Frühlingstipps für Aktive aus dem relexa hotel Bad Steben
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

Frühlingstipps für Aktive aus dem relexa hotel Bad Steben

on

  • 722 views

Unsere Sporttherapeuten aus dem relexa hotel Bad Steben haben euch hier einige Tipps rund um den Frühling und Outdooraktivitäten zusammengestellt. Kommt fit in den Frühling!

Unsere Sporttherapeuten aus dem relexa hotel Bad Steben haben euch hier einige Tipps rund um den Frühling und Outdooraktivitäten zusammengestellt. Kommt fit in den Frühling!

Statistics

Views

Total Views
722
Views on SlideShare
722
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
1
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

CC Attribution-NonCommercial-NoDerivs LicenseCC Attribution-NonCommercial-NoDerivs LicenseCC Attribution-NonCommercial-NoDerivs License

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment
  • … was das Thema innerhalb des Unternehmens betrifft
  • … was das Thema innerhalb des Unternehmens betrifft
  • … was das Thema innerhalb des Unternehmens betrifft
  • … was das Thema innerhalb des Unternehmens betrifft
  • … was das Thema innerhalb des Unternehmens betrifft
  • … was das Thema innerhalb des Unternehmens betrifft
  • … was das Thema innerhalb des Unternehmens betrifft
  • … was das Thema innerhalb des Unternehmens betrifft
  • … was das Thema innerhalb des Unternehmens betrifft
  • … was das Thema innerhalb des Unternehmens betrifft

Frühlingstipps für Aktive aus dem relexa hotel Bad Steben Presentation Transcript

  • 1. Frühlingstipps für Aktive präsentiert vom relexa hotel Bad Steben
  • 2.
    • Teil 1: Praxistipps für Outdoor-aktivitäten in der Übergangszeit
  • 3.
    • Verfolgt für euren Ausflugstag im Vorfeld den Wetterbericht und wählt entsprechende Kleidung aus.
    • Tragt atmungsaktive Kleidung und haltet wasserabweisende & winddichte Oberbekleidung bereit!
    • Tragt stets stabile rutsch- und wasserfeste Schuhe.
    Praxistipps für Outdooraktivitäten in der Übergangszeit
  • 4.
    • Findet eure Tour bei Eis und Schnee statt, tragt zusätzlich Spikes an den Schuhen!
    • Bei Lichtempfindlichkeit empfiehlt es sich eine Sonnenbrille einzupacken, da Sonne auf Schnee sehr blendet.
    • Packt bei Einzelausflügen immer euer Handy ein und sorgt dafür, dass wichtige Telefonnummern (Hotel, Partner,…) eingespeichert sind.
    • Packt je nach Länge des Ausfluges Essen & v.a. Getränke ein!
    Praxistipps für Outdooraktivitäten in der Übergangszeit
  • 5.
    • Tragt euer Gepäck in einem geeigneten Rucksack. Verzichtet auf Taschen zum umhängen bzw. Handtaschen!
    • „ Studiert“ vor Wanderbeginn eure Wanderkarte und verschafft euch einen Überblick über die Region. Packt die Karte dann auf jeden Fall ein und nehmt sie auf die Wanderung mit!
    • Achtet auf den Eintritt der Dunkelheit und plant rechtzeitig den Rückweg (Puffer einplanen!).
    Praxistipps für Outdooraktivitäten in der Übergangszeit
  • 6.
    • Teil 2: Fit in den Frühling
  • 7.
    • Sagt der Frühjahrsmüdigkeit adé und rappelt euch auf. Werdet aktiv!
    • Die Tage werden wieder länger! Nutzt diese Zeit und werdet auch sportlich aktiv!
    • Nutzt so oft es geht die Möglichkeit, euch im Freien zu bewegen (es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung  !)
    Fit in den Frühling
  • 8.
    • Das Tages-/Sonnenlicht sorgt für gute Laune und bietet eine optimale Möglichkeit Stress abzubauen. Auch die aufblühende Natur wird euch positiv stimmen und den Stressabbau unterstützen.
    • Der Sauerstoff der frischen Luft macht euch fit und leistungsfähig – nutzt deshalb jede Gelegenheiten, euch im Freien zu bewegen (Weg zur Arbeit, Einkauf,…)!
    • Belastet euch dabei stets so, dass ihr leicht außer Atem geratet und zu schwitzen beginnt.
    Fit in den Frühling
  • 9.
    • Sucht euch einen Trainingspartner, der euch mitzieht & motiviert.
    • Treibt ihr Sport, verliert euer Körper mehr Wasser. Füllt dieses unbedingt wieder auf und trinkt vor als auch nach dem Sport mehr als sonst.
    • Sollte es euch einmal nicht möglich sein, im Freien aktiv zu werden, so greift auf Indoor-Aktivitäten wie Ergometer-training, Kräftigungstraining oder auch Schwimmen zurück.
    Fit in den Frühling
  • 10.
    • Auf geht‘s! 
  • 11.
    • Viele Grüße aus Bad Steben!