MySQL High Availability Solutions
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Like this? Share it with your network

Share

MySQL High Availability Solutions

  • 777 views
Uploaded on

MySQL High Availability Solutions: MySQL Replication, MySQL Read-Scaleout, Master/Slave Replication, Master/Master Replication, active/passive fail-over Cluster with SAN or DRBD, Galera Cluster for......

MySQL High Availability Solutions: MySQL Replication, MySQL Read-Scaleout, Master/Slave Replication, Master/Master Replication, active/passive fail-over Cluster with SAN or DRBD, Galera Cluster for MySQL, MySQL NDB Cluster

More in: Technology
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
777
On Slideshare
777
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
5
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. www.fromdual.com1 / 23MySQL High AvailabilityDOAG 2013 Datenbank14. Mai 2013, DüsseldorfOli SennhauserSenior MySQL Berater, FromDual GmbHoli.sennhauser@fromdual.com
  • 2. www.fromdual.com2 / 23Über FromDual GmbH● FromDual bietet neutral und unabhängig:● Beratung für MySQL● Support für MySQL und Galera Cluster● Remote-DBA Dienstleistungen für MySQL● MySQL Schulungen● Oracle Silver Partner (OPN)www.fromdual.com
  • 3. www.fromdual.com3 / 23InhaltHA Solutions➢Read scale-out➢Replication set-up for HA➢Active/passive fail-over➢MySQL Cluster➢Replication Cluster➢Storage-Engine-ReplicationMySQL High Availability➢Scale-Out vs. Scale-Up➢Master/Slave Replikation➢Master/Master Replikation➢Aktiv/passiv failover Cluster mit SAN➢Aktiv/passiv failover Cluster mit DRBD➢Galera Cluster für MySQL➢MySQL (NDB) Cluster
  • 4. www.fromdual.com4 / 23MySQL Scale-Out vs Scale-UpScale-Out● Kosten● MySQL Design● Physische FlaschenhälseScale-Up● „Relaxation of Constraints“
  • 5. www.fromdual.com5 / 23...Master – Slave ReplikationApplicationMasterlog_bin = onserver_id = 42Slave● Wir brauchen:● Binary Log● Server Id● User für die Replikation (auf dem Master)● Konsistentes Backup MIT Binary Log Positionbin-log.m bin-log.n relay-log.m relay-log.n...IO_threadSQL_thread
  • 6. www.fromdual.com6 / 23High-Availability mit ReplikationApplicationMasterSlave BackupSlave ReportingrtwLoad balancerread onlySlave 1Slave 2Slave 3 ...async!Slave M● Fail-over?VIP
  • 7. www.fromdual.com7 / 23Replikation Fail-overApplicationMasterSlave BackupLoad balancerSlave 1Slave ReportingSlave 2Slave 3rtwread only...async!Slave MVIP
  • 8. www.fromdual.com8 / 23Vorteile / NachteileEinfaches „standard“ Set-upSehr gut wenn r >> wFail-over Seite ist bereits warm/heiss!Zeitversatz Master/Slave (asynchron!)Slave kann hinterherhinken (Slave ist oft Flaschenhals)Daten In-konsistenz (pt­table­checksum/pt­table­sync)Wenn Master stirbt→ welcher Slave wird neuere Master?Switch → viel Arbeit, etwas heikel!Es gibt Tools die helfen (MMM v1/v2, MHA, Tungsten, ...)
  • 9. www.fromdual.com9 / 23Master-Master ReplikationApp App AppM1Slave1Slave2SlaveBackupLoad balancer (LB)M2VIPSlave3
  • 10. www.fromdual.com10 / 23Master-Master ReplikationApp App AppM1Slave1Slave2SlaveBackupLoad balancer (LB)M2VIPSlave3
  • 11. www.fromdual.com11 / 23Vorteile / NachteileNur wenig komplexer als Master/SlaveSehr gut wenn r >> wFail-over Seite ist bereits warm/heiss!Zeitversatz Master/Slave (asynchron!)Slave kann hinterherhinken (Slave ist oft Flaschenhals)Daten In-konsistenz (pt­table­checksum/pt­table­sync)Wenn Master stirbt, ist die Hälfte der Slaves „out of sync“!Vorsicht beim Schreiben auf beide Master!Man erhält dadurch NICHT mehr I/O Durchsatz!Ein wenig komplizierter (wieder-)aufzusetzen
