Screen Wars: neue Technologien und Plattformen 2013 (DEUTSCH)
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Screen Wars: neue Technologien und Plattformen 2013 (DEUTSCH)

on

  • 881 views

Marktüberlick Deutschland: IPTV, Smart-TV, Connected-TV, 2nd Screen, Multiscreen, Transmedia Plattformen, Content Distribution, Werbung, TV Everywhere, TVE,

Marktüberlick Deutschland: IPTV, Smart-TV, Connected-TV, 2nd Screen, Multiscreen, Transmedia Plattformen, Content Distribution, Werbung, TV Everywhere, TVE,

Statistics

Views

Total Views
881
Slideshare-icon Views on SlideShare
749
Embed Views
132

Actions

Likes
2
Downloads
37
Comments
0

4 Embeds 132

http://www.pilot-screentime.com 99
http://www.pilot-screentime.de 20
http://www.screentime.de 12
https://twitter.com 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Screen Wars: neue Technologien und Plattformen 2013 (DEUTSCH) Screen Wars: neue Technologien und Plattformen 2013 (DEUTSCH) Presentation Transcript

    • Screen Wars pilot Screentime GmbH 1
    • pilot Screentime GmbH.  Wir entwerfen, kreieren und warten bildschirmbasierte Anwendungen für Smart TVs und Screens im öffentlichen Raum. Connected TV Digital Signage www.screentime.de
    • Inhalte, Werbung und Technologie für Smart TV. pilot Screentime GmbH 3 HbbTV „Red Button“ Werbung HbbTV Display- und Video-Werbung Kampagnen Microsites Apps On-Demand Live TV Smart-TV Portal Werbung In-App Werbung App-Store Marketing Kampagnen Microsites
    • Inhalte, Werbung und Technologien für Digital Signage Networks. SoftwareContent & Produktion Roll-Out ManagementStrategie 1 2 3 4 Wartung 5
    • Screen Wars! Marktüberblick - neue Technologien und Plattformen. 5pilot Screentime GmbH
    • Fast 50 Millionen Bildschirme werden in 2013 verkauft! pilot Screentime GmbH 6 Quelle: Die Zukunft der Consumer Electronics – 2013, GfK im Auftrag des BITKOM, EITO, Nov. 2013. Markt (ohne PCs) für Flachbildschirme in Deutschland, Absatz in Mio Stück
    • Videoinhalte sind für die „emerging“-Plattformen wichtig. pilot Screentime 7 Smartphones Connected TV (On-Demand) Tablet PC PC/Laptop Video Digital SignageIn-Store / POS TV 95% TabletPC Videoabrufe kommen von iPads* Quelle: OOYALA, Q1 2012 Global Video Index Report
    • Distrubution Wars pilot Screentime GmbH 8
    • EARNED SOCIALMEDIA UND „WORD OF MOUTH“ PAID (MEDIA) SICHERSTELLEN VON RELEVANZ UND „FRONT OF MIND“ Content is King, Distribution is King Kong! pilot Screentime GmbH 9 REICHWEITE EDITORIAL CONTROL OWNEDREDAKTIONELLE PLATTFORMEN REPUTATION MONETISIERUNG AB 2015! +
    • Markenbeziehungen entstehen in Nutzungssituation nicht auf Devices. pilot Screentime GmbH 10 @ Home @ Unterwegs @ Büro 2015? @ Freizeit 2016+
    • Eyeball Wars pilot Screentime GmbH 11
    • pilot Screentime GmbH 12 Der Krieg der Aufmerksamkeit!
    •  Der „First Screen“ ist jeweils der Screen, der gerade die Aufmerksamkeit des Konsumenten erfährt.“* Aufmerksamkeitsverteilung bei Multiscreen Nutzung. pilot Screentime GmbH 13 *Quelle: Catch Me If You Can!, Grundlagenstudie zur Multi-Screen-Nutzung, Interactive Media & United Internet Media, August 2013 Basis: Onliner 14-59 Jahre, TV- und Laptop-Kombinutzer (n=585 und TV und Smartphone-Kombinutzer (n=482)
    • Second Screen Nutzung in Deutschland. Quelle: MobileEffects 2012-1 Multi-Screen „Prime-Time“ 14 Smart-TV
