Your SlideShare is downloading. ×
Eine Information des Institutes                                                                                           ...
Aus der IFS-Arbeit / News                                                                   2                Schnell muss ...
Aus der IFS-Arbeit / News                                                        3                                 GÜLLE-B...
Aus der IFS-Arbeit                                                             4          Schadenausmaß vergrößert        ...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Ifs report Schwerpunkt-Thema Feuchteschäden

1,059

Published on

Ifs report Schwerpunkt-Thema Feuchteschäden

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,059
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "Ifs report Schwerpunkt-Thema Feuchteschäden"

  1. 1. Eine Information des Institutes für Schadenverhütung und Schadenforschung der öffentlichen Versicherer e.V. 13. Jahrgang Juni 2010 Feuchteschäden Brandfolgeschäden Brandschäden Leitungswasserschäden Zahl der Schadenfälle steigt Schnelles Handeln rettet Einhell ruft Konvektions- Montageanleitungen oft kontinuierlich Sachwerte heizungen zurück nicht umgesetzt Titel Seite 2 Seite 3 Seite 4 Schwerpunkt-Thema Feuchteschäden Das IFS beobachtet eine deutliche und dauerhafte Zunahme der Schadenfälle untersuchungen zu Feuchteschäden haben sich im IFS vonU einem Teilbereich der Leitungswasserschäden zu einemeigenen Schwerpunkt entwickelt. Allein 2009 stieg die Zahl deruntersuchten Fälle um 34 Prozent im Vergleich zum Vorjahr,und diese Tendenz setzt sich auch 2010 fort. Eine Entwicklung,die Dr. Axel Althaus bereits beobachtet, seit er vor elf Jahren mitder Untersuchung von Feuchteschäden begonnen hat. DerDiplom-Chemiker ist im IFS Fachverantwortlicher für diesenBereich. Im Schadenfall beauftragen die Versicherungen, aberauch die Sanierungsunternehmen das Institut damit, Umfangund Art eines Schimmelpilzbefalls zu ermitteln oderGesundheitsrisiken einzustufen und den Sanierungsaufwandfestzustellen.Der Grund für die steigende Zahl der Untersuchungen ist nichtnur das wachsende Bewusstsein in der Öffentlichkeit fürgesundheitliche Risiken durch Schimmelpilze. Auch an durch-feuchteten Baustoffen kann es zu einer bleibenden Beein-trächtigung und Wertverlust kommen. Zudem erhöhen teil-weise neue Bauweisen die Schimmelneigung: Bessere Schimmelbefall an Wänden; ein Schimmelpilz unter dem REM Fotos: IFSIsolierungen sparen Heizenergie. Doch sie halten nicht nurWärme, sondern auch Feuchtigkeit im Gebäude. So geht gilt insbesondere für kühle Kellerräume, da sich sonstmanche Rechnung am Ende nicht auf, wenn die nötigen Kondenswasser bildet.Belüftungsmaßnahmen nicht berücksichtigt wurden. Warme Dr. Althaus ist von der IHK zu Kiel öffentlich bestellter undLuft ist in der Regel feuchter als kalte. Daher ein Tipp für die vereidigter Sachverständiger für Schimmelpilz- und mikrobiolo-kommenden Sommertage: Lüften sollte man, wenn es draußen gische Feuchteschäden. Im IFS erreichen Sie ihn unter derkälter ist als drinnen, also morgens früh und abends spät – dies Rufnummer 0431 / 775 