Bilanzpressekonferenz 2008/2009
Hamburg, den 5.11.2009
Das Jahr in Ereignissen
SinnerSchrader 2008/2009
                               2008          2009          2009          2009

    SinnerSchrader...
SinnerSchrader 2008/2009

    SinnerSchrader          spot-media       mediaby          newtention    next commerce




  ...
Wurzeln:
Erfolgreiche E-Commerce Start-Ups

     1996        1997        1998
   Intershop   bücher.de   ricardo.de




  ...
Heute: wir entwickeln das Marketing-
der
      betriebssystem unserer Kunden

                          consumer          ...
Heute: wir entwickeln das Marketing-
der
      betriebssystem unserer Kunden

                          consumer          ...
SinnerSchrader 2008/2009

    SinnerSchrader          spot-media        mediaby         newtention    next commerce




  ...
SinnerSchrader 2008/2009

    SinnerSchrader           spot-media         mediaby         newtention      next commerce


...
Profil-basierte Displaywerbung
 performance




               SEO
                     SEM

               AFM         pro...
SinnerSchrader 2008/2009

    SinnerSchrader              spot-media         mediaby          newtention    next commerce
...
Profil-basierte Werbung –
so funktioniert‘s


                                                                             ...
Beispiel „Regio-Targeting“:
Zusammenspiel von Klassik & Online




                           +
  Überregionale Kampagne  ...
Re-Targeting
Search
landing page
re-targeting
with dynamic
 display ads




               Marke
SinnerSchrader 2008/2009

    SinnerSchrader           spot-media         Mediaby          newtention       next commerce
...
Herausforderung: Konsumenten-
erwartungen sind stark gestiegen



                                      inspiration

     ...
Erfolgreiche Lösungen mit den
besten Partnern

 Agentur-
Leistungen
               mediaby




Technologie




 Payment


...
Und...
Wir veranstalten die erfolgreichste
Konferenz über die Zukunft des Webs...




                                    Slide 23
... und diese Woche die coolste
Entwicklerkonferenz in Berlin




                                  Slide 24
Das Jahr in Zahlen
Unsere Ziele für 2008/2009 waren



  Verbesserung von Umsatz und Ergebnis
  trotz Finanz- und Wirtschaftskrise.

  Dabei ...
Umsatzwachstum erreicht - EBITA-
Marge allerdings rückläufig
                                                              ...
SinnerSchrader hat 2008/2009 in
den Ausbau des Leistungsportfolios
investiert
                                            ...
Ohne Portfolioausbau stünde Marge
erheblich besser da
                                                                    ...
Entwicklung der wesentlichen
Kennzahlen 2008/2009
                                                               Veränderu...
Portfolioausbau führt zu neuen
operativen Segmenten
 SinnerSchrader         spot-media     mediaby         newtention    n...
Entwicklung der Umsatzstruktur in
2008/2009
in %                                   in %                        in %
Sonsti...
Konzern-Gewinn-und-Verlustrechnung
2008/2009
Tsd. €                          2008/2009   2007/2008      Veränderung
      ...
Überleitung des EBITA zum Konzern-
ergebnis (nach Fremden) 2008/2009

 EBITA                                              ...
Konzern-Kapitalflussrechnung
2008/2009
Cashflow aus der ...


  ... operativen Tätigkeit                                    ...
Konzern-Bilanz zum 31.08.2009

Tsd. €                                   31.08.2009   31.08.2008       Veränderung
        ...
Performance der SinnerSchrader-
Aktie auch 2008/2009 über dem Markt
in %   SinnerSchrader +0,6% 
   DAXsec Softw. -7,4% 
 ...
Mit Dividende von 0,08 € wurde 08/09
ein Rendite von 5,4 % erwirtschaftet

 Kurs der SinnerSchrader-Aktie am 29.08.2008:  ...
Nach 10 Jahren geht es jetzt richtig los!
                                                                                ...
Unsere Ziele für 2009/2010 sind


  1. Höheres Umsatzwachstum als in
     2008/2009

  2. Überproportionale Verbesserung d...
Vielen Dank
SinnerSchrader Aktiengesellschaft
Völckersstraße 38
22765 Hamburg

Martin Recke,
Leiter Unternehmenskommunikation

T 040.3...
Bilanzpressekonferenz 2008/2009
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Bilanzpressekonferenz 2008/2009