    • Content Wars pilot Screentime GmbH 15
    • Das Internet wird von Videotraffic dominiert. pilot Screentime 16 TV Everywhere
    • „Longform“ Videocontent gewinnt an Bedeutung.  Dauer der Videos je Device. pilot Screentime 17 71% aller Videos auf Connected TVs sind Longform. Quelle: OOYALA, Q1 2013 Global Video Index Report
    • Professioneller Longform-Videocontent ist angekommen!  Unter den 14- bis 29-Jährigen schauen bereits drei Viertel (76%) wöchentlich Bewegtbilder im Netz an.* pilot Screentime 18 * ARD/ZDF-Onlinestudie Sept. 2013
    • UGC Video ist „nicht mehr King“!  Professionell produzierte Online-Videoinhalte sind noch in der Minderheit. pilot Screentime 19 Longtail (User Generated) Professional (Premium) Content Youtube (User Generated Content)
    • Video wird erwachsen – TV Everywhere ist nun Realität. pilot Screentime 20 „Shortform“ Amateurvideos (User Generated Content) sind noch beliebt aber… „Longform“ professionell produzierter Content ist der Zukunft.
    • TV Everywhere! pilot Screentime 21 TV Everywhere vor 30 Jahren! TV Everywhere heute!
    • „Completion Rate“ für Smart TVs sind sehr hoch! pilot Screentime GmbH 22 Quelle: OOYALA, Q1 2012 Global Video Index Report
    •  In den USA lief „House of Cards“ nicht im TV, sondern alle 13 Episoden wurden (im Web und auf Smart-TV) auf Netflix veröffentlicht. Content-Inhaber + nicht klassischen Sender sind die Gewinner! pilot Screentime GmbH 23 9% aller Amerikaner haben mindestens eine Folge gesehen. 46% aller Amerikaner haben von der Serie gehört! Source: Video-Over-Internet Consumer Survey 2013, Accenture
    •  Streaming Anbieter wissen, dass Content für VOD-Dienste entscheidend ist. „Binge Viewing“ stellt werbefinanziertes und Paid-TV in Frage. pilot Screentime GmbH 24
    • Editorial (Curation) & Empfehlung. pilot Screentime GmbH 25 TV, Internet-Inhalte und Werbung vermischen.  Je besser mein TV die Verhaltensweisen und Präferenzen versteht, desto intelligenter und wertvoller wird mein TV. Empfehlungen bieten Mehrwert!
    •  TV kämpft nicht nur um die Aufmerksamkeit des Zuschauers, es kämpft um die Loyalität des Zuschauers! Die Bereitschaft Geld für Pay TV Abo-Services auszugeben ist zurückgegangen. pilot Screentime GmbH 26 Source: Video-Over-Internet Consumer Survey, Accenture 2013 -7% in einem Jahr
    • Videoinhalte sind nicht nur „Unterhaltung“.  Z.B. Jeder dritte Nutzer interessiert sich für „Gesundheitsthemen“.* pilot Screentime 27 * Health Consumer Study, Google & OTX 2012
    • pilot Screentime Referenz: Stern Digital TV – VOD Plattform.  Stern Digital TV‘s Smart-TV App Stern TV Stern.de Erster deutscher Google TV App Monetarisierung durch Brand-Ads und Pre-Rolls SmartTVPlattformen: Geplant: pilot Screentime GmbH 28
    • TV Wars pilot Screentime GmbH 29
    • Flachbildfernseher in Deutschland. pilot Screentime GmbH 30 Bis Ende 2016 haben 98% aller Haushalte einen Flachbildschirm. Bis 2020 steigt die Anzahl der Flachbildschirme pro Haushalt von derzeit 1,7 auf 2,0. Der Austauschzyklus pendelt sich auf weniger als 7,5 Jahren ein. Quelle: Bitkom/Deloitte, Die Zukunft der Consumer Electronis – 2012, Oktober 2012
