NoSQL<br />Neue Ansätze zur Verwaltung unstrukturierter Daten<br />Tilmann Söffing<br />
Das Relationale Datenbankmodell<br />Tabellenorientiert<br />Attribut<br />Datensatz<br />
Das Relationale Datenbankmodell<br />Einfache Beziehungen mittels Referenzierung<br />
Das Relationale Datenbankmodell<br />Mehrfachbeziehungen über zusätzliche Tabellen<br />
RDBM - Probleme<br />Flexibilität<br />Komplexität<br />Lokalität<br />Konnektivität<br />
RDBM - Probleme<br />Flexibilität<br />Komplexität<br />Lokalität<br />Konnektivität<br />Anzahl der Vornamen<br />
RDBM - Probleme<br />Flexibilität<br />Komplexität<br />Lokalität<br />Konnektivität<br />
RDBM - Probleme<br />Flexibilität<br />Komplexität<br />Lokalität<br />Konnektivität<br />
RDBM - Probleme<br />Flexibilität<br />Komplexität<br />Lokalität<br />Konnektivität<br />
Der Begriff: NoSQL<br />NoSQL steht nicht für<br />„No to SQL“ oder „Never use SQL“<br />
Der Begriff: NoSQL<br />NoSQL steht für<br />Not OnlySQL<br />
Ziele der NoSQL-Bewegung<br />Verwaltung von<br /><ul><li>Unstrukturierten Daten
Stark vernetzten Daten
Schnellen Strukturänderungen
Großen Datenmengen</li></li></ul><li>Ziele der NoSQL-Bewegung<br />Operationen auf Daten<br /><ul><li>Replikation
Versionierung
Partitionierung</li></li></ul><li>NoSQL - Vertreter<br />Document<br />Graph DB<br />Key-Value<br />BigTable<br />Für jede...
DOKUMENT<br />{<br />Dokument: Schlüssel-Wert-Paare<br />Schemafrei: Schlüssel sind frei wählbar<br />Paare können jederze...
DOKUMENT<br />{<br />Dokument: Schlüssel-Wert-Paare<br />Schemafrei: Schlüssel sind frei wählbar<br />Paare können jederze...
DOKUMENT<br />{<br />Dokument: Schlüssel-Wert-Paare<br />Schemafrei: Schlüssel sind frei wählbar<br />Paare können jederze...
DOKUMENT<br />{<br />Dokument: Schlüssel-Wert-Paare<br />Schemafrei: Schlüssel sind frei wählbar<br />Paare können jederze...
DOKUMENT<br />{<br />Dokument: Schlüssel-Wert-Paare<br />Schemafrei: Schlüssel sind frei wählbar<br />Paare können jederze...
DATENBANK<br />Datenbank anlegen<br />Name der Datenbank vergeben<br />In der Datenbank Dokumente erstellen<br />Datenbank...
http://localhost:5984/_utils/<br />Datenbank „testdb“ erstellen<br />Dokument anlegen:<br />{<br />"empfänger":"Eddi Mülle...
DATENMODELL<br />Dokumentenorientiert<br />Relational<br />Graph-Modell<br />~ ~<br />~~~~~~~ ~~~~~~~<br />~~~~~ ~~~~~~<br...
ABFRAGEN<br />
ABFRAGEN<br />Kein SQL<br />Abfragetechnik MapReduce<br />View: map- und reduce-Funktion<br />Umdenken nötig, dafür skalie...
ABFRAGEN<br />Kein SQL<br />Abfragetechnik MapReduce<br />View: map- und reduce-Funktion<br />Umdenken nötig, dafür skalie...
ABFRAGEN<br />View<br />Kein SQL<br />Abfragetechnik MapReduce<br />View: map- und reduce-Funktion<br />Umdenken nötig, da...
ABFRAGEN<br />Kein SQL<br />Abfragetechnik MapReduce<br />View: map- und reduce-Funktion<br />Umdenken nötig, dafür skalie...
REPLICATION<br />Ziel: Zwei Datenbanken haben die gleichen Dokumente<br />Repliziere von A nach B<br />Ändere X in A zu X....
REPLICATION<br />A<br />B<br />Ziel: Zwei Datenbanken haben die gleichen Dokumente<br />Repliziere von A nach B<br />Änder...
