1 innovationsforum-hotel koeln-erndtebrueck
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

1 innovationsforum-hotel koeln-erndtebrueck

on

  • 643 views

Zusammenfassung der Präsentationen des 1. Innovationsforum Hotel in Köln und Erndtebrück am 27. und am 28. Februar 2013: ibelsa GmbH, ParityRate, iiQCheck, pr-ide, gastrofix, AYO Management

Zusammenfassung der Präsentationen des 1. Innovationsforum Hotel in Köln und Erndtebrück am 27. und am 28. Februar 2013: ibelsa GmbH, ParityRate, iiQCheck, pr-ide, gastrofix, AYO Management

Statistics

Views

Total Views
643
Views on SlideShare
641
Embed Views
2

Actions

Likes
1
Downloads
4
Comments
0

2 Embeds 2

https://m.facebook.com&_=1363297486224 HTTP 1
https://www.facebook.com 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

1 innovationsforum-hotel koeln-erndtebrueck 1 innovationsforum-hotel koeln-erndtebrueck Presentation Transcript

  • Köln & Erndtebrueck (Siegerland)am 27. und 28. Februar 2013
  • Wie aus Nutzern Gäste werdenInnovationsforum HotelMartina Müller, pr-ide | Tourismus PR
  • Suchmaschinen: Kurze Wege zu Ihnen! Bewertungen: Treten Sie in Dialog mit den Gästen Website: Zeigen Sie sich richtig?! Buchung: Machen Sie es dem Nutzer leicht!
  • Suchmaschine: Kurze Wege zu Ihnen! Sie müssen leicht gefunden werden!! Die Suchmaschine muss Sie sehen können!
  • www.bestwestern-koeln.de
  • Bewertungen: Dialog statt Kritik!80% der Entscheidungen basieren aufEmpfehlungen! • .Bobachten Sie Ihre Bewertungen auf denBewertungsplattformen!!Fordern Sie Bewertungen ein!Binden Sie Bewertungen auf eigener Homepage ein!!
  • www.trivago.de
  • www.trivago.de
  • www.hotel-albrechtshof.de
  • www.hotel-erb.de
  • www.de-de/facebook.de/25hourshotel
  • Ihre Website: Zeigen Sie sich richtig ! Die Online Präsenz gegen das Vergessen! Fahren Sie die Vergissmeinnicht- Strategie!
  • www.malerwinkel-hotel.de
  • www.superbude.de
  • Sie sind Gastgeber! Human Touch &LebendigkeitZeigen Sie Ihr Gesicht!Sprechen Sie die Nutzeremotional an!!
  • www.malerwinkel-hotel.de/gastgeber
  • Blog.klaus-kobjoll.de
  • Schaffen Sie Mehrwerte für den Nutzer!! Geheimtipps! Wetter! Urlaubsplanung schon vor der Anreise! Literatur zum Einlesen etc. Schaffen Sie Anreize für eine Buchung über die Website!
  • www.malerwinkel-hotel.de/freizeittipps
  • Machen Sie es den Nutzern leicht mit derBuchung!Buchungsformular prominentplatzieren!!Transparente PreisgestaltungCross-Selling AngeboteSichere Bezahlmöglichkeit
  • www.hotel-malerwinkel.de
  • www.hotel-edermuehle.de
  • www.hotel-edermuehle.de
  • Der Hotelfinder: www.google.com/ hotels
  • Der Hotelfinder: www.google.com/ hotels
  • Was ich Ihnen zeigen wollte!Aus Nutzern Gäste werden zu lassen, ist kein Hexenwerk!Bewertungen bieten eine große Chance für den direkten Kundendialog!Wählen Sie den kurzen Weg zur Buchung!Neue Technologien bieten erweiterte Buchungs-Kanäle: Die Cloud machts möglich!
  • Wir sind pr-ide seit 2001 • Joanna Fajfer-Slosarek • Jasminka Krobot Journalistin, polnische Muttersprachlerin Grafikerin, Webdesign • Cecilia Reible • Véronique de Cèa Journalistin & Texterin Grafikerin • Ingrid Müller • Nadine Zilliges PR-Beraterin, Übersetzerin Fotografin • Petra Köster-Weschke Suchmaschinenmarketing SEO / SEA • Klaus Sommerfeld Veranstaltungsinszenierung • Max Müller Social Media Texter Industrie Design PR mit Team mit Team Martina Müller Philipp Sack
  • pr-idePublic Relations •Tourismus-PR, Hotel-PR, Standort-PR •Texten (fürs Internet), Social Media Strategien •Suchmaschinen-Marketing •Seminare, Workshops und Vorträge zu obigen ThemenDesign: • Industrie-Design: Investitionsgüter, Consumer Design • Web- und Grafik-DesignEffektiv. Kreativ und mit Spaß an der Sache.
