Your SlideShare is downloading. ×
Ku Klux Klan
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Introducing the official SlideShare app

Stunning, full-screen experience for iPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Ku Klux Klan

3,174
views

Published on

Das ist kein Propaganda PPS

Das ist kein Propaganda PPS

Published in: Education

1 Comment
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
3,174
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
5
Actions
Shares
0
Downloads
13
Comments
1
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Geschichte
  • 2. In Kürze
  • 3.  
  • 4. Ku-Klux-Klan
  • 5. Der Ku-Klux-Klan (abgekürzt KKK) ist ein noch heute bestehender, rassistischer Geheimbund in den Südstaaten der USA. Er nennt sich selbst „The Knights of the Ku Klux Klan“. Es gibt enge Verbindungen des Klans zu anderen rassistischen Gruppierungen, wie zum Beispiel der World Church of the Creator, einer Glaubensgemeinschaft, die in der Vergangenheit u. a. durch die Verbreitung rassistischer Computerspiele über das Internet aufgefallen ist. In den letzten Jahren ist in Großbritannien eine Zweigorganisation entstanden, aber dieser britische Ku Klux Klan ist lediglich eine kleine Bewegung ohne spürbaren Einfluss. KU-KLUX-KLAN
  • 6.  
  • 7. Der Ku Klux Klan (KKK) - 1865 wurde in Tennessee der Ku Klux Klan als Geheimbund organisiert. Unter weißen Kapuzen verhüllt, des Ku Klux Klan grauenvolle Massaker gegen Farbige, sowie Attentate auf republikanische Politiker, die sich für die Umsetzung der Anti-Sklaverei-Gesetze in den Südstaaten einsetzten. Der Ku Klux Klan breitete sich immer mehr aus und war bis 1870 in allen Bundesstaaten mit mehr als 500.000 Mitgliedern vertreten. Die rassistische Terrororganisation wütete am verheerendsten in South Carolina und Kentucky. 1882 wurde der Klan für verfassungswidrig erklärt und er konnte unter Einsatz des Militärs zurückgedrängt werden. Zu einer Neugründung kam es während des Ersten Weltkrieges in Atlanta, Georgia. Ziel der Aktionen waren nunmehr auch Intellektuelle und Gewerkschaftsvertreter. 1920 soll der Klan mehr als vier Millionen Mitglieder gezählt haben. In den 1960er Jahren erregte der Klan weltweit Aufsehen durch seine brutalen Aktionen gegen Mitglieder der schwarzen Bürgerrechtsbewegung. 1989 sollen dem Klan noch 6.500 Mitglieder angehört haben.
  • 8.  
  • 9. Der Klan in jüngster Vergangenheit Zu Beginn des 21. Jahrhunderts schätzte man die Mitgliederzahl auf 7000 Mitglieder. Seit 1995 bekämpft der Klan gezielt schwarze Kirchengemeinden. Mehr als 180 Kirchen afroamerikanischer Gemeinden wurden in den letzten Jahren durch Brandanschläge des KKK zerstört. In die Schlagzeilen kam der Klan auch, als David Duke, ehemaliges Mitglied, sich um das US-Präsidentenamt bewarb.
  • 10. Ku-Klux-Klan
  • 11. 311
  • 12.  
  • 13. Fazit: Sie leben heute noch und weilen unter uns.
  • 14. Ende
  • 15. Designed by Mr.Odessa