REPLICATION<br />A<br />B<br />Ziel: Zwei Datenbanken haben die gleichen Dokumente<br />Repliziere von A nach B<br />Änder...
REPLICATION<br />A<br />B<br />Ziel: Zwei Datenbanken haben die gleichen Dokumente<br />Repliziere von A nach B<br />Änder...
REPLICATION<br />A<br />B<br />Ziel: Zwei Datenbanken haben die gleichen Dokumente<br />Repliziere von A nach B<br />Änder...
REPLICATION<br />A<br />B<br />Ziel: Zwei Datenbanken haben die gleichen Dokumente<br />Repliziere von A nach B<br />Änder...
REPLICATION<br />A<br />B<br />Ziel: Zwei Datenbanken haben die gleichen Dokumente<br />Repliziere von A nach B<br />Änder...
Anwendungsfall:<br />Virtuelle Pinnwand<br />Quelle: Bruce Allmächtig<br />
?<br />?<br />Schema<br />http://url<br />Text texttexttexttext …<br />Skizze…<br />
Replikation<br />Laptop<br />Server<br />
Martin Junghanns<br />sones GmbH R&D<br />Eugen-Richter-Straße 44<br />99085 Erfurt<br />martin@sones.de<br />13.05.2011<b...
Netzwerke<br />Welt besteht aus Objekten,die miteinander in Verbindung stehen<br />Politik, Wirtschaft, Wissenschaft<br />...
Graph= (Knoten,Kanten)<br />Graphdatenbanken<br />Knoten<br />ID : 2<br />ID : 1<br />Kante<br />Photo: Jeffrey Beall, fli...
Property Graph<br />Benutzerdefinierte Eigenschaften<br />Knoten-Properties<br />Kanten-Properties<br />Knoten<br />ID : 2...
Property Graph<br />Benutzerdefinierte Eigenschaften<br />Knoten-Properties<br />Kanten-Properties<br />Knoten<br />ID : 2...
Property Graph<br />Beziehungen durch Kantentypen<br />ID : 2<br />Name : Bob<br />Alter : 23<br />ID : 1<br />Name : Alic...
13.05.2011<br />Property Graph<br />Entitäten durch Knotentypen<br />Person<br />Person<br />ID : 2<br />Name : Bob<br />A...
Property Graph<br />ID : 23<br />Typ : Uni<br />Name : TU Ilmenau<br />ID : 12<br />Typ : Uni<br />Name : BA Gera<br />ID ...
Einfache Verwaltung strukturierter, <br />semi-strukturierter, unstrukturierter <br />Daten<br />Photo: litlnemo, flickr<b...
Konstante Performanz auch bei steigender Datenmenge durch indexfreie Adjazenz<br />Photo: Google Search<br />
Einfache Verwaltung <br />(rekursiv)<br />vernetzter<br />Daten<br />Photo: Robbert van der Steeg, flickr<br />
Entdecken und Empfehlen <br />potentiell interessanter Zusammenhänge<br />Photo: Jeffrey Beall, flickr<br />
Datensicherheit durch<br />Verschlüsselung,<br />Replikation und<br />Versionierung<br />Photo: squacco, flickr<br />
Anwendungen eGovernment<br />Social Network– zentrale Kommunikationsplattform in der Verwaltung<br />Universal Data Access...
Anwendungen eGovernment<br />Automatische Kategorisierung – um die Übereinstimmung von z.B. Jobanzeigen und Bewerbern zu e...
Let‘s go to work @<br />http://localhost:8080/webshell<br />Photo: outnow.ch<br />
CREATE VERTEX UserProfile <br />ATTRIBUTES<br />		(<br />String Nachname, <br />Integer Alter, <br />Set<UserProfile> Freu...
INSERT INTO UserProfile <br />VALUES<br />		(<br />			Nachname= „Mueller“,<br />			Alter = 23<br />		)<br />
INSERT INTO UserProfile <br />VALUES<br />		(<br />			Nachname= „Schmidt“, <br />Vorname = „Peter“,<br />			Alter = 42,<br...
