Ticino Turismo
Via Lugano 12 | Casella postale 1441 | CH – 6501 Bellinzona | Tel. +41 (0)91 825 70 56 | Fax +41 (0)91 825 ...
Ticino Turismo
Via Lugano 12 | Casella postale 1441 | CH – 6501 Bellinzona | Tel. +41 (0)91 825 70 56 | Fax +41 (0)91 825 ...
Ticino Turismo
Via Lugano 12 | Casella postale 1441 | CH – 6501 Bellinzona | Tel. +41 (0)91 825 70 56 | Fax +41 (0)91 825 ...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Tessin: Magische Nächte unter dem Sternenhimmel / Die längste Open-Air-Saison der Schweiz

48

Published on

Bellinzona (ots) - - Hinweis: Hintergrundinformationen können kostenlos im pdf-Format unter http://presseportal.ch/de/pm/100001962 heruntergeladen werden - - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit ... / http://ots.ch/6016e31

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
48
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Tessin: Magische Nächte unter dem Sternenhimmel / Die längste Open-Air-Saison der Schweiz

  1. 1. Ticino Turismo Via Lugano 12 | Casella postale 1441 | CH – 6501 Bellinzona | Tel. +41 (0)91 825 70 56 | Fax +41 (0)91 825 36 14 | info@ticino.ch | www.ticino.ch Tessin: Magische Nächte unter dem Sternenhimmel. Die längste Open-Air-Saison der Schweiz. Der Star ist die Piazza! Dank dem milden Klima dauert die Open-Air-Saison in der Schweiz nirgendwo länger als im Tessin. Selbst Weltstars schwärmen von der einmali- gen Stimmung unter dem südlichen Sternenhimmel. - Nachfolgend eine Übersicht über die wichtigsten Open-Air-Festivals im Tessin: Locarno macht die Nacht zum Tag. Notte Bianca, Locarno | 14.06.2014 | www.nottebiancalocarno.ch Am 14. Juni 2014 macht Locarno die Nacht zum Tag. Während der so genannten Notte Bianca - der Begriff lässt sich am ehesten mit „Freinacht“ übersetzen - wird bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Zahlreiche Anlässe erfüllen jede Ecke der Stadt mit Leben. Auf der malerischen Piazza Grande haben Schweizer Musiker ihren grossen Auftritt: Aufspielen werden Sebalter, Anna Rossinelli, Ekat Bork, Iris Monè sowie die Sinplus, die ihr neues Album präsentieren. Dazu kommt noch ein Gastspiel der italienischen Band La Rua, die in ihrer Heimat mit dem Lied „Non Sono Positivo Alla Normalità“ die Hitparaden gestürmt hat. Auf der Piazza Sant’Antonio wiederum gibt das Jazz-Festival von Ascona mit dem „JazzAscona’s 30th Anniversary Warm Up“ einen Vorgeschmack auf sein Jubiläumsprogramm. Während Freunde der klas- sischen Musik mit Konzerten in den Kirchen Sant‘Antonio und Sant‘Eugenio auf ihre Kosten kommen, müssen auch Fussball-Fans nicht in die Röhre gucken: Auf der Piazza Magnolia wird um Mitternacht auf einer Grossleinwand der WM-Knüller Italien gegen England übertragen. Happy Birthday: JazzAscona feiert Geburtstag. JazzAscona, Ascona | 20.06. – 28.06.2014 | www.jazzascona.ch Über 240 Konzerte und Events, 300 Künstler, 50 Bands und fast 400 Stunden Livemusik: Dies sind die Eckdaten des Jazz-Festivals von Ascona, das zum 30. Mal stattfindet. Unter freiem Himmel und vor der malerischen Kulisse des Lago Maggiore erleben die Besucher Stimmung pur. „Wer den Zauber dieses Festivals einmal erlebt hat, wird alle Jahre wieder zurückkehren“, schwärmt der Schweizer Bandleader Pepe Lienhard. Unter den 300 Künstlern finden sich Stars wie Stacey Kent, Nicholas Payton, das legendäre Duke Ellington Orchestra, der italienische Pianist Stefano Bollani (mit Sängerin Irene Grandi) und die Gospelgruppe Craig Adams & The New Orleans Voices. Die grosse Geburtstagsparty „30 Jahre JazzAscona“ steigt am 26. Juni 2014 mit einer einmaligen Pro- duktion: Die besten Trompeter aus New Orleans wie Lucien Barbarin (Posaune) und Rossano Spor- tiello (Piano) treten zu einer Hommage an Louis Armstrong auf. Louis Armstrong, der legendäre Erneu- erer des Jazz, waltet sozusagen als Schutzpatron über der Jubiläumsausgabe von JazzAscona. Unter den zahlreichen Tributes an den Meister gilt es den Trompeter Leon Brown aus New Orleans zu er- wähnen, der zusammen mit Eleina Dennis mit der Produktion Ella & Louie Europapremiere feiert.
