• Like
Wissenschaftliches Arbeiten mit mobilen Geräten
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

Wissenschaftliches Arbeiten mit mobilen Geräten

  • 3,308 views
Published

Vortrag, gehalten an der Jahresveranstaltung der Vereinigung juristischer Bibliotheken der Schweiz (VJBS) am 15. Juni 2012 in Porrentruy.

Vortrag, gehalten an der Jahresveranstaltung der Vereinigung juristischer Bibliotheken der Schweiz (VJBS) am 15. Juni 2012 in Porrentruy.

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
No Downloads

Views

Total Views
3,308
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3

Actions

Shares
Downloads
18
Comments
0
Likes
6

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Wissenschaftliches Arbeitenmit mobilen GerätenJahresversammlung der Vereinigung juristischer Bibliotheken der SchweizPruntrut, 15. Juni 2012Prof. Dr. Rudolf Mumenthaler, HTW ChurFHO Fachhochschule Ostschweiz Seite 1
  • 2. Arbeiten mit iPad und Tablets•  Grundlagen: Unterschied zum PC•  Elektronische Ressourcen nutzen•  Dokumente erstellen, lesen, bearbeiten und teilen•  E-Books lesen•  Informationen verwalten und teilen•  Juristische Anwendungen
  • 3. Grundlagen
  • 4. Grundlagen: Speziell am iPad•  Analog zu iPhone (gleiches OS, aktuell iOS 5): Steuerung mit Multitouch•  Synchronisierung via iTunes, iCloud•  Kein Dateiverzeichnis, keine Ordnerstruktur•  Keine offenen Schnittstellen (USB)•  Kein Hochladen von Dokumenten im Browser•  Schnellstart, kein Hochstarten wie beim PC•  Schneller Internetzugriff über WLAN und 3G•  Ca. 10 Stunden Akkulaufzeit•  Browser stellt normale Webseiten (fast) optimal dar•  GPS ermöglicht geobasierte Anwendungen
  • 5. Mögliche Alternativen fürs iPad•  Samsung Galaxy Tab 10 •  10-Zoll-Bildschirm, Android 4•  ASUS Eee Pad Transformer •  Android 4•  Lenovo Thinkpad •  Android 3.0•  Kindle Fire •  Basiert auf Android•  Motorola Xoom •  Android 3.0•  …und viele mehr…
  • 6. Tablets zum Arbeiten•  Unterschiede in der Bildschirmgrösse:•  6/7-Zoll: HTC Flyer, Samsung Galaxy, Kindle Fire•  10-Zoll: Samsung Galaxy Tab 10.1, Motorola Xoom, Lenovo ThinkPad, Asus EeePad Transformer•  Z.T. Direkter Zugriff auf USB-Stick•  Apps im Android- (und/oder Samsung-, Kindle-) Store•  Dokumente bearbeiten (Docs2Go, Quickoffice, Open Office, eZ PDF…)•  Notizen (Evernote…)•  Präsentationen (z.T. fehlt Adapter für Beamer)•  Multimedia (Videos)
  • 7. Besitz von Tablets und eReadern (USA)
  • 8. Nutzung E-Reader und iPad im Vergleich
  • 9. Arbeiten mit dem iPad: VPN•  Nur für Hochschul- angehörige...•  Nur wenige Android- Tablets haben VPN integriert (Samsung)•  Kostenloser Zugriff auf WLAN über Hochschule schweizweit
  • 10. Integration in Arbeitsumgebung•  Mail, Kalender, Kontakte, Erinnerungen: Synchronisation mit Exchange und anderen Programmen•  Nutzung von SharePoint•  Kommunikation: iMessage, Skype•  Nutzung der Office-Anwendungen: Word, Excel, PowerPoint, OneNote •  Zum Teil nicht 100% kompatibel (Schriften, Formate)
  • 11. Arbeiten mit iPad: öffnen in...•  „öffnen in… aus E-Mail und von Online- Speichermedien•  ist abhängig von den installierten Apps
  • 12. MyCloud