    •  Es schauen mehr Personen TV im Wohnzimmer als vor 10 Jahren.  91% der über 18-Jährigen sagen, dass sie mindestens einmal in der Woche TV auf dem Fernsehgerät im Wohnzimmer sehen, 3% mehr als in 2002.1 Das Wohnzimmer wird wieder „bewohnt“. pilot Screentime GmbH 31 1 Quelle: Ofcom UK, Juli 2013 2 Quelle: Smart-TV Effects 2014-1, Das Internet erobert den Fernseher, Onsite Befragung im TomorrowFocusMedia Netzwerk; Basis: n= 5.797, Feb. 2014 Der Fernseher steht immer noch im Wohnzimmer.2
    • Die 1st Screen-Herausforderung. pilot Screentime GmbH 32 Die TV-Hersteller bieten immer wieder neue Innovationen an. Z.B. dieses Jahr auf der IFA: noch smartere, größere und bessere „1st Screens“ in UHD!
    • Seit 2011 ist schon alles klar.  Die Branche des Enhanced TV, Hybrid TV oder Connected TV (CTV) wurde geboren! „Smart TV“ 33pilot Screentime GmbH Seit 2011 der gebräuchlichere „deutsche“ Begriff
    • TV von heute ist Smart! pilot Screentime GmbH 34 Eingebunden ins Internet! Verbunden mit anderen Smart-Geräten On-Demand Video-Content Es kann auch „Fernsehen“ Portal Neue „Smart TV“ Apps Ca. 60% Aktivierungsrate (von gekauften Geräten)
    • Das Mobiltelefon war damals auch plötzlich „Smart“. pilot Screentime GmbH 35 Seit 2007 ist ein „Smartphone“ nicht nur zum Telefonieren da! Jahr 2000 Jahr 2007
    • Der TV-Bildschirm ist nicht nur mit der Antenne verbunden.  Mittels Spielekonsolen, DVD/Blue Ray-Playern, Streaming-Medienservern, Set-Top-Boxen (STBs) und Smart TVs eröffnen sich vernetzte Dienste, die zur Bereitstellung von Inhalten und Werbung genutzt werden können. 36pilot Screentime GmbH Apple iTV, ca.28 Mio. verkaufte Geräte* Ältere TVs können mit externen Geräten „Smart“ gemacht werden. * Source: Horace Dediu, Asymco, Estimated Apple TV sales worldwide since 2007, Feb. 2014.
    • 14,4 Millionen deutsche Smart TVs sind schon an das Internet angeschlossen!  Connected TVs in Mio. Deutschland.* pilot Screentime GmbH * Connected TV und am TV angeschlossene Zusatzgeräte in Deutschland. Quelle: ISH Electronics & Media im Auftrag des BITKOM. Nov. 2013. 37 0 0,1 0,3 0,5 0 0,3 0,9 1,9 0,4 1,8 4 6,8 3,7 4,5 5 5,2 4,1 6,7 10,2 14,4 0 2 4 6 8 10 12 14 16 2010 2011 2012 2013 Blu-ray Spieler Set-top Boxen Smart-TVs Spielkonsole Direkt und indirekt mit dem Internet verbundene Fernseher und andere Videogeräte (insgesamt) 14,4 Millionen Connected TV Devices sind schon an das Internet angeschlossen.
    • 26% alle deutsche Haushalte1 haben bereits ein Smart-TV! pilot Screentime GmbH 38 0 5 10 15 20 25 2011 2012 2013 2014 2015 2016 0,4 1,1 2,5 5,2 9,6 13,4 5,2 6,4 7,6 8,9 8,2 6,7 HH mit min. 1 an das Internet angeschl. TV HH mit min. 1 an das Internet angeschl. HbbTV- Gerät 1 Smart-TV Effects 2014-1, Das Internet erobert den Fernseher, Onsite Befragung im TomorrowFocusMedia Netzwerk; Basis: n= 5.797, Feb. 2014. 2 Entwicklung Smart-TV und HbbTV. Anzahl Haushalte in Mio.* Goldmedia im Auftrag der BLM (Bayerische Landeszentrale für neue Medien), April 2012. 3 ARD/ ZDF-Onlinestudie Sept. 2013. POTENTIAL 2016 20 Mio. Haushalte2 STAND HEUTE! ca. 6,5 Mio. Smart-TV Nutzer3
    • Anschlussquote und Nutzung steigen kontinuierlich. Quellen :Eurostat 01/2013, 96% der Smart-TV- Internet-Haushalte verfügen über Breitbandzugang (DSL). GfK Consumerpanel im Auftrag des ZVEI, 05/2012 59% der Smart TV- Geräte sind bereits mit dem Internet verbunden. pilot Screentime GmbH 39
