Die wahrheit über 21 diät mythen - leseprobe
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Die wahrheit über 21 diät mythen - leseprobe

on

  • 52 views

Räumen Sie noch heute mit den wichtigsten Diät-Mythen auf, werden Sie Profi für die richtige Ernährung und nehmen Sie erfolgreich ab! Erfahren Sie in diesem Ratgeber, was wirklich beim Abnehmen ...

Räumen Sie noch heute mit den wichtigsten Diät-Mythen auf, werden Sie Profi für die richtige Ernährung und nehmen Sie erfolgreich ab! Erfahren Sie in diesem Ratgeber, was wirklich beim Abnehmen hilft!

Räumen Sie noch heute mit den wichtigsten Diät-Mythen auf, werden Sie Profi für die richtige Ernährung und nehmen Sie erfolgreich ab! Erfahren Sie in diesem Ratgeber, was wirklich beim Abnehmen hilft!

Sie kennen das auch? Jeder Freund, jede Bekannte gibt Ihnen andere Diättipps? Beim Stöbern durchs Internet stoßen Sie auf die verschiedensten Behauptungen - die sich teilweise sogar widersprechen? Sie wollen nicht den Versprechungen von zwielichtigen und vielleicht gefährlichen Diätpillen auf den Leim gehen? Dann sollten Sie diesen Ratgeber lesen:

Die Wahrheit über 21 Diät-Mythen - Mit diesem Wissen bleiben Sie dauerhaft schlank und das ganz ohne Hunger leiden zu müssen!

Das Motto dieses Diätratgebers könnte lauten: Nur wer die Wahrheit kennt, hat Erfolg beim Abnehmen!

Tobias Bergner führt hier die wichtigsten und häufigsten Diät-Mythen auf: Ananas ist ein echter Fatburner und unterstützt die Fettverbrennung. Stimmt das eigentlich? Soll man wirklich auf das Frühstück verzichten? Machen Kohlenhydrate dick? Sind Vegetarier automatisch schlanker? Verbrennt man erst nach einer Stunde Sport Fett? Kommt es wirklich nach jeder Diät zum Jo-Jo-Effekt? Sollte man das Abendessen ausfallen lassen?

Sie wissen es sicherlich: Die Themen rund um Ernährung, Abnehmen, schlank werden und schlank bleiben sind von Mythen und Gerüchten nur so behaftet. Hätten Sie das gewusst: Wenn Sie abnehmen wollen, sich aber wenigstens ab und zu eine kleine Nascherei gönnen wollen - dann am besten nach den Mahlzeiten! Lernen Sie, professionell mit Ballaststoffen, Energie, Fett und Kohlenhydraten umzugehen. Für Neueinsteiger und Diätfrustrierte alle wesentlichen Informationen.

Fünf kleine Mahlzeiten sind besser als drei größere? Irrtum! Entnehmen Sie diesen und viele andere Tipps mit einleuchtenden Begründungen dem praktischen, unverzichtbaren Ratgeber. Was ist wirklich dran an den Gerüchten? Lernen Sie in aller Kürze alles, was Sie zu den häufigsten Diät-Mythen wissen müssen.

Statistics

Views

Total Views
52
Views on SlideShare
50
Embed Views
2

Actions

Likes
0
Downloads
1
Comments
0

1 Embed 2

http://www.slideee.com 2

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Die wahrheit über 21 diät mythen - leseprobe Die wahrheit über 21 diät mythen - leseprobe Document Transcript

