Socialbar: Lisa Jaspers über "Innovatives Online-Fundraising am Beispiel von OxfamUnverpack.de"

  • 1,070 views
Uploaded on

Präsentation von Lisa Jaspers über Fundraising mit OxfamUnverpack.de.

Präsentation von Lisa Jaspers über Fundraising mit OxfamUnverpack.de.

More in: Business , Technology
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
1,070
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
2
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Innovatives Online-Fundraising am Beispiel von OxfamUnverpackt.de
  • 2. Was ist OxfamUnverpackt.de?
    • OxfamUnverpackt ist ein Online-Geschenkshop von Oxfam Deutschland e.V.
    • OxfamUnverpackt bietet nur Geschenke an, die wichtige Bestandteile unserer Projekte und Kampagnen sind.
    • OxfamUnverpackt zeigt, dass Spenden und Helfen vielen Menschen Freude bereiten kann.
  • 3. Wie funktioniert OxfamUnverpackt?
  • 4. Der Online-Shop
  • 5. Ein Jahr OxfamUnverpackt!
    • OxfamUnverpackt war ein großer Erfolg und hat bereits in den ersten 6 Wochen ein Zehntel von Oxfams gesamten Spendeneinnahmen eingebracht.
    • Die Reaktionen der Öffentlichkeit (insbesondere Medien und Kunden) war sehr positiv.
    • 75% der Käufer/innen sind für Oxfam neu, d.h. bisher keine Spender/innen gewesen.
  • 6. E-Marketingkanäle
    • Web 2.0
      • Blog
      • Facebook (inkl. Advertisement)
      • Foren/Shops
    • Google
      • Suchmaschinenoptimierung (SOP)
      • Adwords-Kampagnen
    • Optimierung Website
    • Online-Medien
      • Redaktionelles
      • Banner
  • 7. E-Marketing: Web 2.0
      • Blog
        • Regelmäßige Beiträge zu der Arbeit im Team und zu Projekten
        • Verlinkung zu anderen wichtigen Blogs
        • Spezielle Aktionen wie Ankündigung der neuen Geschenke, Verlosungen, Wettbewerbe
        • Beiträge auch zu anderen Oxfam-Kampagnen
  • 8. Spezielle Blog-Aktion für 8 neue Geschenke
  • 9. Andere Web 2.0 Kanäle
      • Facebook (inkl. Advertisment)
        • Regelmäßige Beiträge
        • Gezielte Schaltung von Werbung
      • Foren
        • Kooperation/Vernetzung mit Foren (Utopia, verschiedene Geschenk-Foren, etc.)
  • 10. E-Marketing: Google
    • SOP (organische Suche)
      • Optimierung der Web-Seiten und Inhalte
      • Landing Pages
    • Adwords-Kampagnen (ca. 1300 Zugriffe pro Tag)
      • Professionelle Betreuung der Adwords-Kampagnen
      • Momentane ROI des Google grants weniger als 20%  großes Potenzial
  • 11. Google Adwords/organische Suche Google Adwords Organische Suche
  • 12. E-Marketing: Optimierung Website
    • Usability-Studie zur Website
    •  Google Analytics
    • Umsetzung der Usability-Studie bis November 2009
    • Einbindung von Videos auf Homepage
    • Aktualisierung der Inhalte der Website und Relaunch Anfang 2009
    • Stärkere Web 2.0-Einbindung:
      • Newsletter
      • Facebook
      • Share this
  • 13. E-Marketing: Online-Medien
    • Redaktionelles
      • Platzierung von redaktionellen Beträgen auf Blogs, Foren und Websites
    • Bannerwerbung
      • Auf Websites relevanter Online-Medien
      • Auf Websites anderer NGOs
  • 14.
    • Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit!!!
    • Frage: Wie könnte die Social Media ein Fundraising-Tool wie Unverpackt unterstützen?