  • Für wen wir arbeiten ...Public Relations & Seminare Industrie- Grafik & WebdesignBerlin Plaza Hotel, Berlin | Text, Weblog , Social Media Strategie, PR seit 2007 ACG worldwideBest Western Plus Hotel Erb, München | Online-PR, Social Media Strategie, seit 2007 ADC KRONE | Industrie Design (ID)CCDM GmbH, Potsdam | Internet-Konzept, PR für diverse Kunden Dspecialists | IDcenterdeals d. i-mall GmbH | Social Media Strategie Computime | IDdotreise GmbH & dotversicherung GmbH | PR seit 2010 Engel Display | IDeCOMM Berlin und Brandenburg | Vorträge, Seminare Franz Grimme Landmaschinen GmbH & Co. | IDgastronovi GmbH & Co KG – Gastro-Komplettlösung | PR seit Sommer 2012 Jesco Dosiertechnik GmbH & Co. KG | IDGemeinde Nowa Sol, Polen | maritimer Reiseführer für die Region Mittlere Oder Kaba GmbH | IDHotel Astoria , Berlin | PR, Text, Weblog , Social Media Strategie, PR seit 2007 KORSCH AG, Berlin | IDHotel Sylter Hof Berlin | Weblog, Social Media Strategie, Online-Texte seit 2009 Nabertherm | IDibelsa GmbH – Hotel-Management-Software | Medienarbeit Pam PAC, Mumbai Indien | IDIHK Potsdam, Berlin, Frankfurt (Main) | PR und Seminare Rossweiner | IDKaba GmbH, Bühl & Dreieich | Berlin Events: meet & see SALUS Controls international | ID, PR, Corporate IdentityNordzypern Tourismus |PR und Marketing Schildbaum GmbH, Bühl | IDReiseregion Fläming | Beratung Internetportal & Online-Marketing Silicon Instruments | IDResidenz Hotel, City Gallery , Alexander Beach Hotel | Social Media & SEO Strautmann | IDSALUS Controls international | ID, PR, Corporate Identity Thomas Engineering, Chicago | IDVerbund der Yachthäfen Stettiner Haff & Ostseeküste , Polen | PR Strategie
  • pr-ide GbRMartina MüllerSpanische Allee 58 | 14129 BerlinT: 030 6860203 | F: 030 6860207Mobil: 0170 8322133www.pr-ide.de | http://blog.pr-ide.de
  • Einführung:Cloudtechnologie in der Hotellerie & Hotel-Management Software ibelsa.rooms ibelsa GmbH – info@ibelsa.com – www.ibelsa.com
  • Agenda Vorstellung – ibelsa.rooms Was wird erwartet? Beobachtung “Wunsch & Ziel des Hoteliers“ Distributionskanäle, Webseite, Social Media Lösung 2013+: Die Cloud! Beispiele. ibelsa.rooms Circle Vorstellung: ibelsa.rooms in der Praxis ibelsa GmbH – info@ibelsa.com – www.ibelsa.com
  • Beobachtung “Wunsch des Hoteliers“ mehr Flexibilität mehr Freiheit mehr Mobilität keine Abhängigkeit, keine Vertragsbindung faires und praxistaugliches Preismodell i.d.R. kein Interesse an IT Rundum-Sorglos-Paket für die IT Zeitgewinn
  • Erkenntnis “Ziel des Hoteliers“ sollte sein... Grundlage schaffen: solide IT Struktur, eine solide Datenbasis Vertriebshoheit zurück erlangen Distributionskanäle, Webseite, Social Media, etc. Alle Kanäle bedienen, von der Aktion im Haus bis Facebook Marktverschiebung weg von teuren Channels (→ Nußbaum) Eigene Webseite ist wichtigstes Instrument
  • Lösung 2013+: Die Cloud ist must have Cloud ist prinzipbedingt offen und umfassend vernetzt Technologie macht must haves dadurch realistisch: (mobile) Web <-> Channels <-> PMS <-> Kasse <-> etc... <-> API Das Problem “Schnittstelle” wird von den Herstellern erledigt Anbindung
  • Lösung 2013+: Die Cloud ist must have Cloud befriedigt ad-hoc alle Bedürfnisse: Freiheit, Flexibilität, Mobilität, keine Vertragsb. & keine Abhängigkeit Cloud ist fair, da zentral gearbeitet und distribuiert wird Cloud erledigt IT-Probleme und schafft gleichzeitig Anbindungen an die nötigen Drittsysteme, etc.
