seinem Provider? \n
  • Verstöße gegen die Netzneutralität \n
  • Verstöße gegen die Netzneutralität \n
  • Verstöße gegen die Netzneutralität \n
  • Dienste Mindest-Qualität\nzeitkritische Dienste\n
  • Netzwerkmanagment & Veränderung\n-> Inhalt & Art\nUrHr, AdInjection, Zensurinfrastruktur\nZensur Infrastruktur\nBRAUCHT Regelung!\n\n\n
  • Löschen statt Sperren\n
  • was könnte passieren? \nmehrere Szenarien gleichzeitig eintreten\n\n\n
  • intransparenz \nProvider verändern vertraglich zugesicherte Leistung\n * Drosselungen \n * unter Schmerzgrenze der User\n
  • \n
  • \n
  • \n
  • zeitkritische Dienste bevorzugen\n* Alle Provider und jeder Anschluss \n* leicht austricksbar (vs. DPI)\n* Frage welche Dienste darunter fallen\n* bremst Innovationen (anforderungen einer Anwendung im Netz implementiert)\n
  • Bevorzugung nur für manche Anschlüsse in manchen Netzten\n* Zahlungen von Anbieter und Konsument --> Versteigerung von Bandbreiten\n* 2. Klassen Datenpakete im Netz\n -->Investitionen nur in nicht-neutrale Netze (->gewinnmarge)\n --> 2. Klassen Infrastruktur\n* “Bonzen Spur auf der Autobahn”\n* bandbreiten intensive Dienste zu peak-Zeiten ohne premium unnutzbar\n* kleine Anbieter höhere Martkeinstiegshürde\n
  • * Webpakete --> kein echtes Internet mehr \n* keine unbegrenzte Möglichkeiten mehr\n* Premium-Packete für Fernsehen, Telefonie, Chat\nBsp.: T-Mobile Sperrt Voip&Chat\n* Nutzer können nicht zu Anbietern werden\n* Zersplitterung des Internets\n
  • * manche Anbieter schneller als Andere\n* große Firmen (Google, Amazon, Apple) zahlen für schnellere Verbindung\n* kleinere oder nicht kommerzielle Anbieter (Wikipedia) “bleiben auf der Strecke”\n* Bsp.: Spotify bei deutscher Telekom bevorzugt\n --> kein Wettbewerb (bsp.: Pizzeria bezahlt Taxifahrer)\n --> sehr schlecht für Innovation\nFrage: Wer ist Kunde des ISP’s? \n
  • * Internetsperren \n* politisch oder wirtschaftlich motiviert\n* zersplitterung des Internets in nationale oder funktionale Teilnetzte\n --> situation in China, Iran oder Syrien\n* Rede-, Informations- und Versammlungsfreiheit stark eingeschränkt\n* Lock-In für Kunden, Lock-Out für Anbieter\n* 2-Strickes, 3-Strickes --> Blocken von Konsumenten\n
  • \n
  • Gesellschaft = Staat\nKonsumenten ~ Inhalteanbieter\nProvider = kleine und große !\n
  • Interview mit Wallstreet Journal\n--> Anbieter Diskriminierung & Möglichkeit der DPI\nstaatliche Infrastruktur! \n\n
  • Einreichung für A1 Open Society Award - Jan 2012\npost-arabischer Frühling Werbeveranstaltung\n-komischerweise nicht gewonnen ;-) \nJetzt kommmen wir zurück zu dieser Kampagne!\n
  • Komission muss handeln \nendlose Konsultationen\n
  • Sie kann sich Chamapgner leisten… 2. Klassen Internet\nTransparenz \nWettbewerb\n --> differenzierte Produkte \n\n
  • Situation in EU: Gesetze zur NN\n* Rot klare Gesetzte dagegen (Hadopi, 3/2-strickes)\n* Grün: klar dafür BeNeLux + Norwegen (nicht EU)\n* Gelb: ohne Regelung + Diskurs\n* Orange: ohne Regelung + ohne Diskurs\n* Olive: 100mbit+Wettbewerb--> non issue\n
  • \n
  • ITU = internationale Fernmelde Union\nChina & Russland Internet staatlicher regulieren\nJohann Maier SPÖ Anfrage an bmvit (Bures)\n* Österreich vertritt EU Position für neutrales Internet\n* Dokumente offen legen\n
  • Entschließungsantrag Albert Steinhauser\nSPÖ progressive Netzpolitik\nÖVP Ende August Tiroler Tageszeitung\nZEIT ZU HANDELN!\nwelche definition? \n
  • \n
  • positiv Kampagne \nfür ein neutrales Netz, das allen zur Verfügung steht\n\n
  • \n
  • Gesetzliche Festschreibung \nfunktioniert nicht über den Markt\nRegulierungsbehörden\n
  • für dieses Gesetz genaue Definition von Netzneutralität geliefert\n
  • All data packets have to be treated equaly during transmission with regard to source, destination, class or tariff. Network management can only be justified with technical intentions for preservation of network stability. Interventions in the network are not allowed to depend on business practices or political motivation. \n\nno discrimination\nnetwork managment -> only stability, not economy/politic\n
  • An internet connection has to guarantee the full participation on the network. This Participation includes the usage and providing of any service independently of the underlying technology. \n--> technology neutrality\n\n
  • Intervention in the operation method or the content of a data transmission are not allowed. \nDPI \n
