Loading…

Flash Player 9 (or above) is needed to view presentations.
We have detected that you do not have it on your computer. To install it, go here.

Like this presentation? Why not share!

Cogneon Präsentation - WM - Erfolgsrezept für das 21. Jahrhundert?

on

  • 1,863 views

Vortrag, den ich bei der Eröffnungsveranstaltung der 120-Jahres-Jubiläumsveranstaltung des Vogel Verlags in Würzburg gehalten habe. Näheres unter http://www.cogneon.de/node/4702

Vortrag, den ich bei der Eröffnungsveranstaltung der 120-Jahres-Jubiläumsveranstaltung des Vogel Verlags in Würzburg gehalten habe. Näheres unter http://www.cogneon.de/node/4702

Statistics

Views

Total Views
1,863
Views on SlideShare
1,422
Embed Views
441

Actions

Likes
2
Downloads
38
Comments
1

5 Embeds 441

http://www.cogneon.de 417
http://pwm.at 16
http://localhost 6
url_unknown 1
http://staging.pwm.at 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel

11 of 1

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment
  • Wissen ist immer an einen Kontext gebunden - Pläne von General Electric wurden beim Bau kopiert, in Japan gibt es aber einen anderen Kontext als in USA Wissen ist immer mit Nichtwissen verbunden – Wenn wir Technologien betreiben, die uns auf Jahrtausende bedrohen können und nicht wissen, welche Risiken damit verbunden sind, sollten wir vorsichtig und demütig sein
  • Die Generation Y (Digital Natives) kommt ca. 2030 in Führungspositionen. Das wird zu spät sein für die Adoption neuer Technologien.

Cogneon Präsentation - WM - Erfolgsrezept für das 21. Jahrhundert? Cogneon Präsentation - WM - Erfolgsrezept für das 21. Jahrhundert? Presentation Transcript

