Digitale Kommunikation
Politiker 2.0 auf Facebook
Gliederung
1. Forschungsfrage!
2. Relevanz!
3. Theorie!
1. Facebook!
2. Politiker auf Facebook!
4. Aktueller Stand!
1. Bei...
1. Forschungsfrage
Inwieweit ist die digitale Kommunikation der einzelnen
Politiker über Facebook abgelaufen?!
!

Wie komm...
2. Relevanz
Immer mehr Politiker (gerade sehr bekannte) haben ein
Profil von sich auf Facebook veröffentlicht!
Angela Merkel...
2. Relevanz
Analyse der Nutzung des Kanals!
Professionalisierungsgrad unter Umständen nachprüfbar!
Sinnhaftigkeit von Einh...
3. Theorie
Kommunikation mit den Wählern wird immer wichtiger
aufgrund der abnehmenden Parteiloyalität!
Abnehmende Anzahl ...
3. Theorie
Politiker als Marke!
Eigenschaften von einer Marke und Politikern!
Bekanntheit!
Wissensstrukturen beim Wähler!
...
„Ein Politiker, der heute keine Internetpräsenz
beweist, hat meines Erachtens die Zeichen der Zeit
nicht verstanden. Mehr ...
3.1 Facebook
Nutzung von Facebook nimmt immer mehr zu!
Möglichkeit junge Zielgruppe effizient zu erreichen!
sehr kostengünst...
3.2 Politiker auf Facebook
Bestimmte Erwartung an Politikern!
Profil auf Facebook !
!!

(76% der Bundestagsabgeordneten, St...
4. Aktueller Stand
Einleitung:
Themenfindung in den
ersten Tagen!
Theorie:
Was ist digitale
Kommunikation? Politik als
Mark...
4. Aktueller Stand bei der
Analyse
Professionalisierungsgrad bei Angela Merkel sehr hoch!
Individuelle Apps in einem einhe...
4. Aktueller Stand bei der
Analyse
Andere sind fast gar nicht professionalisiert!
Bsp.: Sabine Leutheusser-Schnarrenberger...
4.1 Beispielhafte Untersuchte
Facebook - Fanseiten
CDU!
Angela Merkel!
Peter Altmaier!
CSU!
Horst Seehofer!
Sabine Leutheu...
5. Was noch kommt…
1. Analyse der deutschen Politiker (SPD, Grüne, Afd)!
2. Analyse von bekannten Politikern außerhalb
Deu...
6. Quellen:$
!

Fuchs, M. (2013). 86 Prozent der Bundestagsabgeordneten nutzen Social-Media. Verfügbar unter URL: http://
...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Präsi digikom

163
-1

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
163
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Präsi digikom