FROM UserProfile SELECT *<br />
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

NoSQL - Neue Ansätze zur Verwaltung unstrukturierter Daten

4,039 views
3,952 views

Published on

Folien zum Workshop "NoSQL - Neue Ansätze zur Verwaltung unstrukturierter Daten" im Rahmen des Kongresses "Neue Verwaltung" am 10./11.05.2011 in Leipzig (http://www.neue-verwaltung.de)

Published in: Technology
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
4,039
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1,242
Actions
Shares
0
Downloads
25
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

NoSQL - Neue Ansätze zur Verwaltung unstrukturierter Daten

  1. 1. NoSQL<br />Neue Ansätze zur Verwaltung unstrukturierter Daten<br />Tilmann Söffing<br />
  2. 2. Das Relationale Datenbankmodell<br />Tabellenorientiert<br />Attribut<br />Datensatz<br />
  3. 3. Das Relationale Datenbankmodell<br />Einfache Beziehungen mittels Referenzierung<br />
  4. 4. Das Relationale Datenbankmodell<br />Mehrfachbeziehungen über zusätzliche Tabellen<br />
  5. 5. RDBM - Probleme<br />Flexibilität<br />Komplexität<br />Lokalität<br />Konnektivität<br />
  6. 6. RDBM - Probleme<br />Flexibilität<br />Komplexität<br />Lokalität<br />Konnektivität<br />Anzahl der Vornamen<br />
  7. 7. RDBM - Probleme<br />Flexibilität<br />Komplexität<br />Lokalität<br />Konnektivität<br />
  8. 8. RDBM - Probleme<br />Flexibilität<br />Komplexität<br />Lokalität<br />Konnektivität<br />
  9. 9. RDBM - Probleme<br />Flexibilität<br />Komplexität<br />Lokalität<br />Konnektivität<br />
  10. 10. Der Begriff: NoSQL<br />NoSQL steht nicht für<br />„No to SQL“ oder „Never use SQL“<br />
  11. 11. Der Begriff: NoSQL<br />NoSQL steht für<br />Not OnlySQL<br />
  12. 12. Ziele der NoSQL-Bewegung<br />Verwaltung von<br /><ul><li>Unstrukturierten Daten
  13. 13. Stark vernetzten Daten
  14. 14. Schnellen Strukturänderungen
  15. 15. Großen Datenmengen</li></li></ul><li>Ziele der NoSQL-Bewegung<br />Operationen auf Daten<br /><ul><li>Replikation
  16. 16. Versionierung
  17. 17. Partitionierung</li></li></ul><li>NoSQL - Vertreter<br />Document<br />Graph DB<br />Key-Value<br />BigTable<br />Für jede Anwendung das richtige Werkzeug<br />
  18. 18.
  19. 19. DOKUMENT<br />{<br />Dokument: Schlüssel-Wert-Paare<br />Schemafrei: Schlüssel sind frei wählbar<br />Paare können jederzeit hinzugefügt, geändert und gelöscht werden<br />"empfänger":"Eddi Müller"<br />"betrag":"1200 EUR"<br />"kontonr":"2221115132"<br />"blz":"830200100"<br />}<br />
  20. 20. DOKUMENT<br />{<br />Dokument: Schlüssel-Wert-Paare<br />Schemafrei: Schlüssel sind frei wählbar<br />Paare können jederzeit hinzugefügt, geändert und gelöscht werden<br />"empfänger":"Eddi Müller"<br />"betrag":"1200 EUR"<br />"kontonr":"2221115132"<br />"blz":"830200100"<br />}<br />
  21. 21. DOKUMENT<br />{<br />Dokument: Schlüssel-Wert-Paare<br />Schemafrei: Schlüssel sind frei wählbar<br />Paare können jederzeit hinzugefügt, geändert und gelöscht werden.<br />"empfänger":"Eddi Müller"<br />"betrag":"1200 EUR"<br />"kontonr":"2221115132"<br />"blz":"830200100"" betreff ":"Rechnung ABC"<br />}<br />