  • 13. Dokumente speichern und teilen:Dropbox•  Daten in der Wolke – Ersatz für USB-Anschluss und Dateiverzeichnis•  Synchronisation mit Mac/PC/Smartphone/iPad•  Als Schaltstelle für Präsentationen (öffnen mit Keynote, QuickOffice…)•  Als Schaltstelle für Texte (öffnen mit Pages, QuickOffice, GoodReader…)•  Sicherheitshinweis: der Windows-Client von Dropbox weist eine schwere Sicherheitslücke auf (Stand: April 2011).•  Alternativen: Google Docs, Wuala, iCloud
  • 14. Ressourcen finden und nutzen•  VPN-Verbindung einrichten, mit Safari Browser z.B. auf www.library.ethz.ch oder via www.swissbib.ch zugreifen•  Suche in Suchschlitz eingeben (z.B. Innovation)•  In Trefferliste Suche eingrenzen auf „Online Ressource (Spalte rechts), sortiert nach Datum wählen•  Get it-Button beim gewünschten E-Book wählen•  Im SFX-Menu „Go anklicken – Zugang gibt es in der Regel nur für Hochschulangehörige!•  In Zeitschrift Artikel anwählen – Download PDF anklicken•  Dokument öffnet im Browser – Öffnen in… wählen, gewünschte App starten (empfohlen: GoodReader)
  • 15. Texte schreiben undDokumente bearbeiten
  • 16. PDF-Dokumente bearbeiten mitGoodReader•  via VPN direkt auf eBooks im PDF-Format zugreifen•  Browser öffnen, URL eingeben•  Dokumente herunterladen und organisieren (umbenennen, in Ordnern zusammenfassen)•  Mit Dropbox nutzen (Google Docs, box.net, iCloud, iDisk, WebDAV, FTP, Mail)•  PDF-Dokumente bearbeiten: annotieren, Notizen anlegen, markieren•  Änderungen auf PC/Mac übertragen, Notizen per Mail verschicken•  GoodReader und Dropbox synchronisieren, mit iCloud synchronisieren
  • 17. E-Books (PDF) mit GoodReader7/5/10 33
  • 18. Texte schreiben und teilen mit Pages•  Texte schreiben mit virtueller Tastatur (Alternative: Bluetooth-Tastatur)•  Word-Dokumente öffnen und bearbeiten (primär Format Pages von Apple)•  Automatische Synchronisation mit iCloud•  Veröffentlichen und sharing auf iWork.com/iTunes/iDisk/ WebDAV/E-Mail•  Herunterladen von Word-Dokumenten vom Browser aus iCloud.com/#iWork•  Bessere Integration mit Mac in OS X 10.7 angekündigt
  • 19. 24
  • 20. Office-Dokumente bearbeiten mitQuickOffice•  Office-Dokumente erstellen, bearbeiten•  Präsentationen vorführen (ppt) – pptx nur schreibgeschützt•  Verbindung zu Google Docs, Dropbox, box, iDisk, huddle, SugarSync,•  Problem: Spezialschriften
  • 21. Notizen erstellen mit Evernote•  Notizen schreiben mit Evernote und Abgleich auf PC/ Mac/iPhone•  stetige Synchronisation•  Screenshots, Links, Audioaufnahmen•  Plugin für Safari und Outlook
  • 22. Präsentationen erstellen und vorführenmit Keynote•  Präsentationen erstellen und vorführen•  PowerPoint öffnen (pptx und ppt – von iDisk oder iTunes; öffnen aus Dropbox etc.)•  Spezialschriften sind problematisch•  Präsentation verändern und als PPT abspeichern•  Synchronisation mit iCloud (analog Pages)•  Zugriff von PC via iCloud/iWork (keynote, powerpoint, pdf)
  • 23. Bücher lesen
  • 24. E-Books lesen mit iBooks•  E-Books im iBookstore kaufen oder eigene EPUB und PDF-Dokumente hochladen (Dropbox, Mail) oder aus Webbrowser öffnen•  Synchronisierung mit PC/Mac•  Dokumente bearbeiten: Notizen, Notizen verschicken•  E-Books aus dem Angebot der ETH-Bibliothek lesen (Palgrave Connect) via www.library.ethz.ch (suche: innovation castro)•  iBooks 2: enhanced E-Books
  • 25. Exkurs: E-Books im Format EPUB  Offener Standard  Basiert auf XHTML und XML  Flexibler Satzspiegel und Seitenumbruch, passt sich dynamisch an Bildschirm an  Keine festen Seitenzahlen, Zitierung erschwert  Keine Fussnoten, allenfalls Endnoten  Ideal für kleinen Bildschirm  Formatierungen wie HTML  Problematische Darstellung von Formeln, von Bildern, Tabellen  Herstellung via InDesign, Pages, Calibre 34
