Your SlideShare is downloading. ×
Personal Branding Kampagne: Wie der neue Job dich findet
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Personal Branding Kampagne: Wie der neue Job dich findet

7,685
views

Published on

Zahlreiche Beispiele zeigen: Die Online-Bewerbung über den eigenen Blog führt zum Erfolg. Mithilfe eines funktionierenden Netzwerks, einer schönen Geschichte, einer multimedialen Aufbereitung und …

Zahlreiche Beispiele zeigen: Die Online-Bewerbung über den eigenen Blog führt zum Erfolg. Mithilfe eines funktionierenden Netzwerks, einer schönen Geschichte, einer multimedialen Aufbereitung und Kontakt zu Multiplikatoren wird der zukünftige Arbeitgeber euch finden! Jochen Mai und ich haben auf der re:publica zu diesem Thema referiert.

Published in: Technology

0 Comments
6 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
7,685
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
19
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
6
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Personal Branding KampagneWie der neue Job dich findet.
  • 2. Wer wir sind
  • 3. Jochen Mai Gründer und Chefredakteurwww.karrierebibel.de @karrierebibel auf Twitter Social Media Manager bei YelloStromwww.yellostrom.de Speaker & Social-Media-Experte
  • 4. Christine Heller Bloggerinwww.punktefrau.de @punktefrau auf Twitter Managerin PR und Social Mediabei digitalSTROMwww.digitalstrom.com
  • 5. Jobsuche 2.0:Mein Weg zu digitalSTROM
  • 6. Jobsuche 2.0: Überblick Start der Jobsuche: 14. Januar Bestandteile der Kampagne Blogbeitrag Webvideo (Vimeo) Lebenslauf (ResumUP) Post-it-Foto genutzte Plattformen:Twitter, Facebook, Google+, Xing,Vimeo, Instagram, Blog
  • 7. Jobsuche 2.0: meine Gründe Anschreiben & Lebenslauf sagen wenig über Menschen und derenFähigkeiten aus Informationstiefe der Kampagne Jobs im Onlinebereich werden auf Empfehlung vergeben Onlineaktivitäten sind Referenzprojekte Reichweite meiner Kampagne > Reichweite einer klassischenBewerbung
  • 8. Jobsuche 2.0: die Zahlen Link zum Beitrag wurde 529 Mal geteilt Reichweite: 2,5 Mio. Twitter-Nutzer Link zum Blogpost wurde 168 Mal geteilt insgesamt 285 Likes 107 Kommentare
  • 9. Jobsuche 2.0: die Zahlen 306 Mal gab es ein +1 ursprünglicher Beitrag wurde 53 Mal öffentlich geteilt Blogbeitrag wurde 75 Mal auf Xing geteilt.
  • 10. Jobsuche 2.0: die Zahlen Video wurde 6.223 Mal abgespielt 18.500 Seitenaufrufe des Beitrags 14.800 Besucher auf dem Beitrags
  • 11. Bewerbung per BlogWann lohnt sich das?
  • 12. Voraussetzungen ein existierendes Blog (nee – iss – klar.) ein klar fokussiertes Thema (Keywords, passive Bewerbung) eine Reputation für den avisierten Job (Glaubwürdigkeit) eine engagierte Leserschaft & Community (Viralität) assoziierte Social Media (Nachricht ist teilbar)
  • 13. Vor- und Nachteile (-) One-Hit-Success oder Mega-Blamage (-) keine Diskretion (bei Jobwechsel) (-) Zeitaufwand / viele unseriöse Angebote (+) hohes Viralpotenzial (+) Top-Jobs im „Grauen Arbeitsmarkt“ (+) Facebook inzwischen Job-Netzwerk!
  • 14. Anfragen und Gespräche
  • 15. Anfragen und Gespräche rund 40 E-Mails mit konkreten Anfragen 14 Gesprächstermine die meisten Angebote aus Agenturen und einige vonUnternehmen und Startups
  • 16. Anfragen & Gespräche: mein Fazit Unternehmen/Mitarbeiter müssen sich online bewegen Konzernen & großen Unternehmen tun sich schwer Bewerbungsweg ist zeitaufwendig sehr persönliche Gespräche Art der Bewerbung bedeutet gleichzeitig Vorselektion kritische Stimmen werden kommen Voraussetzung ist ein starkes Netzwerk
  • 17. Beispiele für Bewerbung 2.0Klick mich zum Job!
  • 18. Beispiel Blog-Bewerbung Florian Blaschkealias „Trotzendorff“ Nach 2,5 WochenRedaktionsleiter bei t3n
  • 19. Beispiel Facebook-Bewerbung Jochen Henckealias Jochen for Stiegl (Brauerei) Guerilla-Marketing über Facebook
  • 20. Beispiel Bewerbungs-Design Produktmanager Philippe Dubost Bewerbung bei Amazonim Amazon-Stil
  • 21. Beispiel Bewerbungs-Design Jeanne for Pinterest Bewerbung bei Pinterestim Pinterest-Stil
  • 22. Warum funktioniert das? Firstism Kreativ / Originell / Frech Es gibt eine Story. Die Autoren haben ein Netzwerk. Und sie haben Mut. Die Personaler übrigens auch.
  • 23. Meine 10 Tipps für eine PersonalBranding Kampagne
  • 24. Meine 10 Tipps: Netzwerkpflege genaue Vorstellung des zukünftigen Jobs, Arbeitgebers herausarbeiten: Was unterscheidet mich von anderen Bewerbern den aktuellen Arbeitgeber über das Vorhaben und den Zeitpunktinformieren Konzept für die Kampagne entwickeln
  • 25.  Zweitmeinung einholen Vertrauenspersonen und Multiplikatoren vorab informieren einheitliche Gestaltung des Online-Auftritts genügend Zeit für die Beantwortung der Anfragen einplanen Ruhe bewahren. Nicht direkt bei dem ersten guten Angebotzuschlagen. Zeit genießen. Es begegnen dem Bewerber viele tolle Menschen!
  • 26. Vielen Dank fürs Zuhören!Christine Heller (@punktefrau) Jochen Mai (@karrierebibel)