  • Präsentation zur Ausstellungseröffnung 120 Jahre Vogel Business Media am 29.03.2011 in Würzburg Wissensmanagement im 21. Jahrhundert Wissensmanagement – Erfolgsrezept für das 21. Jahrhundert? Hinweis: die Folien zum Vortrag finden Sie unter http://www.cogneon.de/referenzen .
  • Inhalt
    • Motivation
      • Warum brauchen wir Wissensmanagement?
      • Megatrends als Treiber
    • Was ist Wissensmanagement?
    • Fallbeispiele
    Wissensmanagement im 21. Jahrhundert
  • Simon Dückert
    • Dipl.-Ing. Elektrotechnik (Nachrichtentechnik)
    • Digitale Nachrichten Technik im Fraunhofer IIS
    • Aufbau Wissensmanagement-System für das Fraunhofer IIS (1999, Aktueller Status im Jahresbericht 2008 beschrieben)
    • Gründung der Cogneon GmbH , Beratung für Wissens- management, Lernende Organisationen und Wissensarbeit im Jahr 2001
    • Beiratsmitglied der Gesellschaft für Wissensmanagement e.V. (GfWM)
    • Mitglied des New Club of Paris (NCoP)
    • Jury-Mitglied des Most Admired Knowledge City Award (MAKCi)
    Wissensmanagement im 21. Jahrhundert https://www.xing.com/profile/Simon_Dueckert (Profil) http://twitter.com/simondueckert (Tweet) http://www.cogneon.de/blog/2 (Weblog)
  • Cogneon – Über uns
    • Unsere Mission: Wir befähigen Menschen und Organisationen durch Wissen richtig zu handeln.
    • Ganzheitlichkeit: Betrachtung der Dimensionen Mensch, Organisation und Infrastruktur.
    • Portfolio: Beratung, Coaching, Dienstleistung, Schulung.
    • Aktueller Fokus:
      • Expert Debriefing und professionelle Wissensarbeit
      • Project Debriefing und wissensorientiertes Projektmanagement
      • Wikis und Wissensinfrastruktur
    • Standorte: Metropolregion Nürnberg (Erlangen), Metropolregion Rhein-Ruhr (Düsseldorf), München und Stuttgart geplant.
    • Kunden: Audi AG, Elektrobit Automotive GmbH, Johnson Controls GmbH, Metro AG, Robert Bosch GmbH, Schaeffler KG etc.
    • Erfahrung: über 130 Wissensmanagement-Projekte mit über 30 Kundenorganisationen.
    Wissensmanagement im 21. Jahrhundert www.wissensexzellenz.de Unsere Firmengeschichte: http://www.cogneon.de/node/2559
  • Fukuschima Wissensmanagement im 21. Jahrhundert Fokushima: warum ist das ein Wissensmanagement-Problem?
  • Warum wird Wissensmanagement immer wichtiger? Wissensmanagement im 21. Jahrhundert Wissenskommunikation und Wissensdokumentation hat es doch schon immer gegeben … … warum ist es heute wichtiger, das planvoll und systematisch zu tun?
  • Erfolgsfaktoren für Unternehmen im 21. Jahrhundert (Studie) Wissensmanagement im 21. Jahrhundert Quelle: Pawlowsky, Gerlach, Hauptmann, Puggel: Wissen als Wettbewerbsvorteil in kleinen und mittelständischen Unternehmen (Studie, 2006).
  • MEGATRENDS ALS TREIBER Wissensmanagement im 21. Jahrhundert
  • Megatrend Wissensgesellschaft Wissensmanagement im 21. Jahrhundert Quelle: Zukunftsinstitut.
    • Die Transformation zur Wissensgesellschaft bedeutet, dass alle gesellschaftlichen Ebenen betroffen sind:
    • Nation: Nationales Wissensmanagement (NWM)
    • Regionen und Städte: Regionales und Urbanes Wissensmanagement (RWM)
    • Organisationen: Organisationales Wissensmanagement (OWM)
    • Individuen: Persönliches Wissensmanagement (PWM)
    Quelle: Zukunftsinstitut: Megatrend Dokumentation (2008).
  • Megatrend Wissensarbeit Quelle: Zukunftsinstitut: Megatrend Dokumentation (2008) Wissensmanagement im 21. Jahrhundert
  • Megatrend Wissensarbeit Wissensmanagement im 21. Jahrhundert
    • Anteil Strategen und Wissensarbeiter steigt von 6% (1930) auf 35% (2020), „Service-Arbeiter“ von 6% auf 50%
    • Anteil wissensintensiver Tätigkeiten in Deutschland steigt von 1996-2004 um 12,4%.
    • Folgen
      • Führungskräfte sollten in wissensorientierter Führung ausgebildet werden
      • Mitarbeiter sollten Methoden des persönlichen Wissensmanagement erlernen
    Quelle: Zukunftsinstitut: Megatrend Dokumentation (2008)
  • Megatrend Wissensarbeit Mythos „Lernfauler Mitarbeiter“ Quelle: Zukunftsinstitut: Megatrend Dokumentation (2008) Wissensmanagement im 21. Jahrhundert
  • Megatrend Demografischer Wandel