    • Top-5 Connected TV Devices in Deutschland. LG Philips Panasonic 40pilot Screentime GmbH Samsung SONY Android TV, Blaupunkt, B&O, Brionvega, DIGIHOME, Fantec, Finlux, Hitachi, Huawei, HUMAX, ITT, JVC, Kaonmedia, Kathrein, KENDO, Loewe, Luxor, MediaBroadcast, Medion, Metz, Murphy, NEXT, Nintendo Wii, PEAQ, Saba, Sharp, Smart, Sony Play Station, TechnoTrend Görler, T-Entertain, Techwood, Telefunken, Technisat, Telestar, TCL / Thomson, Toshiba, Trekstor, Veezy, Vestel, VOX, Walker, Xbox, Xoro, etc + + + + + Über 80% des deutschen Connected TV - Markts konzentriert sich auf 5 Hersteller. 38% 16% 12% 9% 8%
    • „Volksbox“ Fragmentierter Plattform-Markt Quelle: Connected TV und am TV angeschlossene Zusatzgeräte in Deutschland. Quelle: ISH Electronics & Media im Auftrag des BITKOM. Nov. 2013.
    • Smart TV Steuerung. pilot Screentime GmbH 42 Smartphone Tablet-PC „Pointer“ Fernbedienung Fernbedienung Human Interface
    • Smart TV 2013: Zwei Formen von Interaktivität. pilot Screentime GmbH On Demand Portalseiten Apps HbbTV Portale Red Button (HbbTV) TV Spots 1st Screen Live-TV 43
    • Multi-Screen Wars pilot Screentime GmbH 44
    • „On Demand“ und „Always On“ bestimmen die Medien.  5,3 internetfähige Geräte sind in einem durchschnittlichen Onlinehaushalt vorhanden.* pilot Screentime 45 Mobile Smart TV TV iPad PC / Laptop * ARD/ZDF-Onlinestudie Sept. 2013
    • Größe ist nicht alles! pilot Screentime 46 Quelle: SevenOne Media 2012 PCs sind 3x größer als TVs Man kann ein „3m“-Erlebnis nicht mit einem „30cm“-Erlebnis vergleichen!
    • Second-Screen „Nutzung“ erobert das Wohnzimmer. 47 „Continuous Partial Attention“! 49% der Online User (14-49 Jahre) nutzen schon Second Screen = ca. 17 Mio.! * Quelle: Anywab, Juli 2012
    • 1st Screen Devices werden mit 2nd Screens kommunizieren. 1st & 2nd Screen 48pilot Screentime GmbH On-Demand Content Live-TV/ Internet-Redaktion Social TVConnected Mobile Technische Steuerung Redaktion
    • Multiscreening ist das neue Phänomen in 2014. pilot Screentime GmbH 49 sequenziell Werberelevanz und Währung sind noch nicht festgelegt. Universal Tagging? simultan User Journey durch „Tagging“ bietet wertvolle „Insights“. Impact?
    • Monetarisierung Wars pilot Screentime GmbH 50
    • Smart TV Plattform-Betreiber möchten jetzt Geld verdienen! Business Modell: 70% / 30% Entwickler/Samsung für Paid Apps + Werbefinanzierte Apps pilot Screentime GmbH 51 Portal-Werbung
    •  Aktuelle Standard: Click-2-Video Werbekampagnen auf Smart TV Portale. 52 Portalwerbung Videowerbung pilot Screentime GmbH Displaywerbung TKP ca. 20€ Youtube LINK
    • Die Werbemöglichkeiten „In-App“. pilot Screentime GmbH 53 Wallpaper / Promotionsflächen Standard-Banner Pre, Mid & Post-Roll Werbung App Launch o. Interstitial Videowerbung Videowerbung TKP ca. 30€
    • „Red Button“ Dienste für Live-TV-Werbetreibende. pilot Screentime GmbH 54 Red Button einblendung Live TV mit Red Button Einblendung Startleiste Banner Portal Banner TV-Spot Ausstrahlung Kunden HbbTV Landingpage A B Red Button Einblendung
    •  Die „Power-Up“ Ad von Panasonic (Sumo/ SpecificMedia) TV-Hersteller möchten ein Stück vom TV-Werbekuchen. pilot Screentime GmbH 55
    • Neue und sehr spannende „Red Button“-Möglichkeiten.  One-Click Bestellung und Re-Targeting vom TV-Nutzer. pilot Screentime GmbH 56
