QUARTER/TO ACADEMY Curriculum for the Digital Age
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Like this? Share it with your network

Share

QUARTER/TO ACADEMY Curriculum for the Digital Age

  • 170 views
Uploaded on

QUARTER/TO ACADEMY Management Training Curriculum for the Digital Age

QUARTER/TO ACADEMY Management Training Curriculum for the Digital Age

More in: Business
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
170
On Slideshare
170
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
5
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. QUARTER/TO ACADEMY – ÜBERBLICK CURRICULUM MANAGEMENT SEMINARE Seminare für die Digitale Transformation in den Bereichen Leadership, Innovation, Technology und Digital Marketing München, Juli 2014 © 2014 QUARTER/TO Ventures GmbH / Img flcc pobre.ch 1
  • 2. Offene Management Seminare Digital Economy Bootcamp Digital Leadership Effective Workshops Produktentwicklung mit Lean Startup Business Model Innovation Digital Marketing Channels Project Management mit Lean Startup © 2014 QUARTER/TO Ventures GmbH 2 • Seminare als Brücke in die „digitale Welt“ • Hochwertige Lernerfahrungen • 2 Vortragsexperten je Seminar-Tag • Kleingruppen und zahlreiche Praxisübungen • Hochwertige Seminarinfrastruktur und Arbeitsmittel • Unterstützung von Change und Transformation BesonderheitenÜberblick Curriculum Human Resources Bootcamp Digital Technology Safari Design Thinking Digitale Konzeption und Umsetzung Digital Navigator Program (für Agenturen) Key Themen der digitalen Welt modular in einem Gesamtprogramm aufbereitet
  • 3. Digital Economy Bootcamp • Führungskräfte, die ihre Kenntnisse zu Vorgehensweise und Methoden bei digitalen Projekten optimieren möchten Organisation • 2-tägiges Management Seminar • 8 Schwerpunktthemen je 90 Min. Megatrends der Digital Economy TB Business Models der Digital Economy BMI Startup Community, Incu- bators und Accelerators CIN Tag1 • Data-driven Companies: Data as Lifeblood • Social Media: The Game Changer • Internet of Things: Any- thing, Anytime, Anywhere • Komponenten von Business Models • 7 Business Models der Digital Economy • Best Practices für Business Model Innovation • Startup Community, Kultur und Erfolgsfaktoren • Gründe, wie Startups zu denken • Startup Accelerators und Incubators 1 43 Corporate Innovation / Lean Startup Methodik CIN Digital Marketing Strategy Implementierung DMS “New Leadership” KonzeptLS Human Resources als Business Partner 2.0 HR • Überblick Lean Startup Methodik • Lean Startup Komponenten im Detail • Review Lean Startup • Übergreifende Geschäftssteuerung • Erzeugung von Reichweite • Conversion Rate Optimierung • Veränderungen der Digital Economy • Überblick agile Methoden und Ansätze • 6 Komponenten von “New Leadership” • Die besten Mitarbeiter finden • Mitarbeiter zu maximaler Performance führen • Die Rolle von Human Resources als Gestalter 5 6 7 8 © 2014 QUARTER/TO Ventures GmbH Tag2 Inhalt • Umfassenden Überblick über die Umsetzungsschritte digitaler Projekte, Vorgehensweisen und Methoden 3 Technology Overview und UpdateTB • Technologie im Silicon Valley • Enterprise IT und Cloud Services • Manager und Technologie 2
  • 4. Digital Leadership • Führungskräfte, die Ihre Führungs- kompetenzen für die neuen Anforderungen des digitalen Zeitalters erweitern wollen Organisation • 2-tägiges Management Seminar • 8 Schwerpunktthemen je 90 Min. Inhalt • Leadership Kontext • Agile Methoden und Leadership • Building Blocks “New Leadership” Empower Teams LS Tag1 • Selbstorganisation von Teams • Vertrauen als Grundlage von Selbstorganisation • 7 Delegationstechniken und Empowerment 4 Align Constraints LS Develop StructureLS Manage Change LS • Regeln und Rahmen- bedingungen verstehen • Gemeinsame Ziele für Teams geben und optimieren • Zielkonflikte im Team lösen • 7 Ansätze zur Know-how- / Kompetenzentwicklung • KPIs zur Messung der Entwicklung / Leistung • Aktive Unterstützung des Teams • Entwicklung von optimalen Strukturen • Kommunikation und Kompetenzen im Team • Hierarchie, Informal Leadership • Kontinuierliche Veränderung • Erfolgreiches Change Management • Umgang mit Widerständen 5 7 8 © 2014 QUARTER/TO Ventures GmbH Tag2 Energize People LS • Menschen als wichtigster Teil der Organisation • Intrinsische und extrinsische Motivation • Motivierendes Umfeld für Menschen schaffen 3 2 Digital Economy Ecosystem CIN • Megatrends der Digital Economy • Aktuelle Aktivitäten der Digital Leaders / Big 5 • Startup Community, Incu- bators und Accelerators 1 4 Grow Competence LS 6 “New Leadership” KonzeptLS • Veränderungen der Digital Economy • Überblick agile Methoden und Ansätze • 6 Komponenten von “New Leadership”