  22. 22. DOKUMENT<br />{<br />Dokument: Schlüssel-Wert-Paare<br />Schemafrei: Schlüssel sind frei wählbar<br />Paare können jederzeit hinzugefügt, geändert und gelöscht werden.<br />"empfänger":"Eddi Müller"<br />"betrag":"1200 EUR"<br />"kontonr":"2221115132"<br />"blz":"830200100"" betreff ":"Rechnung CBA"<br />}<br />
  23. 23. DOKUMENT<br />{<br />Dokument: Schlüssel-Wert-Paare<br />Schemafrei: Schlüssel sind frei wählbar<br />Paare können jederzeit hinzugefügt, geändert und gelöscht werden.<br />"empfänger":"Eddi Müller"<br />"betrag":"1200 EUR"<br />"kontonr":"2221115132"<br />"blz":"830200100"" betreff ":"Rechnung CBA"<br />}<br />
  24. 24. DATENBANK<br />Datenbank anlegen<br />Name der Datenbank vergeben<br />In der Datenbank Dokumente erstellen<br />Datenbank<br />~~~~~~~ ~~~~~~~<br />~~~~~ ~~~~~~<br />~~~~~~~ ~~~~~~<br />~~~~~~~ ~~~~~~~<br />~~~~~ ~~~~~~<br />~~~~~~~ ~~~~~~<br />~~~~~~~ ~~~~~~~<br />~~~~~ ~~~~~~<br />~~~~~~~ ~~~~~~<br />
  25. 25. http://localhost:5984/_utils/<br />Datenbank „testdb“ erstellen<br />Dokument anlegen:<br />{<br />"empfänger":"Eddi Müller"<br />"betrag":"1200 EUR"<br />"kontonr":"2221115132"<br />"blz":"830200100"<br />}<br />
  26. 26. DATENMODELL<br />Dokumentenorientiert<br />Relational<br />Graph-Modell<br />~ ~<br />~~~~~~~ ~~~~~~~<br />~~~~~ ~~~~~~<br />~~~~~~~ ~~~~~~<br />~~~~~~~ ~~~~~~~<br />~~~~~ ~~~~~~<br />~~~~~~~ ~~~~~~<br />~~~~~~~ ~~~~~~~<br />~~~~~ ~~~~~~<br />~~~~~~~ ~~~~~~<br />~~~~~~~ ~~~~~~~<br />~~~~~ ~~~~~~<br />~~~~~~~ ~~~~~~<br />~~~~~~~ ~~~~~~~<br />~~~~~ ~~~~~~<br />~~~~~~~ ~~~~~~<br />~~~~~~~ ~~~~~~~<br />~~~~~ ~~~~~~<br />~~~~~~~ ~~~~~~<br />~ ~<br />~ ~<br />~ ~<br />~ ~<br />wenig bis gar nicht vernetzt<br />z. B. Visitenkarten<br />teilweise vernetzt<br />z. B. Bestellungen<br />hoch vernetzt<br />z. B. Verwandschaft<br />
  27. 27. ABFRAGEN<br />
  28. 28. ABFRAGEN<br />Kein SQL<br />Abfragetechnik MapReduce<br />View: map- und reduce-Funktion<br />Umdenken nötig, dafür skalierbar<br />SQL<br />SELECT * FROM …<br />
  29. 29. ABFRAGEN<br />Kein SQL<br />Abfragetechnik MapReduce<br />View: map- und reduce-Funktion<br />Umdenken nötig, dafür skalierbar<br />1<br />map<br />reduce<br />Ergebnis<br />2<br />3<br />
  30. 30. ABFRAGEN<br />View<br />Kein SQL<br />Abfragetechnik MapReduce<br />View: map- und reduce-Funktion<br />Umdenken nötig, dafür skalierbar<br />map<br />reduce<br />
  31. 31. ABFRAGEN<br />Kein SQL<br />Abfragetechnik MapReduce<br />View: map- und reduce-Funktion<br />Umdenken nötig, dafür skalierbar<br />t<br />n<br />
  32. 32. REPLICATION<br />Ziel: Zwei Datenbanken haben die gleichen Dokumente<br />Repliziere von A nach B<br />Ändere X in A zu X.2<br />Ändere X in B zu X.3<br />Repliziere von A nach B<br />Lösche Konflikt X.3<br />
  33. 33. REPLICATION<br />A<br />B<br />Ziel: Zwei Datenbanken haben die gleichen Dokumente<br />Repliziere von A nach B<br />Ändere X in A zu X.2<br />Ändere X in B zu X.3<br />Repliziere von A nach B<br />Lösche Konflikt X.3<br />X.1<br />
  34. 34. REPLICATION<br />A<br />B<br />Ziel: Zwei Datenbanken haben die gleichen Dokumente<br />Repliziere von A nach B<br />Ändere X in A zu X.2<br />Ändere X in B zu X.3<br />Repliziere von A nach B<br />Lösche Konflikt X.3<br />Replikation<br />X.1<br />X.1<br />
