Zusatzinformation

Beurteilungskriterien der Ombudsstelle SRG Deutschschweiz
Gemäss Radio- und Fernsehgesetz (RTVG) haben ...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Jahresbericht 2013 der Ombudsstelle SRG Deutschschweiz: Zunahme der Beanstandungen (BILD/ANHANG)

156 views

Published on

Zürich (ots) - - Hinweis: Beurteilungskriterien der Ombudsstelle SRG Deutschschweiz im pdf-Format sowie Bildmaterial können kostenlos unter http://presseportal.ch/de/pm/100054616 heruntergeladen werden - Die Ombudsstelle der ... / http://ots.ch/6015598

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
156
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Jahresbericht 2013 der Ombudsstelle SRG Deutschschweiz: Zunahme der Beanstandungen (BILD/ANHANG)

  1. 1. Zusatzinformation Beurteilungskriterien der Ombudsstelle SRG Deutschschweiz Gemäss Radio- und Fernsehgesetz (RTVG) haben die Ombudsstellen Beanstandungen gegen redaktionelle Sendungen wegen Verletzung der Artikel 4 und 5 dieses Gesetzes zu behandeln. Nebst der Beachtung der Menschenwürde, dem Verbot von Diskriminierungen, Verbreitung von Rassenhass, Gefährdung der öffentlichen Sittlichkeit und Verherrlichung von Gewalt geht es insbesondere um das Sachgerechtigkeitsgebot. Auch eine Verweigerung des Zugangs zum Programm kann reklamiert werden. Redaktionelle Sendungen mit Informationsgehalt müssen Tatsachen und Ereignisse sachgerecht darstellen, so dass sich das Publikum eine eigene Meinung bilden kann. Ansichten und Kommentare müssen als solche erkennbar sein. Bei der Beurteilung, ob in einer beanstandeten Sendung diese Bestimmungen verletzt wurden oder nicht, muss die Ombudsstelle die Programmautonomie von Radio und Fernsehen beachten. Beanstandungen müssen innert 20 Tagen nach Ausstrahlung schriftlich eingereicht werden bei der Ombudsstelle SRG.D, Kramgasse 16, 3011 Bern

×