1,650 views

Published on

Präsentation des Vorstands zur Bilanzpressekonferenz 2008/2009 der SinnerSchrader Aktiengesellschaft

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,650
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1,017
Actions
Shares
0
Downloads
5
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Bilanzpressekonferenz 2008/2009

  1. 1. Bilanzpressekonferenz 2008/2009 Hamburg, den 5.11.2009
  2. 2. Das Jahr in Ereignissen
  3. 3. SinnerSchrader 2008/2009 2008 2009 2009 2009 SinnerSchrader spot-media mediaby newtention next commerce E-Shop Profiling & E-Commerce & Maintenance Performance E-Commerce Targeting Marketing-Plattformen Marketing Technology Outsourcing E-Dialog „lead agency of the future“ Slide 3
  4. 4. SinnerSchrader 2008/2009 SinnerSchrader spot-media mediaby newtention next commerce E-Shop Profiling & E-Commerce & Maintenance Performance E-Commerce Targeting Marketing Platforms Marketing Technology Outsourcing E-Dialog Pionier im E-Commerce seit 1996 Mehr als 80% des Umsatz E-Commerce-getrieben Slide 4
  5. 5. Wurzeln: Erfolgreiche E-Commerce Start-Ups 1996 1997 1998 Intershop bücher.de ricardo.de IPO IPO IPO 1998 1999 2000 Slide 5
  6. 6. Heute: wir entwickeln das Marketing- der betriebssystem unserer Kunden consumer consumer consumer consumer consumer consumer Analytics E-CRM Ad Management E-Commerce Content Management ERP CRM Fulfillment Slide 6
  7. 7. Heute: wir entwickeln das Marketing- der betriebssystem unserer Kunden consumer consumer consumer consumer consumer consumer CREATING Analytics RADICAL E-CRM E-Commerce Ad Management Content RELATIONSHIPS Management ERP CRM Fulfillment Slide 7
  8. 8. SinnerSchrader 2008/2009 SinnerSchrader spot-media mediaby newtention next commerce E-Shop Profiling & E-Commerce & Maintenance Performance E-Commerce Targeting Marketing Platforms Marketing Technology Outsourcing E-Dialog Fokussiert auf E-Shop Maintenance und E-Dialog Seit Anfang 2008 Teil von SinnerSchrader Slide 8
  9. 9. SinnerSchrader 2008/2009 SinnerSchrader spot-media mediaby newtention next commerce E-Shop Profiling & mediaby E-Commerce & Maintenance Performance E-Commerce Targeting Marketing Platforms Marketing Technology Outsourcing E-Dialog Online-Media-Agentur mit Fokus auf Performance Marketing Technologie-getriebener Ansatz: dynamische Werbemittel, Targeting, Business Intelligence Differenzierung im Markt: Profil-basierte Display-Werbung Slide 9
  10. 10. Profil-basierte Displaywerbung performance SEO SEM AFM profile-driven display advertising DISPLAY reach Slide 10
  11. 11. SinnerSchrader 2008/2009 SinnerSchrader spot-media mediaby newtention next commerce E-Shop Profiling & E-Commerce & Maintenance Performance E-Commerce Targeting Marketing Platforms Marketing Technology Outsourcing E-Dialog Pionier für Profiling- und Targetingtechnologie seit 1999 Teil von SinnerSchrader seit 2009 Differenzierung im Markt: Ausrichtung auf die werbungtreibenden Unternehmen Slide 11
  12. 12. Profil-basierte Werbung – so funktioniert‘s Re-Targeting Organic profiling & Newsletter user profiling user profiling Display Search profiling E-Shop Advertising (Google) Network optimisation Display Live Advertising Content Targeting profiling newtention profiling & targeting technology („software as a service“ model) Slide 12
