Your SlideShare is downloading. ×
Keynote: Martin Kaltenböck
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Introducing the official SlideShare app

Stunning, full-screen experience for iPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Keynote: Martin Kaltenböck

1,400
views

Published on


0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,400
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
14
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Open Government Data Ein Überblick über laufende Aktivitäten Wien, Österreichische Computer Gesellschaft 8. April 2010 Martin Kaltenböck, CMC
  • 2. © Semantic Web Company – http://www.semantic-web.at/
    • Bürger (und Unternehmen) benötigen Daten in einer Form, um z.B. Mashups mit Kartendiensten oder anderen Daten-Sets bzw. Analysen mit Excel durchführen zu können.
    • Government Data wurde bislang nach folgender Regel publiziert: “look, but don't play!” – im neuen Paradigma heißt es: “look, take and play!”
    • Bei OpenGovData steht das “ Open ” vor allem für den Abbau von Barrieren , die den engagierten und mündigen Bürger daran hindern, die Daten selbst weiter zu verwenden und aufzuwerten
    Wozu „Open Government Data“? Based on The Three Laws of Open Government Data http://eaves.ca/2009/09/30/three-law-of-open-government-data/
  • 3. © Semantic Web Company – http://www.semantic-web.at/ „ Where does my money go?“ Ein Beispiel vorweg http://www.wheredoesmymoneygo.org/
  • 4. © Semantic Web Company – http://www.semantic-web.at/ Open Government Data (kurz: „OpenGovData“) ist niemals personenbezogen! Es geht nicht um die Veröffentlichung von Datenbeständen, die Informationen über einzelne Individuen beinhalten. Das Grundprinzip von „Open Government Data“
  • 5. © Semantic Web Company – http://www.semantic-web.at/
    • Complete All public data are made available
    • Primary Data are collected at the source, …, not in aggregate or modified forms.
    • Timely Data are made available as quickly as necessary
    • Accessible Data are available to the widest range of users for the widest range of purposes.
    • Machine processable Data are reasonably structured
    • Non-discriminatory Data are available to anyone, with no requirement of registration.
    • Non-proprietary Data are available in a format over which no entity has exclusive control.
    • License-free Data are not subject to any copyright, patent, trademark or trade secret regulation.
    8 Prinzipien von „Open Government Data“ http://opendata-network.org/2009/11/open-government-data-principles/
  • 6. © Semantic Web Company – http://www.semantic-web.at/ Öffentliche Bewerbe für „Open Government Data“ http://www.appsfordemocracy.org/
  • 7. © Semantic Web Company – http://www.semantic-web.at/
    • Bin ich gut vertreten im Parlament? Die Parlamentarier sind entsprechend ihres Wahlkreises auf einer Landkarte sichtbar - so finde ich meinen Mandatar, nun wird anhand der parlamentarischen Protokolle ausgewertet, wie oft mein Mandatar das Wort ergreift. Die inhaltliche Auswertung der Protokolle erlaubt eine Einreihung der Wortmeldungen in Themengebiete. Nun wird sichtbar, für was und wie stark mein Mandatar das Wort im Parlament ergreift.
    • Einfluss des Europäischen Parlaments Die Auswertung der parlamentarischen Protokolle des Europäischen Parlaments ergeben eine gewichtete Liste an politischen Diskursen. Nun wird diese Liste mit der tatsächlichen Förderpraxis verglichen.
    Beispiele für Anwendungen mit „Open Government Data“
  • 8. © Semantic Web Company – http://www.semantic-web.at/
    • A place for my company Ein Index auf einer Landkarte ausgegeben, bestehend aus: Standortförderungen + Abstände zu Verkehrsinfrastruktur + Vorhandensein von relevanten Bildungseinrichtungen im Bezirk + Kriminalitätsstatistik + ... (angewendete Kriterien lassen sich ein/aus-klicken)
    • Hier siedle ich! Ein Index auf einer Landkarte ausgegeben, bestehend aus: Verkehrsunfallzahlen im Umkreis + Abstand zu Kindergärten + Abstand zu Schulen + Abstand zu Grünflächen + Luftgüte + Abstand zu ***-Restaurants + Abstand zu Kulturveranstaltern + ... (angewendete Kriterien lassen sich ein/aus-klicken)
    Beispiele für Anwendungen mit „Open Government Data“
  • 9. © Semantic Web Company – http://www.semantic-web.at/ Tim Berners-Lee: The year open data went worldwide http://www.youtube.com/watch?v=3YcZ3Zqk0a8
  • 10. Einige laufende OpenGovData Aktivitäten © Semantic Web Company – http://www.semantic-web.at/ data.gov.uk data.govt.nz datasf.org data.gov data.australia.gov.au data.vancouver.ca data.london.gov.uk
  • 11. Kontakt © Semantic Web Company – http://www.semantic-web.at/ Martin Kaltenböck, CMC Semantic Web Company GmbH (SWC) Lerchenfelder Gürtel 43 A-1160 Wien Web: http://www.semantic-web.at Blog: http://blog.semantic-web.at ZukunftsWeb: http://www.zukunftsweb.at Email: [email_address] Tel.: +43 - 1 - 402 12 35 - 25