Handout zum Vortrag Facebook

  • 4,501 views
Uploaded on

Handout zu den Vorträgen: …

Handout zu den Vorträgen:
Facebook und Co. - (nicht nur) für Eltern
und
Facebook: Was ist das? Wie geht das? Wem nützt das?

More in: Education
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
4,501
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3

Actions

Shares
Downloads
16
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Lernallee.de – Dörte Stahl Trainings, Vorträge und Webinare Profil: Privatperson Profil Profil Profil Freunde von Freunden Andere Facebook- Nutzer (Öffentlichkeit) Gruppen: Gemeinsame Interessen, Austausch Seiten: Unternehmen, Organisationen, Fan-Seiten Profil Freunde
  • 2. Lernallee.de – Dörte Stahl - Trainings, Vorträge und Webinare Alle Posts (Statusmeldungen, Fotos, …) von Minderjährigen werden standardmäßig an ‚Freunde von Freunden‘ weiter gegeben. Alle Posts von Erwachsenen werden standardmäßig an ‚Öffentlichkeit‘ (alle Facebook-Nutzer) weiter gegeben. Sowohl Minderjährige wie Erwachsenen sollten in den Privatsphäre-Einstellungen die Sichtbarkeit ihrer Posts auf ‚Freunde‘ setzen. Gesamtansicht auf der Startseite zur Profilseite / Chronik zur Startseite ‚Freunde- Finder‘ (davon ist abzuraten) Schnelleinstellungen zur Privatsphäre öffnet ein Menü, mit dem man zu den Privatsphäre- Einstellungen kommt Suchleiste Statusleiste: hier postet man Registrierung: E-Mail-Adresse und richtiger Name notwendig Profil einrichten: Angaben über Interessen und Vorlieben
  • 3. Lernallee.de – Dörte Stahl - Trainings, Vorträge und Webinare ‚Freunde‘ finden: Nutzen Sie die Suchleiste, meiden Sie den ‚Freunde-Finder‘, der aus Datenschutzgründen bedenklich ist. Geben Sie Personennamen (Fritz Freizeit) ein. Finden Sie eine Ihnen bekannte Person, können Sie eine Freundesanfrage stellen und sind mit dieser Person verknüpft. Seiten finden: Seiten werden von Unternehmen und Personen des öffentlichen Lebens betrieben; man stellt keine Freundschaftsanfrage. Man kann bei Seiten den ‚Gefällt mir‘- Button anklicken, dann bekommt man automatisch die wichtigsten Meldungen der Seite. Seiten finden Sie, in dem Sie in der Suchleiste einen Unternehmensnamen (FAZ, dm Drogeriemarkt) oder den Namen bekannter Personen eingeben. So können Sie Nachrichten / Mitteilungen von Seite abonnieren. Startseite: Hier stehen die Nachrichten (auch Fotos und Videos), die Sie von Freunden oder Seiten bekommen haben. Profilseite / Chronik: Hier können andere (je nach Einstellung: Freunde, Freunde von Freuden, Öffentlichkeit) Ihre Mitteilungen lesen und sehen, was Sie gepostet haben. Posten: Nachrichten schreiben nennt man posten. Das machen Sie über die Statusleiste. Hier können Sie auch die Internetadresse eines Videos hineinkopieren. Teilen: Bekommen Sie eine neue Nachricht / Information, so können Sie diese an Ihre Freunde (oder ‚Freunde von Freunden‘) weiterleiten; das nennt man ‚teilen‘. Unter jeder Nachricht finden Sie einen kleinen Link, auf den Sie zum Teilen klicken können. Gefällt mir: Unter den Nachrichten, die Sie bekommen, finden Sie den ‚Daumen-hoch- Button‘. Auf ihn können Sie klicken, um Ihren Freunden und dem Sender der Nachricht mitzuteilen, dass sie Ihnen gefällt. Wer kann was sehen / lesen? In den Privatsphäre-Einstellungen (Pfeil neben der Startseite anklicken) können Sie festlegen, wer das liest, was Sie posten. Hier sollte ‚Freunde‘ eingestellt sein – die Voreinstellung ist allerdings Öffentlichkeit (damit sind alle Facebook- Nutzer gemeint). Privatsphäre / Sicherheitseinstellungen: In den Kontoeinstellungen und in den Privatsphäre-Einstellungen können Sie Einschränkungen vornehmen, die sich auf das Lesen Ihrer Nachrichten aber auch auf das Weitergeben von Daten durch Facebook beziehen. Die unten angegebenen Links helfen Ihnen, die richtigen Einstellungen vorzunehmen. Aber ACHTUNG: Facebook ändert seine Datenschutzrichtlinien häufig. Sie sollten regelmäßig kontrollieren, ob sich etwas verändert. Auch dabei helfen Ihnen die unten stehenden Links, die aktuell gehalten werden. Übersicht über Privatsphäreeinstellungen bei Facebook: http://blog.schwindt-pr.com/2013/01/01/facebook-privatsphaere-einstellungen/ (mit vertiefenden, erklärenden Links)
  • 4. Lernallee.de – Dörte Stahl - Trainings, Vorträge und Webinare http://www.mimikama.at/allgemein/leitfaden-so-kannst-du-dein-facebook-profil-fr-die- chronik-timeline-sicher-machen/ Sicherheit in (verschiedenen) sozialen Netzwerken, Urheberrecht etc.: Klicksafe (EU- Initiative für mehr Sicherheit im Netz) http://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/soziale-netzwerke/ http://www.klicksafe.de/facebook/ Watch your web – clever durchs Netz: Angebot der Fachstelle für internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. (IJAB); gut gemachte Seite für Kinder und Jugendliche, aber auch für Eltern und Lehrer http://www.watchyourweb.de/ Falschmeldungen, Fakes und Hoaxes auf Facebook: http://www.mimikama.at/ Facebook für Einsteiger: Sendung der WDR-Servicezeit: Text und Video http://www.wdr.de/tv/servicezeit/extra/facebook/index.jsp Europe versus Facebook: Seite, die sich kritisch mit der ‚Datensammelwut‘ von Facebook beschäftigt http://europe-v-facebook.org/DE/de.html Datenschutz im social web: unabhängige Seite (auch auf Facebook und Twitter vertreten); https://www.datenschutzberatung.org/ Datenschutz im gesellschaftlichen und kommerziellen Zusammenhang (Website zum Buch ‚Die Datenfresser), Urheber: Constanze Kurz, Frank Rieger http://datenfresser.info/ Infos rund um Google Plus http://www.allesuebergoogleplus.de/ Twitter für Einsteiger: - http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/kurznachrichtendienst-twitter-vom-gekritzel- zum-milliardenkonzern-1.1598133 - http://baranek.biz/internet/twitter-fur-anfanger-so-kann-es-losgehen/