  • The Internet Service Provider is not allowed to restrict the access of consumer periphery (Hardware or Software) to it's supplied network connection in any legal or technical way. \n\nbsp.: proprietäre Modems, WLAN-Zusatzpackete, Tethering\nconected periphery not concerne of provider\n
  • Internet Service Provider have to state in their contracts and advertisements a guaranteed minimum bandwidth, maximum latency and quality measures for the connection. The Internet Service Provider has to provide tools to verify those standards. These standards have to be determined with an statistical method which has to be published. Network management interventions (see point 1 Equality) have to be justified with the stablity of the network and have to be disclosure to the consumer and the regulation authority. \n\ndon’t sell “up to XX meat for YY€”\nget what you pay for!\nconsumers and regulators\n
  • The bandwidth, latency and quality measures advertised to the customer and guaranteed in the contract are binding for the internet service provider. \n
  • no dead right. enforce laws! \n---\nViolations of the above conditions can be reported by the end user to an authority defined by the government. This authority must have the rights and resources to enforce above conditions. The government guarantees that the violating party can be held responsible. \n
  • was wir planen… \n
  • Wir brauchen für diese Kampagne eure unterstützung. \nWir können es nicht alleine schaffen. \nIhr könnt uns unterstützen mit: \n * Teamfähige, intelligente, aufgeschlossene Menschen\n * Arbeitskraft (helfende Hände)\n * 3D Design & Animationen\n * Webdesigner \n * Programmierung\n * Netzwerker\n * Öffentlichkeit\n * Druckerei\n * Geld\n
  • ohne Netzneutralität gibt es kein freies Internet\nder Hut brennt!\n
  • \n
  • \n
  • \n
  • net neutrality

    1. 1. net neutralityAbout the fragmentation of the internet
    2. 2. “Many people have a pragmatic attitudetoward technology: they don’t care how it works, they just want to use it.With regard to the Internet, this attitude is dangerous. ” Barbara van Schewick. 2010. Internet Architecture and Innovation. MIT Press
    3. 3. the internet
    4. 4. layers
    5. 5. end-to-end principle
    6. 6. consequences
    7. 7. innovation
    8. 8. economy
    9. 9. culture
    10. 10. democracy
    11. 11. net neutrality
    12. 12. technical convention
    13. 13. “best effort”
    14. 14. end-end-principle
    15. 15. What do I buy from my ISP?
    16. 16. Internet Provider
    17. 17. Internet Provider• Service = access to the internet
    18. 18. Internet Provider• Service = access to the internet• no consumption good
    19. 19. causes
    20. 20. causes• limited ressource
    21. 21. causes• limited ressource• conflict of interest
    22. 22. network interventions
    23. 23. network interventions• throttling
    24. 24. network interventions• throttling• prioritization
    25. 25. network interventions• throttling• prioritization• blocking
    26. 26. Deep Packet Inspection
    27. 27. internet blocking
    28. 28. scenarios
    29. 29. 0no regulation
    30. 30. netneutralitymap.org
    31. 31. netneutralitymap.org
    32. 32. netneutralitymap.org
    33. 33. 1functional QoS
    34. 34. 2Premium Internet
    35. 35. 3Service blocking
    36. 36. 4Content-Provider discrimination
    37. 37. 5Content-Provider blocking
    38. 38. political situation
    39. 39. Stakeholder• society• consumers• content-provider• internet-provider
    40. 40. campaign
    41. 41. http://unsernetz.at
    42. 42. raise awareness
    43. 43. net neutrality law in Austria
    44. 44. definitionhttps://unsernetz.at/netneutrality/
    45. 45. activity• homepage • social media• video spots • politician discussions• panel discussions • education materials• flyer, sticker & poster • measurement-tools• petition • visualizations• media coverage • …
    46. 46. contactthomas@lohninger.org @socialhack socialhack.euwww.netzfreiheit.org www.unsernetz.at
    47. 47. Quellen• Barbara van Schewick. • Tassilo Pellegrini und Jan 2010. Internet Krone. 2012. Architecture and Netzneutralität und Innovation. MIT Press. Netzbewirtschaftung: Multimedia in• Tim Wu. 2010. The Telekommunikationsnetz werken. Nomos Master Switch: The Rise and Fall of Information Verlagsges.Mbh + Co. Empires. Knopf

    ×