Das volkswirtschaftliche Potential von Open Government Data: Ein Auftrag für die Wirtschaftsförderung?, Eva Czernohorszky
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Das volkswirtschaftliche Potential von Open Government Data: Ein Auftrag für die Wirtschaftsförderung?, Eva Czernohorszky

on

  • 885 views

Vortrag im Rahmen der OGD2011 Konferenz am 16. Juni 2011 in Wien: Das volkswirtschaftliche Potential von Open Government Data: Ein Auftrag für die Wirtschaftsförderung?...

Vortrag im Rahmen der OGD2011 Konferenz am 16. Juni 2011 in Wien: Das volkswirtschaftliche Potential von Open Government Data: Ein Auftrag für die Wirtschaftsförderung?
Von Mag.a Eva Czernohorszky, ZIT - Technologieagentur der Stadt Wien

Statistics

Views

Total Views
885
Views on SlideShare
885
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
8
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Das volkswirtschaftliche Potential von Open Government Data: Ein Auftrag für die Wirtschaftsförderung?, Eva Czernohorszky Das volkswirtschaftliche Potential von Open Government Data: Ein Auftrag für die Wirtschaftsförderung?, Eva Czernohorszky Presentation Transcript

  • Das volkswirtschaftliche Potential von Open Government Data:Ein Auftrag für die Wirtschaftsförderung?Mag.a Eva CzernohorszkyWien, 16.06.2011
  • 12.11.2010 Seite 2Themen Wer ist die ZIT? Warum ist Open Data ein Thema für die Wirtschaftsförderung ? Wie unterstützt die ZIT Open Data Anwendungen?
  • 01.01.2010 Seite 3ZIT - Die Technologieagentur der Stadt Wien GmbH Das ist ein Bullet Point, Hierarchie 1, Georgia regular, 15/22 Pt Das ist ein Bullet Point, Hierarchie 2, Georgia regular, 15/22 Pt Das ist ein Bullet Point, Hierarchie 3, Georgia regular, 15/22 Pt (RGB 100/100/100)
  • 22.3.2011 Seite 4ZIT – Die Technologieagentur der Stadt Wien GmbH Die ZIT GmbH ist die Technologieagentur der Stadt Wien ein Unternehmen der Wirtschaftsagentur Wien gegründet im Dezember 2000 Wir unterstützen Wiener Unternehmen, die neue oder verbesserte Produkte/Dienstleistungen/Verfahren entwickeln
  • 22.3.2011 Seite 54 Säulen der ZITFörderungen Immobilien Dienst- Wissenschafts- leistungen kommunikationZIT o8plus Technologiequartiere mit Themenfokus Technologieberatung ForschungsfestFORSCHUNGINNOVATION Campus Vienna WienWin Forschungsfest onKOOPERATION Biocenter TourKOMMUNIKATION Life Sciences InnovationsgesprächeWISSEN Ideenattacke Media Quarter Marx LISA VRContent Award Medien Kompetenzzentren Gründerzentrum INiTS Wir kombinieren unsere Leistungen entlang von Themenschwerpunkten: Green Innovation, Medien, Life Sciences, From Science to Products Frauen in der betrieblichen Forschung, Kooperation Wirtschaft + Wissenschaft
  • 16.11.2010 Seite 6 Orientierung Idee Entwicklung Fertigungs- Vermarktung Nutzung überleitungWissenschaftliche Forschung Kognition Technische Konzipierung Invention Techn.-wirtsch. Umsetzung Innovation Gesellschaftliche Verwendung Diffusion ZIT 08+ Forschungs-CallsZIT 08+ Wissen ZIT 08+ Kooperation ZIT08 Kommunikation Technologieberatung Success - StoriesInnovationsgespräche WienWin ZIT 08+ InnovationImmobilien- und Standortentwicklung – MQM, CVB Kompetenzzentren Das Wiener ForschungsfestExpertise und Consulting für Politik und VerwaltungINiTS universitäres GründerserviceLISA Life Science Austria Vienna Region
