Your SlideShare is downloading. ×
0
Neapel Camorra
Camorra
Verkehrte Welt Die Camorra ist in Neapel der größte Arbeitgeber, sie ist das soziale Netz, auf das sich viele Neapolitaner...
Die Stadt des Schweigens „ Omertà“
 
 
Die Krieger der Camorra  Mafia-Morde erschüttern Neapel  Seit zwei Jahren tobt in Neapel ein Krieg, wie ihn viele nur aus ...
 
Die Banden gehorchen den Bossen Wer den Regeln der Camorra gehorcht, bleibt meist verschont.  Doch für die Sicherheit auf ...
 
Gewalt ohne Grenze und so sterben täglich Menschen im Kampf um den Drogenmarkt. Neuerdings werden sogar Frauen brutal ermo...
Camorra
Ende
Fazit: Italien hatte die Soziale Struktur in Neapel zu stark vernachlässigt und der Camorra den Platz überlassen. Das ents...
Designed by Mr.Odessa
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

18.Camorra

563

Published on

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
563
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
7
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "18.Camorra"

  1. 1. Neapel Camorra
  2. 2. Camorra
  3. 3. Verkehrte Welt Die Camorra ist in Neapel der größte Arbeitgeber, sie ist das soziale Netz, auf das sich viele Neapolitaner stützen. Sie gibt den Menschen Arbeit, sei es durch den Verkauf von geschmuggelter Ware und Drogen, das Stehlen von Autos und Motorini oder sogar Mord. Mehr als 3000 Killer stehen bei der Camorra in Lohn und Brot. Auch der 17-jährige Dieb Salvatore Albino machte nur seinen Job, als er im letzten November ein Motorino stahl. Was er nicht wusste: Es gehörte der Tochter eines Mafiabosses. Die Polizei fand ihn kurze Zeit später - ermordet.
  4. 4. Die Stadt des Schweigens „ Omertà“
  5. 7. Die Krieger der Camorra Mafia-Morde erschüttern Neapel Seit zwei Jahren tobt in Neapel ein Krieg, wie ihn viele nur aus alten Filmen kennen: aus dem "Paten" von Francis Ford Coppola beispielsweise, oder dem Gangsterepos "Es war einmal in Amerika" von Sergio Leone. Die Mafia erlebt eine Renaissance; Neapel versinkt in den blutigen Auseinandersetzungen verfeindeter Familienclans, regelmäßig werden Rivalen auf offener Straße niedergestreckt.
  6. 9. Die Banden gehorchen den Bossen Wer den Regeln der Camorra gehorcht, bleibt meist verschont. Doch für die Sicherheit auf Neapels Straßen garantieren kann niemand: Ein junger Mann wurde auf offener Straße erschossen, weil er ein rotes Motorino fuhr und die Killer ihn schlicht mit ihrem Opfer verwechselten. Die Mafia-Morde, regelrechte Hinrichtungen innerhalb der Organisation, versetzen Neapel in Schrecken und die Polizei in Sorge: In der Vergangenheit forderten die Familienfehden bis zu 80 Opfer pro Jahr, im Jahr 2004 stieg die Zahl auf das Doppelte an.
  7. 11. Gewalt ohne Grenze und so sterben täglich Menschen im Kampf um den Drogenmarkt. Neuerdings werden sogar Frauen brutal ermordet, wie die 22-jährige Gelsomina Verde. Sie wollte den Killern den Aufenthaltsort ihres Freundes nicht verraten. Zur Strafe wurde sie erschossen und anschließend verbrannt. 20.000 Polizisten arbeiten in Neapel, mehr als 15.000 davon sind eingesetzt, gegen die Camorra zu kämpfen. Dennoch bleibt der Kampf aussichtslos. Viele einheimische Polizisten kennen die Mitglieder der Clans, behalten jedoch aus Angst ihr Wissen für sich. Es herrscht das Gesetz des Schweigens, die sogenannte "Omerta". Zeugen für Überfälle und Morde sind oft nicht zu finden.
  8. 12. Camorra
  9. 13. Ende
  10. 14. Fazit: Italien hatte die Soziale Struktur in Neapel zu stark vernachlässigt und der Camorra den Platz überlassen. Das entspricht der Italienischen Regierung, sie ist schlampig, korrupt und nicht in der Lage ein so schönes Land zu regieren. Mafia Mitglieder sind ausfindig zu machen und zu eliminieren!
  11. 15. Designed by Mr.Odessa
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×