Screen Wars: neue Technologien und Plattformen 2013 (DEUTSCH)

1,704 views
1,540 views

Published on

Marktüberlick Deutschland: IPTV, Smart-TV, Connected-TV, 2nd Screen, Multiscreen, Transmedia Plattformen, Content Distribution, Werbung, TV Everywhere, TVE,

Published in: Business

Screen Wars: neue Technologien und Plattformen 2013 (DEUTSCH)

  1. 1. Screen Wars pilot Screentime GmbH 1
  2. 2. pilot Screentime GmbH.  Wir entwerfen, kreieren und warten bildschirmbasierte Anwendungen für Smart TVs und Screens im öffentlichen Raum. Connected TV Digital Signage www.screentime.de
  3. 3. Inhalte, Werbung und Technologie für Smart TV. pilot Screentime GmbH 3 HbbTV „Red Button“ Werbung HbbTV Display- und Video-Werbung Kampagnen Microsites Apps On-Demand Live TV Smart-TV Portal Werbung In-App Werbung App-Store Marketing Kampagnen Microsites
  4. 4. Inhalte, Werbung und Technologien für Digital Signage Networks. SoftwareContent & Produktion Roll-Out ManagementStrategie 1 2 3 4 Wartung 5
  5. 5. Screen Wars! Marktüberblick - neue Technologien und Plattformen. 5pilot Screentime GmbH
  6. 6. Fast 50 Millionen Bildschirme werden in 2013 verkauft! pilot Screentime GmbH 6 Quelle: Die Zukunft der Consumer Electronics – 2013, GfK im Auftrag des BITKOM, EITO, Nov. 2013. Markt (ohne PCs) für Flachbildschirme in Deutschland, Absatz in Mio Stück
  7. 7. Videoinhalte sind für die „emerging“-Plattformen wichtig. pilot Screentime 7 Smartphones Connected TV (On-Demand) Tablet PC PC/Laptop Video Digital SignageIn-Store / POS TV 95% TabletPC Videoabrufe kommen von iPads* Quelle: OOYALA, Q1 2012 Global Video Index Report
  8. 8. Distrubution Wars pilot Screentime GmbH 8
  9. 9. EARNED SOCIALMEDIA UND „WORD OF MOUTH“ PAID (MEDIA) SICHERSTELLEN VON RELEVANZ UND „FRONT OF MIND“ Content is King, Distribution is King Kong! pilot Screentime GmbH 9 REICHWEITE EDITORIAL CONTROL OWNEDREDAKTIONELLE PLATTFORMEN REPUTATION MONETISIERUNG AB 2015! +
  10. 10. Markenbeziehungen entstehen in Nutzungssituation nicht auf Devices. pilot Screentime GmbH 10 @ Home @ Unterwegs @ Büro 2015? @ Freizeit 2016+
  11. 11. Eyeball Wars pilot Screentime GmbH 11
  12. 12. pilot Screentime GmbH 12 Der Krieg der Aufmerksamkeit!
  13. 13.  Der „First Screen“ ist jeweils der Screen, der gerade die Aufmerksamkeit des Konsumenten erfährt.“* Aufmerksamkeitsverteilung bei Multiscreen Nutzung. pilot Screentime GmbH 13 *Quelle: Catch Me If You Can!, Grundlagenstudie zur Multi-Screen-Nutzung, Interactive Media & United Internet Media, August 2013 Basis: Onliner 14-59 Jahre, TV- und Laptop-Kombinutzer (n=585 und TV und Smartphone-Kombinutzer (n=482)
  14. 14. Second Screen Nutzung in Deutschland. Quelle: MobileEffects 2012-1 Multi-Screen „Prime-Time“ 14 Smart-TV
  15. 15. Content Wars pilot Screentime GmbH 15
  16. 16. Das Internet wird von Videotraffic dominiert. pilot Screentime 16 TV Everywhere
  17. 17. „Longform“ Videocontent gewinnt an Bedeutung.  Dauer der Videos je Device. pilot Screentime 17 71% aller Videos auf Connected TVs sind Longform. Quelle: OOYALA, Q1 2013 Global Video Index Report
  18. 18. Professioneller Longform-Videocontent ist angekommen!  Unter den 14- bis 29-Jährigen schauen bereits drei Viertel (76%) wöchentlich Bewegtbilder im Netz an.* pilot Screentime 18 * ARD/ZDF-Onlinestudie Sept. 2013
  19. 19. UGC Video ist „nicht mehr King“!  Professionell produzierte Online-Videoinhalte sind noch in der Minderheit. pilot Screentime 19 Longtail (User Generated) Professional (Premium) Content Youtube (User Generated Content)
  20. 20. Video wird erwachsen – TV Everywhere ist nun Realität. pilot Screentime 20 „Shortform“ Amateurvideos (User Generated Content) sind noch beliebt aber… „Longform“ professionell produzierter Content ist der Zukunft.