  • 01.01.2010 Seite 7Warum ist Open Data für uns ein Thema? Das ist ein Bullet Point, Hierarchie 1, Georgia regular, 15/22 Pt Das ist ein Bullet Point, Hierarchie 2, Georgia regular, 15/22 Pt Das ist ein Bullet Point, Hierarchie 3, Georgia regular, 15/22 Pt (RGB 100/100/100)
  • 01.01.2010 Seite 8Argumente für Open DataStakeholder Workshopmit 14 ExpertInnen aus der öffentlichen Verwaltung im Februar 2011 Recht auf Daten (+ Recht auf Bildung (Medienkompetenz)) Transparenz – Partizipation – Emanzipation Innentransparenz – Wissen über andere Abteilung, Organisationen, Ebenen Die öffentliche Verwaltung als Innovatorin: First/Early Mover Image Kosteneinsparungen für die öffentliche Verwaltung Leistungsschau der Verwaltung wird möglich Feedback durch Bürger/innen möglich (ePartizipation) Netzwerkstrukturen: ‚Wisdom oft he Crowd‘ (Die Weisheit der Vielen) Wirtschaftsförderung
  • 01.01.2010 Seite 9Wirtschaftsförderung durch OGD
  • 22.3.2011 Seite 10Beispiele für Wertschöpfung durch Open Data: unmittelbarIsländisches UnternehmenDatenplattform + Vertrieb von Daten +Aggregation von Daten +interaktive Applikationenwww.datamarket.comGegründet 06/086 MitarbeiterInnen(Quelle: CrunchBase)
  • 22.3.2011 Seite 11Beispiele für Wertschöpfung durch Open Data: unmittelbarAmerikanisches UnternehmenDatenplattform + Online Community + openData Lösungen fürRegierungen/Verwaltungenhttp://www.socrata.com/
  • 22.3.2011 Seite 12Beispiele für Wertschöpfung durch Open Data: mittelbarWiener UnternehmenDatenbewirtschaftung: Forschungsprojekte +Consulting +Umsetzung/Softwareentwicklung +Schulungen + Change Managementwww.semantic-web.at
  • 22.3.2011 Seite 13Beispiele für Wertschöpfung durch Open Data: mittelbarWiener Solarpotenzialkataster aufhttp://www.wien.gv.at/stadtentwicklung/stadtvermessung/geodaten/solar/Erstellt von der StadtvermessungMA 41Wertet Dienstleistungen von Maklernund Ingenieursbüros auf
  • 12.11.2010 Seite 14Open Data: Wertschöpfung für Wien Mobilfunkindustrie von Krise kaum betroffen (weltweit rd. 1 Billion Dollar Umsatz jährlich) 85%iger Umsatzzuwachs bei consumer paid applications in app stores von 2009 auf 2010 Gartner prognostiziert + 117% bei App-Downloads für 2011 Wien ist die 3. größte IT Stadt Europas jedeR 10. ArbeitnehmerIn in Wien für eines der 5.300 IT Unternehmen 15% der Wiener Wertschöpfung kommt aus der IT (mehr als Tourismus)
  • 01.01.2010 Seite 15Wie fördern wir Open Data Anwendungen? Das ist ein Bullet Point, Hierarchie 1, Georgia regular, 15/22 Pt Das ist ein Bullet Point, Hierarchie 2, Georgia regular, 15/22 Pt Das ist ein Bullet Point, Hierarchie 3, Georgia regular, 15/22 Pt (RGB 100/100/100)
  • 01.01.2010 Seite 16INNOVATION: ein Förderprogramm der ZIT Ziel des Programms „change of behavior“ des Unternehmens: hin zum „stetig innovierenden“ bzw. forschenden Unternehmen Unterstützung von Neu/Weiterentwicklung von Produkten, Dienstleistungen, Verfahren, keine reinen Investitionsvorhaben Markteinstieg von Start Ups mit innovativen Produkten Zielgruppe sind Wiener Unternehmen und als Partner wissenschaftliche Einrichtungen, Vereine, … Voraussetzung: realistisches Geschäftsmodell, Return of Investment erwartbar
  • 01.01.2010 Seite 17INNOVATION: Was wird gefördert?Innovationsvorhaben in Kleinen und Mittleren Unternehmen Aktivitäten zu Konzeption und Umsetzung Investitionen Vermarktungsvorbereitende Maßnahmen Arbeiten zur Schaffung oder Erfüllung von Normen oder Sicherung von Schutzrechten
