Your SlideShare is downloading. ×
0
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkgrundlagen
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Netzwerkgrundlagen

1,829

Published on

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,829
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3
Actions
Shares
0
Downloads
24
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Manuel Ramsimmer PH-OÖ-Linz IKP 2. Semester 2007 / 08 03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 2. Definition: NETZWERK <ul><li>Gruppe von Computern </li></ul><ul><li>durch Kommunikationseinrichtungen </li></ul><ul><li>miteinander verbunden </li></ul><ul><li>permanent (z.B. über Kabel) </li></ul><ul><li>zeitweilig (über Telefon, …) </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 3. Netzwerkgrundlagen <ul><li>verschiedenen Größenordnungen und Ausdehnungen </li></ul><ul><li>in einem kleinen lokalen Netzwerk arbeiten </li></ul><ul><li>z.B. lediglich einige Computer, Drucker, … </li></ul><ul><li>kann ebenso aus vielen kleinen und großen </li></ul><ul><li>Computern bestehen kann, die über einen </li></ul><ul><li>sehr weiträumigen geographischen </li></ul><ul><li>Bereich verteilt sind </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 4. Netzwerkstruktur <ul><li>Hardware </li></ul><ul><li>funktionelle Schichten </li></ul><ul><li>Schnittstellen </li></ul><ul><li>Protokolle </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 5. hierarchisches Netzwerk <ul><li>Ein Netzwerk, in dem ein Host </li></ul><ul><li>Computer kleinere Computer steuert, </li></ul><ul><li>die wiederum bei einer Gruppe von PC </li></ul><ul><li>Arbeitsstationen die Host-Funktion </li></ul><ul><li>übernehmen können. </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 6. hierarchisches Netzwerk <ul><li>Ist ein Netzwerk, in dem </li></ul><ul><li>Steuerfunktionen hierarchisch </li></ul><ul><li>strukturiert sind. In diesem Netzwerk </li></ul><ul><li>können unter Umständen Tasks für die </li></ul><ul><li>Datenverarbeitung verteilt werden. </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 7. homogenes Netzwerk <ul><li>Ein Netzwerk, in dem allen Hosts </li></ul><ul><li>vergleichbar sind und nur ein Protokoll </li></ul><ul><li>verwendet wird. </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 8. Netzadresse <ul><li>Eine World Wide Web-Adresse (URL). </li></ul><ul><li>Des weiteren der DNS-Name oder die IP-Adresse einer Maschine. </li></ul><ul><li>197.130.70.117 </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 9. Bestandteile eines Netzwerks <ul><li>Knoten </li></ul><ul><li>Host </li></ul><ul><li>Hub </li></ul><ul><li>Switch </li></ul><ul><li>Bridge (Brücke) </li></ul><ul><li>Gateway </li></ul><ul><li>Router </li></ul><ul><li>Firewall </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 10. Knoten <ul><li>werden alle an ein </li></ul><ul><li>Netzwerk </li></ul><ul><li>angeschlossenen </li></ul><ul><li>Rechner und andere </li></ul><ul><li>Peripheriesysteme </li></ul><ul><li>wie Router genannt. </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 11. Host <ul><li>Der Hauptcomputer in einem System </li></ul><ul><li>von Computern oder Terminals, die </li></ul><ul><li>über Kommunikationsleitungen </li></ul><ul><li>verbunden sind. </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 12. Hub <ul><li>Ein Gerät, das </li></ul><ul><li>Kommunikationsleit- </li></ul><ul><li>ungen an einer </li></ul><ul><li>zentralen Stelle </li></ul><ul><li>verbindet und </li></ul><ul><li>eine Verbindung zu </li></ul><ul><li>allen Geräten auf </li></ul><ul><li>dem Netzwerk </li></ul><ul><li>herstellt. </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 13. Switch <ul><li>Eine zentrale </li></ul><ul><li>Vermittlungsvorrichtung, </li></ul><ul><li>die eine Verbindung </li></ul><ul><li>zwischen getrennten </li></ul><ul><li>Kommunikationsleitungen </li></ul><ul><li>in einem Netzwerk herstellt </li></ul><ul><li>und Nachrichten sowie </li></ul><ul><li>Pakete zwischen den </li></ul><ul><li>Computern des </li></ul><ul><li>Netzwerks weiterleitet. Der </li></ul><ul><li>Switching Hub funktioniert </li></ul><ul><li>wie ein Hub (PBX) für </li></ul><ul><li>das Netzwerk. </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 14. Bridge <ul><li>Im weiteren Sinn ein Gerät, das zwei </li></ul><ul><li>lokale Netzwerke verbindet, unabhängig </li></ul><ul><li>davon, ob sie die gleichen Protokolle </li></ul><ul><li>verwenden. </li></ul><ul><li>Eine Brücke arbeitet in der </li></ul><ul><li>Sicherungsschicht des