    • Im Jahr 2050 werden die 60-Jährigen die größte Bevölkerungsgruppe in Deutschland sein.
    • Anteil älterer Arbeitnehmer (55-64) steigt von 43% in 2000 auf 57% in 2020.
    • Folgen
      • Wissensbewahrung wird ein überlebenswichtiges Thema für viele Organisationen (z.B. mit Expert Debriefing)
      • Immer mehr (Wissens-)Arbeit muss von immer weniger (Wissens-)Arbeitern erledigen. Produktivitätssteigerung von Wissensarbeit wird ein Kernthema
    Wissensmanagement im 21. Jahrhundert Demografische Pyramide Deutschland 2050
  • Megatrend Demografischer Wandel Produktivitätskiller bei Wissensarbeit Wissensmanagement im 21. Jahrhundert Quelle: Telekom Austria Business Solutons (2010)
  • Megatrend Globalisierung
    • Die wichtigen Außenhandelsregionen für Deutschland in 2007 sind Europa (€ 663,1 Mrd.), Asien (€ 104,2 Mrd.) und Amerika (€ 104,2 Mrd.).
    • Die 1.250 F&E-stärksten Unternehmen der Welt kommen hauptsächlich aus USA (539), Japan (229), Großbritannien (72), Deutschland (72) und Frankreich (54).
    • Folgen:
      • Interkulturelles Wissen wird immer wichtiger
      • Systematische Erschließung von im Ausland „produziertem“ Wissen birgt noch riesiges Potential
    Wissensmanagement im 21. Jahrhundert
  • Megatrend Vernetzung und Mobilität
    • Internetzugang wird zum Standard, Deutschland ist mit 60% der Einwohner weit hinter Skandinavien und USA (> 75%).
    • Das Mitmach-Internet (Web 2.0) wird häufig genutzt (Wikipedia 65%, Videogallerien 52%, Soziale Netzwerke 34%).
    • Seit 2007 werden in Deutschland mehr Notebooks als Desktop-PCs verkauft. Das Ende der Festnetz-Ära: fast jeder zweite Mensch weltweit telefoniert mobil.
    • Folgen:
      • Mitarbeiter müssen qualifiziert werden, sich im Web 2.0 sicher zu bewegen (z.B. „Web 2.0 Führerscheine“)
      • Neben den Risiken müssen die Organisationen auch die Chancen der Vernetzung erkennen und nutzen
    Wissensmanagement im 21. Jahrhundert
  • Megatrend Vernetzung und Mobilität fördert Ideen und Innovationen Quelle: Iquodo Studie Ideenfindung (2010) Wissensmanagement im 21. Jahrhundert
  • Megatrend Vernetzung und Mobilität fördert Ideen und Innovationen Quelle: Iquodo Studie Ideenfindung (2010) Wissensmanagement im 21. Jahrhundert
  • WAS IST WISSENSMANAGEMENT? Wissensmanagement im 21. Jahrhundert
  • Was ist Wissensmanagement?
    • „ Wissen ist gerechtfertigte, wahre Meinung“ (Platon)
    • „ Ich weiss, dass ich nichts weiss“ (Sokrates)  Link
    • „ Wissensmanagement ist die Art und Weise wie wir managen, wenn wir dem Wert von Wissen gebührende Aufmerksamkeit schenken“ (Nick Milton, ehem. Knowledge Manager von BP Norwegen)
    Wissensmanagement im 21. Jahrhundert
  • Welche Wissensarten sind wichtig? Wissensmanagement im 21. Jahrhundert Erfahrungswissen (Episodengedächtnis) Geschichten, Ereignisse, Erfolge, Misserfolge Deklaratives Wissen (Deklaratives Gedächtnis) Fakten, Tatsachen, „know-that“ Prozedurales Wissen (Prozedurales Gedächtnis) Fertigkeiten, Fähigkeiten, „know-how“
  • Wie funktioniert Wissenstransfer? Wissensmanagement im 21. Jahrhundert Dialog Dokumentieren Finden Lesen Verstehen Beobachten Dokument Personalisierungs- strategie Kodifizierungs- strategie
  • Systematischer Ansatz durch die Bausteine des Wissensmanagements Wissensmanagement im 21. Jahrhundert Quelle: Probst, Raub, Romhardt: Wissen managen.
    • Sowohl hierarchische Struktur als auch die Abläufe einer Organisation müssen mit dieser „Wissensbrille“ betrachtet werden.
    • Alle Bereiche der Organisation (Management, Personal, IT, Finanz, Forschung und Entwicklung etc.) betroffen.
  • Gängige Wissensmanagement-Methoden Wissensmanagement im 21. Jahrhundert Quelle: Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. 2002. … und das sind noch lange nicht alle!
  • FALLBEISPIELE Wissensmanagement im 21. Jahrhundert
  • Fallbeispiel Elektrobit Wissensmanagement im 21. Jahrhundert
    • Wissenswertes:
    • Firmenwiki seit 2004 (3.000 Seiten 2007)
    • Gleiche Software wie bei Wikipedia (kostenlos)
    • Wissenslandkarte für die Grundstruktur, um Wissensgebiete systematisch einzugrenzen
    Quelle: Kraus, Dückert: EB Automotive 2.0 – Die Wiki-Methode im Kontext der Lernenden Organisation (2007)
