Your SlideShare is downloading. ×
Umgang mit Headhuntern
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Umgang mit Headhuntern

2,147

Published on

Jobsuche ist mühsam. Viel besser und bequemer ist es natürlich, wenn man gefunden wird. Da trifft es sich, dass es Profis dafür gibt. Gemeint sind Personalberater, auch Headhunter genannt. Damit Ihr …

Jobsuche ist mühsam. Viel besser und bequemer ist es natürlich, wenn man gefunden wird. Da trifft es sich, dass es Profis dafür gibt. Gemeint sind Personalberater, auch Headhunter genannt. Damit Ihr erster Kontakt mit einem Headhunter kein Reinfall wird, finden Sie hier einige praktische Tipps.

Published in: Technology, Business
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
2,147
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
13
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. ( Der richtige Umgang mit Headhuntern ) Suchen Sie frühzeitig den Kontakt zu Personalberatern die einen guten Ruf haben und sich in Ihrer Branche gut auskennen. Bei Interesse wird man sich Ihre Kontakt- daten und Profil merken und sich im Bedarfsfall mit Ihnen in Verbindung setzen. Sie können den Kontakt aufrecht erhalten, indem Sie sie über Ihre berufliche Entwicklung auf dem Laufenden halten. Heiko Lüdemann 09/2009
  • 2. ( Der richtige Umgang mit Headhuntern ) Wenn Sie von einem Headhunter angerufen werden, erschrecken Sie nicht und bleiben Sie ruhig. Es handelt sich meist nur um ein erstes Informationsgespräch. Nennen Sie Ihre Handy- oder Privatnummer und ver- einbaren Sie einen Termin für einem Anruf außerhalb der Arbeitszeit. Heiko Lüdemann 09/2009
  • 3. ( Der richtige Umgang mit Headhuntern ) Fragen Sie nicht, warum der Headhunter ausgerechnet Sie angerufen hat: 1. Er wird es Ihnen ohnehin nicht sagen. 2. Wenn Sie wirklich gut sind, sollten Sie auch selbstbewusst auftreten und wissen, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis man sich bei Ihnen meldet. Heiko Lüdemann 09/2009
  • 4. ( Der richtige Umgang mit Headhuntern ) Lassen Sie sich die Kontaktdaten des Anrufers geben und überprüfen Sie die Seriosität, zum Beispiel über das Internet. Heiko Lüdemann 09/2009
  • 5. ( Der richtige Umgang mit Headhuntern ) Zeigen Sie Interesse für das Angebot des Headhunters, aber halten Sie sich mit Ihrer Begeisterung zurück. Folgendes Beispiel soll Ihnen hierbei helfen: „Eigentlich bin ich ganz zufrieden in meiner jetzigen Position, aber Ihr Angebot macht mich doch neugierig.“ Heiko Lüdemann 09/2009
  • 6. ( Der richtige Umgang mit Headhuntern ) Der Headhunter wird Ihnen den Namen des Auftrag- gebers nicht beim Erstkontakt nennen, sondern diese Information erst später herausgeben. Sie können derweil Fragen zur Unternehmensgröße, Branche und dem Standort des Unternehmens stellen. Nähere Fragen zur Position und zum Aufgabenbereich werden von Ihnen sogar erwartet. Heiko Lüdemann 09/2009
  • 7. ( Der richtige Umgang mit Headhuntern ) Geben Sie einen kurzen Überblick über Ihr derzeitiges Aufgabengebiet und Ihre Person. Gehen Sie davon aus, dass die Frage nach dem Gehalt relativ schnell zur Sprache kommen wird. Der Personalberater muss einschätzen, ab welcher Größenordnung ein Wechsel für Sie in Frage kommt und ob sich der Auftraggeber Sie "leisten" kann. Heiko Lüdemann 09/2009
  • 8. ( Der richtige Umgang mit Headhuntern ) Ihrem Gesprächspartner ist klar, dass Sie sich neben dem Aufgabengebiet auch finanziell verbessern wollen. Als Faustformel für einen Stellenwechsel können Sie einen Gehaltssprung zwischen 15 und 30 Prozent ins Auge fassen. Heiko Lüdemann 09/2009
  • 9. ( Der richtige Umgang mit Headhuntern ) Wenn Ihr Gesprächspartner und Sie selbst ernsthaftes Interesse haben, vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Treffen. Bringen Sie zu diesem Termin Ihren aktuellen Lebenslauf mit. Erwecken Sie nicht den Eindruck, dass Sie schon lange auf der Suche sind und bitten Sie um einige Tage Zeit, um Ihren Lebenslauf anzufertigen. Heiko Lüdemann 09/2009
  • 10. ( Der richtige Umgang mit Headhuntern ) Für das Gespräch mit dem Personalberater gelten dieselben Regeln wie für ein Vorstellungsgespräch. Bereiten Sie sich vor! Ihr Gesprächspartner wird neben Ihrem fachlichen Wissen auch Ihre beruflichen Erfahrungen, Erfolge, wichtigsten berufliche Stationen und Ihr privates Umfeld besser kennen lernen wollen. Heiko Lüdemann 09/2009
  • 11. ( Der richtige Umgang mit Headhuntern ) Achten Sie auf Ihr äußeres Erscheinungsbild und vermeiden Sie jede Form von Überheblichkeit. Der Personalberater ist nicht nur Ihr Partner, sondern auch Ihre Schnittstelle zu einer neuen und meist besseren Position. Er ist es, der entscheidet, ob er Sie mit seinem Auftraggeber in Kontakt bringt. Heiko Lüdemann 09/2009
  • 12. ( Der richtige Umgang mit Headhuntern ) Auch Headhunter bewegen sich in Sozialen Netzwerken ... Treten Sie leistungsstarken Netzwerken bei oder gründen Sie ein eigenes Netzwerk. Netzwerke funktionieren nach dem Prinzip Geben und Zurückbekommen. Erfolgreiche Netzwerke sind die, die Sie haben, bevor Sie sie benötigen. Heiko Lüdemann 09/2009
  • 13. ( Der richtige Umgang mit Headhuntern ) Bitte beachten Sie auch Folgendes: Es gibt Situationen, in denen Arbeitgeber Headhunter beauftragen, um die Wechselwilligkeit und Loyalität ihrer eigenen Mitarbeiter überprüfen zu lassen ... Heiko Lüdemann 09/2009

×