78 45. AUF anderen Stelle haben wir das en Punkt in Sachen Öffent- EIN WORT nötige Basiswissen so struktu- lichkeitsarbeit, die wir als ein- rfolgreich zu sein in der riert gesammelt. Auftakt war zelne Unternehmen so nicht E Schadenverhütungsarbeit bedeutet auch, die Menschen die Dokumentation eines Wä- schetrocknerbrandes. Schau- leisten könnten, erst recht nicht zu diesem Preis und zu- an die eigenen Möglichkeiten en Sie sich den Film unter dem frei von Rechten Dritter zur Vermeidung von Schäden www.ifs-ev.org oder unter und damit uneingeschränkt zu erinnern. Die Botschaft youtube.de an – Sie werden für uns nutzbar. Jetzt ist es muss gut verständlich sein, erstaunt sein. an uns, sinnvolle Einsatz- sehr einprägsam und nach- Ein Küchenbrand, ausgelöst möglichkeiten auszuloten. haltig wirken. Über Kurzfilme durch überhitztes Fett, ist Dieses Angebot sollten wir vermittelt das IFS unseren Gegenstand eines Filmes, der uns nicht entgehen lassen. Kunden und uns Erkenntnisse zur Zeit gedreht wird. Weitere zur Schadenwelt. Dafür ist es sollen folgen. Mit dieser Klaus Ross prädestiniert, denn an keiner Reihe setzt das IFS einen neu- Mitglied des IFS-Beirates
  2. 2. Aus der IFS-Arbeit / News 2 Schnell muss es gehen! Zeit schnell ab. Auch wer eine Beispiel in Schulen, wo das Maschine nach einem IFS bereits häufig im Einsatz Nach einem Brand beginnt der Wettlauf mit der Zeit Brandschaden retten möchte, war. Da gehört es unter an- handelt am besten sofort, derem zur Aufgabe des denn Rauchgase wirken in Gutachters, den Eltern und der Regel korrosiv. Dies gilt dem Lehrpersonal zu erklä- auch für Löschpulver, wie es ren, was geschehen ist und in kostengünstigen Hand- welche Maßnahmen dadurch feuerlöschern enthalten ist. erforderlich werden. Das Pulver lässt sich zudem Wie im Brandfall selbst, ist al- schwer entfernen und richtet so auch danach keine Zeit zu bei kleinen Bränden im verlieren. Darum ist Dr. Haushalt oft mehr Schaden Duvigneau nicht nur per E- an als die Flammen. Mail unter duvigneau@ifs- Das IFS ermittelt bei ev.org, sondern auch rund Brandfolgeschäden Art und um die Uhr unter der Umfang der Verunreini- Rufnummer 0172 / 959 85 31 gungen und erstellt auf dieser für seine Auftraggeber er- Basis einen Sanierungsplan reichbar. mit Sanierungs-, aber auchBlick vom Schulhof in den Brandraum in einer Schule Entsorgungs- und Arbeits- schutzmaßnahmen gemäß ei einem Schadenfeuer andere gefährliche Substan- den Richtlinien zur Brand-B werden in der Regel weiteBereiche, die nicht direkt vom zen, wie Aromatische Polyclyclische Kohlenwas- schadensanierung 2357). Oft sind dabei (VdSBrand betroffen sind, durch serstoffe (PAK), und müssen Besonderheiten zu beachten,Ruß und Rauchgaskon- von Profis beseitigt werden. wenn zum Beispiel in einerdensate verunreinigt. Diese Eines gilt bei Brandfolge- Kirche Fresken, Reliefs oderBrandfolgeschäden sind oft schäden jedoch immer: wertvolle Kirchenorgeln be-erheblich und fordern sehr „Schnell muss es gehen“, troffen sind. Wichtig ist auch,unterschiedliche Maßnah- sagt Dr. Jacob Duvigneau, im schnell zu entscheiden, wel-men. Während manche, IFS Fachverantwortlicher für che Bereiche