  • 01.01.2010 Seite 18INNOVATION: Facts Mindestbemessungsgrundlage 25.000 EUR Förderquote 35% für Kleine, 25% für Mittlere Unternehmen Maximale Fördersumme EUR 250.000 Maximale Projektlaufzeit 2 Jahre Laufende Einreichung möglich, Entscheidung quartalsweise , zusätzlich: Themenspezifische Calls (Call Green Innovation 2011)
  • 22.3.2011 Seite 19INNOVATION: Good PracticeBackend-Lösung für Edutainment ApplikationenMobile Gaming und EduTainment -Multimedianwendung mit multimediaInteraktionen und Contentbereitstellung:"Mobile ET & G" beinhaltet die Entwicklung vonNew Media EduTainment Applikationen undeiner geeigneten Back-End LösungGefördert im Programm Innovation beimCall Media Vienna 2008
  • 22.3.2011 Seite 20INNOVATION: Good PracticeMobile RestplatzbörseÜber eine Web-Applikation und mit Hilfe vonauf mobile Endgeräte optimiertenWebdarstellungen wird eine Ticket-Restplatzbörse geschaffen, die kurzfristig anKultur und Veranstaltungen interessierteMenschen erreichen und Ihnen so eine Chanceauf Tickets zu einem guten Preis geben sollGefördert im Programm Innovation beimCall Media Vienna 2010
  • Seite 21Der Content Award 2011Seit 2009 macht die ZIT jährlich einen Content Award, um die (digitalen) Produzentenszene in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zu fördern Eine Ausweitung und Professionalisierung des Content-Angebots zu unterstützen spannende Einblicke in ein Spektrum von qualitativem und innovativem Content zu gewähren Eine Vernetzung verschiedener Akteure zu forcieren betriebswirtschaftliche Impulse zu setzen
  • Seite 22Formale Voraussetzungen Firmen-, Gewerbe- oder Wohnsitz in Wien Oder: Die eingereichte Arbeit wurde überwiegend in Wien entwickelt/hergestellt. Oder: Die Einreichung weist ‚Wien‘ als inhaltlich relevanten Faktor auf. Keine Involvierung in die Ausführung oder Abwicklung des Awards. Es können Produktionen aus den Jahren 2010 und 2011 eingereicht werden. In folgenden Kategorien kann eingereicht werden: Games, Apps, animierte Shorts, Visuals, Character, Open. Produktionen, die bereits beim Content Award 2010 eingereicht wurden, werden nicht berücksichtigt.
  • Seite 235.000 Euro Preisgeld und Content Award Trophäen für den Publikumspreis/ Open Category das beste Game die beste Applikation den besten animierten Short den besten digitalen Charakter die beste FemPower-Produktion (Es kann nicht extra eingereicht werden) das beste Visual das beste Open Data Projekt
  • Seite 24Der Zeitplan Einreichungen: 9. Juni - 13. September 2011 Jurysitzungen: 13.,14., 18. und 19. Oktober 2011 Voting: 14. September 2011 - 14. Oktober 2011 Zeitraum für Jurybewertungen: 14. September - 14. Oktober 2011 Award Night & Conference: 24. November 20111
  • Seite 25Content Award Conference 2011 Gelegenheit zum Wissens- und Erfahrungsaustausch bzw. Networking Schwerpunkte Games, Applikationen, digitale Güter und Trends im Animationssektor
  • 22.3.2011 Seite 26Content Award: Good Practice
  • 22.3.2011 Seite 27Content Award: Good PracticeClaudia PoepperlAdaffix: App zur Rufnummernerkennung
  • 22.3.2011 Seite 28Content Award: Good PracticeLiaPhiliaJörg PiringerAbcdefghijklmnopqrstuvwxyz for iPhoneApps an der Schnittstelle zwischen Games undKunst
  • 12.11.2010 Seite 29DankeMag.a Eva CzernohorszkyLeiterin DienstleistungenZIT – Die Technologieagentur der Stadt Wien GmbHEbendorferstraße 41010 WienT +43 [1] 4000 86 931E czernohorszky@zit.co.at