  • 5. Human Resources Bootcamp for the Digital Age • HR Verantwortliche und Manager, die das Unternehmenswachstum aktiv gestalten wollen Organisation • 1-tägiges Management Seminar • 4 Schwerpunktthemen a 90 Min. Inhalt • Megatrends der Digital Economy • HR Business Acumen • HR Best Practices Technology Overview und UpdateTB Herausforderungen und Chancen für HR HR Human Resources als Business Partner 2.0 HR Tag1 • Technologie im Silicon Valley • Enterprise IT und Cloud Services • Manager und Technologie • Baby Boomers vs. Generation Y • Bestands- vs. Digitalgeschäft • Die besten Mitarbeiter finden • Mitarbeiter zu maximaler Performance führen • Die Rolle von Human Resources als Gestalter 2 3 4 © 2014 QUARTER/TO Ventures GmbH 5 Digital Economy Ecosystem CIN • Megatrends der Digital Economy • Aktuelle Aktivitäten der Digital Leaders / Big 5 • Startup Community, Incu- bators und Accelerators 1
  • 6. Digitale Konzeption und Umsetzung • Führungskräfte, die ihre Kenntnisse zu digitalen Grundlagen und Trends erweitern wollen Organisation • 2-tägiges Management Seminar • 8 Schwerpunktthemen je 90 Min. Tag1 • Ziele, Identität und Alleinstellungsmerkmale • Zielerreichung messbar machen • Auswirkungen auf Prozesse und Strukturen • Was bedeutet Usability Engineering? • Die sieben ISO Standards für erfolgreiche Konzeption • Barrierefreiheit für zugängliche Lösungen • User-Centered-Design (UCD) Projekt Umsetzung • Integration UCD in die internen Prozesse • Usability Testing: Worauf es ankommt • Nutzen von Customer Journeys • Ansätze zur Informationsarchitektur • Aufbau und Definition von Use Cases • Ansätze des Interaction Designs • Wireframing: From low to high Fidelity • Prototyping Tools • Die Stärken eines jeden Mediums ausnutzen • Visuelles Design: Ansätze und Unterschiede • Responsive Design: Worauf kommt es an? • Design-Styleguide und User Experience Patterns • Funkt. Spezifikationen, Aufbau und Zielsetzung • Agenturbriefing: Angebote vergleichbar machen © 2014 QUARTER/TO Ventures GmbH Tag2 Inhalt • Digitale Grundlagen, Leadership, Innovation, Technology, Digital Marketing und Human Resources 6 • Personas als Instrument • Personas im Customer Life Cycle • Nutzen und Entwicklung von User Stories Projekt-Kickoff: Ziele und Erfolgskriterien definieren DK 1 Zielgruppendefinition & User StoriesDK 2 User-Centered-Design Prozess DK 3 Usability Engineering & Barrierefreiheit DK 4 Customer Journeys, Use Cases & Informationsarch. DK 5 Interaction Design, Wireframing & Prototyping DK 6 Visuelles Design und BrandingDK 7 Styleguides und Agenturbriefing DK 8
  • 7. Design Thinking • Führungskräfte sowie an kreative Köpfe und Innovationstreiber im Unternehmen Organisation • 2-tägiges Management Seminar • 8 Schwerpunktthemen je 90 Min. Inhalt • Design Thinking Prozess • Ideenfindung, Brainstorming • Prototyping, Testing Tag1 • Nutzer verstehen • Interviews führen und beobachten • Organisation und Lernen aus Informationen • Verschiedene Brainstorming- und Kreativitätstechniken • Ideenfindung als Prozess • Entwicklung von Prototypen • Testing von Prototypen • Anpassung und Iteration • Umsetzung von Ideen im Markt • Überprüfung und Konsolidierung • Design Thinking im Arbeitsalltag • Methodenelemente für das Tagesgeschäft • Change Management © 2014 QUARTER/TO Ventures GmbH Tag2 • Themenüberblick verschaffen • Dimensionen erkennen • Bewusstmachen eigener Annahmen • Design Thinking Projekte Schritt für Schritt • Teamdynamik verstehen • Eigene Arbeitsweise erkennen • Überblick Methodik und Gesamtprozess • Innovationsräume schaffen • Anwendungsfelder und Erfolgsfaktoren 7 Einführung in den Design Thinking Prozess DT 1 Verstehen & Empathie aufbauen DT 3 Synthese & Reflektion DT 4 Strategie & ReflektionDT 7 Design Thinking Projekt & Teambuilding DT 2 Ideenfindung DT 5 Prototyping, Testing & Iteration DT 6 Transfer von Design Thinking ins Arbeitsumfeld DT 8