wegenleichte Beaufschlagungen Brandfolgeschäden. Bei Gesundheitsgefährdung ge-einfach mit haushaltsüblichen Kunststoffen, zum Beispiel sperrt werden müssen undReinigungsmitteln entfernt PVC-Fensterrahmen, nimmt welche weiter genutzt wer- Brandfolgen in einer Kirche: Die Unterseitewerden können, enthalten der Reinigungserfolg mit der den können. Dies gilt zum der Kanzel ist stark verunreinigt.NewsNeue Datenbank unterstützt Mitarbeiter im Kundenkontakt in neuer Service unter- vermieden oder ihre Auswir-E stützt Mitarbeiter imKundenkontakt bei der kungen abgeschwächt wur- den. Negativbeispiele be- Ein Beispiel im Erscheinungsbild der Provinzial: Jeder Fall wird auf zweiVerdeutlichung von Leistun- schreiben eingetretene Schä- PowerPoint-Folien dargestellt.gen des Risk-Managements. den und Maßnahmen desIm Intranet des IFS befindet Risk-Managements, durch diesich die neue Datenbank un- sie hätten vermieden oder ih-ter dem Menüpunkt „Fallbei- re Folgen hätten gemildertspiele“. Mitarbeiter der Risk- werden können.Management-Abteilungen Die Fallbeispiele sind auf je- Die Fallbeispiele sindder VKB, der SV Sparkassen- weils zwei PowerPoint-Folien beim IFS auch in ge-versicherung, der VGH und dargestellt und stehen ange- druckter Form erhält-der Westfälischen Provinzial meldeten Nutzern zum lich. Fragen zur Daten-haben 53 Fallbeispiele erar- Download zur Verfügung. bank beantwortetbeitet. Positivbeispiele erläu- Mit einem Klick erscheinen Felix Klimmek (Tel.tern, wie durch Risk-Ma- sie im Corporate Design des 0431 / 775 78 64 odernagementaktivitäten Schäden jeweiligen Unternehmens. klimmek@ifs-ev.org).
  3. 3. Aus der IFS-Arbeit / News 3 GÜLLE-BONUS nutzt und entsprechend we- Bedeutung der niger als Düngemittel auf die IFS GmbH prüft die Voraussetzungen Felder ausgebracht wird. BetrSichV Die IFS Umwelt und Sicherheit GmbH kooperiert Öffentlich-rechtliche Sicher- im Rahmen der neuen heitsvorschriften wie die Gesetzesregelung mit dem Betriebssicherheitsverord- „renergie Allgäu e.V.“. Der nung (BetrSichV) und das Verein für erneuerbare Haftungsrecht gehören zwar Energien und Energiesparen zu unterschiedlichen Rechts- berät zahlreiche Betreiber von gebieten. Doch die Erfüllung Biogasanlagen. In diesem Jahr der Anforderungen aus der haben Dr. Wolfgang Kleesiek BetrSichV ist eine Grundvor- und Dirk Horstmann von der aussetzung, um im Haftungs- IFS GmbH bereits mehr als fall regelkonformes Handeln Dr. Wolfgang Kleesiek (links) bei der Überprüfung einer Biogasanlage 170 Biogasanlagen begutach- nachweisen zu können. Aus tet. Dabei überprüfen die diesem Grunde ist die Ver- etreiber von Biogasanla- Voraussetzung ist, dass die Umweltgutachter nicht nur ordnung auch für Versicherer B gen bekommen seit Janu- ar einen staatlichen Anreiz für verwendeten Substrate einen Gülleanteil von mindestens die Voraussetzungen für den Gülle-Bonus, sondern auch von Bedeutung. Die BetrSichV gilt für die Verwertung von Gülle. 