  13. 13. Beispiel „Regio-Targeting“: Zusammenspiel von Klassik & Online + Überregionale Kampagne Regionale Unterstützung über Print/TV durch Onlinewerbung Slide 13
  14. 14. Re-Targeting
  15. 15. Search
  16. 16. landing page
  17. 17. re-targeting with dynamic display ads Marke
  18. 18. SinnerSchrader 2008/2009 SinnerSchrader spot-media Mediaby newtention next commerce E-Shop Profiling & E-Commerce & Maintenance Performance E-Commerce Targeting Marketing Platforms Marketing Technology Outsourcing E-Dialog Bündelung von 13 Jahren E-Commerce-Erfahrung in einem Outsourcing-Modell für Marken Übernahme von unternehmerischer Verantwortung gegen eine mehrjährige Umsatzbeteiligung Differenzierung im Markt: Marketing- und nicht Logistik-getrieben Slide 18
  19. 19. Herausforderung: Konsumenten- erwartungen sind stark gestiegen inspiration relevance grow faster performance reliability working at all yesterday today Slide 19
  20. 20. Erfolgreiche Lösungen mit den besten Partnern Agentur- Leistungen mediaby Technologie Payment Fulfillment Slide 20
  21. 21. Und...
  22. 22. Wir veranstalten die erfolgreichste Konferenz über die Zukunft des Webs... Slide 23
  23. 23. ... und diese Woche die coolste Entwicklerkonferenz in Berlin Slide 24
  24. 24. Das Jahr in Zahlen
  25. 25. Unsere Ziele für 2008/2009 waren Verbesserung von Umsatz und Ergebnis trotz Finanz- und Wirtschaftskrise. Dabei möglichst nah heran an die mittelfristigen Ziele: _ zweistelliges Umsatzwachstum _ operative Marge (EBITA/Nettoumsatz) von 13% - 15%. Slide 26
  26. 26. Umsatzwachstum erreicht - EBITA- Marge allerdings rückläufig 20,9 +14,5% 18,3 14,2 12,6% 13,2 12,2 7,4% 6,9% 4,6% 1,5% 04/05 05/06 06/07 07/08 08/09 Nettoumsatz in Mio. € EBITA in % des Nettoumsatzes Slide 27
  27. 27. SinnerSchrader hat 2008/2009 in den Ausbau des Leistungsportfolios investiert Anlaufverluste/ Transaktionskosten in Mio. € Einstieg in das Adservinggeschäft durch den Erwerb der newtention-Gruppe 0,6 Organischer Einstieg ins E-Commerce-Outsourcing 0,4 Gesamtkosten für den Ausbau des Leistungsportfolios 1,0 Slide 28
  28. 28. Ohne Portfolioausbau stünde Marge erheblich besser da 20,9 +14,5% 18,3 14,2 12,6% 13,2 12,2 11,7% 7,4% 4,6% 1,5% 04/05 05/06 06/07 07/08 08/09 Nettoumsatz in Mio. € EBITA vor Ausbaukosten in % des Nettoumsatzes Slide 29 27
  29. 29. Entwicklung der wesentlichen Kennzahlen 2008/2009 Veränderung 2008/2009 zu 2007/2008 Nettoumsatz Mio. € 20,9 +2,6 +14% EBITA Mio. € 1,4 -0,9 -37% EBITA/Nettoumsatz % 6,9 -5,7 -45% Konzernergebnis Mio. € 1,2 -0,4 -23% (Anteil der SinnerSchrader Aktionäre) Ergebnis je Aktie € 0,11 -0,03 -21% Slide 30
  30. 30. Portfolioausbau führt zu neuen operativen Segmenten SinnerSchrader spot-media mediaby newtention next commerce E-Commerce E-Shop Profiling & Maintenance Performance E-Commerce & Marketing Targeting Marketing Outsourcing Platforms E-Dialog Technology Interactive Interactive Interactive Holding/ Marketing Media Commerce Konsolidierung Nettoumsatz (in Mio. €) 19,7 / +2,2 1,3 / +0,5 0,2 / +0,2 -0,3 / -0,3 EBITA (in Mio. €) 2,6 / +0,1 -0,1 / -0,6 -0,4 / -0,4 -0,6 / -0,0 Mitarbeiter (31.08.09, Köpfe) 224 / +16 23 / +19 4 / +4 28 / -1 Slide 31
