• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Virales Marketing - Praxis- und Lehrbeispiele & Trojanische Hub-Kommunikationsmatrix
 

Virales Marketing - Praxis- und Lehrbeispiele & Trojanische Hub-Kommunikationsmatrix

on

  • 1,008 views

Virales Marketing - Praxis- und Lehrbeispiele sowie die trojanische Hub-Kommunikationsmatrix.

Virales Marketing - Praxis- und Lehrbeispiele sowie die trojanische Hub-Kommunikationsmatrix.

Statistics

Views

Total Views
1,008
Views on SlideShare
1,008
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
19
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Virales Marketing - Praxis- und Lehrbeispiele & Trojanische Hub-Kommunikationsmatrix Virales Marketing - Praxis- und Lehrbeispiele & Trojanische Hub-Kommunikationsmatrix Presentation Transcript

    • Virales Marketing:Neue Herausforderungenin Marketing & VertriebMag. (FH) Roman AnlangerStudiengangsleiter
    • Marketing via Social Media:VorstellungMag. (FH) Roman AnlangerStudiengangsleiter„Technisches Vertriebsmanagement“Fachhochschule des bfi WienXING Xpert Ambassador & XING Ambassador WienBestsellerautor:Trojanisches Marketing &Trojanisches Marketing II (Juni 2013)www.TrojanischesMarketing.com
    • Marketing viaSocial Media:VorstellungMag. (FH) Roman AnlangerStudiengangsleiter„Technisches Vertriebsmanagement“Fachhochschule des bfi WienXING Xpert Ambassador & XING Ambassador WienBestsellerautor:Trojanisches Marketing &Trojanisches Marketing II (Juni 2013)www.TrojanischesMarketing.com
    • Virales Marketing:- Einführung - Lehrfilme- Nestlé - Kitkat- Erfolgreiche Werbespots + Taktik- Trojanische Hub-Kommunikationsmatrix- Negativbeispiele- Banned Commercials- User generated Content - Virals- Kontakt: Roman Anlanger
    • Virales Marketing:Einführung – Lehrfilme
    • Lehrfilm – ZDF„Die Kunst liegt darin, eine Motivation zur Verbreitung der Botschaft zuerzeugen!“Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=n0wQaRt6NsU
    • Lehrfilm – 3sat„Die Kunst liegt darin, eine Motivation zur Verbreitung der Botschaft zuerzeugen!“Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=bBdWrlcUYJk&NR=1
    • Virales Marketing am Beispiel DoveQuelle: http://www.youtube.com/watch?v=QQkN6koApg0
    • How to sell soap?Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=vj29qmLnBiE
    • Virales Marketing:Nestlé - Kitkat
    • Virales Marketing:Nestle – Kitkat – Teil 1Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=1BCA8dQfGi0
    • Virales Marketing:Nestlé – Kitkat – Teil 2Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=ToGK3-2tZz8
    • Virales Marketing:Erfolgreiche Werbespots + Taktik
    • Virales Marketing:Erfolgreiche Werbespots + TaktikCoca Coal „Happiness Factory“„SETZEN SIE AUF „BRAND PULSING“ - „Statt die Marke in den Mittelpunkt zu stellen, webtdieser Spot das Logo unaufdringlich in die Handlung ein – eine Taktik, die die Zuschauerzahl umbis zu 20 Prozent erhöhen kann.“ (Quelle: Harvard Business manager, September 2012, S. 8)Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=R1NnyE6DDnQ
    • Virales Marketing:Erfolgreiche Werbespots + TaktikApple-Parodie „Mr. Bean“„STARTEN SIE MIT ETWAS ERFREULICHEN“ - „Anders als traditionelle TV-Spots, die aufeinen emotionalen Höhepunkt zusteuern, macht dieses Video schon in den ersten Sekundendie Zuschauer fröhlich und zieht sie sofort in seinen Bann“ (Quelle: Harvard Businessmanager, September 2012, S. 8)Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=8h1VQBfLDLA
    • Virales Marketing:Erfolgreiche Werbespots + TaktikBud Light „Swear Jar“„ SCHICKEN SIE DIE ZUSCHAUER AUF EINE EMOTIONALE AUCHTERBAHNFAHRT“ -„Acht Szenen – jede mit einem eigenen Gag – bringen immer wieder neue Lacher undÜberraschungsmomente, die die Zuschauer am Bildschirm halten“ (Quelle: Harvard Businessmanager, September 2012, S. 8)Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=JI3Y1auTFpU
    • Virales Marketing:Erfolgreiche Werbespots + TaktikBud Light „Clothing Drive“„ÜBERRASCHEN SIE, ABER SCHOCKIEREN SIE NICHT“ – „Die vergleichsweise geringe Zahl vonAufrufen deutet darauf hin, dass User Hemmungen haben, diesen Werbespot an Familien undFreunde weiterzuleiten“ (Quelle: Harvard Business manager, September 2012, S. 8)Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=ew9cEATPzDE
