• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Session BarCamp Wiesbaden
 

Session BarCamp Wiesbaden

on

  • 604 views

 

Statistics

Views

Total Views
604
Views on SlideShare
603
Embed Views
1

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

1 Embed 1

http://us-w1.rockmelt.com 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Session BarCamp Wiesbaden Session BarCamp Wiesbaden Presentation Transcript

    • <<PublishOrPerish!>>
      ... oder Erfahrungen eines Herausgebers
      researchinggames 2011
    • @benflavor
      • Studium der PolWiss und Amerikanischer KuWi in München und Kopenhagen
      • Promotion zur „Vergemeinschaftung in MMORPGs“
      • Ressortleiter Digitale Spiele bei TITEL Kulturmagazin
    • <<Kennst Du das?>>
      (Studienfreund 2004)
    • <<2x BoD, bitte!>>
      Inderst, Rudolf (Hg.): Hinter dem einen Horizont. Akademische Ein- und Ansichten. Saarbrücken, 2008.
      Inderst, Rudolf (Hg.): Alles für den Schein. Zeugnisse studentischen Schaffens, 2009.
       Hauptseminar-Arbeiten Looting FTW?
    • Einen Schritt zurück...
      Dissertations-Planungen
       Suche nach Verlag (Game Studies-Reihe)
       Kontakt zu Werner Hülsbusch
       Inderst, Rudolf: Vergemeinschaftung in MMORPGs. Boizenburg ,2009.
       Beginn der vielzitierten <<wunderbaren Freundschaft>>
    • Game Studies-Sammelbände
      Inderst, Rudolf / Daniel Wüllner (Hg.): 10 Fragen zu Videospielen. Boizenburg, 2009.
      Inderst, Rudolf / Peter Just (Hg.): Contact-Conflict-Combat. Zur Tradition des Konfliktes in digitalen Spielen. Boizenburg, 2011.
      Inderst, Rudolf / Peter Just (Hg.): Build ´emup – Shoot ´em down. Körperlichkeit in digitalen Spielen. Boizenburh, 2012. (in Vorbereitung)
    • Game Studies-Sammelbände
      Ursprüngliche Ambition: Kontakt zur Scientific Community halten
      Fachfremde Wissenschaftler für das Thema Game Studies begeistern
      Nachwuchs fördern
       Schlagwort <<Zitierkartelle>>
      Nachahmung anregen
      Game Studies im allgemeinen wissenschaftlichen Diskurs stärker platzieren und verankern
    • Vielen Dank!
      Q & A