Quizshows
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Quizshows

on

  • 803 views

Quizshows

Quizshows

Statistics

Views

Total Views
803
Slideshare-icon Views on SlideShare
803
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
1
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Quizshows Quizshows Presentation Transcript

    • Quiz-/ Gameshows 2003
    • Gliederung
      • 1. Das Quiz
      • 2. Die Quizshow
      • 3. Wer wird Millionär
      • 4. Der Gameshow-Sender NeunLive
    • Das Quiz "Das Quiz mit Jörg Pilawa" läuft immer Dienstags bis Freitags um 19.20 Uhr im Ersten „ Preise Regeln Allgemein Kandidaten
    • Allgemein
      • Start: 25. Juli 2001
      • 468 Kandidatenpaare
      • 168 Sendungen
      • rund 2.660 Fragen ca. 23.600 gecastete Personen
      • 2x wurde der Traum vom Hauptgewinn wahr
      Dass "Das Quiz mit Jörg Pilawa" nicht nur den Verstand, sondern auch das Herz anregt, bewies ein Kandidat, der seiner Freundin beim Spielstand von 30.000 Euro einen Heiratsantrag machte
    • Preise
      • bis zu 300.000 Euro je Paar
      • zwölf knifflige Fragen sind richtig zu beantworten
      Spannung pur und jede Menge Spaß beim Mitfiebern und Mitraten
    •  
    • Regeln
      • beide Partner werden abwechselnd befragt
      • Zwölf knifflige Fragen sind richtig zu beantworten Kandidaten können aus vier Antwortvorgaben wählen
      • Was passiert, wenn ein Kandidat nicht weiter weiß ?
      • Partner kann einspringen und er kann ein Veto einlegen, wenn er glaubt, dass sein Partner die falsche Antwort gegeben hat
    • Kandidaten
      • Kandidatenpaare spielen gemeinsam um das große Geld
      • Es können alle mitmachen, die verliebt, verlobt, verheiratet sind, oder sonst in irgendeiner Beziehung zueinander stehen: wie der Vater mit dem Sohn, die Oma mit der Enkelin oder die Sekretärin mit ihrem Chef
    •  
    • Kandidaten
      • ungewöhnliche Konstellationen: Berliner Bezirksbürgermeisterin und ihre Sekretärin; zwei Nonnen; eine Sex-Shop-Verkäuferin und ihre Kundin sowie einen katholischen und einen evangelischen Geistlichen
    • Die Quizshow "Die Quizshow“ mit Matthias Opdenhövel läuft immer Dienstags bis Freitags um 19.30 Uhr auf Sat.1 Preise Regeln Allgemein Kandidaten
    • Allgemein
      • Sendestart am 4. Juli 2000
      • 1000 Kandidaten waren auf dem "heißen Stuhl“
    • Kandidaten
      • Gründe für die Bewerbung:
      • Chance auf das ganz große Geld
      • Neugier, Nervenkitzel
      • der Wunsch mal einen Blick hinter die Kulissen einer Fernsehshow zu werfen
    • Preise
      • der Kandidat bringt eine Rechnung mit (bis 1000 Euro)
      • Bsp.: 400€ für eine Überwachungskamera
      • Höchstgewinn 512.000 EURO
    • Regeln
      • Fragen im Multiple-Choice-Verfahren
      • am Anfang eine „Wunschfrage“
      • Zehn Frage-Runden muss der Kandidat durchlaufen , bei falscher Antwort scheidet er aus
    •  
    • Neun Live 'ALLES AUF ROT' - Samstag 22:00 bis 00:00 Uhr / Sonntag von 22:15 bis 00:00 Uhr zum Mitspielen wird benötigt: Telefon, Karten oder Würfel
    • Sendungen
    • Donnerstag 21:00 - 22:30 Uhr 'Die 100.000 Euro Frage'
      • vier Anrufer spielen parallel um das große Geld
      • Ziel: fünf Fragen in Folge richtig zu beantworten
      • Aus für den Spieler, wenn eine Frage falsch oder zu spät beantwortet wird, ein anderer rückt nach
      • wird eine Frage richtig beantwortet, erhält der Anrufer 100 Euro und darf weiterspielen
      • beantwortet er auch fünfte Frage richtig, kann die sicheren 500 Euro verdoppeln und sich verabschieden oder seine Chance auf 'Die 100.000 Euro Frage' nutzen.
      • Fragen steigern sich im Schwierigkeitsgrad
    • Montag bis Donnerstag von 15.30 bis 16.00 Uhr 'NEUN LIVE Pisa’
      • Wissenstraining für die ganze Familie
      • Pro Sendung Frage/Aufgabe aus dem PISA-Bildungstest
      • Experte erklärt Lösungsweg
      • wer Fragen am schnellsten lösen kann, hat die besten Chancen auf den Gewinn
      • je schwerer die Aufgaben um so höher der Gewinn
    • Mo, Di, Fr 21:15 - 22:30 & Mi 21:00 - 23:00 Uhr 'Quizzo’
      • Suche nach Fehlern in verschiedensten Bilderrätseln
      • Wer die Fehler zuerst entdeckt, hat die Möglichkeit, den Geldpreis zu gewinnen
    • Montag von 17:15 bis 17.50 Uhr ‘ NEUN LIVE Mitmachkolleg’
      • Wissenstest in unterschiedlichen Wissensgebieten wie Fahrschule, Computerkurs, Chemiebaukasten, Handarbeit, Mathematik oder Fremdsprachen
      • interessante Fragen und tolle Experimente
      • einmal pro Woche IQ-Tag (Fragen aus verschiedenen Intelligenztests und Einstellungstests renommierter Unternehmen werden gestellt)
    • 'ALLES AUF ROT' Sa 22:00 - 00:00 und So 22:15 - 00:00 Uhr
      • Game-Show rund um den klassischen Spieltisch
      • Jackpot 10.000 Euro
      • Vorrunde: Denksportaufgabe oder Quizfrage
      • Bestanden? dann gegen Thomas Schürmann ‚Get 4’ spielen’.
    • Videoclip – „Alles auf Rot“
    • Wer wird Millionär Regeln Allgemein
    • Allgemein
      • höchster Gewinn 1 Mio. €
      • erste 5 Fragen relativ leicht (Sprichwörter, Redewendungen, Umgangssprache)
      • ab der 6 Frage mittel - schwer - hohes Allgemeinwissen
      • ab der 11 Frage - Spezialwissen
    • Regeln
      • 10 Kandidaten in der Auswahl
      • die Antworten auf eine Fragestellung müssen schnell in die richtige Reihenfolge gebracht werden, Schnellste spielt um Million
      • Sicherung von 500 € nach 5 Fragen bzw. 16 000 € nach 10 Fragen
      • 3 Joker => Publikum, Telefon, 50:50
      • Aussteigen jederzeit möglich, das bis dahin erspielte Geld bekommt man
    • Quellen
      • u.a.:
      • www.sat1.de
      • www.rtl.de
      • www.ard.de
      • www.vox.de
      • Ein Vortrag von
      • Martin Walther
      • Stephan Lamm
      • Martin Boegel
      • Marcel Schöne
      © Marcel Schöne
    • Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit ! © Marcel Schöne