  • 8. Business Model Innovation • Führungskräfte die Innovation im Unternehmen voran treiben und Geschäftsmodelle entwickeln Organisation • 2-tägiges Management Seminar • 8 Schwerpunktthemen je 90 Min. Inhalt • Kontext Digital Economy • Methoden für BMI • BMI Workshop BM Analyse und Bewertung BMI Tag1 • Menschen als wichtigster Teil der Organisation • Intrinsische und extrinsische Motivation • Motivierendes Umfeld für Menschen schaffen 4 BMI Workshop BMI BM Entwicklung und Validierung (in Teams) BMI BM Präsentation (in Teams)BMI Überzeugen von Stakeholdern CIN • Vorstellung Methodik und Templates • Planung Tagesablauf, Deli- verables und Checkpoints • Einteilung in 3 Arbeits- gruppen • Entwicklung von Business Models • Externe Validierung mit Kunden-Feedback • Review und Überarbeitung der Business Models • Kurzpräsentation (BM, Lessons Learned, etc.) • Präsentation der BM • Review, Diskussion und Feedback • Organisationen bewegen • Buy-In für Innovations- projekte erzeugen • Best Practices für überzeugende Präsentationen 5 6 7 8 © 2014 QUARTER/TO Ventures GmbH Tag2 BM Entwicklung und Validierung BMI • Komponenten erfolg- reicher Business Models • Business Model Tools im Überblick • Externe Validierung von Business Models 3 Business Models der Digital Economy BMI • Komponenten von Business Models • 7 Business Models der Digital Economy • Best Practices für Business Model Innovation 2 Digital Economy Ecosystem CIN • Megatrends der Digital Economy • Aktuelle Aktivitäten der Digital Leaders / Big 5 • Startup Community, Incu- bators und Accelerators 1 8
  • 9. Project Management mit Lean Startup • Mitarbeiter verschiedener Bereiche, um die Umsetzung digitaler Projekte erfolgreich vorantreiben zu können Organisation • 2-tägiges Management Seminar • 8 Schwerpunktthemen je 90 Min. Inhalt • Kontext Digital Economy • Technology Overview • Lean Methodology Tag1 Scrum Grundlagen PM Scrum Organisation und RollenPM Scrum Meetings und Artefakte PM • Scrum Framework • Scrum Lean Frameworks • Scrum Master • Product Owner • Scrum Team • Stakeholder • Planning Meetings, Daily Scrum & Reviews • Product- und Sprint Backlogs, Burndown-Charts Artefakte aus Wasserfall- modellen 5 6 7 8 © 2014 QUARTER/TO Ventures GmbH Tag2 Digital Economy Ecosystem CIN • Megatrends der Digital Economy • Aktuelle Aktivitäten der Digital Leaders / Big 5 • Startup Community, Incu- bators und Accelerators 1 Megatrends der Digital Economy TB • Data-driven Companies: Data as Lifeblood • Social Media: The Game Changer • Internet of Things: Any- thing, Anytime, Anywhere 2 Technology Overview und Update TB • Technologie im Silicon Valley • Enterprise IT und Cloud Services • Manager und Technologie 3 Auswirkungen technischer Megatrends PM • Technische Optionen, um Produkte schneller zu entwickeln und zu vermarkten • Anforderungen an das Management 4 9 Corporate Innovation / Lean Startup Methodik • Überblick Lean Startup Methodik • Lean Startup Komponenten im Detail • Review Lean Startup CIN
  • 10. Produktentwicklung mit Lean Startup • Führungskräfte, die sich mit der Konzeption und Umsetzung erfolgreicher Produkte beschäftigen Organisation • 2-tägiges Management Seminar • 8 Schwerpunktthemen je 90 Min. Inhalt • Kontext Digital Economy • Methoden für Corporate Innovation • Corporate Innovation Workshop Customer Development Concept CIN Tag1 • Methoden: Design Thinking, Ideation, etc. • Methoden der Produktentwicklung Customer Journey, Paper Prototyping, etc. 4 Ideenentwicklung und Validierung (in Teams) CIN Prototyping und Validierung (in Teams) CIN Präsentation der Ideen und Prototypen (in Teams)CIN Überzeugen von Stakeholdern CIN • Ideenentwicklung und Review • Externe Validierung der Ideen mit Kunden- Feedback • Review und Überarbeitung • Entwicklung erster Prototypen • Externe Validierung der Prototypen mit Kunden- Feedback • Review und Überarbeitung • Erstellung einer Kurzpräsentation (Idee, Prototyp, Lessons Learned) • Präsentation , Review, Diskussion und Feedback • Organisationen bewegen • Buy-In für Innovations- projekte erzeugen • Best Practices für überzeugende Präsentationen 5 6 7 8 © 2014 QUARTER/TO Ventures GmbH Tag2 Corporate Innovation / Lean Startup Methodik CIN • Überblick Lean Startup Methodik • Lean Startup Komponenten im Detail • Review Lean Startup 3 Startup Community, Incu- bators und Accelerators CIN • Startup Community, Kultur und Erfolgsfaktoren • Gründe, wie Startups zu denken • Startup Accelerators und Incubators 2 Megatrends der Digital Economy TB • Data-driven Companies: Data as Lifeblood • Social Media: The Game Changer • Internet of Things: Any- thing, Anytime, Anywhere 1 10
  • 11. Digital Technology Safari • Verantwortliche in Product Management oder Marketing, die an der Schnittstelle zur Technik tätig sind Organisation • 1-tägiges Management Seminar • 4 Schwerpunktthemen je 90 Min. Inhalt • Digital Megatrends • Softwarekomponenten / -architekturen Megatrends der Digital Economy TB Technology Overview und UpdateTB Softwarekomponenten und -architekturen TB Grundlagen JavaScript, HTML5 und CSS3 TB Tag1 • Data-driven Companies: Data as Lifeblood • Social Media: The Game Changer • Internet of Things: Any- thing, Anytime, Anywhere • Technologie im Silicon Valley • Enterprise IT und Cloud Services • Manager und Technologie • Aktuelle Web Frameworks und Konzepte • Nutzung von Cloud Services • Real-time Web mit NodeJS und NoSQL Datenbanken • Grundlagen Programmierumgebungen • JavaScript, HTML5 und CSS3 in Action 1 2 3 4 © 2014 QUARTER/TO Ventures GmbH 11 + Coding Night Workshop
  • 12. Digital Marketing Channels • Führungskräfte in Marketing, Vertrieb und Strategie, die die Nutzung der digitalen Kanäle in ihrem Unternehmen ausbauen wollen Organisation • 1-tägiges Management Seminar • 4 Schwerpunktthemen je 90 Min. Inhalt • Kontext Digital Economy • Business Models der Digital Economy • Digital Marketing Strategy Digital Marketing Strategy Implementierung DMS Tag1 • Übergreifende Geschäftssteuerung • Erzeugung von Reichweite • Conversion Rate Optimierung 4 © 2014 QUARTER/TO Ventures GmbH Kommunikationskanäle der Digital Mktg Strategy DMS • SEO, SEM • Banner, Display • Social Media • E-Mail Marketing • … 3 Digital Economy Ecosystem CIN • Megatrends der Digital Economy • Aktuelle Aktivitäten der Digital Leaders / Big 5 • Startup Community, Incu- bators und Accelerators 1 12 Business Models der Digital Economy BMI • Komponenten von Business Models • 7 Business Models der Digital Economy • Best Practices für Business Model Innovation 2
  • 13. Effective Workshops • Projektverantwortliche und Linien- manager, die komplexe Aufgaben vorantreiben wollen Organisation • ½-tägiges Management Seminar • 4 Schwerpunktthemen je 60 Min. Inhalt • Workshopformate, um Projekte initial richtig aufzusetzen oder um Projekte in Schieflage zu stabilisieren Successful Workshop Basics Preparing effective Workshops Delivering engaging Workshop Experiences Effectively building on Workshops Tag1 • Grundlagen Workshop Gestaltung • 3 Workshop Typen • People Involvement & Motivation • Purpose / Objectives / Deliverables • Projektrahmen / Ziele • Projectscope • Vorgehensmodell • Rollen in Workshops • Moderations- / Eskalationstechniken • Dokumentation • Abschluss- / Feedback- Techniken • Zielgerichtete Workshop • Erfolgreiche Kommunikation • Workshop Follow-up / Tracking 1 2 3 4 © 2014 QUARTER/TO Ventures GmbH 13 EW EWEW EW
  • 14. Contact Carsten Mosqua Dr. Michael Sauter carsten.mosqua@quarter-to.com michael.sauter@quarter-to.com QUARTER/TO Ventures GmbH Luise-Ullrich-Str. 20 / Arnulfpark, 80636 Munich, Germany T +49 89 990167-84, F +49 89 990167-86 http://www.quarter-to.com Do or do not. There is no try. – Yoda © 2014 QUARTER/TO Ventures GmbH 14