    • Virales Marketing:Erfolgreiche Werbespots + TaktikEvian „Roller Babies“„VERWENDEN SIE ALL DIESE TRICKS“ – „Dieser Werbespot hat alles: Er beginnt mit einer fröhlichenSzene, schafft durch Schnitte eine emotionale Achterbahn und ist nicht zu gewagt, sodass die Zuschauerihn gerne weiterempfehlen“ (Quelle: Harvard Business manager, September 2012, S. 8)Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=XQcVllWpwGs
    • Virales Marketing:Trojanische Hub-Kommunikationsmatrix
    • Virales Marketing:Trojanische Hub-KommunikationsmatrixQuelle: Anlanger, Engel: Trojanisches Marketing II, 2013, S. 325
    • Virales Marketing:Trojanische Hub-KommunikationsmatrixEins„Roman Anlanger hat seine bestätigten Kontakte in sogenannte Hub-Ebenenunterteilt und daraus ein effektives und praxiserprobtes „Social-Media-Kommunikations-Modell“ entwickelt. Menschen mit mehr als 10.000 bestätigtenKontakten werden der Hub-Ebene 1 zugeordnet; diese haben ein enormesVerbreitungspotenzial. Genauso wie beim logischen Aufbau der Tags ist auchhier eine sinnvolle hierarchische Struktur erkennbar. Auf der Hub-Ebene 2 folgtder Personenkreis mit mehr als 5.000 bestätigten Kontakten. Der Autor hat allseine Kontakte bis zur Ebene 4, also Menschen mit mehr als 500 bestätigtenKontakten, heruntergebrochen.“ (Quelle: Anlanger, Engel: TrojanischesMarketing II, 2013, S. 324)
    • Virales Marketing:Trojanische Hub-KommunikationsmatrixZwei„Übersetzt auf XING bedeutet dies am Beispiel von Roman Anlanger: Er hat(Stand: 14. Jänner 2013) 45 Menschen als bestätigte Kontakte, die ihrerseitsmehr als je 10.000 bestätigte Kontakte haben. In der Hub-Ebene 2 sind diesbereits 131 Personen und 819 bestätigte Kontakte finden sich in auf Ebenevier.Jetzt treten wir in das trojanische Universium ein: Menschen mit vielenKontakten – wie betrachten hier die Hub-Ebene 1 – sind solche, die in derRegel auf ihrem Gebiet die Rolle eines Experten spielen und/oder als OpinionLeader gelten. Im Zeitalter von Social Media haben diese Personen in derRegel auch ein höheres Kontingent an Followers oder an „Freunden“ inFacebook etc. Sie sind daher echte Multiplikatoren.“ (Quelle: Anlanger, Engel:Trojanisches Marketing II, 2013, S. 324 f.)
    • Virales Marketing:Trojanische Hub-KommunikationsmatrixDrei„ Lassen Sie uns einen Schritt weitergehen: Vernetzen Sie sich, ausgehendvon XING, nun mit den einzelnen Hub-Personen der jeweiligen Kategorie auchauf den anderen Kanälen des Social-Media-Universums, welches imdeutschsprachigen Raum Relevanz hat (Twitter, Facebook, Google+,Pinterest). Sie bauen Ihr eigenes Hub-Universum auf, welches Sie gezielt fürIhre trojanische Kommunikation nutzen können. Hier sollten Sie einen ganzwesentlichen Aspekt nicht vergessen: Das Ganz ist mit viel Aufwand und Müheverbunden, denn wie wir bereits am Anfang dieses Kapitels geschriebenhaben, bedeutet „Networking“ immer auch „Arbeit“.“ (Quelle: Anlanger, Engel:Trojanisches Marketing II, 2013, S. 325)
    • Virales Marketing:Negativ-Beispiele
    • Virales Marketing:Negativ-Bespiel: Ford Sportka 1Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=gLdcGSRHaaY
    • Virales Marketing:Negativ-Bespiel: Ford Sportka 2Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=7Guufs3mdgg
    • Virales Marketing:Banned Commercials
    • Virales Marketing:Banned Commercials - CondomwerbungQuelle: http://www.youtube.com/watch?v=nojWJ6-XmeQ&feature=related
    • Virales Marketing:User generated Content - Virales
    • Virales Marketing:User generated Content - RAYBANQuelle: http://www.youtube.com/watch?v=-prfAENSh2k&NR=1
    • Virales Marketing:User generated Content – RAYBAN -Auflösunghttp://www.youtube.com/watch?v=rVGi7mgLSbM&feature=related
    • Kontaktdaten Roman AnlangerMag. (FH) Roman AnlangerStudiengangsleiter „Technisches VertriebsmanagementE-Mai: roman.anlanger@fh-vie.ac.atTel: +43-1-720 12 86-910XING: https://www.xing.com/profile/Roman_AnlangerMarketing Commuity Austria:https://www.xing.com/net/mcaustria/Trojanisches Marketing:http://www.TrojanischesMarketing.com
    • Bestsellerautor Roman AnlangerTrojanisches Marketing II (Publiziert: Juni 2013)Download der neuen Leseproben: www.TrojanischesMarketing.comTrojanisches Marketing auf XING:https://www.xing.com/net/pri6a955bx/trojanischesmarketing/Trojanisches Marketing auf Facebook:https://www.facebook.com/TrojanischesMarketingBuchbezug auf amazon:http://amzn.to/ZVBHE7
    • Mag. (FH) Roman AnlangerStudiengangsleiterMarketing via Social Media:Danke für Ihre Aufmerksamkeit!