  21. 21. TV Everywhere! pilot Screentime 21 TV Everywhere vor 30 Jahren! TV Everywhere heute!
  22. 22. „Completion Rate“ für Smart TVs sind sehr hoch! pilot Screentime GmbH 22 Quelle: OOYALA, Q1 2012 Global Video Index Report
  23. 23.  In den USA lief „House of Cards“ nicht im TV, sondern alle 13 Episoden wurden (im Web und auf Smart-TV) auf Netflix veröffentlicht. Content-Inhaber + nicht klassischen Sender sind die Gewinner! pilot Screentime GmbH 23 9% aller Amerikaner haben mindestens eine Folge gesehen. 46% aller Amerikaner haben von der Serie gehört! Source: Video-Over-Internet Consumer Survey 2013, Accenture
  24. 24.  Streaming Anbieter wissen, dass Content für VOD-Dienste entscheidend ist. „Binge Viewing“ stellt werbefinanziertes und Paid-TV in Frage. pilot Screentime GmbH 24
  25. 25. Editorial (Curation) & Empfehlung. pilot Screentime GmbH 25 TV, Internet-Inhalte und Werbung vermischen.  Je besser mein TV die Verhaltensweisen und Präferenzen versteht, desto intelligenter und wertvoller wird mein TV. Empfehlungen bieten Mehrwert!
  26. 26.  TV kämpft nicht nur um die Aufmerksamkeit des Zuschauers, es kämpft um die Loyalität des Zuschauers! Die Bereitschaft Geld für Pay TV Abo-Services auszugeben ist zurückgegangen. pilot Screentime GmbH 26 Source: Video-Over-Internet Consumer Survey, Accenture 2013 -7% in einem Jahr
  27. 27. Videoinhalte sind nicht nur „Unterhaltung“.  Z.B. Jeder dritte Nutzer interessiert sich für „Gesundheitsthemen“.* pilot Screentime 27 * Health Consumer Study, Google & OTX 2012
  28. 28. pilot Screentime Referenz: Stern Digital TV – VOD Plattform.  Stern Digital TV‘s Smart-TV App Stern TV Stern.de Erster deutscher Google TV App Monetarisierung durch Brand-Ads und Pre-Rolls SmartTVPlattformen: Geplant: pilot Screentime GmbH 28
  29. 29. TV Wars pilot Screentime GmbH 29
  30. 30. Flachbildfernseher in Deutschland. pilot Screentime GmbH 30 Bis Ende 2016 haben 98% aller Haushalte einen Flachbildschirm. Bis 2020 steigt die Anzahl der Flachbildschirme pro Haushalt von derzeit 1,7 auf 2,0. Der Austauschzyklus pendelt sich auf weniger als 7,5 Jahren ein. Quelle: Bitkom/Deloitte, Die Zukunft der Consumer Electronis – 2012, Oktober 2012
  31. 31.  Es schauen mehr Personen TV im Wohnzimmer als vor 10 Jahren.  91% der über 18-Jährigen sagen, dass sie mindestens einmal in der Woche TV auf dem Fernsehgerät im Wohnzimmer sehen, 3% mehr als in 2002.1 Das Wohnzimmer wird wieder „bewohnt“. pilot Screentime GmbH 31 1 Quelle: Ofcom UK, Juli 2013 2 Quelle: Smart-TV Effects 2014-1, Das Internet erobert den Fernseher, Onsite Befragung im TomorrowFocusMedia Netzwerk; Basis: n= 5.797, Feb. 2014 Der Fernseher steht immer noch im Wohnzimmer.2
  32. 32. Die 1st Screen-Herausforderung. pilot Screentime GmbH 32 Die TV-Hersteller bieten immer wieder neue Innovationen an. Z.B. dieses Jahr auf der IFA: noch smartere, größere und bessere „1st Screens“ in UHD!