  • Beispiele in der Cloud Mails, Dokumente, etc. mit Google Apps (~ 5$/User/Monat) Bsp. Kasse mit Gastronovi (ab 24€ Euro pro Monat) Bsp. PMS mit ibelsa.rooms, inkl. Webbuchung, etc. (4€/Zimmer/Monat Bsp. Buchhaltung mit ScopeVisio (9,95€/User/Monat) Bsp. Webseite mit CM4all, Jimdo (~5 Euro pro Monat)
  • PraxisbeispielKosten sparen. Abläufe optimieren. Erfolg sichern. ibelsa.rooms Kreislauf Einblick in die Applikation
  • PraxisbeispielEinblick in die Applikation
  • Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.Ihre Fragen? Ihre Ansprechpartner:ibelsa GmbH Patrick SchulteSaarstraße 133 +49-170-798760166265 Heusweiler patrick.schulte@ibelsa.comDeutschlandTelefon: +49 681-9698 9001E-Mail: info@ibelsa.comInternet: www.ibelsa.com
  • Der Dschungel des onlineVertriebs in der Hotellerie – wie nutze ich diesen zu meinem Vorteil? Margit Holzer, Parity Rate
  • Referent: Margit HolzerVerkaufsleiter ParityRate D, A, CH, Südtirol • In Österreich geboren und aufgewachsen • Seit mehr als 20 Jahren in Hotellerie & Tourismus tätig • 2011: Market opening für ParityRate D, A, CH
  • ParityRate Channel Manager Geschichte: • Gründung: 2008 in Mailand als Joint Venture zwischen einem Software House und einer Hotelgruppe. • Entwicklung: exponentieller Wachstum aufgrund eines einfachen und innovativen Produktes • Ausweitung: seit 2011 Local Offices in Madrid, London, Paris, München und weltweit Reseller • Bis heute: weltweit zufriedene Kunden mit einer Vertragserneuerungsrate von 95% • Die Mitarbeiter: mehrsprachig, erreichbar per Telefon, Skype, E-Mail, alle mit touristischem Background
  • 4 Jahre + 1000 Kunden Die Gründe dafür sind:• 3 Produkte: Channel Manager - 2 Ways Distribution Manager - Booking Engine• Web Based – Software On the Cloud• Unbegrenzte Anzahl an OTA’s• All inclusive: Set Up, Updates, Assistenz• Flexibilität, Customized Client Service
  • + 1000 Kunden weltweit
  • Buchungstrend in Deutschland Weniger Reisebürobuchungen - mehr Buchungen bei Internetportalen (OTA‘s)
  • Vorteile der OTA (IDS – Internet Distributionssysteme) • Mehr Sichtbarkeit im Web – „gratis Werbung“ • Bessere Vermarktung des Betriebes durch einfache Handhabung für die Gäste • Erreichen von neuen Gästesegmenten und Märkten • Indirekte Buchungen: für jede Buchung über OTA folgen 3-9 welche durch diese Präsenz generiert oder beeinflusst werden • Neue Vertriebsformen wie z.B. „Deal Raten“ – kurzfristige, sichere Buchungen da kein kostenfreies Stornieren möglich ist
  • Vorteile der OTA (IDS – Internet Distributionssysteme) • Verbesserung der Auslastung • Erreichbarkeit von neuen Kunden die dann an das Hotel gebunden werden und in Zukunft direkt buchen – somit keine Provision mehr an die Portale • Professionelles Marketing der Buchungsportale • Zugang zu Milionen von Usern
  • Billboard Effekt: jede Buchung über Reiseportale im Internet löst zwischendrei und neun Direkt-Reservierungen über die hoteleigene Website aus
  • Was ist Channel Management?Alle Aktivitäten eines Hotels, die sich auf die Aktualisierung, Wartung &Verwaltung der Vertriebskanäle mit der Hotel Channel Software beziehen.Ziel ist es, die Belegungsquote und den RevPAR zu optimieren.
  • Warum Channel Manager?• Enorme Zeitersparnis durch automatische Aktualisierung aller Extranets• Die Fähigkeit, mit mehreren Webseiten werben = Weitere Online- Exposition = Billboard-Effekt• Maximieren des Buchungspotentials• Nur 1 Login um alle Webseiten zu aktualisieren• Mehr Sichtbarkeit im Web = gratis Werbung
