NWA_2012-09-27_Präsentation Sturm
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

NWA_2012-09-27_Präsentation Sturm

on

  • 382 views

Präsentation Mag. Werner Sturm

Präsentation Mag. Werner Sturm
im Rahmen des Unternehmensgründungsprogrammes

Statistics

Views

Total Views
382
Views on SlideShare
381
Embed Views
1

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

1 Embed 1

http://www.reinhardhuber.net 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

NWA_2012-09-27_Präsentation Sturm Presentation Transcript

  • 1. BODY&MOTION Personal Fitness Training
  • 2. BODY&MOTION HistoryStudium derKommunikationswissenschaften inKlagenfurt 1998 - 2004Universitärer Lehrgang auf derSportuniversität Beyreuth (D) unter derLeitung von Dr.Dr. Wend- Uwe Boeck-Behrens 2001 - 2006Geschäftsführung 2006 Fitnessstudio mit1000m² und 700 Kunden bzw. 12 MA
  • 3. BODY&MOTION IDEE„Marktforschung“Entwicklung eines Markennamens –Entstehung der Wort- Bild – MarkeBODY&MOTIONEröffnung erstes „Microstudio“ Österreichsmit Schwerpunktsetzung EMS Training(2005)Erweiterung des Konzepts durch denEinsatz zusätzlicher „moderner“ Trainings-Technologien
  • 4. BODY&MOTION „SUCHE das ANDERE- Biete das Andere!“Spezialisierung auf Personal FitnessTraining (Ausbildung aller Trainer zuzertifizierten Personal Fitness Trainern)2008 Eröffnung des ersten PersonalFitness Training Institut (PT- Lounge)Österreichs (Auszeichnung zu Studio desMonats November 2008, sowie Platz 2 imLandesranking 2009)2009 Erweiterung der Standorte(Klagenfurt, Villach; St. Veit a.d. Glan)
  • 5. BODY&MOTION „SUCHE dasANDERE- Biete das Andere!“
  • 6. BODY&MOTION Grundlage für den Kunden
  • 7. BODY&MOTION – immer einen Moment „schneller“Entwicklung spezifischer Inhalte für nochmehr Kundenindividualität
  • 8. BODY&MOTION Grundlage für die Mitarbeiter
  • 9. BODY&MOTION Grundlage für das UnternehmenSpassOffene Kommunikation mit allen Peer-GroupsPermanente WeiterentwicklungErweiterung des GeschäftsfeldesArbeit am/ im UnternehmenSpass
  • 10. BODY&MOTION ZUKUNFTErste BODY&MOTION Gesundheitsmesseam 28.10. 2012 VillachEröffnung BODY&MOTIONTrainingsinsitut st.Salvator/ FriesachStart BODY&MOTION Akademie imSeminarwelt Seppenbauer Herbst 2012Weiterentwicklung Lizenz- SystemBODY&MOTION
  • 11. BODY&MOTION KontaktBODY&MOTION KlagenfurtFeldkirchnerstr. 114 9020 0463/264265BODY&MOTION VillachATRIO Villach 9500 0660/6800624BODY&MOTION St. Veit/ GlanKirchgasse 11a 9300 04212/33047BODY&MOTION St.Salvator/ FriesachSeminarwelt Seppenbauer 0664/ 3932378
  • 12. ReferenzenPartner der SVA der gewerblichen WirtschaftFachberater v+m Verlag (Mein Doktor/ Der Patient)Dr. Kucher (St. Veit a.d. Glan)Zuerich Versicherung (Zuerich Vital)Modre Bergbau GmbHMorelli PR& ConsultingSOKIBE 2008-2010 KlagenfurtBody Mystica WKO St. Veit/ GlanPrivatklinik Lisborg und PartnerKolibri St. Veit/ GlanBFI KärntenMitglied der Präventologen Österreichs 2011Ausbilder der Power Plate Academy Deutschland/ ÖsterreichGKK Kärnten BGFKärntner Sparkasse – Tri ChallangeRBB- St. Veit/ Glan – Starker Rücken