  35. 35. REPLICATION<br />A<br />B<br />Ziel: Zwei Datenbanken haben die gleichen Dokumente<br />Repliziere von A nach B<br />Ändere X in A zu X.2<br />Ändere X in B zu X.3<br />Repliziere von A nach B<br />Lösche Konflikt X.3<br />X.2<br />X.1<br />
  36. 36. REPLICATION<br />A<br />B<br />Ziel: Zwei Datenbanken haben die gleichen Dokumente<br />Repliziere von A nach B<br />Ändere X in A zu X.2<br />Ändere X in B zu X.3<br />Repliziere von A nach B<br />Lösche Konflikt X.3<br />X.2<br />X.3<br />
  37. 37. REPLICATION<br />A<br />B<br />Ziel: Zwei Datenbanken haben die gleichen Dokumente<br />Repliziere von A nach B<br />Ändere X in A zu X.2<br />Ändere X in B zu X.3<br />Repliziere von A nach B<br />Lösche Konflikt X.3<br />Replikation<br />X.3<br />X.2<br />X.2<br />
  38. 38. REPLICATION<br />A<br />B<br />Ziel: Zwei Datenbanken haben die gleichen Dokumente<br />Repliziere von A nach B<br />Ändere X in A zu X.2<br />Ändere X in B zu X.3<br />Repliziere von A nach B<br />Lösche Konflikt X.3<br />X.2<br />X.2<br />
  39. 39. Anwendungsfall:<br />Virtuelle Pinnwand<br />Quelle: Bruce Allmächtig<br />
  40. 40.
  41. 41. ?<br />?<br />Schema<br />http://url<br />Text texttexttexttext …<br />Skizze…<br />
  42. 42. Replikation<br />Laptop<br />Server<br />
  43. 43. Martin Junghanns<br />sones GmbH R&D<br />Eugen-Richter-Straße 44<br />99085 Erfurt<br />martin@sones.de<br />13.05.2011<br />sones GraphDB<br />
  44. 44. Netzwerke<br />Welt besteht aus Objekten,die miteinander in Verbindung stehen<br />Politik, Wirtschaft, Wissenschaft<br />Körper, Interaktionen<br />Hardware, Software<br />Familie, Freunde, Kollegen<br />Komplexe Zusammenhänge, ständiger Wandel<br />Umfangreiche Datenmengen<br />Photo: Jeffrey Beall, flickr<br />
  45. 45. Graph= (Knoten,Kanten)<br />Graphdatenbanken<br />Knoten<br />ID : 2<br />ID : 1<br />Kante<br />Photo: Jeffrey Beall, flickr<br />
  46. 46. Property Graph<br />Benutzerdefinierte Eigenschaften<br />Knoten-Properties<br />Kanten-Properties<br />Knoten<br />ID : 2<br />Name : Bob<br />Alter : 23<br />ID : 1<br />Name : Alice<br />Alter : 21<br />Freund_von<br />seit : 2009/09/21<br />Kante<br />Photo: Jeffrey Beall, flickr<br />
  47. 47. Property Graph<br />Benutzerdefinierte Eigenschaften<br />Knoten-Properties<br />Kanten-Properties<br />Knoten<br />ID : 2<br />Name : Bob<br />Alter : 23<br />ID : 1<br />Name : Alice<br />Alter : 21<br />Freund_von<br />seit : 2009/09/21<br />Kante<br />Photo: Jeffrey Beall, flickr<br />
  48. 48. Property Graph<br />Beziehungen durch Kantentypen<br />ID : 2<br />Name : Bob<br />Alter : 23<br />ID : 1<br />Name : Alice<br />Alter : 21<br />Freund_von<br />seit : 2009/09/21<br />verwandt_mit<br />Grad: Mutter / Tochter<br />ID : 3<br />Name : Eve<br />Alter : 42<br />Photo: Jeffrey Beall, flickr<br />
  49. 49. 13.05.2011<br />Property Graph<br />Entitäten durch Knotentypen<br />Person<br />Person<br />ID : 2<br />Name : Bob<br />Alter : 23<br />ID : 1<br />Name : Alice<br />Alter : 21<br />Freund_von<br />seit : 2009/09/21<br />wohnt_in<br />verwandt_mit<br />Grad: Mutter / Tochter<br />ID : 3<br />Name : Eve<br />Alter : 42<br />Person<br />ID : 4<br />Name : Jena<br />Land : D<br />EW : 100K<br />Ort<br />Photo: Jeffrey Beall, flickr<br />