  2. 2. Ticino Turismo Via Lugano 12 | Casella postale 1441 | CH – 6501 Bellinzona | Tel. +41 (0)91 825 70 56 | Fax +41 (0)91 825 36 14 | info@ticino.ch | www.ticino.ch Magische Nächte in Lugano. Longlake Festival, Lugano | 02.07. – 02.08.2014 | www.longlake.ch Zum vierten Mal sorgt das Longlake Festival mit über 250 Veranstaltungen für magische Nächte am Luganersee. Auf dem Programm stehen Theater- und Tanzvorstellungen, Filmvorführungen, Cabaret, Konzerte, Lesungen und Clownerie. Gegliedert ist das Festival, das einen Monat dauert, in sechs the- matische Bereiche: Rock’n’More, Buskers, Urban Art, Family Festival, Classica und Lugano Words Fes- tival. Insgesamt treten beim Longlake Festival rund tausend Künstler in Erscheinung, darunter die Bands Perturbazione, The Adicts, Zen Circus, Eagulls und Musiker wie Agnes Obel, Camilla Sparksss, Rae Morris, Filomena Moretti und Roman Kim. Der Zutritt zu den meisten Veranstaltungen ist gratis. Die Mischung macht‘s. Montebello Festival | 02.07. – 11.07.2014 | www.montebello-festival.ch Junge Talente und international etablierte Musiker sorgen am Montebello-Festival in Bellinzona für ein einmaliges musikalisches Erlebnis. Ebenso aussergewöhnlich wie das Programm ist der Rahmen die- ses Kammermusik-Festivals: die sechs Konzerte finden in den mittelalterlichen Mauern des Castello di Montebello statt, das zusammen mit der übrigen Wehranlage von Bellinzona zum UNESCO-Weltkultur- erbe gehört. Bei schlechtem Wetter wird in das ehemalige Arsenal der Burg Castelgrande disloziert. Das Beste zum Nulltarif. Estival Jazz, Mendrisio und Lugano | 04.07. – 12.07.2014 | www.estivaljazz.ch Das Beste aus der Welt der zeitgenössischen Musik: dies ist der Anspruch des Estival Jazz, das diesen Sommer zum 36. Mal über die Bühne geht. Dank Sponsoren geniessen die Zuschauer auch dieses Jahr freien Zutritt zu allen Konzerten. Diese finden auf der Piazza Riforma in Lugano und auf dem Piazzale alla Valle in Mendrisio statt, einer Überbauung des Tessiner Stararchitekten Mario Botta. Der Jazz-Musik, die ursprünglich den Löwenanteil des Programms ausmachte, wurden im Laufe der Zeit andere musikalische Genres von Interpreten aus verschiedensten Ländern beigefügt. Dadurch konnte das Prestige der Veranstaltung, die ein breit gefächertes und heterogenes Publikum anspricht, enorm gesteigert werden. Estival Jazz hat sich längst unter den wichtigsten internationalen Festivals etabliert. Davon zeugen grosse Namen wie Gregory Porter, Angélique Kidjo oder Sinead O’Connor, die heuer aufspielen werden. „Ich liebe die Piazza Grande!“ Moon & Stars, Locarno | 10.07. – 19.07.2014 | www.moonandstars.ch Sommer, Ferienstimmung, ein lauer Juli-Abend unter Mond und Sternen, ein hervorragendes Konzert eines internationalen Rock- oder Popstars auf der Piazza Grande inmitten der pittoresken Häuserzeile im Herzen von Locarno: das sind laut Konzertorganisator André Béchir die Erfolgsfaktoren des Festivals Moon & Stars, das diesen Sommer zum elften Mal stattfindet. Von der Stimmung auf der Piazza Grande in Locarno sind Fans und Stars gleichermassen begeistert. Für die Sängerin Pink ist die Piazza Grande schlicht „der schönste Platz der Welt“. The Who haben ihr Konzert in Locarno als DVD veröffentlicht. Alanis Morisette hat ihren Auftritt wegen des Regens drei Mal unterbrechen müssen, ist aber immer wieder auf die Bühne zurückgekehrt. Legendär ist auch das Gi- tarrensolo von Lenny Kravitz auf einem Balkon. Wenn Kravitz über Locarno spricht, gerät er ins Schwär- men: „Ich liebe die Piazza Grande! Hier verdichten sich Romantik und Geschichte.“ Neben Country-Legende Dolly Parton, die erstmals in der Schweiz auftritt, werden auch Laura Pausini, Udo Lindenberg, Jack Johnson und die Backstreet Boys gross aufspielen. Wetten, dass sie abermals für unvergessliche Momente sorgen werden?!
