• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 6. und 7. März 2013
 

Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 6. und 7. März 2013

on

  • 668 views

Wie Sie es schaffen, Social Media gezielt für die Interne Kommunikation einzusetzen, welche neuen (technologischen) Möglichkeiten sich bieten und wie sie diese optimal in die Interne Kommunikation ...

Wie Sie es schaffen, Social Media gezielt für die Interne Kommunikation einzusetzen, welche neuen (technologischen) Möglichkeiten sich bieten und wie sie diese optimal in die Interne Kommunikation einbinden, erfahren Sie in unseren Workshops auf den Praxistagen Interne Kommunikation 2.0 am 6. und 7. März 2013.

Statistics

Views

Total Views
668
Views on SlideShare
668
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
4
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 6. und 7. März 2013 Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 6. und 7. März 2013 Document Transcript

    • INTERNE KOMMUNIKATION 2.0 PRAXISTAGE Social Media in der Internen Kommunikation 6.+ 7. März 2013 Frankfurt 9 THEMEN 9 WORKSHOPS 2 TAGE Was sich ändert. Die Interne Kommunikation erfindet sich neu. Social Media als Instrument für den Auf- und Ausbau der Internen Kommunikation in KMUs Social Media Tools/ Guidelines in der Internen Kommunikation Social Intranet als personalisierter Arbeitsplatz und Wissensmanagement 2.0 Bootcamp 2.0 – Vier Social Software Systeme im Praxistest Von der Informationsvermittlung zur Partizipation – Mitarbeiter erfolgreich einbinden Maßnahmen-Controlling und Kennzahlen für Social Intranet-Projekte Schreiben für interne Onlinemedien Ein Leitfaden für die erfolgreiche Einführung des Social Workplace.PARTNER scm-praxistage.de
    • Inhalt und ReferentenDie Einbindung von Social Media in die Interne Kommunikation von Unterneh- Wie Sie es schaffen, Social Media gezielt für die Interne Kommunikationmen wird in der Fachwelt viel diskutiert. Aktuelle Studien zeigen, dass viele einzusetzen, welche neuen (technologischen) Möglichkeiten sich bietendeutsche Unternehmen Social Media Tools in der Internen Kommunikation und wie Sie diese optimal in die Interne Kommunikation einbinden, erfahrennutzen oder deren Einführung planen. Die Gründe dafür sind vielfältig und Sie in unseren Workshops auf den Praxistagen Interne Kommunikation 2.0.reichen von der Erleichterung der Kommunikation zwischen Mitarbeiternund Führungsebene, optimalem und nachhaltigem Wissensmanagement biszu Mitarbeiterbindung. Amerikanische Studien haben gezeigt, dass über 50 Teilnehmer sind u.a. Mitarbeiter und Leiter der Abteilungen Interne Kom-Prozent der Mitarbeiter es vorziehen, in einem Unternehmen zu arbeiten, munikation, Unternehmenskommunikation, Onlinekommunikation, Intranet,das Social Media Tools für die Interne Kommunikation nutzt. Über 80 Prozent B2E-Portale, eCollaboration, Human Resources, Wissens- und Contentempfehlen ihr Unternehmen an Dritte, wenn ein Social Intranet im Unterneh- Management sowie Mitglieder des Vorstands und der Geschäftsleitung.men vorhanden ist. Insgesamt hat die Nutzung von Social Media Tools dasPotential, den Zugriff auf interne Experten zu erleichtern, Innovationen zufördern und mehr Transparenz in der Kommunikation und Zusammenarbeitzu ermöglichen.Referenten sind u.a. Ariana Fischer Christof Hafkemeyer ICOM, Leiterin Consulting und Deutsche Telekom, Leiter Technik und Managing Partner Medienentwicklung Lutz Hirsch Dr. Georg Kolb hirschtec, georgkolb.com, Executive Partner Geschäftsführer Matthias Kutzscher Carsten Rossi MK-Kom, Kuhn, Kammann & Kuhn, Inhaber Geschäftsführer Michael Wegscheider Allianz Deutschland, Projektleiter Enterprise 2.0 Weitere Informationen unter www.scm-praxistage.de
    • 1. Tag, 6. März 2013 Ablauf 9.00 - 9.15 Begrüßung und Vorstellung der Studie „Enterprise 2.0 Watch“ 9.15 - 10.00 Keynote: Step by Step – Auf dem Weg zum Social Intranet Christof Hafkemeyer, Deutsche Telekom 10.00 - 13.15* Was sich ändert. Die Interne Kommunikation erfindet sich neu. Carsten Rossi, Kuhn, Kammann & Kuhn - Alte Ziele, neue Aufgaben. Die Funktion im Wandel. - Alte Stellen, neue Jobs. Das Berufsbild im Wandel. - Alte Medien, neuer Mix. Die Kommunikationslandschaft im Wandel. - Alte Befindlichkeiten, neue Mitarbeiter. Die Unternehmenskultur im Wandel. - Alte Manager, neue Leader. Die Mitarbeiterführung im Wandel. 