  • 26. E-Books mit DRM•  Online gekaufte E-Books können meist nur vom registrierten Käufer genutzt werden•  Einschränkung per Digital Rights Management (DRM), z.B. Adobe Adept, Apple Fairplay, Amazon•  Bei Books.ch, Thalia.de etc. gekaufte Bücher können auf dem iPad mit dem Bluefire Reader oder davon abgeleiteten Apps (books.ch) genutzt werden•  Temporäre Einschränkung des Zugriffs möglich (Onleihe)
  • 27. Und es geht doch: EPuB bei palgrave connect 36 Fusszeile
  • 28. Interaktive e-Books (iBooks2) 37
  • 29. E-Books lesen mit Kindle für iPad•  E-Books kaufen im Amazon Kindle Store (via Browser auf PC/Mac/iPad) •  Grosse Auswahl, günstiger Preis•  Bücher lesen mit Kindle auf iPhone/iPad/PC/Mac/Kindle•  Synchronisation mit allen eigenen Geräten•  Public Notes auf http://kindle.amazon.com
  • 30. E-LearningReference Management
  • 31. E-Learning und E-Teaching•  Moodle mit mTouch+•  Adobe Connect für Videokonferenzen•  iTunes U mit Multimedia-Angeboten von Hochschulen (Podcasts, Lehrgängen)
  • 32. Dokumente organisieren – ReferenceManagement•  Reference Management mit Mendeley•  Gruppen folgen und Collections anlegen•  Mendeley Desktop bietet Hauptfunktionen (Word-Plugin)•  iPad-Version ist „Light-Version , auch Web-Version kann gut genutzt werden•  Synchronisation mit Mendeley Web und Desktop (PC/ Mac)
  • 33. Informationenpersonalisieren und teilen
  • 34. Soziale Magazine Flipboard -Social Magazine   Personalisierung durch Twitterfeeds, -listen, Facebook, Google Reader   Zeigt aktuelle Feeds an   Darstellung als gelayoutetes Magazin   Teilen, Liken   Verbindung zu ReadLater Zite - intelligent Magazine   Personalisierung durch Verbindung mit Twitter, Google Reader   Zeigt Meldungen an, die zum eigenen Profil passen   Lernt durch Interaktion dazu (like/dislike)   Verbindung zu ReadLater (Instapaper, Pocket)
  • 35. Juristische Apps
  • 36. Juristische AppsSteuerrecht 2012 vom Schulthess VerlagHeinOnline   Suche in E-Journals, Artikel als PDFLEXspider   Systematische Sammlung des Bundesrechts   Amtliche Sammlung der Entscheide des Bundesgerichts
  • 37. FAZIT 50
  • 38. Fazit•  Tablets eignen sich (fast) so gut wie Laptops zum Arbeiten •  Dank Apps wie Dropbox oder GoodReader •  Nachteile bei Schreiben mit 10-Finger-System•  Android-Tablets holen auf, aber iPad hat Vorsprung •  Mehr Apps fürs iPad •  Offene Schnittstellen, offenes System seitens Android •  Zum Arbeiten sind die 10-Zoll-Tablets geeignet, kleinere weniger•  In Zukunft dürften sich Tablets und UltraBooks angleichen Seite 51
  • 39. Fazit: Tablet/iPad vs PCs•  Vorteile: •  Tablets sind leichter, schneller online, •  Gut geeignet zum Lesen von E-Books, Zeitungen, Magazinen, Texten •  Für (fast) alles gibt es eine App •  Geschlossenes System von Apple ist für kommerzielle Angebote von Verlagen interessant •  Multimedia, Spiele, Kommunikation: alles schnell verfügbar•  Nachteile: •  Workarounds, nicht alles geht wie am PC •  Schreiben mit virtueller Tastatur ist langsamer Seite 52
  • 40. Zukunftsaussichten: Tablets vs PCs http://www.guardian.co.uk/technology/2011/sep/22/tablet-forecast-gartner-ipad 53
  • 41. Vielen Dank für IhreAufmerksamkeit.www.htwchur.chJuni 15, 2012FHO Fachhochschule Ostschweiz Seite 54