  31. 31. Entwicklung der Umsatzstruktur in 2008/2009 in % in % in % Sonstige Neu- 5 85,7 84,5 Medien & 10 Unterhaltung kunden 20,0 15,0 Reise & Top 6-10 22,7 18,9 Transport Kommunikation 19,4 & Technologie 19,4 Bestands- 95 44,4 Finanzdienst- 26,5 90 Top 2-5 47,4 28,3 kunden leistungen 31,6 Handel & 27,9 Top 1 Konsumgüter 15,6 21,2 07/08 08/09 07/08 08/09 07/08 08/09 jeweils bezogen auf den Nettoumsatz
  32. 32. Konzern-Gewinn-und-Verlustrechnung 2008/2009 Tsd. € 2008/2009 2007/2008 Veränderung absolut in % Umsatz 27.664 24.170 3.494 14% Mediakosten -6.728 -5.823 -905 16% Nettoumsatz 20.936 18.347 2.589 14% Umsatzkosten -13.988 -12.154 -1.834 15% Bruttoergebnis 6.948 6.193 755 12% Vertriebskosten -1.891 -1.217 -674 55% Verwaltungskosten -3.370 -2.672 -698 26% F&E-Kosten -333 -47 -286 609% Sonstige Erträge/Aufwendungen 87 49 38 78% EBITA 1.441 2.305 -864 -37%
  33. 33. Überleitung des EBITA zum Konzern- ergebnis (nach Fremden) 2008/2009 EBITA Konzern- AFA Darlehns- Erträge aus Latente und Ergebnisanteil 08/09 immaterielle VG verzicht Liquiditäts- laufende fremder ergebnis aus Erstkonsol. newtention anlage EE-Steuern Gesellschafter 08/09 1,4 + 0,2 + 0,3 1,2 + 0,1 - 0,5 - 0,3 in Mio. €
  34. 34. Konzern-Kapitalflussrechnung 2008/2009 Cashflow aus der ... ... operativen Tätigkeit 2,2 ... Investitionstätigkeit -1,6 ... Finanzierungstätigkeit -1,7 Veränderung der Liquiden Mittel -1,1 und Wertpapiere -2,4 -1,6 -0,8 0 0,8 1,6 2,4 in Mio. €
  35. 35. Konzern-Bilanz zum 31.08.2009 Tsd. € 31.08.2009 31.08.2008 Veränderung absolut in % Liquide Mittel und Wertpapiere 7.988 9.075 -1.087 -12% Sonst. kurzfr. Vermögensgeg. und ARAPs 6.221 6.318 -97 -2% Sonst. langfr. Vermögensgegenstände 266 431 -165 -38% Sachanlagen 1.028 1.081 -53 -5% Immat. Vermögenswerte (inkl. Goodwill) 4.839 3.029 1.810 60% Aktiva, gesamt 20.342 19.934 408 2% Verbindlichkeiten 4.261 4.340 -79 -2% Sonstige Rückstellungen 1.702 1.815 -113 -6% Steuerrückst. und passive lat. Steuern 1.845 808 1.037 > 100% Eigenkapital 12.534 12.971 -437 -3% Passiva, gesamt 20.342 19.934 408 2% EK-Quote 62% 65% -3%
  36. 36. Performance der SinnerSchrader- Aktie auch 2008/2009 über dem Markt in % SinnerSchrader +0,6% DAXsec Softw. -7,4% TecAllShare -17,3% 20 1,68 € 1,69 € 0 -20 -40 -60 29.08.08 31.08.09
  37. 37. Mit Dividende von 0,08 € wurde 08/09 ein Rendite von 5,4 % erwirtschaftet Kurs der SinnerSchrader-Aktie am 29.08.2008: 1,68 € Kursgewinn vom 29.08.2008 - 31.08.2009 0,01 € 0,6% Dividende für das Geschäftsjahr 2008/2009 0,08 € 4,8% Erwirtschaftete Gesamtrendite 0,09 € 5,4% Dividendenauszahlung im Geschäftsjahr 08/09 0,12 € 7,1% Erlöste Gesamtrendite 0,13 € 7,7%
  38. 38. Nach 10 Jahren geht es jetzt richtig los! 20,9 20,9 244 18,3 222 15,7 14,2 13,0 13,2 12,2 11,4 11,3 10,8 129 103 3,4 2,3 1,0 1,4 0,2 0,6 -0,6 -1,6 -1,4 -4,3 99/00 00/01 01/02 02/03 03/04 04/05 05/06 06/07 07/08 08/09 Nettoumsatz in Mio. € EBITA in Mio.€ ∅ Vollzeitmitarbeiter Slide 39
  39. 39. Unsere Ziele für 2009/2010 sind 1. Höheres Umsatzwachstum als in 2008/2009 2. Überproportionale Verbesserung des EBITA ggü. 2008/2009 trotz weiterer Anlaufverluste im Segment Interactive Commerce Slide 40
  40. 40. Vielen Dank
  41. 41. SinnerSchrader Aktiengesellschaft Völckersstraße 38 22765 Hamburg Martin Recke, Leiter Unternehmenskommunikation T 040.398855-0 F 040.398855-55 www.sinnerschrader.de presse@sinnerschrader.de

×