30 Prozent enthalten. Dies die Einhaltung der rechtlichen Arbeitgeber und Betreiber Der sogenannte Gülle-Bonus muss der Betreiber durch ei- Anforderungen. So führen überwachungsbedürftiger in Form von höheren Entgel- nen Umweltgutachter prüfen die regelmäßigen Überprü- Anlagen, also nicht für ten für den in die Versor- und bestätigen lassen. Das fungen auch zu einer Verbes- Selbstständige und private gungsnetze eingespeisten EEG fordert außerdem eine serung des Schadenrisikos, da Haushalte. Vom Versicherer Strom ist Bestandteil der im lückenlose Dokumentation. nicht nur die Einhaltung der kann sie vor allem herangezo- vergangenen Jahr verabschie- Ziel ist es, Emissionen zu re- EEG-Forderungen, sondern gen werden, um zu bewer- deten Novelle des Erneuer- duzieren, indem mehr Gülle die sicherheitstechnischen ten, ob ein Versicherungs- bare-Energien-Gesetzes (EEG). zur Energiegewinnung ge- Vorschriften im Fokus stehen. nehmer seine Obliegenheiten in Bezug auf den Betrieb von Anlagen und Geräten erfüllt Rückrufaktion für Konvektoren RAPEX, wegen Brandgefahr hat. Einschlägige Regelungen zurück. Es handelt sich um der Berufsgenossenschaften Brandgefahr durch eine fehlerhafte Klemmverbindung die Konvektionsheizungen helfen darüber hinaus, den „KON 2000“ und „KON Stand der Technik zu bestim- ls die Feuerwehr die Tür anschlussleitung an die im 2000 TT“, die zwischen 2004 men. A zur Souterrainwohnung in einem Mehrfamilienhaus Gehäuse verbauten Kompo- nenten. Hierdurch war es zu und 2007 an den Handel aus- geliefert wurden. Die von der Dirk Horstmann von der IFS Umwelt und Sicherheit GmbH öffnete, um dort einen Brand einer lokalen Überhitzung Rückrufaktion betroffenen referierte zu diesem Thema zu bekämpfen, fand sie den und schließlich zur Entzün- Geräte sind an den Artikel- kürzlich im Rahmen des Bewohner bewusstlos im Flur dung von Kunststoffbauteilen nummern 23.286.00 oder Arbeitskreises Schaden Sach liegend. Der Mann verstarb gekommen. In der Schaden- 23.386.50 und der I.-Nr. des Verbandes öffentlicher noch an der Schadenstelle. datenbank des IFS fand der 01014 auf dem Typenschild Versicherer. Wegen des gro- IFS-Gutachter Arnt Engfeld Gutachter zwei weitere Fälle, an der Gehäuserückseite zu ßen Interesses wird der untersuchte den Fall und bei denen baugleiche Geräte erkennen. Umweltgutachter beim Scha- stellte fest, dass das Feuer aus dem gleichen denforum des VöV im von einer Konvektions- Grund ein Feuer November die Betriebssicher- heizung ausgegangen war. verursacht hat- heitsverordnung noch einmal Konvektoren werden häufig ten. in ihren wesentlichen Punk- als Zusatzheizungen einge- Der Hersteller, die ten vorstellen und ihre setzt, gerade vor großen „Einhell Germany Bedeutung für die Versicherer Fensterflächen. Sie erhitzen AG“, ruft die erläutern. kalte Luft mit elektrischen Serie über seinen Für Fragen zum Thema steht Heizelementen. Internetauftritt Dirk Horstmann außerdem Bei der Untersuchung des www.einhell.com unter der TelefonnummerFotos: IFS Gerätes im Elektrolabor fand sowie über die 0431 / 775 78 69 zur Verfü- Arnt Engfeld eine Beschä- europäische Da- gung. Per E-Mail ist er unter digung an der geräteinternen tenbank für Pro- Die Konvektionsheizung aus dem geschilderten Fall: Deutlich horstmann@ifsgmbh.com er- Klemmverbindung der Netz- duktsicherheit, ist der Schadenschwerpunkt zu erkennen. reichbar.
