Social Media- Nur sexy oder mit konkretem Nutzen für die Stadt St.Gallen

535 views
486 views

Published on

Die Stadt St.Gallen nutzt Social Media und Web 2.0 aktiv um mit Bürgerinnen und Bürgern in den Dialog zu treten und Partizipation zu fördern. Wir wollen da sein, wo unsere Bürgerinnen und Bürger sind.

Published in: News & Politics
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
535
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
4
Actions
Shares
0
Downloads
6
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Social Media- Nur sexy oder mit konkretem Nutzen für die Stadt St.Gallen

  1. 1. Social Media@RomanKohler, Fachstelle Kommunikation Stadt St.Gallen, Bereich Social Media
  2. 2. Zielgruppen Organisation Website Neue Medien Massenmedien• Wir setzen Themen• Wir kommunizieren schnell und direkt• Wir bieten unseren Bürgern einen 24h-Online-Schalter• Wir fördern Dialog und Partizipation
  3. 3. ZielgruppenMassenmedien
  4. 4. ZielgruppenMassenmedien
  5. 5. Der Versuch brachte…• 30 Erwähnungen (positive Resonanz und konstruktive Kritik)• 20 neue Follower (entsprach einem Zuwachs von 2%)• Beitrag im FHS eSociety Blog• …und drei Tage später auch einen Artikel in einer Tageszeitung
  6. 6. Reichweite (täglich) Resonanz (über drei Monate)Tagblatt 26’000 Auflage Stadtausgabe 2011 2 Leserbriefe ? Besucher auf Website 0 KommentareMySG 1’200 Besucher auf Website 35 Kommentare 270 Umfrageteilnehmer
  7. 7. • von 300 Besuchern pro Tag auf aktuell 1’200 • dank Fokus auf Dialog und Partizipation • viele Distributionskanäle• Sensibilisierung intern weit vorangeschritten • Social Media Schulungen im Weiterbildungsprogramm 2012 • Social Media für Einsteiger/innen • Social Media als neues Kommunikationsinstrument der Stadt St.Gallen• MySG als fester Bestandteil der Kommunikation • Integration von MySG in www.stadt.sg.ch
  8. 8. • gute Abdeckung in Schweizer Haushalten (gem. Bundesamt für Statistik 85% im Jahr 2010)• Trend zu mobilen Geräten erfordert öffentliche WLAN-Netze• Hotspots in St.Gallen mit gratis WLAN• Wireless St.Gallen nutzt Glasfasernetz• Optimale WLAN-Abdeckung bei kleinstmöglicher Strahlenbelastung
  9. 9. News, Eventkalender, Locations, Amtsstellen,Porträt, Webcams, usw.App: 4’500 Downloads im ersten JahrAusbau des mobilen Angebots für Bürgerinnen und BürgerZusammenarbeit mit externen Partnern im Bereich Tourismus,Verwaltung und Verbänden/Vereinen
  10. 10. …wenn Ihre Mitarbeitenden sie alsArbeitsinstrument einsetzen können.… wenn schnelle und direkteKommunikation gefragt ist.…wenn sie zur Förderung von Dialogund Partizipation beitragen.…wenn sie als 24h-Online-Schalter dienen.… wenn es darum geht, neue Zielgruppen zu erreichen.
  11. 11. Sie finden mich auf Twitter unter @RomanKohler

×