Agil skalieren	

Prinzipien statt Blaupause
Scrum Club, Immobilien Scout 24	

Stefan Roock, stefan.roock@it-agile.de, @Ste...
„Theory and
practice need to
co-evolve.[…] If it
works, find out
why. Then you
can scale.“
Dave Sowden, Autor
des Cynefin-...
Flexibel
reagieren
erfolgreicher
agiler Pilot
Wie 

Agilität 

in größerem
Umfang
nutzbar
machen?
zufriedene
Kunden
kurze ...
Koordination
der Teams?
Zusammenarbeitsmodell mit dem Rest des Unternehmens für den
Regelbetrieb finden (Pilot war Ausnahm...
Skalierung mit Blueprints?
Culture eats
strategy for
breakfast.
Agilität bedeutet Kulturwandel
Peter Drucker
Kulturwandel skalieren
schrittweise Ausbreitung
von Keimzellen aus
Organisch wachsen
t
•Face-2-Face Kommunikation
und gemeinsames Arbeiten
•Emergente Strukturen
•Inspect&Adapt
•Process Ownership
PRINZIPIEN
Teams koordinieren?
Alignment vs.Autonomie
Alignment Autonomie
Autonomie durch Alignment nach Moltke
Autonomie
Alignment
siehe auch Stephen Bungay: „The art of action“
Aktionen:
das „wi...
Agilität:Alignment und Autonomie
Autonomie
Alignment
Aktionen:
das „wie“
Agile
Lean
Intention:
das „warum“
und „was“
•Unterstützende Führung
•Autonome Teams
•Selbstorganisation
•Dezentrale Entscheidungen
PRINZIPIEN
technische
Koordination
fachliche
Koordination
technische
Koordination
fachliche
Koordination
Chief 

Product
Owner
Product
Owner
Product Backlog
Chief
Product
Owner
Product Backlog
Product
Feature
Owner
Feature-Teams
Team hat alle Skills, die
notwendig sind, um lieferbare
Produktinkremente herzustellen
cross-funktional
bese...
ein Product Owner
für das Produkt
Teams besitzen die 

Fähigkeit, Features
selbst zu detaillieren.
Feature Owner
Probleme ...
Definition of Done
t
Team-Fähigkeiten erweitern: Def. of Done
Teamleistetmehr
Definition of Ready Definition of Done
t
Team-Fähigkeiten erweitern: Def. of Ready
Teamleistetmehr
Teambraucht	

wenigerVorg...
•Kontinuierliche Zusammenarbeit
von Business und IT
•Cross-funktionale autonome
Teams
•Lernen
•kontinuierliche Verbesserun...
Teams mit 	

Missionen
Missionen
Teams optimieren 	

selbstorganisiert 	

auf ihre 	

Missionen hin
grobe Features
Goal#1-Team
Missionen
Teams optimieren 	

selbstorganisiert 	

auf ihre 	

Missionen hin
grobe Features
Goal#1
•Priorisierung / Fokus
•Selbstorganisation
•Autonome Teams
PRINZIPIEN
? ?
technische
Koordination?
Unabhängigkeit der Teams
Kosten
durch
Code- und
Daten-
Redundanz
Kosten
Redundanzkosten
Unabhängigkeit der Teams
Kosten
Abstimmungs-
kosten
Abstimmungskosten
Kosten
durch
Code- und
Daten-
Redundanz
Unabhängigkeit der Teams
Kosten
Abstimmungs-
kosten
Gesamt-
kosten
Gesamtkosten
Kosten
durch
Code- und
Daten-
Redundanz
•Technische Exzellenz
•Autonome Teams
•Emergente Strukturen
PRINZIPIEN
Agile 	