13.15 - 14.15 Mittagspause 14.15 - 15.45 Social Software – Praktische Chancen für den Auf- und Social Media Tools/ Guidelines in der Internen Kommunikation Ausbau der Internen Kommunikation in KMUs Lutz Hirsch, hirschtec Carsten Rossi, Kuhn, Kammann & Kuhn - Social Intranet (Interaktion, Corporate Social Networks, Blogs & Co.) - Bezahlbare Tools für das kleine Budget. - Corporate Mobile Apps - Noch kein Intranet? Egal. - Social Working Environment (neue Workshopformate, neue - Ein Social Intranet in 24 Stunden. Kommunikationsinfrastruktur) - Wie Sie die Mitarbeiterzeitung retten. - User Guidelines - Die Betriebsvereinbarung zum Selbermachen. - Management Guidelines - Wenn sie nicht wollen. Unüberzeugte überzeugen. 15.45 - 16.15 Kaffeepause 16.15 - 17.45 Bootcamp 2.0 – Vier Social Software Systeme im Social Intranet als personalisierter Arbeitsplatz Praxistest und Wissensmanagement 2.0 Carsten Rossi, Kuhn, Kammann & Kuhn Lutz Hirsch, hirschtec Wir testen vier Systeme anhand einer konkreten Kommunikati- - Warum sind Social Intranets spannend und was ist der Nutzen? onsaufgabe. Ein kleines, ein großes, ein günstiges und ein teures. - Was ist das neue Wissensmanagement und wie macht man es erfolgreich? - Was ist bei der technischen Umsetzung zu beachten? 17.45 - 18.45 Vortrag  und Diskussionsrunde 18.45 - 20.00 Get-Together2. Tag, 7. März 2013 9.00 - 9.45 Keynote : Auf dem Weg zum Enterprise 2.0 Michael Wegscheider, Allianz Deutschland 9.45 - 13.15* Ein Leitfaden für die erfolgreiche Einführung des Social Von der Informationsvermittlung zur Partizipation – Workplace in Ihrem Unternehmen Mitarbeiter erfolgreich einbinden Carsten Rossi, Kuhn, Kammann & Kuhn Dr. Georg Kolb, georgkolb.com Sie werden anhand konkreter Business Cases die - Ziele richtig setzen – was versprechen sich Mitarbeiter und Unternehmen? wichtigsten Dokumente, Tools und Techniken der Change - Bewachte Spielwiesen – warum die Rede vom Kontrollverlust ein Mythos ist Communication für Enterprise 2.0-Projekte kennen - Partizipation – die Versöhnung von Beteiligungskultur und Entscheidungs- lernen. Und sie werden erfahren, was Joseph Campbells hierarchie “Heldenreise”, George Lucas‘ Star Wars und technologie- - Botschaftenschmied und Plattformbauer – die wachsende Rolle des internen induzierte Veränderungsprozesse gemeinsam haben. Kommunikators - Kommunikationsformate integrieren – Top-Down, Bottom-Up, Peer-to-Peer 13.15 - 14.15 Mittagspause 14.15 - 14.45 Postersession u.a. zum Thema Enterprise Social Networks, Mitarbeiter-Beteiligungsformate und Social Publishing 14.45 - 17.45* Maßnahmen-Controlling und Kennzahlen für Social Schreiben für interne Onlinemedien Intranet-Projekte Matthias Kutzscher, MK-Kom Ariana Fischer, ICOM - Überblick: Formen und Funktionen interner Onlinemedien: Vom (Social) Intranet - Controlling von Social-Intranet-Anwendungen: Was ist bis zur einzelnen Social-Media-Anwendung in der Internen Kommunikation das und wozu dient das? - Wissen: Online-Inhalte festlegen und präsentieren - Von Kommunikationszie- - Einbinden in die Interne Kommunikation: Wie werden len bis Social Media-Guidelines Kennzahlen für Social Intranet gebildet? - Qualität: Was Exzellenz als Akzeptanzmotor ausmacht – Von Redaktionsabläu- - Umsetzung von Social Intranet Kennzahlen: Welche fen bis Handlungsschnelligkeit Kennzahlen eignen sich für Social Intranet und wie - Vorbild: Prinzipien des Online-Journalismus auf dem Prüfstand – Von Inhalts- werden diese erhoben? strukturen bis Multimedialität - Konkretisierung anhand eines Fallbeispiels - Handwerk: Rezepte und Tipps für überzeugende Beiträge – Von Textregeln bis Sprachvorgabe*inkl. Kaffeepause
    • Anmeldeformular Fax: +49 (0) 30 479 89 800 Ja, hiermit melde ich mich zu den Praxistagen Interne Kommunikation 2.0 an und akzeptiere die Teilnahmebedingen und AGB* Anmeldung für den 6. und 7. März 2013 Anmeldung für den 6. März 2013 Anmeldung für den 7. März 2013 Sie können sich zu folgenden Konditionen anmelden**: für einen Tag für beide Tage*** Vollpreis ab 20.02.2013 520 € 995 € mittlerer Preis ab 23.01.2013 470 € 895 € Frühbucherpreis bis zum 22.01.2013 420 € 795 € Ihre Daten Abweichende Rechnungsadresse Name | Vorname Name | Vorname Titel Titel Firma | Institution Firma | Institution Funktion | Abteilung Funktion | Abteilung Straße | Postfach Straße | Postfach PLZ | Ort PLZ | Ort Telefon | Telefax | E-Mail Ort | Datum | Unterschrift Hiermit melde ich eine 2. Person an ( 5% Ermäßigung ): Name | Vorname * www.scmonline.de/agb ** Preise zzgl. 19% MwSt. *** Teilnehmer, die beide Workshoptage buchen, erhalten die Studie „Enterprise 2.0 Watch“Veranstaltungsort Fleming‘s Conference Hotel Elbingerstrasse 1-3 60487 Frankfurt/ MainIhre Ansprechpartnerin Veranstaltungskoordination Madlen Brückner T: +49 (0) 30 479 89 789 F: +49 (0) 30 479 89 800 madlen.brueckner@scmonline.de Weichselstr. 6 www.scmonline.de 10247 Berlin Medienpartner