  • Warum Channel Manager?• Eliminiert das Risiko einer Überbuchung• Gewaltige Fehlerreduktion• Schnelle Anpassung an Veränderungen – in Sekundenschnelle werden alle Portale aktualisiert und an die neue Buchungssituation angepasst• Kein aufwendiges Erlernen neuer Websites und Extranets• Web based – keine Software zu installieren• Rate Comparison – Kontrolle der direkten Mitbewerber3
  • Warum ParityRate ? • 30 Tage kostenlose, unverbindliche Testversion • Keine Einrichtungs- oder Reservierungsgebühren • Wettbewerbsfähige Kostenstrukturen • Gratis Booking Engine für die eigene Website • Support Team erreichbar, schnelle Reaktionen und schnelles Bearbeiten von Assistenzanfragen aufgrund direkter Interaktion mit dem Ticket System sowie auch telefonische Erreichbarkeit • Graphische Darstellung sehr einfach und intuitiv • Verwaltung von mehreren Hotels mit einem Account möglich • Möglichkeit gewisse Portale zu schließen und andere offen zu halten • Revenue Manager - automatisches Anpassen von Preisen an die Buchungssituation - verbessertes Yield Management
  • Wie funktioniert ParityRate?2 Ways Distribution Manager
  • Aktualisierung von Preis, Verfügbarkeit undMindestaufenthalt in Sekunden
  • Schnelles Schließen von einzelnen Portalen
  • Absenden der Aktualisierung
  • Inventory - Standardzimmer
  • Preislisten
  • Business Rules: automatischesAusrechnen von Preisen
  • Business Rules: Portal Rules
  • Kontrolle: vermeiden von Tippfehlern
  • Alert E-Mail bei Schließung
  • Durchgeführte Änderungen
  • Revenue Management• Freie Zimmer: 15 > vom 1. Bis 31. Mai, vom Tage 0 bis zum Tage 30 verringert sich der Preis jeden Tag um € 5 bis max. € 50 (vom offiziellen Preis in den Portalen abzuziehen)• Freie Zimmer: < 6, der Preis erhöht sich um € 3 täglich bis max. € 39 (zum offiziellen Preis hinzuzufügen)
  • Revenue Management
  • Preisvergleich
  • Reservierungen
  • Statistiken
  • Tabellenansicht
  • One Way Channel Manager –View und Pflege Portal für Portal
  • Werte
  • One Way Channel Manager: Eingabe der Daten in einzelnePortale oder gleiche Daten in alle oder mehrere Portale
  • Unterschied zwischen One Way und TwoWays Distribution ManagerOne Way Two Ways• Möglichkeit der Differenzierung von • Aktualisieren von Inventory Preisen und Verfügbarkeiten (Zimmerbestand) für alle Portale zwischen den einzelnen Portalen gleich• Flexibler bei vielen Preiskategorien • Autobalancing: automatisches und Zimmerkategorien Schließen der Portale• 250> Portale (keine XML Verbindung • XML Verbindung notwendig (30 notwendig) Portale)
  • KontakteLocal Office MünchenVerkaufsleiter D, CH, A, Südtirol– Margit Holzermargit.holzer@parityrate.comTerminalstr. Mitte, 18München 85356Tel: +49 (0) 8997007 – 464Fax: + 49 (0) 8997007 – 200 www.parityrate.com
  • iiQ-Check im Überblick! 14
  • Qualitätsmanagement… 15
  • Erfolgreiches Marketing mit Hotelbewertungen… direkt auf der eigenen Website Widgets & iframe (inkl. Kommentarfunktion) im Corporate Design des Hotels individuelle Anpassung von Farben, Schriftart,… Website-Besucher zur Buchung motivieren!!! Saskia Peschke 16
  • Erfolgreiches Marketing mit Hotelbewertungen… auf der öffentlichen Bewertungsseite www.gaeste-bewerten.dealle Bewertungen auf einen Blick mehr Direktbuchungen kein „Abwandern“ kein Wettbewerb Saskia Peschke 17
  • Erfolgreiches Marketing mit Hotelbewertungen… direkt auf Facebook den „Hotel-Fans“ immer aktuell zeigen, was Gäste über das Hotel sagen… …und entsprechend kommentieren. Saskia Peschke 18
  • Erfolgreiches Marketing mit Hotelbewertungen… Mehr Bewertungen auf den Portalen Verbessertes Ranking Mehr Aufmerksamkeit Mehr Klicks Mehr Buchungen Saskia Peschke 19
  • Beispiel: Bewertungen auf Trivago HEUTE Bewertungen: > 300 Ranking: 6 FRÜHER Bewertungen: 2 Ranking: 147 20