  3. 3. Ticino Turismo Via Lugano 12 | Casella postale 1441 | CH – 6501 Bellinzona | Tel. +41 (0)91 825 70 56 | Fax +41 (0)91 825 36 14 | info@ticino.ch | www.ticino.ch Klein aber fein. Vallemaggia Magic Blues, Maggia-Tal | 11.07. – 08.08.2014 | www.magicblues.ch Tagsüber bietet das Magic Valley, wie das Maggia-Tal auch genannt wird, eine Fülle an Attraktionen. Und auch abends herrscht in den malerischen Dörfern nicht tote Hose – zumindest nicht im Sommer. Während des Magic Blues Festivals sind in Brontallo, Moghegno, Giumaglio, Cevio und Avegno oft grosse Namen zu Gast. Heuer etwa die Charlie Morris Band, Nazareth, Dana Fuchs, Spin Doctors oder Lucky Peterson. Als The Smallest Big Blues Festival in Switzerland bezeichnen die Veranstalter das etwas andere Blues- Festival. „Der Mix bestehend aus besonderen Konzerten, die unter der Woche stattfinden, die Kulisse unserer schönen Dorfplätze und renommierte Musiker machen unser Erfolgsrezept aus“, sagt Promotor Fabio Lafranchi. Besucher und Kritiker sind voll des Lobes über das Konzept. „Im Gegensatz zu vielen anderen Festivals wird man vom Magic-Blues-Angebot nicht derart erschlagen, dass man sich den nächsten Tag vor allem erholen muss“, so das Urteil der Neuen Zürcher Zeitung. Im Zeichen der Fab Four. Beatles Days, Bellinzona | 24.07. – 26.07.2014 | www.patriziato.ch Die Bellinzona Beatles Days, die zum 14. Mal stattfinden, geniessen mittlerweile weit über die Tessiner Kantonsgrenze hinaus Kultstatus: In der malerischen Altstadt des Tessiner Hauptortes leben für drei Tage die Atmosphäre und Kultur der 1960er Jahre wieder auf – mit einer Menge klassischer Rock- und Pop-Musik. So werden am Abend des 25. Juli die italienischen Gruppen Camaleonti und Dik Dik die Piazza del Sole am Fusse der Burg Castelgrande zum Kochen bringen. Ein weiterer Garant für einen unvergesslichen Abend ist die Beatbox, eine der weltweit besten Beatles Tribute Bands, die am 24. Juli aus ihrem reichhaltigen Repertoire schöpfen wird. Der Zutritt zu den Konzerten und Events ist gratis. Ein Hauch von Hollywood. Festival del film, Locarno | 06.08. – 16.08.2014 | www.pardo.ch Anfang August wird die Piazza Grande von Locarno wieder zum „schönsten Kinosaal unter freiem Him- mel“. Während des Filmfestivals weht stets ein Hauch von Hollywood durch die Stadt am oberen Ende des Lago Maggiore. Der grösste Kultur-Anlass der Schweiz findet zum 67. Mal statt und wird wiederum Spezialisten, Cineasten und Filmfreunde aus aller Welt anlocken. Aufgeführt werden Hunderte von Fil- men, wobei die Highlights natürlich auf der Piazza Grande gezeigt werden, auf einer der weltweit gröss- ten Leinwände. Als Hauptpreis für den besten Wettbewerbsfilm wird der Pardo d’Oro, der Goldene Le- opard, verliehen. Eine Renaissance erlebt am 67. Festival del film das goldene Zeitalter des italienischen Kinos. In der Retrospektive, die der Produktionsfirma Titanus gewidmet ist, kommt es zu einem Wiedersehen mit zahlreichen Legenden des italienischen Films. Gezeigt werden Werke von Regisseuren und Schauspie- lern wie Fellini, Visconti, Mastroianni, Gassmann, Loren, Lollobrigida und Cardinale. Stimmungsvoller Schlusspunkt. Blues to Bop, Lugano | 22.08. – 31.08.2014 | www.bluestobop.ch Ende August, wenn sich die Sommersaison dem Ende zuneigt, schlägt in Lugano die Stunde von Blues to Bop. Jeden Abend geben rund fünfzig Musiker auf verschiedenen Bühnen im Stadtzentrum Kostpro- ben ihres Könnens. Für den Erfolg von Blues to Bop sind zwei Gründe ausschlaggebend: Zum einen der Mix aus etablierten und aufstrebenden Künstlern, zum anderen die stimmungsvolle Atmosphäre, die sich zwischen Fans und Künstlern entwickelt. Geboten werden Rhythmen, die von den Anfängen des Jazz bis zur Konzertmusik gehen, vom Bop zum Gospel, vom Swing bis zum Boogie-Woogie. Wäh- rend die Konzerte auf der Piazzetta San Carlo fast schon im intimen Kreis stattfinden, kann man auf der Piazza Riforma ein grosses Event-Erlebnis geniessen. Übrigens: Eintrittstickets gibt es keine; die Blues- to-Bop-Konzerte sind gratis.

×