• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
webinale 2011_Gabriel Yoran_Der Schlüssel zum erfolg: Besser aussehen, als man ist
 

webinale 2011_Gabriel Yoran_Der Schlüssel zum erfolg: Besser aussehen, als man ist

on

  • 762 views

 

Statistics

Views

Total Views
762
Views on SlideShare
762
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
2
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    webinale 2011_Gabriel Yoran_Der Schlüssel zum erfolg: Besser aussehen, als man ist webinale 2011_Gabriel Yoran_Der Schlüssel zum erfolg: Besser aussehen, als man ist Presentation Transcript

    • Gabriel Yoran | Gründer aka-aki, SteganosBesser aussehenals man ist - ein Crashkursin Naming und Branding
    • Qualitätspatt: ca. 85% allergetesteten Produkte erhalten min. das Urteil „gut“72% der Konsumenten erleben Produkte als austauschbar Markendifferenzierung primär durch Kommunikation
    • Deine Marke ist in allem, was du tust. Firmen- und Produktnamen Logo, Website... Wie man ans Telefon geht.Die Musik in der Warteschleife.
    • „Mentaler Kapitalismus“ und die Währung Aufmerksamkeit
    • Marken sind Wissensnetze Lila Kuh natürlichLila Pause aus Milch gemacht Lila braun SchokoladeSchokoriegel Milka kakaohaltig schmeckt gut Kalorien Lila Verpackung Süßigkeiten macht dick Schokotafel süß Betthupferl
    • Marken schaffenMehrpreisbereitschaft
    • Markenwertgemessen inKilometern
    • Beten für eine Marke – wie schafft man das?- WIRED 6/1997
    • Software für die Privatsphäre 3+ Mio. Nutzer Steganographie: Daten verstecken
    • Ortsbasiertes Social Network 750.000 Mitglieder inDeutschland und Frankreich
    • Namingam Beispiel „aka-aki“
    • A am Anfang ungewöhnlich, aber sympathisch aka = also known as aki = aki, der Elch; Finnischer Name klingt japanisch oder skandinavisch Spanisch: hier-dortNichts Pejoratives in irgendeiner Sprache
    • Wie kommt man auf sowas?
    • Kreativität braucht Struktur Lektionen aus der Werbebranche
    • 1. Analyse2. Planung3. Kreation
    • PlanungDer Creative Brief als Startpunkt
    • Ein hochstrukturierter Einseiter, der alles erklärt,was der kreative Prozess braucht
    • ObjectiveWas ist das Ziel der Kampagne?
    • Consumer Insights Stell dir Leute vor, die überdein Prdukt/deine Marke reden
    • ConventionsWie machen andere das?Konventionen akzeptieren oder brechen?
    • PropositionDer eine Satz, den deine Kunden lernen sollen
    • Reason Why Die rationale Begründung,warum du dein Versprechen erfüllen kannst
    • TonalityDie letzte Chance zur Differenzierung
    • Connection Opportunities Bei welcher Gelegenheitsprichst du den Empfänger an?
    • Creative BriefObjectiveConsumer InsightsConventionsPropositionReason WhyTonalityConnection Opportunities
    • Die Einzelteile des Creative Brief sind Zahnräder
    • Jetztkannst du kreativ werden
    • KreativtechnikenÖffne ein Buch auf der 17. Seite und suche das 17. Wort
    • „Wenn deine Marke eineParty veranstalten würde...“
    • „Was würde auf demGrabstein deiner Marke stehen?“
    • Namensfindung - die leidige Frage: Generisch oder Deskriptiv ?
    • Generisch: amazon Apple eBay Google
    • Deskriptiv: Groupon MyToys YouTube FacebookFounder Institute
    • Praktische Tipps
    • Namen testenmit Menschen auf der Straße
    • Beachteinternationale and gender-spezifische Wahrnehmung
    • „Pajero“ (Mitsubishi-Geländewagen): spanisch für „Wichser“ „Pinto“ (Ford): bedeutet in Brasilien „Pimmel“„MR2“ (Mazda): klingt auf Frz. wie „merde“ = Scheiße„Irish Mist“ (Parfum): unerwünschte Assoziationen im deutschsprachigen Raum Tchibo: japanische Wort für Selbstmord Mercedes 400: 4 steht in China für den Tod
    • Kann man ein Verb daraus machen?
    • Wann man ® und ™ benutzt
    • Marken (und Patente) checken http://www.uspto.gov
    • Der richtige Zeitpunkt:Es gibt nicht nur ein zu spät,es gibt vor allem ein zu früh.
    • Aber vor allem:Arbeite nichtohne Briefing.
    • Persönliches Branding
    • Danke! gabriel@yoran.comtwitter: GabrielBerlin