  • iiQ-Check im Überblick! 21
  • Wer wir sind… Ihre Ansprechpartnerin: Saskia Peschke ConsultiiQ GmbH Spitalstr. 1 38640 Goslar Tel: 05321/75 91 73VIELEN DANK FÜR IHRE Mail:AUFMERKSAMKEIT! peschke@consultiiq.de 22
  • „Hotelbewertungen effektivfür das Hotelmarketing nutzen“
  • Technologiepartner vor Ort face to face Kommunikation vs. Kommunikation im Netz Hotelbewertungen im Netz  Nutzen Sie das Potenzial, das in dieser Kommunikation steckt! Saskia Peschke 2
  • Warum sind Bewertungen so wichtig?  Hotelleistungen auf dem Prüfstand!  SOCIAL MEDIA  Mitteilungsbedürfnis mehr als 70 % der Gäste informieren sich vor dem Hotelaufenthalt anhand von Bewertungen Saskia Peschke 3
  • Wo und wie informieren sich Gäste? Saskia Peschke 4
  • Welche Portale werden genutzt? mehr als 3 Mio. Bewertungen mehr als 1,5 Mio. Bewertungen mehr als 70 Mio. Bewertungen ca. 2 Mio. schreibende Mitglieder ca. 1 Milliarde User mehr als 3 Mio. Bewertungen Saskia Peschke 5
  • Fakten 93% nutzen immer bzw. häufig Internetportale als Entscheidungshilfe 96% lassen sich sehr bzw. etwas von Portalen beeinflussen 95% finden Bewertungen auf Portalen glaubwürdig Umfrage, Hotelfachschule Bad Honnef Saskia Peschke 6
  • Hotels im Bewertungsdschungel – was tun?Werden Sie AKTIV!Warum nicht, den Gast selbst um Bewertungen bitten? per E-Mail per Visitenkarte per QR-Code (per Zimmerfragebogen) Bringen Sie sich nochmals in Erinnerung - auch nach dem Aufenthalt! - 7
  • iiQ-Check Saskia Peschke 8
  • iiQ-Check im Überblick! 9
  • So könnte dies aussehen: Post-Stay-E-Mails … individuelle E-Mail an die Gäste nach Abreise Corporate Design & Communication persönliche Ansprache des Gastes in seiner Muttersprache Bitte um Feedback 10
  • Individuelle Gästebefragung… Individueller Fragebogen – im Corporate Design des Hotels – mit hotelspezifischen Fragen – mit Social-Media-Elementen – mit Erhebung von Marketingdaten – mit Kontaktformular – mit Fragen zur „Produktentwicklung“detaillierte Fragen = detaillierte Ergebnisse Saskia Peschke 11
  • Der einfache Weg zur Direktbuchung… …oder zu mehr Facebook-Fans und Newsletter-Abonnenten !?!„Klicken Sie hier umunseren Newsletter zuabonnieren!“„Möchten Sie an unseremTreuesystem teilnehmen?“„Wollen wir Freunde aufFacebook sein?“ 12
  • Bereitschaft der Hotelgäste…  Durchschnitt: 32%  Jeder 3. Gast ist bereit zu bewerten! Saskia Peschke 13
  • iiQ-Check im Überblick! 14
  • Qualitätsmanagement… 15
  • Erfolgreiches Marketing mit Hotelbewertungen… direkt auf der eigenen Website Widgets & iframe (inkl. Kommentarfunktion) im Corporate Design des Hotels individuelle Anpassung von Farben, Schriftart,… Website-Besucher zur Buchung motivieren!!! Saskia Peschke 16
  • Erfolgreiches Marketing mit Hotelbewertungen… auf der öffentlichen Bewertungsseite www.gaeste-bewerten.dealle Bewertungen auf einen Blick mehr Direktbuchungen kein „Abwandern“ kein Wettbewerb Saskia Peschke 17
  • Erfolgreiches Marketing mit Hotelbewertungen… direkt auf Facebook den „Hotel-Fans“ immer aktuell zeigen, was Gäste über das Hotel sagen… …und entsprechend kommentieren. Saskia Peschke 18
  • Erfolgreiches Marketing mit Hotelbewertungen… Mehr Bewertungen auf den Portalen Verbessertes Ranking Mehr Aufmerksamkeit Mehr Klicks Mehr Buchungen Saskia Peschke 19
  • Beispiel: Bewertungen auf Trivago HEUTE Bewertungen: > 300 Ranking: 6 FRÜHER Bewertungen: 2 Ranking: 147 20
  • iiQ-Check im Überblick! 21
  • Wer wir sind… Ihre Ansprechpartnerin: Saskia Peschke ConsultiiQ GmbH Spitalstr. 1 38640 Goslar Tel: 05321/75 91 73VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT! Mail: peschke@consultiiq.de 22