  33. 33. Seit 2011 ist schon alles klar.  Die Branche des Enhanced TV, Hybrid TV oder Connected TV (CTV) wurde geboren! „Smart TV“ 33pilot Screentime GmbH Seit 2011 der gebräuchlichere „deutsche“ Begriff
  34. 34. TV von heute ist Smart! pilot Screentime GmbH 34 Eingebunden ins Internet! Verbunden mit anderen Smart-Geräten On-Demand Video-Content Es kann auch „Fernsehen“ Portal Neue „Smart TV“ Apps Ca. 60% Aktivierungsrate (von gekauften Geräten)
  35. 35. Das Mobiltelefon war damals auch plötzlich „Smart“. pilot Screentime GmbH 35 Seit 2007 ist ein „Smartphone“ nicht nur zum Telefonieren da! Jahr 2000 Jahr 2007
  36. 36. Der TV-Bildschirm ist nicht nur mit der Antenne verbunden.  Mittels Spielekonsolen, DVD/Blue Ray-Playern, Streaming-Medienservern, Set-Top-Boxen (STBs) und Smart TVs eröffnen sich vernetzte Dienste, die zur Bereitstellung von Inhalten und Werbung genutzt werden können. 36pilot Screentime GmbH Apple iTV, ca.28 Mio. verkaufte Geräte* Ältere TVs können mit externen Geräten „Smart“ gemacht werden. * Source: Horace Dediu, Asymco, Estimated Apple TV sales worldwide since 2007, Feb. 2014.
  37. 37. 14,4 Millionen deutsche Smart TVs sind schon an das Internet angeschlossen!  Connected TVs in Mio. Deutschland.* pilot Screentime GmbH * Connected TV und am TV angeschlossene Zusatzgeräte in Deutschland. Quelle: ISH Electronics & Media im Auftrag des BITKOM. Nov. 2013. 37 0 0,1 0,3 0,5 0 0,3 0,9 1,9 0,4 1,8 4 6,8 3,7 4,5 5 5,2 4,1 6,7 10,2 14,4 0 2 4 6 8 10 12 14 16 2010 2011 2012 2013 Blu-ray Spieler Set-top Boxen Smart-TVs Spielkonsole Direkt und indirekt mit dem Internet verbundene Fernseher und andere Videogeräte (insgesamt) 14,4 Millionen Connected TV Devices sind schon an das Internet angeschlossen.
  38. 38. 26% alle deutsche Haushalte1 haben bereits ein Smart-TV! pilot Screentime GmbH 38 0 5 10 15 20 25 2011 2012 2013 2014 2015 2016 0,4 1,1 2,5 5,2 9,6 13,4 5,2 6,4 7,6 8,9 8,2 6,7 HH mit min. 1 an das Internet angeschl. TV HH mit min. 1 an das Internet angeschl. HbbTV- Gerät 1 Smart-TV Effects 2014-1, Das Internet erobert den Fernseher, Onsite Befragung im TomorrowFocusMedia Netzwerk; Basis: n= 5.797, Feb. 2014. 2 Entwicklung Smart-TV und HbbTV. Anzahl Haushalte in Mio.* Goldmedia im Auftrag der BLM (Bayerische Landeszentrale für neue Medien), April 2012. 3 ARD/ ZDF-Onlinestudie Sept. 2013. POTENTIAL 2016 20 Mio. Haushalte2 STAND HEUTE! ca. 6,5 Mio. Smart-TV Nutzer3
  39. 39. Anschlussquote und Nutzung steigen kontinuierlich. Quellen :Eurostat 01/2013, 96% der Smart-TV- Internet-Haushalte verfügen über Breitbandzugang (DSL). GfK Consumerpanel im Auftrag des ZVEI, 05/2012 59% der Smart TV- Geräte sind bereits mit dem Internet verbunden. pilot Screentime GmbH 39
  40. 40. Top-5 Connected TV Devices in Deutschland. LG Philips Panasonic 40pilot Screentime GmbH Samsung SONY Android TV, Blaupunkt, B&O, Brionvega, DIGIHOME, Fantec, Finlux, Hitachi, Huawei, HUMAX, ITT, JVC, Kaonmedia, Kathrein, KENDO, Loewe, Luxor, MediaBroadcast, Medion, Metz, Murphy, NEXT, Nintendo Wii, PEAQ, Saba, Sharp, Smart, Sony Play Station, TechnoTrend Görler, T-Entertain, Techwood, Telefunken, Technisat, Telestar, TCL / Thomson, Toshiba, Trekstor, Veezy, Vestel, VOX, Walker, Xbox, Xoro, etc + + + + + Über 80% des deutschen Connected TV - Markts konzentriert sich auf 5 Hersteller. 38% 16% 12% 9% 8%
  41. 41. „Volksbox“ Fragmentierter Plattform-Markt Quelle: Connected TV und am TV angeschlossene Zusatzgeräte in Deutschland. Quelle: ISH Electronics & Media im Auftrag des BITKOM. Nov. 2013.
