• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Risiko Fachkräftemangel – Personalgewinnung zielorientiert und nachhaltig gestalten
 

Risiko Fachkräftemangel – Personalgewinnung zielorientiert und nachhaltig gestalten

on

  • 1,784 views

Forum Personal 23.03.2011

Forum Personal 23.03.2011
Autor: Susanne Seffner - promotus

Statistics

Views

Total Views
1,784
Views on SlideShare
1,776
Embed Views
8

Actions

Likes
0
Downloads
8
Comments
0

1 Embed 8

http://paper.li 8

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Risiko Fachkräftemangel – Personalgewinnung zielorientiert und nachhaltig gestalten Risiko Fachkräftemangel – Personalgewinnung zielorientiert und nachhaltig gestalten Presentation Transcript

    • Forum Personal des SIBB 23. März 2011promotus Seffner Oberschelp GbRwww.pro-motus.deFon 030 / 22 500 660© 2007 promotus Seffner Oberschelp GbR
    • (Neu-)Start am 23. März 2011Agenda:• Kennenlernen und Erwartungen an das Forum Personal• Kurzinput und Problemdiskussion Wo verbergen sich Personalrisiken? Risiken bei der Personalsuche und –auswahl• Gemeinsamer Ausblick und Planung2
    • Kennenlernen und Erwartungen klärenWas bringen Sie mit in das Forum Personal?1. Ihre Aufgaben im Personalumfeld2. Erfahrungen mit dem Arbeitskreis Personal bzw. sonstiger Behandlung von Personalthemen im SIBB:3. Ihre Fragen und SchwerpunktthemenWas erwarten Sie vom Forum Personal?1. Themen2. Arbeitsformen3. Regeln der Zusammenarbeit4. Struktur3
    • Perspektiven / Herangehensweise• Praktische Fragen im Personalmanagement• Risikoverminderung• Nutzen des Verbundes „SIBB“ für ressourcengünstige Lösungen für anstehende Themen• Mischung aus Austausch, Fachinput und Workshop• Behandlung der Themen sollte – wenn sinnvoll – zugespitzt sein auf spezifische Anforderungen der Branche Projektgeschäft Hoher Bildungsstand und Individualiserung der Mitarbeiter• Erfahrungsaustausch und ggf. gemeinsame Lösungsentwicklung• Fachvorträge von Experten• Impulsvorträge und Erfahrungsberichte der Teilnehmer4
    • Zielgruppe: Verantwortliche für das operative Personalmanagement ggf. auch Geschäftsführer, wenn sich entsprechende Themen ergebenTermine: max. 4 mal im Jahr (Abstimmung mit anderen Arbeitskreisen) Überlappen sich Verantwortlichkeiten in der Zielgruppe? (Mehrfachansprache durch die Arbeitskreise)5
    • Motto 2011 Personalrisiken vermeiden6
    • Beispiele – kritische Themen aus unserer ErfahrungBesonderheiten im Projektgeschäft• Führung ohne Personalverantwortung• Weiche Faktoren und Projektkultur als Erfolgsfaktor• Personalentwicklung• Projektlernen• Führungsinstrumente in Projekten7
    • Risiko Fachkräftemangel – Personalgewinnung zielorientiert und nachhaltig gestalten8
    • Arbeitsmarktsituation ITK-Branche in Deutschland• 843 000 Arbeitsplätze• Ca. 28.000 offene Stellen (8 000 mehr als 2009)• Jede zweite ITK-Firma will weiter einstellen• Jede dritte Firma ist im Wachstum aufgrund des Personalmangels gehindertQuelle: Studie des Branchenverbandes Bitkom Februar 20 10 …und alle fischen im gleichen Teich!9
    • Risiken bei der Personalgewinnung Die richtigen Mitarbeiter werden nicht gefunden. Die Kandidaten werden nicht richtig angesprochen. Die Mitarbeiter werden nicht passend ausgewählt. Personal- gewinnung Die Personalgewinnung ist zu teuer. Der Such- und Auswahlprozess dauert zu lange.10
    • Das Richtige richtig tun!Bedarfsgerechtigkeit:Richtige Mitarbeiter mit der richtigen Qualifikation zur richtigen Zeit vorhandenOptimales Aufwand-Nutzen-Verhältnis:Ressourcen werden effektiv und effizient eingesetzt Klare Ziele – Personalplanung Vorlauf schaffen Anforderungsformulierung Klarer Prozess – Suchstrategie Flexibilität Prozessqualität Verantwortung / Entscheidungen Außenwirkung Tempo11
    • Personalmarketing• Personalmarketing erschließt dem Unternehmen langfristig Humanressourcen• Personalmarketing bedeutet die inhaltliche Ausweitung der betriebswirtschaftlichen Funktion Marketing auf das Personalmanagement• Personalmarketing begreift den Arbeitsplatz als Produkt, das am Markt der Arbeitkräfte zu verkaufen ist.• Personalmarketing betreibt nach Zielgruppen differenziert die Kommunikation der Attraktivität als Arbeitgeber12
    • Personalsuche – Welche Wege gibt es auf demexternen Arbeitsmarkt? Stellenanzeige Jobbörsen InternetPrintanzeigen z.B. Stepstone, eigene Homepage EDV-Branche.de Regionale Initiativen Social Networks Verbände nutzen Kontakt zu Hochschulen Möglichkeiten der PersonalsucheHead HunterPersonalvermittlung (Absolventen)messe ZeitarbeitAgentur für Arbeit Mitarbeiter als Diplomanden/ „Kontakter“ PraktikantenFirmenveranstaltungen Bewerbertag Weitere???13
    • • Könnte der SIBB als Verband Vorteile bieten?14
    • Auswahlverfahren• Vorstellungsgespräch / Interview• Teamgespräch• Arbeitsproben / -übungen• Assessment Center• Referenzen• Testverfahren (Leistung, spezielle Fähigkeit, Persönlichkeit)• Personalbeurteilung (bei interner Auswahl)• Personalfragebogen• Biografische Fragebögen• Medizinische Untersuchungen• Graphologische Gutachten15
    • promotus Seffner Oberschelp GbR www.pro-motus.de Hohenzollerndamm 152 D-14199 Berlin Fon 030/225 006 60 Fax 030/225 006 63 info@pro-motus.de16