Scaling 	

Cycle
Koordination
der Teams
Abhängigkeiten
minimieren
Organisations-	

entwicklung
Prinzipien	

agile...
Agile 	

Scaling 	

Practices
Team-Verantwortung entlang der
Wertschöpfungskette ausdehnen	

Feature-Teams	

Team-Missione...
Communities of Practice
Goal#1
Beispielhafte Praktiken zur Koordination
Zeitlicher Horizont
AnzahlTeams
Team-Verløtung
Por...
•Kulturwandel
•End-2-End-Verantwortung
•Emergente Strukturen
•Inspect & Adapt
•Selbstorganisation
•Autonome Teams
•Process...
it-agile hilft auch Ihnen gerne dabei, den eigenen Weg zur
agilen Skalierung zu finden.
E-Mail: info@it-agile.de
IHR HABT...
„skalieren“ ist einVerb
TransitionsteamTransitions-	

Backlog
Produkt des
Transitionsteams:Agile
Teams in einer agilen
Org...
Vielen Dank für 

die Aufmerksamkeit
Stefan Roock	

stefan.roock@it-agile.de	

Twitter: @StefanRoock
Broschüre 	

zur agil...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Agile Skalierung - Prinzipien statt Blueprints (Scrum-Club, ImmoScout)

1,364 views
1,118 views

Published on

Folien zum Vortrag "Agile Skalierung" beim Scrum-Club von ImmobilienScout24 in Berlin am 25.03.2014.
Enthält agile Skalierungsprinzipien sowie den Agile Scaling Cycle und exemplarische Skalierungspraktiken, z.B. zur Organisation von Product Ownership.

Published in: Business

Agile Skalierung - Prinzipien statt Blueprints (Scrum-Club, ImmoScout)