  42. 42. Smart TV Steuerung. pilot Screentime GmbH 42 Smartphone Tablet-PC „Pointer“ Fernbedienung Fernbedienung Human Interface
  43. 43. Smart TV 2013: Zwei Formen von Interaktivität. pilot Screentime GmbH On Demand Portalseiten Apps HbbTV Portale Red Button (HbbTV) TV Spots 1st Screen Live-TV 43
  44. 44. Multi-Screen Wars pilot Screentime GmbH 44
  45. 45. „On Demand“ und „Always On“ bestimmen die Medien.  5,3 internetfähige Geräte sind in einem durchschnittlichen Onlinehaushalt vorhanden.* pilot Screentime 45 Mobile Smart TV TV iPad PC / Laptop * ARD/ZDF-Onlinestudie Sept. 2013
  46. 46. Größe ist nicht alles! pilot Screentime 46 Quelle: SevenOne Media 2012 PCs sind 3x größer als TVs Man kann ein „3m“-Erlebnis nicht mit einem „30cm“-Erlebnis vergleichen!
  47. 47. Second-Screen „Nutzung“ erobert das Wohnzimmer. 47 „Continuous Partial Attention“! 49% der Online User (14-49 Jahre) nutzen schon Second Screen = ca. 17 Mio.! * Quelle: Anywab, Juli 2012
  48. 48. 1st Screen Devices werden mit 2nd Screens kommunizieren. 1st & 2nd Screen 48pilot Screentime GmbH On-Demand Content Live-TV/ Internet-Redaktion Social TVConnected Mobile Technische Steuerung Redaktion
  49. 49. Multiscreening ist das neue Phänomen in 2014. pilot Screentime GmbH 49 sequenziell Werberelevanz und Währung sind noch nicht festgelegt. Universal Tagging? simultan User Journey durch „Tagging“ bietet wertvolle „Insights“. Impact?
  50. 50. Monetarisierung Wars pilot Screentime GmbH 50
  51. 51. Smart TV Plattform-Betreiber möchten jetzt Geld verdienen! Business Modell: 70% / 30% Entwickler/Samsung für Paid Apps + Werbefinanzierte Apps pilot Screentime GmbH 51 Portal-Werbung
  52. 52.  Aktuelle Standard: Click-2-Video Werbekampagnen auf Smart TV Portale. 52 Portalwerbung Videowerbung pilot Screentime GmbH Displaywerbung TKP ca. 20€ Youtube LINK
  53. 53. Die Werbemöglichkeiten „In-App“. pilot Screentime GmbH 53 Wallpaper / Promotionsflächen Standard-Banner Pre, Mid & Post-Roll Werbung App Launch o. Interstitial Videowerbung Videowerbung TKP ca. 30€
  54. 54. „Red Button“ Dienste für Live-TV-Werbetreibende. pilot Screentime GmbH 54 Red Button einblendung Live TV mit Red Button Einblendung Startleiste Banner Portal Banner TV-Spot Ausstrahlung Kunden HbbTV Landingpage A B Red Button Einblendung
  55. 55.  Die „Power-Up“ Ad von Panasonic (Sumo/ SpecificMedia) TV-Hersteller möchten ein Stück vom TV-Werbekuchen. pilot Screentime GmbH 55
  56. 56. Neue und sehr spannende „Red Button“-Möglichkeiten.  One-Click Bestellung und Re-Targeting vom TV-Nutzer. pilot Screentime GmbH 56
  57. 57. Die 3 zentralen Qualitätskriterien für Videowerbung! pilot Screentime 57 Möglichst lange und aktive Wahrnehmung des Spots durch den User. Audiovisuelle Wahrnehmung des Spots. Professioneller, brandsafe Content für die Spotausspielung.