    • Die 3 zentralen Qualitätskriterien für Videowerbung! pilot Screentime 57 Möglichst lange und aktive Wahrnehmung des Spots durch den User. Audiovisuelle Wahrnehmung des Spots. Professioneller, brandsafe Content für die Spotausspielung.
    • (Smart TV) Videowerbung wird länger angeschaut als Online-Videowerbung. pilot Screentime GmbH 58 Quelle: adRise, Connected TV Market Report, August 2012
    • Die Aufmerksamkeit bei Smart TV Advertising ist sehr hoch! pilot Screentime GmbH 59 55% Awareness * Quelle: Rovi Connected TV Viewer Research, April 2013, Base: Users of the Smart TV platform on connected Samsung/Sony TV/BD Player or 2012 Panasonic/Toshiba connected TV Q1’13 (n=451); Ref: I1/I4 11% haben auf Ads geklickt! = difference Q1’13 vs. Q4’12 +8% +14%
    • Monetisierung von Smart TV Apps.  “T-Commerce” mit oder ohne TV-/ Plattform-Hersteller? 60 https://smartpay.tv DIREKT DURCH DEN PLATTFORMBETREIBER MINUS 7-30% MINUS 1-3% pilot Screentime GmbH
    •  Metadaten werden den TV Konsum so verändern, wie Cookies einst das Internet – Targeting und Intelligenz kommen endlich auf dem Fernseher. „Adressable TV Advertising“ ist eine Realität! pilot Screentime GmbH 61 www.visibleworld.com Kabel-TV in USA liefert schon Werbung mit Targeting an 3 Mio. Haushalte.
    •  Technologie (inklusive ACR) und die simultane Verwendung von 2nd Screens werden die TV Nutzung noch attraktiver machen (Social TV). Social TV pilot Screentime GmbH 62
    •  Neue Content-Plattformen und Werbefinanzierungsangebote sind auf einmal denkbar. Neue Business Modelle. pilot Screentime GmbH 63 http://www.hitbliss.com/ Der Konsum einer 10-minütigen Werbung reicht hingegen aus, um mit einem Spielfilm belohnt zu werden.
    • ZG Wars pilot Screentime GmbH 64
    • Aktive Smart TV Nutzer in Deutschland. pilot Screentime GmbH 65 Quelle: Smart-TV Effects 2013-1, Das Internet erobert den Fernseher, Onsite Befragung im TomorrowFocusMedia Netzwerk; Basis: n= 5.450, Fallzahl 359, Juni 2013
    •  49% User nutzen die Smart TV Funktionen mindestens einmal pro Woche. 15% 11% 18% 15% 28% 25% 28% 31% 11% 18% Never Once every 3 months or less Once a month Once a week More than once a week Frequency of Usage Q4’12 Q1’13 Nutzung der Smart TV Plattform. Quelle: Rovi Connected TV Viewer Research, April 2013, Base: Smart TV owners Q4’12 (n=375); Q1’13 (n=501); Ref: G3a/G3d1 pilot Screentime GmbH 66
    • No War! Just Peace! pilot Screentime GmbH 67
    • Smart TV für Ihre Marke – How we do it! pilot Screentime GmbH 68 AWARENESS Bekanntheit, Aufmerksamkeit und Verständnis INTEREST Kaufbereitschaft & Interaktion TRIAL Probierbereitschaft LOYALTY Loyalität PURCHASE Re-purchase (Wiederkaufrate ) HbbTV „Red Button“ Werbung HbbTV Display- und Video-Werbung Kampagnen Microsite Live TV Apps On-Demand Smart-TV Portal Werbung In-App Werbung App-Store Marketing Kampagnen Microsites
    • Vielen Dank! pilot Screentime GmbH 69 d.rodgett@pilot-screentime.de
    • Kontakt. pilot Screentime GmbH Neue Rabenstraße 12 20354 Hamburg Ansprechpartner: Damian Rodgett Geschäftsführer Tel.: 040 – 30 37 66 – 17 Fax: 040 – 30 37 66 – 99 Mobile: +49 (0) 172 4397029 E-Mail: d.rodgett@pilot-screentime.de Web: http://www.pilot-screentime.de 70pilot Screentime GmbH