  4. 4. Aus der IFS-Arbeit 4 Schadenausmaß vergrößert ner Holzbalkendecke aufge- baut, und es gab keinen Über die Bedeutung von Montageanleitungen Bodenablauf. In der Monta- geanleitung des Herstellers ur zwölf Wochen lagen zwischen zwei Leitungs- wurde dieser jedoch aus-N wasserschäden in einem Restaurant. Beide waren von derEntsalzungsanlage für die Geschirrspülmaschinen und dort von drücklich in unmittelbarer Nähe gefordert. Durch dieeiner undichten Verbindung am Übergang der Pumpe zur Nichteinhaltung der Herstel-Transportleitung aus PVC ausgegangen. lervorgaben wurde dasDas IFS untersuchte den Fall vor Ort und später die schaden- Schadenausmaß erheblich Am Verbindungsstück ist die Klebever-auslösenden Verbindungen im Labor. Die Trennung der vergrößert, da das ausgetre- bindung auseinandergedrücktSchraubverbindung wurde – in beiden Fällen – durch zu hohe tene Wasser bis in dieTemperatur- und Druckeinwirkungen verursacht. Diese Erdgeschossräume lief. „Bei der Risikobewertung wasserfüh-schadenursächlichen Bedingungen konnten wegen eines render Anlagen sollte der Ausfall eines Anlagenteils und dieDefektes an einem Ausdehnungsgefäß auftreten. Ein Jahr vor daraus möglichen Folgen für einen Wasserschaden mit geprüftdem ersten Schaden war die Anlage gewartet und nach diesem werden“, empfiehlt Dr. Thorsten Pfullmann, im IFS Fachver-repariert worden. Sowohl bei der Wartung als auch bei der antwortlicher für den Bereich Leitungswasserschäden. „Für ei-Reparatur wurde dem defekten Ausdehnungsgefäß keine ne klare Zuordnung der Verantwortlichkeiten im SchadenfallBeachtung geschenkt. sollte die fachgerechte Montage und Einhaltung der Hersteller-Die Anlage war im Obergeschoss des Schadenobjektes auf ei- vorgaben schriftlich zugesichert vorliegen.“ Sicherheitsprüfung ausgelassen die vorgeschriebene Prüfung der Sicherheitskomponenten durchzuführen. Reparaturen werden oft nachlässig ausgeführt Am Schadentag war ein Defekt am Heizelement des rechten Frittierbeckens aufgetreten. Der Fachmann wechselte das Heizelement aus und verließ nach einem circa zehnminütigen Probebetrieb des Gerätes die Gaststätte. Daraufhin wurde der Betrieb des Frittierbeckens fortgesetzt. Eine Viertelstunde spä- ter kam es zum Schadenfeuer in der Küche, weil das Frittierfett überhitzte. Bei der Untersuchung des Gerätes im Labor fand der Gutachter einen Defekt an einem elektromechanischen Schal- ter, der zu den elektrischen Steuer- einrichtungen der Fritteuse gehörte. Er befand sich permanent in dem Schalt- zustand, der die Energiezufuhr zum Heizelement herstellte. Die Tatsache,Blick auf die Fritteuse mit Schadenschwerpunkt im rechten Becken. dass das Frittierfett überhaupt überhit-Rechts: der defekte Schalter zen konnte, belegte zudem, dass auch der Sicherheitstemperaturbegrenzer ei der Ursachenermittlung nach einem Schadenfeuer in der zum Schadenzeitpunkt nicht funktionierte. Die Ergebnisse derB Küche eines Gastronomiebetriebes stieß Gutachter Dr. Laboruntersuchung sprachen ebenfalls dafür. Bei einer Fotos: IFSKlaus Enk auf ein im IFS bereits bekanntes Problem: Ein Sicherheitsprüfung hätte der Monteur diese Fehlfunktionen be-Monteur hatte nach der Reparatur an einer Fritteuse versäumt, merkt und den Schaden so verhindern können. Adressfeld IMPRESSUM Redaktion, Layout: Redaktion Kiel, Ina Schmiedeberg Choriner Straße 64a Herausgeber: 10435 Berlin Institut für Schadenverhütung Tel. 030 44 04 31 31 und Schadenforschung der E-Mail: schmiedeberg@redaktion-kiel.de öffentlichen Versicherer e.V. Preetzer Straße 75 Druck: 24143 Kiel Carius Druck Kiel GmbH Tel. 0431 7 75 78 - 0 Boninstraße 25 E-Mail: mail@ifs-ev.org 24114 Kiel www.ifs-ev.org Tel. 0431 6 24 46

×