  58. 58. (Smart TV) Videowerbung wird länger angeschaut als Online-Videowerbung. pilot Screentime GmbH 58 Quelle: adRise, Connected TV Market Report, August 2012
  59. 59. Die Aufmerksamkeit bei Smart TV Advertising ist sehr hoch! pilot Screentime GmbH 59 55% Awareness * Quelle: Rovi Connected TV Viewer Research, April 2013, Base: Users of the Smart TV platform on connected Samsung/Sony TV/BD Player or 2012 Panasonic/Toshiba connected TV Q1’13 (n=451); Ref: I1/I4 11% haben auf Ads geklickt! = difference Q1’13 vs. Q4’12 +8% +14%
  60. 60. Monetisierung von Smart TV Apps.  “T-Commerce” mit oder ohne TV-/ Plattform-Hersteller? 60 https://smartpay.tv DIREKT DURCH DEN PLATTFORMBETREIBER MINUS 7-30% MINUS 1-3% pilot Screentime GmbH
  61. 61.  Metadaten werden den TV Konsum so verändern, wie Cookies einst das Internet – Targeting und Intelligenz kommen endlich auf dem Fernseher. „Adressable TV Advertising“ ist eine Realität! pilot Screentime GmbH 61 www.visibleworld.com Kabel-TV in USA liefert schon Werbung mit Targeting an 3 Mio. Haushalte.
  62. 62.  Technologie (inklusive ACR) und die simultane Verwendung von 2nd Screens werden die TV Nutzung noch attraktiver machen (Social TV). Social TV pilot Screentime GmbH 62
  63. 63.  Neue Content-Plattformen und Werbefinanzierungsangebote sind auf einmal denkbar. Neue Business Modelle. pilot Screentime GmbH 63 http://www.hitbliss.com/ Der Konsum einer 10-minütigen Werbung reicht hingegen aus, um mit einem Spielfilm belohnt zu werden.
  64. 64. ZG Wars pilot Screentime GmbH 64
  65. 65. Aktive Smart TV Nutzer in Deutschland. pilot Screentime GmbH 65 Quelle: Smart-TV Effects 2013-1, Das Internet erobert den Fernseher, Onsite Befragung im TomorrowFocusMedia Netzwerk; Basis: n= 5.450, Fallzahl 359, Juni 2013
  66. 66.  49% User nutzen die Smart TV Funktionen mindestens einmal pro Woche. 15% 11% 18% 15% 28% 25% 28% 31% 11% 18% Never Once every 3 months or less Once a month Once a week More than once a week Frequency of Usage Q4’12 Q1’13 Nutzung der Smart TV Plattform. Quelle: Rovi Connected TV Viewer Research, April 2013, Base: Smart TV owners Q4’12 (n=375); Q1’13 (n=501); Ref: G3a/G3d1 pilot Screentime GmbH 66
  67. 67. No War! Just Peace! pilot Screentime GmbH 67
  68. 68. Smart TV für Ihre Marke – How we do it! pilot Screentime GmbH 68 AWARENESS Bekanntheit, Aufmerksamkeit und Verständnis INTEREST Kaufbereitschaft & Interaktion TRIAL Probierbereitschaft LOYALTY Loyalität PURCHASE Re-purchase (Wiederkaufrate ) HbbTV „Red Button“ Werbung HbbTV Display- und Video-Werbung Kampagnen Microsite Live TV Apps On-Demand Smart-TV Portal Werbung In-App Werbung App-Store Marketing Kampagnen Microsites
  69. 69. Vielen Dank! pilot Screentime GmbH 69 d.rodgett@pilot-screentime.de
  70. 70. Kontakt. pilot Screentime GmbH Neue Rabenstraße 12 20354 Hamburg Ansprechpartner: Damian Rodgett Geschäftsführer Tel.: 040 – 30 37 66 – 17 Fax: 040 – 30 37 66 – 99 Mobile: +49 (0) 172 4397029 E-Mail: d.rodgett@pilot-screentime.de Web: http://www.pilot-screentime.de 70pilot Screentime GmbH

×