  • Fallbeispiel Schaeffler Wissensmanagement im 21. Jahrhundert Quelle: Seren, Dückert: Erfahrungsbericht Schaefler Wiki – Wissensvernetzung und –verteilung im Kontext der Lernenden Organisation (2009)
    • Wissenswertes:
    • Demografische Analyse
    • Einführung eines Prozesses zur Wissensbewahrung bei Fluktuation (Expert Debriefing)
    • Monatliche Veranstaltung zur Wissenskommunikation
    • Wiki zur Wissens-dokumentation
  • Fallbeispiele Wissensstädte Knowledge Cities Summit und MAKCi Wissensmanagement im 21. Jahrhundert Links: http://www.kcsummit2009.com , http://www.cogneon.de/Kategorien/kcs09
  • Fallbeispiele Wissensstädte MAKCi-Teilnehmer 2007-2010 Wissensmanagement im 21. Jahrhundert
    • Aguascalientes, Mexico
    • Austin, Texas. USA
    • Bangalore, India
    • Barcelona, Spain
    • Bilbao, Spain
    • Boston, U.S.A.
    • Brisbane, Australia
    • Copenhagen, Denmark
    • Donostia-San Sebastian, Spain
    • Dresden, Germany
    • Dubai, United Arab Emirates
    • Dublin, Ireland
    • Espoo, Finland
    • Fukuoka, Japan
    • Hamilton, Ontario, Canada
    • Haparanda, Sweden
    • Helsinki, Finland
    • Holon, Israel
    • Hong Kong
    • Hyderabad, India
    • Istanbul, Turkey
    • Kuala Lumpur Malasya
    • Kuopio, Finland
    • Kyoto, Japan
    • London, U.K.
    • Manchester, U. K.
    • Manizales, Colombia
    • Melbourne, Australia
    • Miami, Florida, U.S.A.
    • Mitaka, Japan
    • Monterrey, Mexico
    • Montreal, Canada
    • Munich, Germany
    • Nancy, France
    • Nuremberg, Germany
    • Ottawa, Canada
    • Oulu, Finland
    • Paris, France
    • Philadelphia, U.S.A.
    • Pune, India
    • San Jose, California, U.S.A.
    • Seattle, U.S.A.
    • Seoul, South Korea
    • Sfax, Tunisia
    • Shaghai, China
    • Sheffield, U.K.
    • Shenzhen, China
    • Singapore, Singapore
    • Stockholm, Sweden
    • Tlemcen, Algeria
    • Tokio, Japan
    • Valencia, Spain
    • Vancouver, Canada
    • Zaragoza, Spain
    • Zurich, Switzerland
    Deutschland stark unterrepräsentiert! Wann ist Ihre Stadt dabei???
  • Fallbeispiele Wissensstädte Manchester Knowledge Capital (UK) Wissensmanagement im 21. Jahrhundert Link: http://www.manchesterknowledge.com
  • Fallbeispiele Wissensstädte Melbourne (Australien) Wissensmanagement im 21. Jahrhundert
    • Office of Knowledge Capital
    • Bedeutung von Wissen strategische verankert, z.B. in „Melbourne 2030“ (Stadtentwicklung), „Economic Development Strategy 2008-2012“
    • Veranstaltung „Melbourne Knowledge Management Leadership Forum“ acts as Future Center
    • FutureMelbourne als Stadtwiki, an dem sich alle Bürger beteiligen können (s.a. RegioWikis in Europa)
    • Stadplan im Wiki veröffentlicht (partizipative Strategieentwicklung)
    • Beteiligung …
    Link: http://www.melbourne.vic.gov.au , http://www.futuremelbourne.com.au/wiki/view/FMPlan
  • Fallbeispiele Wissensstädte Metropolregion Nürnberg Wissensmanagement im 21. Jahrhundert
    • Gründung des IZMP Erlangen als Innovationszentrum und „Future Center“ (2003)
    • Dezentrale Metropolregion seit 2005
    • Start von regiolog.com als partizipatives Wissensportal mit Wissenslandkarte (2007)
    Link: http://www.regiolog.com , http://medical-valley-emn.de
    • Gewinn des BMBF Spitzencluster Wettbewerbs als „Medical Valley“ (2010)
    • Förderung von >40 Projekten und >80 Akteuren mit >€ 40 Mio.
    • Projekt „Cluster Management 2.0“
  • Fallbeispiele Wissensrepubliken National Knowledge Commission (Indien) Wissensmanagement im 21. Jahrhundert Link: http://www.knowledgecommission.gov.in
  • Fallbeispiele Wissensrepubliken Stiglitz Commission (Frankreich) Wissensmanagement im 21. Jahrhundert Link: http://www.stiglitz-sen-fitoussi.fr
  • Fallbeispiele Wissensrepubliken Nationale Wissensbilanz (Israel) Wissensmanagement im 21. Jahrhundert
  • Vielen Dank! Wissensmanagement im 21. Jahrhundert Cogneon GmbH Henkestr. 91 D-91052 Erlangen http://www.cogneon.de Hr. Simon Dückert [email_address] +49 9131 616 6666 Hinweis: die Folien zum Vortrag finden Sie unter http://www.cogneon.de/referenzen .