ISO/OSI-Schichtenmodells. </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 15. Bridge <ul><li>Im engeren Sinn ein Gerät, das zur </li></ul><ul><li>Verbindung von Netzwerken dient, die die gleichen Kommunikationsprotokolle </li></ul><ul><li>verwenden. </li></ul><ul><li>Die Daten können in diesem Fall ohne Umwandlung von einem Netzwerk an ein anderes übergeben werden. </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 16. Gateway <ul><li>Einrichtung zur Verbindung von </li></ul><ul><li>Netzwerken, die nach verschiedenen </li></ul><ul><li>Kommunikationsprotokollen </li></ul><ul><li>arbeiten, so dass Informationen von </li></ul><ul><li>einem Netzwerk zu einem anderen </li></ul><ul><li>übertragen werden können. </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 17. Router <ul><li>Eine Vermittlungsvorrichtung in einem </li></ul><ul><li>Kommunikationsnetzwerk, das die </li></ul><ul><li>Bereitstellung von Nachrichten </li></ul><ul><li>beschleunigt. </li></ul><ul><li>In einem einzelnen Netzwerk, bei dem </li></ul><ul><li>viele Computer über ein Netz möglicher </li></ul><ul><li>Verbindungen verknüpft sind, empfängt </li></ul><ul><li>ein Router die gesendeten Nachrichten </li></ul><ul><li>und schickt sie über die jeweils </li></ul><ul><li>wirkungsvollste verfügbare Route an die </li></ul><ul><li>korrekten Ziele weiter. </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 18. Router <ul><li>Auf einem miteinander </li></ul><ul><li>verbundenen Satz </li></ul><ul><li>von lokalen Netzwerken </li></ul><ul><li>(LANs) mit einheitlichen </li></ul><ul><li>Kommunikations- </li></ul><ul><li>protokollen übernimmt ein </li></ul><ul><li>Router die Funktion eines </li></ul><ul><li>Verknüpfungsrechners </li></ul><ul><li>zwischen den LANs, um die </li></ul><ul><li>Weiterleitung von </li></ul><ul><li>Nachrichten von einem LAN </li></ul><ul><li>zu einem anderen zu </li></ul><ul><li>ermöglichen. </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 19. Firewall <ul><li>Ein Schutzsystem für das Netzwerk einer Organisation gegen externe Bedrohungen. </li></ul><ul><li>Eine Bedrohung können z.B. Hacker </li></ul><ul><li>darstellen, die z.B. über das Internet </li></ul><ul><li>auf das Netzwerk zugreifen. </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 20. Firewall <ul><li>Ein Firewall verhindert die direkte </li></ul><ul><li>Kommunikation der Computer des </li></ul><ul><li>Firmennetzes mit netzfremden externen </li></ul><ul><li>Geräten (und umgekehrt). Es wird statt </li></ul><ul><li>dessen die Kommunikation an einen Proxy- </li></ul><ul><li>Server umgeleitet, der sich außerhalb </li></ul><ul><li>des Firmennetzes befindet. Dieser Proxy- </li></ul><ul><li>Server entscheidet, ob bestimmte </li></ul><ul><li>Nachrichten oder Dateien an das </li></ul><ul><li>Firmennetz weitergeleitet werden. </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 21. Netzwerktopologie <ul><li>Netzwerke sind jedoch nicht auf eine </li></ul><ul><li>Topologie begrenzt: Je grösser ein Netz </li></ul><ul><li>ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass </li></ul><ul><li>mehrere Topologien miteinander </li></ul><ul><li>Verbunden sind. </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 22. Topologiebestandteile <ul><li>Bus </li></ul><ul><li>Ring </li></ul><ul><li>Stern </li></ul><ul><li>Baum </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 23. Bus 03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 24. Ring 03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 25. Stern 03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 26. Baum 03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 27. Kabelverbindungen <ul><li>Ethernet </li></ul><ul><li>FDDI </li></ul><ul><li>ATM </li></ul><ul><li>Thickwire </li></ul><ul><li>ThinWire </li></ul><ul><li>Twisted Pair </li></ul><ul><li>Lichtleiter </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 28. Arten von Netzwerken <ul><li>LAN </li></ul><ul><li>WAN </li></ul><ul><li>WLAN </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 29. Wireless Netzwerke <ul><li>PCMCIA - Steckkarten (Laptop) </li></ul><ul><li>USB-Modem </li></ul><ul><li>Handy + Bluetooth </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 30. WLAN + LAN Zuhause <ul><li>PCMCIA Steckkarte für Laptops </li></ul><ul><li>(Grundgebühr mit fixem Download) </li></ul><ul><li>USB – Modem (z. B. yesss) </li></ul><ul><li>Telefonleitung (AON, UTA, …) </li></ul><ul><li>Router mit Funkverbindung zum PC </li></ul>03.06.09 Manuel Ramsimmer
  • 31. 03.06.09 Manuel Ramsimmer

×