  50. 50. Property Graph<br />ID : 23<br />Typ : Uni<br />Name : TU Ilmenau<br />ID : 12<br />Typ : Uni<br />Name : BA Gera<br />ID : 3<br />Typ : Person<br />Name : Carol<br />Age : 18<br />studiert an<br />seit : 2001<br />kommuniziert mit<br />studiert an<br />Studiert an<br />verwandt mit<br />seit : 2005<br />seit : 2004<br />Encrypted : true<br />Method : AES<br />Grad : Sister<br />ID : 0<br />Typ : Person<br />Name: Alice<br />Age : 23<br />ID : 1<br />Typ : Person<br />Name : Bob<br />Age : 42<br />kommuniziert mit<br />Encrypted : true<br />Method : RSA<br />Photo: Chuck “Caveman” Coker, flickr<br />
  51. 51. Einfache Verwaltung strukturierter, <br />semi-strukturierter, unstrukturierter <br />Daten<br />Photo: litlnemo, flickr<br />
  52. 52. Konstante Performanz auch bei steigender Datenmenge durch indexfreie Adjazenz<br />Photo: Google Search<br />
  53. 53. Einfache Verwaltung <br />(rekursiv)<br />vernetzter<br />Daten<br />Photo: Robbert van der Steeg, flickr<br />
  54. 54. Entdecken und Empfehlen <br />potentiell interessanter Zusammenhänge<br />Photo: Jeffrey Beall, flickr<br />
  55. 55. Datensicherheit durch<br />Verschlüsselung,<br />Replikation und<br />Versionierung<br />Photo: squacco, flickr<br />
  56. 56. Anwendungen eGovernment<br />Social Network– zentrale Kommunikationsplattform in der Verwaltung<br />Universal Data Access – Daten zentral verwalten, Daten aus diversen Quellen verknüpfen<br />Recommendation– Bewertung von Personen, Projekten, Bauflächen, Wohnräumen, …<br />Photo: Facebook World Graph<br />
  57. 57. Anwendungen eGovernment<br />Automatische Kategorisierung – um die Übereinstimmung von z.B. Jobanzeigen und Bewerbern zu erhöhen und eine branchenübergreifende Empfehlung zu ermöglichen<br />Verkehrsplanung(GIS)– Planung von Straßen anhand der Auslastung bestehender Verkehrsnetze<br />...<br />Photo: Google Maps Leipzig<br />
  58. 58. Let‘s go to work @<br />http://localhost:8080/webshell<br />Photo: outnow.ch<br />
  59. 59. CREATE VERTEX UserProfile <br />ATTRIBUTES<br /> (<br />String Nachname, <br />Integer Alter, <br />Set<UserProfile> Freunde<br /> )<br />
  60. 60. INSERT INTO UserProfile <br />VALUES<br /> (<br /> Nachname= „Mueller“,<br /> Alter = 23<br /> )<br />
  61. 61. INSERT INTO UserProfile <br />VALUES<br /> (<br /> Nachname= „Schmidt“, <br />Vorname = „Peter“,<br /> Alter = 42,<br />Freunde = SETOF(Nachname=„Mueller“)<br /> )<br />
  62. 62. FROM UserProfile SELECT *<br />
  63. 63. ALTER VERTEX UserProfile <br />ADD ATTRIBUTES ( String Wohnort )<br />ALTER VERTEX UserProfile<br />MANDATORY ( Wohnort )<br />FROM UserProfile SELECT *<br />
  64. 64. INSERT INTO UserProfile<br />VALUES<br /> (<br /> Nachname = „Schulze“,<br /> Alter = 37<br /> )<br />
  65. 65. martin@sones.de<br />Vielen Dank<br />OlivoSkawronek<br />IBYKUSAG<br />Oliver.Skawronek@ibykus.de<br />Erfurt<br />Tilmann Soeffing<br />SenovaGmbH<br />T.Soeffing@senova.de<br />Weimar<br />Martin Junghanns<br />sones GmbH R&D<br />martin@sones.de<br />Leipzig<br />

×