  1. 1. Agil skalieren Prinzipien statt Blaupause Scrum Club, Immobilien Scout 24 Stefan Roock, stefan.roock@it-agile.de, @StefanRoock
  2. 2. „Theory and practice need to co-evolve.[…] If it works, find out why. Then you can scale.“ Dave Sowden, Autor des Cynefin- Frameworks.
  3. 3. Flexibel reagieren erfolgreicher agiler Pilot Wie 
 Agilität 
 in größerem Umfang nutzbar machen? zufriedene Kunden kurze Time-2- Market hohe Qualität zufriedene Entwickler
  4. 4. Koordination der Teams? Zusammenarbeitsmodell mit dem Rest des Unternehmens für den Regelbetrieb finden (Pilot war Ausnahmesituation)
  5. 5. Skalierung mit Blueprints?
  6. 6. Culture eats strategy for breakfast. Agilität bedeutet Kulturwandel Peter Drucker
  7. 7. Kulturwandel skalieren schrittweise Ausbreitung von Keimzellen aus
  8. 8. Organisch wachsen t
  9. 9. •Face-2-Face Kommunikation und gemeinsames Arbeiten •Emergente Strukturen •Inspect&Adapt •Process Ownership PRINZIPIEN
  10. 10. Teams koordinieren?
  11. 11. Alignment vs.Autonomie Alignment Autonomie
  12. 12. Autonomie durch Alignment nach Moltke Autonomie Alignment siehe auch Stephen Bungay: „The art of action“ Aktionen: das „wie“ Intention: das „warum“ und „was“
  13. 13. Agilität:Alignment und Autonomie Autonomie Alignment Aktionen: das „wie“ Agile Lean Intention: das „warum“ und „was“
  14. 14. •Unterstützende Führung •Autonome Teams •Selbstorganisation •Dezentrale Entscheidungen PRINZIPIEN
  15. 15. technische Koordination fachliche Koordination
  16. 16. technische Koordination fachliche Koordination
  17. 17. Chief 
 Product Owner Product Owner Product Backlog
  18. 18. Chief Product Owner Product Backlog Product Feature Owner
  19. 19. Feature-Teams Team hat alle Skills, die notwendig sind, um lieferbare Produktinkremente herzustellen cross-funktional besetzt entwickelt lieferbare Funktionalität (aus Kundensicht) über alle Teams setzt Product Backlog Items um
  20. 20. ein Product Owner für das Produkt Teams besitzen die 
 Fähigkeit, Features selbst zu detaillieren. Feature Owner Probleme / 
 grobe Features
  21. 21. Definition of Done t Team-Fähigkeiten erweitern: Def. of Done Teamleistetmehr
  22. 22. Definition of Ready Definition of Done t Team-Fähigkeiten erweitern: Def. of Ready Teamleistetmehr Teambraucht wenigerVorgaben
  23. 23. •Kontinuierliche Zusammenarbeit von Business und IT •Cross-funktionale autonome Teams •Lernen •kontinuierliche Verbesserung PRINZIPIEN
  24. 24. Teams mit Missionen Missionen Teams optimieren selbstorganisiert auf ihre Missionen hin grobe Features
  25. 25. Goal#1-Team Missionen Teams optimieren selbstorganisiert auf ihre Missionen hin grobe Features Goal#1
  26. 26. •Priorisierung / Fokus •Selbstorganisation •Autonome Teams PRINZIPIEN
  27. 27. ? ? technische Koordination?
  28. 28. Unabhängigkeit der Teams Kosten durch Code- und Daten- Redundanz Kosten Redundanzkosten
  29. 29. Unabhängigkeit der Teams Kosten Abstimmungs- kosten Abstimmungskosten Kosten durch Code- und Daten- Redundanz
  30. 30. Unabhängigkeit der Teams Kosten Abstimmungs- kosten Gesamt- kosten Gesamtkosten Kosten durch Code- und Daten- Redundanz
  31. 31. •Technische Exzellenz •Autonome Teams •Emergente Strukturen PRINZIPIEN
  32. 32. Agile Scaling Cycle Koordination der Teams Abhängigkeiten minimieren Organisations- entwicklung Prinzipien agiler Skalierung
  33. 33. Agile Scaling Practices Team-Verantwortung entlang der Wertschöpfungskette ausdehnen Feature-Teams Team-Missionen Open Allocation Modularisierung (z.B.Verticals) Sandboxing Definition of Done, Definition of Ready synchronisierte Sprints Release Cadence Continuous Delivery … Prinzipien Abhängigkeiten minimieren Koordination der Teams Organisations- entwicklung Team-Verløtung Goal#1 Portfolio-Board Besuch bei Daily Serums Scrum of Scrums Communities of Practice Open-Spaces Task-Forces gemeinsame Release-Planung gemeinsames Sprint-Planning gemeinsames Sprint-Review Open Prio Meeting konsultative Einzelentscheidung Continuous Integration … PDCA Gemba (statt Reporting) Transitionsteam Organizational Impediment Backlog gemeinsame Retrospektiven Operations-Review …
  34. 34. Communities of Practice Goal#1 Beispielhafte Praktiken zur Koordination Zeitlicher Horizont AnzahlTeams Team-Verløtung Portfolio/Program-Kanban gemeinsame Sprint- Planung gemeinsames Sprint-Review Continuous Integration gemeinsame Release-Planung Besuch bei Daily Scrums Scrum of Scrums konsultative Einzelentscheidung Task-Forces Open Prio Meeting Stunden Tage Wochen Monate
  35. 35. •Kulturwandel •End-2-End-Verantwortung •Emergente Strukturen •Inspect & Adapt •Selbstorganisation •Autonome Teams •Process Ownership •Kontinuierliche Verbesserung •Gekippte Matrix / CoPs •Technische Exzellenz Zusammenfassung siehe auch scaledprinciples.org
  36. 36. it-agile hilft auch Ihnen gerne dabei, den eigenen Weg zur agilen Skalierung zu finden. E-Mail: info@it-agile.de IHR HABT EUCH DAGEGEN GESPERRT, EINEN BLUEPRINT FÜR DIE TRANSITION VORZULEGEN. DAMALS HIELT ICH DAS FÜR UNPROFESSIONELL, HEUTE WEISS ICH, DASS IHR RECHT HATTET. Philip Missler Geschäftsführer InteractiveMedia CCSP GmbH (ehem. Projektleiter Scrum Transition Deutsche Telekom Products & Innovations)
  37. 37. „skalieren“ ist einVerb TransitionsteamTransitions- Backlog Produkt des Transitionsteams:Agile Teams in einer agilen Organisation Erkenntnisse aus den agilen Teams
  38. 38. Vielen Dank für 
 die Aufmerksamkeit Stefan Roock stefan.roock@it-agile.de Twitter: @StefanRoock Broschüre zur agilen Skalierung: www.it-agile.de

×