Die Neue Regionalpolitik (nrp) in der Schweiz
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Die Neue Regionalpolitik (nrp) in der Schweiz

on

  • 655 views

 

Statistics

Views

Total Views
655
Views on SlideShare
655
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
3
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Die Neue Regionalpolitik (nrp) in der Schweiz Die Neue Regionalpolitik (nrp) in der Schweiz Presentation Transcript

  • Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement EVD Staatssekretariat für Wirtschaft SECO Direktion für StandortförderungAlpenWoche Valposchiavo 20127. September 2012Session 26Regionalmanager – Architekten der RegionenDie Neue Regionalpolitik (NRP)in der SchweizRudolf Schiess, a.i. Leiter der Direktion fürStandortförderung SECO
  • Regionale Disparitäten: Beispiel Beschäftigungsentwicklung Beschäftigtenentwicklung in schweizerischen Regionen 2001-2008 (Quelle: BFS, statistischer Atlas)+- AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 2
  • Neue Regionalpolitik ab 2008 mit Paradigmawechsel Bisherige Regionalpolitik Neue RegionalpolitikHaupt- Abbau regionaler Disparitäten Wettbewerbsfähigkeit von Regionen durchanliegen (Ausgleich zwischen Regionen) Wachstum und InnovationStoss- • Infrastrukturförderung • Förderung von Innovationspro zessenrichtungen • Einzelbetriebliche Förderung (Wertschöpfungssysteme und Cluster, • Netzwerkförderung Zugang zu Know-how, Nutzung von Impulsen aus Zentren) • Intensivierte Netzwerkförderung • Koordination mit Sektoralpolitiken • Know-how-Netzwerk Regional- entwicklungRäumliche • Berggebiet • Flächendeckend, gesamte SchweizEinsatztkriter • Wirtschaftliche Problemregionen und Grenzregion als Bezugsrahmen fürien (durch Strukturwandel stark die Programm- und Projektentwicklung betroffen) • Grossräumige funktionale • Kleinräumige Regionen mit Verflechtungen, variabel fester Abgrenzung AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 3
  • Neue Regionalpolitik ab 2008 mit Paradigmawechsel Bisherige Regionalpolitik Neue RegionalpolitikAnsatzpunkte • Verbesserung Standortfaktor • Wertschöpfung + Innovation Infrastruktur • Beachtung nachhaltige Entwicklung • Schaffung von Arbeitsplätzen (Diversifikation)Entwicklungs- Von oben und unten Von unten (Unternehmer, Innovatoren)impulseAufgaben • Mitfinanzierung von regionalen • Förderung von Clustern unddes Bundes Entwicklungskonzepten Netzwerken • Mitfinanzierung von • Unterstützung von Pilotprojekten Einzelprojekten • Unterstützung der Selbstorganisation • Aufstellen von Spielregeln • Monitoring und EvaluationFinanzierungs- • Projektfinanzierung aus Fonds • Globalbeiträge an (Gross-) Regioneninstrumente • Jahreskrediten für spezifisch für innovative Konzepte regionale Förderprogramme AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 4
  • Neue Regionalpolitik: Ziele und StrategienBundesgesetz vom 6. Oktober 2006 über RegionalpolitikRegionalpolitik des Bundes unterstützt die Berggebiete, den weiterenländlichen Raum und die Grenzregionen bei der Umsetzung vonProgrammen, Initiativen und Projekten Fördern Verbessern Schaffen Reduzieren Unternehmertum Wettbewerbs- Beschäftigung Regionale Innovation fähigkeit Disparitäten Wertschöpfung AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 5
  • Neue Regionalpolitik: Ziele und StrategienDrei Ausrichtungen 3 Wissens- 1 Direkte Förderung der Regionen system zur Stärkung von Innovation, Regional- Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit entwicklung ----- Akteure: Kantone und Regionen, Bund Qualifizierung Regional- management ----- Controlling, Evaluation 2 Kooperation / Synergien zwischen Regionalpolitik Akteure: und Sektoralpolitiken (Wirkung in den Zielregionen) Bund/Kantone Akteur: Bund AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 6
  • Neue Regionalpolitik: Förderansätze Inhalte der Regionalentwicklung  Innovative Programme, Projekte und Initiativen …national und grenzüberschreitend (Interreg)  Wirtschaftsnahe Infrastrukturen  Steuererleichterungen  Synergien mit Sektoralpolitiken Governance der Regionalentwicklung Bund  Regionalorganisationen  RegionalmanagementKanton Region AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 7
  • Neue Regionalpolitik: Fazit nach vier Jahren und AusblickVerteilung der bisher geförderten Projekte nach Kantonen(total 1200 Projekte, 2008-11) AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 8
  • Neue Regionalpolitik: Fazit nach vier Jahren und AusblickBundesmittel nach Förderschwerpunkten (gemässBundesbeschluss zur Festlegung des Mehrjahresprogramms desBundes 2008-2015 zur Umsetzung der NRP), 2008-11 AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 9
  • Neue Regionalpolitik: Fazit nach vier Jahren und AusblickQualitative FeststellungenPluspunkte- Positives Fazit der Leistungen nach vier Jahren (Wirkungsmessung noch offen)- Partner setzen NRP-Ideen konsequent und flächendeckend um- Aufgabenteilung Bund – Kantone, Vertrauensbasis, Management von Programmvereinbarungen auf einem bereits guten Stand, aber …Herausforderungen- Die Initiierung von NRP-Ideen und Projekten, die den KMU zugutekommen- Keine Rückkehr in überholte Ansätze- Aufgabenteilung, Handling von Programmvereinbarungen- Gratwanderung zwischen vertrauensvoller Zusammenarbeit mit Flexibilität und regulatorisch-technokratischen Ansätzen (Vorgaben, Kontrolle, usw.)- Ziel- und wirkungsorientierter sowie bedürfnisgerechter Mitteleinsatz AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 10
  • Neue Regionalpolitik: Fazit nach vier Jahren und AusblickAuf Kurs,mit Überzeugungund Dampf voraus! Leistungs- Prozess- Schlüssel- Zielerreichung erbringung gestaltung projekte Übersicht über Übersicht über die Übersicht über Übersicht über zentrale Key Umsetzung kritische Punkte beim zentrale Aktivitäten Performance in den Kantonen Umsetzungsprozess des SECO Indicators AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 11
  • Danke!AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik SchweizEVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 12