  1. 1. Digitale Kommunikation Politiker 2.0 auf Facebook
  2. 2. Gliederung 1. Forschungsfrage! 2. Relevanz! 3. Theorie! 1. Facebook! 2. Politiker auf Facebook! 4. Aktueller Stand! 1. Beispiele! 5. Ausblick! 6. Quellen Digitale Kommunikation von Politikern auf Facebook
  3. 3. 1. Forschungsfrage Inwieweit ist die digitale Kommunikation der einzelnen Politiker über Facebook abgelaufen?! ! Wie kommunizieren einzelne Politiker darüber? Digitale Kommunikation von Politikern auf Facebook
  4. 4. 2. Relevanz Immer mehr Politiker (gerade sehr bekannte) haben ein Profil von sich auf Facebook veröffentlicht! Angela Merkel hat aktuell 437.000 Fans! große Reichweite Digitale Kommunikation von Politikern auf Facebook
  5. 5. 2. Relevanz Analyse der Nutzung des Kanals! Professionalisierungsgrad unter Umständen nachprüfbar! Sinnhaftigkeit von Einheitlichkeit und Professionalisierung bei einem Facebook-Kanal Digitale Kommunikation von Politikern auf Facebook
  6. 6. 3. Theorie Kommunikation mit den Wählern wird immer wichtiger aufgrund der abnehmenden Parteiloyalität! Abnehmende Anzahl von Wählern! Wähler als Kunde? Digitale Kommunikation von Politikern auf Facebook
  7. 7. 3. Theorie Politiker als Marke! Eigenschaften von einer Marke und Politikern! Bekanntheit! Wissensstrukturen beim Wähler! Assoziationen Digitale Kommunikation von Politikern auf Facebook
  8. 8. „Ein Politiker, der heute keine Internetpräsenz beweist, hat meines Erachtens die Zeichen der Zeit nicht verstanden. Mehr noch: In meinen Augen nimmt er seine Aufgaben und Pflichten nicht vollständig wahr, wenn die Menschen keine Gelegenheiten haben sich über seine Tätigkeit zu informieren.“ – Silvana Koch-Mehrin, 2006 aus Wolling, J., Schmolinsky, A., Emmer, M., 2010, S. 59 Digitale Kommunikation von Politikern auf Facebook
  9. 9. 3.1 Facebook Nutzung von Facebook nimmt immer mehr zu! Möglichkeit junge Zielgruppe effizient zu erreichen! sehr kostengünstig Digitale Kommunikation von Politikern auf Facebook
  10. 10. 3.2 Politiker auf Facebook Bestimmte Erwartung an Politikern! Profil auf Facebook ! !! (76% der Bundestagsabgeordneten, Stand 02/2013)! Art zu posten Digitale Kommunikation von Politikern auf Facebook
  11. 11. 4. Aktueller Stand Einleitung: Themenfindung in den ersten Tagen! Theorie: Was ist digitale Kommunikation? Politik als Marke? Politik und CRM?! Analyse: Art einer Inhaltsanalyse von Facebook-Profilen (Bereits fertig mit Politikern der CDU und CSU) Eigene Darstellung Digitale Kommunikation von Politikern auf Facebook
  12. 12. 4. Aktueller Stand bei der Analyse Professionalisierungsgrad bei Angela Merkel sehr hoch! Individuelle Apps in einem einheitlichen Design! Posts und Bilder einheitlich! Anmerkung einer Redaktion vorhanden Digitale Kommunikation von Politikern auf Facebook
  13. 13. 4. Aktueller Stand bei der Analyse Andere sind fast gar nicht professionalisiert! Bsp.: Sabine Leutheusser-Schnarrenberger! unbekanntere Politiker haben nicht sehr viele Fans Digitale Kommunikation von Politikern auf Facebook
  14. 14. 4.1 Beispielhafte Untersuchte Facebook - Fanseiten CDU! Angela Merkel! Peter Altmaier! CSU! Horst Seehofer! Sabine Leutheusser-Schnarrenberger Digitale Kommunikation von Politikern auf Facebook
  15. 15. 5. Was noch kommt… 1. Analyse der deutschen Politiker (SPD, Grüne, Afd)! 2. Analyse von bekannten Politikern außerhalb Deutschlands (Hollande, Obama)! 3. Analyse des Interesses während der Bundestagswahl! 4. Hat diese Kommunikation für Politiker überhaupt Sinn?! 5. Fazit Digitale Kommunikation von Politikern auf Facebook
  16. 16. 6. Quellen:$ ! Fuchs, M. (2013). 86 Prozent der Bundestagsabgeordneten nutzen Social-Media. Verfügbar unter URL: http:// www.polisphere.eu/blog/martin-fuchs-86-prozent-der-bundestagsabgeordneten-nutzen-social-media-einebestandsaufnahme-zum-beginn-des-wahljahres-2013/ [letzter Zugriff: 25.10.2013]$ ! Hipper, H. & D., W. K. (2003). Costumer Relationship Management - Strategie und Realisierung. In R. Teichmann (Hrsg.), Customer und Shareholder Relationship Management : erfolgreiche Kunden- und Aktionärsbindung in der Praxis. Berlin [u.a.]: Springer. $ ! Media Perspektiven. (2012). Media Perspektiven, Basisdaten 2012. Frankfurt am Main.! ! Schneider, H. (2004). Marken in der Politik : Erscheinungsformen, Relevanz, identitätsorientierte Führung und demokratietheoretische Reflexion. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.! ! Springer, W. O. (2012). Politmarketing und Social Media: Sind die politischen Organisationen reif für den Dialog mit den Bürgern? Hamburg: Diplomica Verlag.! ! ! Digitale Kommunikation von Politikern auf Facebook
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×