  • 12. www.fromdual.com12 / 23Aktiv/passiv fail-over mit SANApp App AppMSANSlave1Slave2Slave3Load balancing (LB)MVIP
  • 13. www.fromdual.com13 / 23Aktiv/passiv fail-over mit SAN● SPOF 2! App App AppMSANSlave1Slave2Slave3Load balancing (LB)MVIP!!!
  • 14. www.fromdual.com14 / 23Vorteile / NachteileSynchrone ReplikationI/O Durchsatz hängt vom SAN (I/O System) abKeine Daten IN-Konsistenzen möglichNur eine mögliche DatenquelleSlaves werdenautomatisch und sauber geschwenktSAN und Filesystem sind SpoFs!Teuer wenn SAN noch nicht vorhanden ist.SANs sind nicht einfach richtig zu betreiben!Andere Seite ist kalt nach Fail-over!Hälfte der Hardware ideltWesentlich komplexerr aufzusetzen
  • 15. www.fromdual.com15 / 23Aktiv/passiv fail-over mit DRBDApp App AppMSlave1Slave2Slave3Load balancing (LB)MVIPDRBD“Poor mans SAN”
  • 16. www.fromdual.com16 / 23Activ/passiv fail-over mit DRBDApp App AppMSlave1Slave2Slave3Load balancing (LB)MVIPDRBD“Poor mans SAN”● SPOF 1!
  • 17. www.fromdual.com17 / 23Vorteile / NachteileSynchrone ReplikationKeine Daten IN-Konsistenzen möglichNur eine mögliche DatenquelleSlaves werdenautomatisch und sauber geschwenktFilesystem ist SpoF!I/O Durchsatz tendenziell geringer als mit SANAndere Seite ist kalt nach Fail-over!Hälfte der Hardware ideltWesentlich komplexer aufzusetzen
  • 18. www.fromdual.com18 / 23Galera Cluster für MySQLApp App AppLoad balancing (LB)Node 2 Node 3Node 1wsrepGalera replicationwsrep wsrep
  • 19. www.fromdual.com19 / 23Galera Cluster für MySQLApp App AppLoad balancing (LB)Node 2 Node 3Node 1wsrepGalera replicationwsrep wsrep
  • 20. www.fromdual.com20 / 23Vorteile / NachteileSynchrone ReplikationAktiv-aktiv multi-Master TopologyLesen und Schreiben auf alle Cluster-KnotenAutomatische KnotenverwaltungEchtes paralleles Replizieren auf ZeilenebeneKein Hinterherhinken des SlavesKeine verlohrene TransaktionenLese-Skalierbarkeit (read Scale-Out!) und mehr Schreiben (+ SSD)Wartung im „laufenden Betrieb“ möglichBasiert auf InnoDB Storage Engine (nur auf InnoDB!)Galera Binaries (nicht Oracle/MySQL)Achtung vor Hots-Spots auf einzelnen Zeilen (z. B. Sequenzen-Tabelle)Dadurch höhere wahrscheinlichkeit von DeadlocksVoll-Sychronisation (SST) blockiert Lesen und Schreiben → 3 nodes
  • 21. www.fromdual.com21 / 23Load balancing (LB)MySQL (NDB) ClusterMySQLServerNDB Cluster(Data nodes)MySQLServerMySQLServerndbd ndbdndbdndbdmgmdMGM clientSQL nodesmgmdMGM clientApp App AppNG0NG1Data nodes /Mgmt nodesLoad balancing (LB)Load balancing (LB)
  • 22. www.fromdual.com22 / 23Vorteile / NachteileSynchrone ReplikationNur eine mögliche DatenquelleKeine Daten IN-Konsistenzen möglichExtrem hoher Durchsatz (wenn richtig gemacht)Skaliert sehr gut für Lesen UND Schreiben (wenn richtig gemacht)Wartung im „laufenden Betrieb“ möglichKein drop-in Ersatz für InnoDB/MyISAM!Hoher Bedarf an RAM und NetzwerkMindestens 3 Server (besser 4) sind erforderlich.Neue Datenbank zu lernen (MySQL Cluster != MySQL!)Komplexer aufzusetzen und zu betreiben als normales MySQLSchlecht für Joins (Push Down Joins in v7.2)
  • 23. www.fromdual.com23 / 23Q & AFragen ?Diskussion?Wir haben Zeit für ein High-Availability Audit...!● FromDual bietet neutral und unabhängig:● Beratung● Remote-DBA● Support für MySQL und Galera Cluster● Schulungwww.fromdual.com/presentations