  • Copyright © 2013 digiload24 Die Wahrheit über 21 Diät-Mythen | Tobias Bergner | Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2. Nulldiäten: sinnvoll zum schnellen Fettverbrennen und zum schnellen Abnehmen? 3. Besser auf das Frühstück verzichten? 4. Verbrennt man erst nach einer Stunde Sport Fett? 5. Gibt es unter den Lebensmitteln sogenannte "Fatburner", z. B. Ananas? 6. Im Schlaf abnehmen - funktioniert das? 7. Machen Light-Produkte und Diät-Nahrungsmittel wirklich schlank? 8. Nimmt man in der Sauna ab? 9. Negative Kalorien: Gibt es Nahrungsmittel, deren Verdauung mehr Energie verbraucht als sie bereitstellen? 10. Mit Pillen gegen Übergewicht? 11. Kommt denn mit jeder Diät der Jo-Jo-Effekt? 12. Lieber fünf oder sechs kleine Mahlzeiten als drei große? 13. Warum eigentlich abnehmen? 14. Bringen häufig wechselnde Diäten den ersehnten Erfolg?
  • Copyright © 2013 digiload24 Die Wahrheit über 21 Diät-Mythen | Tobias Bergner | Seite 2 15. Sollte man das Abendessen ausfallen lassen? 16. Sollte man nach dem Essen naschen, weil es nicht dick macht? 17. Machen Kohlenhydrate wirklich dick? 18. Hilft Entschlacken beim Abnehmen? 19. Sind Vegetarier wirklich schlanker? 20. Ist mein Übergewicht genetisch bedingt? 21. Was ist mit Stress? 22. Butter durch Margarine ersetzen?
  • Copyright © 2013 digiload24 Die Wahrheit über 21 Diät-Mythen | Tobias Bergner | Seite 3 digiload24 GbR www.digiload24.de support@digiload24.de ISBN 978-3-944793-33-7 Copyright © digiload24 GbR, Nittendorf Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung - auch auszugsweise - ist nur mit Zustimmung von digiload24 erlaubt. Alle Rechte vorbehalten. 1. Auflage, August 2013 Trotz sorgfältigen Lektorats können sich Fehler einschleichen. Autor und digiload24 sind deshalb dankbar für Hinweise. Jegliche Haftung für Folgen, die auf unvollständige oder fehlerhafte Angaben zurückzuführen sind, ist ausgeschlossen. Coverbild und Bilder unterliegen dem Copyright und entstammen folgenden Quellen: Coverbild © Ivan Bliznetsov - Fotolia.com; View slide
  • Copyright © 2013 digiload24 Die Wahrheit über 21 Diät-Mythen | Tobias Bergner | Seite 4 Probleme bei der Darstellung? Sollten Sie Probleme bei der Auflösung oder richtigen Darstellung der Inhalte auf Ihrem Endgerät haben, so senden Sie an unseren Kundenservice eine E-Mail (support@digiload24.de) mit einer Kopie der Rechnung im Anhang. Wir werden Ihnen dann ein anderes Format zukommen lassen, damit Sie auch ohne Probleme unsere Ratgeber lesen und anwenden können. Folgen Sie uns! Profitieren Sie von unseren Gewinnspielen, Gutscheinaktionen, Rabattaktionen und verpassen Sie keine Neuveröffentlichung! http://facebook.com/digiload24 http://twitter.com/digiload24 View slide
  • Copyright © 2013 digiload24 Die Wahrheit über 21 Diät-Mythen | Tobias Bergner | Seite 5 Die Charakteristik der digiload24 ToDo-Books Mit den ToDo-Books wird Ihnen eine Möglichkeit an die Hand gegeben, ohne große eigene Recherche ein bestimmtes Ergebnis zu erreichen. Die ToDo-Books sollen Ihnen ermöglichen, einfach und unkompliziert eine konkrete Herausforderung anzupacken und zu meistern. Dabei ist es nicht notwendig ein Vorwissen in der bestimmten Thematik zu haben, gerade wenn Sie aus der entsprechenden Zielgruppe kommen. Die Schritt-für-Schritt Anleitungen beziehungsweise die detaillierten Informationen sollen Ihnen ein schnelles Handeln ermöglichen, ohne dabei selbst Zeit zur Einarbeitung ins Thema aufwenden zu müssen. Der geringe Umfang des komprimierten Inhaltes sorgt dafür, dass Sie als Leser direkt zum „Macher“ werden und sofort Lösungsansätze für Ihre Probleme erhalten, dies Sie sofort anwenden können und
  • Copyright © 2013 digiload24 Die Wahrheit über 21 Diät-Mythen | Tobias Bergner | Seite 6 1. Einleitung Das Thema Ernährung, Abnehmen und dauerhaft schlank sein ist wie kein anderes mit Mythen und Gerüchten umrankt. Jeder hat es schon einmal gehört: Ananas ist ein echter Fatburner und unterstützt die Fettverbrennung. Stimmt das eigentlich? Soll man wirklich auf das Frühstück verzichten? Machen Kohlenhydrate dick? Sind Vegetarier automatisch schlanker? Diese und viele andere Mythen zum Thema "Diät - schlank werden - schlank bleiben" werden in diesem praktischen und unverzichtbaren Ratgeber aufgeworfen und beantwortet. Was ist wirklich dran? Lernen Sie in aller Kürze alles, was Sie zu den häufigsten Diät-Mythen wissen müssen. Nur wer die Wahrheit kennt, hat Erfolg!
  • Copyright © 2013 digiload24 Die Wahrheit über 21 Diät-Mythen | Tobias Bergner | Seite 7 2. Nulldiäten: sinnvoll zum schnellen Fettverbrennen und zum schnellen Abnehmen? Eine Nulldiät ist viel problematischer, als es den meisten Menschen bewusst ist. Wer radikal mit dem Essen aufhört, kann die Energieversorgung seines Körpers nicht mehr aufrechterhalten. Auch die Versorgung mit Nährstoffen (Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe etc.) ist dann unterbrochen. Dies ist ungesund. Der Körper versucht dann, Nährstoffe und Energie aus vorhandenem Gewebe zu ziehen. Da sich Muskeln schneller abbauen lassen als Fett, sind sie zuerst dran. Muskelmasse wird also verringert, um dem Körper Energie bereitzustellen. Auch werden den Muskeln wertvolle Enzyme entzogen. Erst wenn der größte Teil des überschüssigen Muskelgewebes verbraucht ist, werden auch die Fetteinlagerungen genutzt. Diese reichen zur Energieversorgung allerdings nicht aus, sodass bei einer Nulldiät auch andere Substanzen abgebaut werden. So wird z. B. auch das Bindegewebe in Mitleidenschaft gezogen. Bei Nulldiäten treten Müdigkeit, Schlappheit und verminderte Konzentration und Denkfähigkeit auf. Auch eine Unterversorgung mit Mineralien und Flüssigkeit kann die Folge sein. Schon nach wenigen Tagen des Nahrungsentzuges ist
  • Copyright © 2013 digiload24 Die Wahrheit über 21 Diät-Mythen | Tobias Bergner | Seite 8 die Vitaminversorgung des Körpers empfindlich gestört. Dies kann schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben. Auch Gichtanfälle sind möglich. Zum Verbrauch der Fettreserven werden Kohlenhydrate benötigt. Diese sind nach wenigen Tagen des Hungerns aufgebraucht. Um weiterhin Kohlenhydrate zur Verfügung zu haben, baut der Körper Muskelmasse ab und wandelt sie in Kohlenhydrate um. Nur so können die lebensnotwendigen Prozesse des Körpers weitergehen. Bei einer Nulldiät passt der Körper den Stoffwechsel und den Energiebedarf an die neue Situation an. Das bedeutet, dass der Energiebedarf verringert wird. Man wird also nach der Nulldiät, selbst bei anschließender ausgewogener Ernährung, mit Sicherheit wieder zunehmen! Nach der Nulldiät wird vermehrt Fett gespeichert - Sie werden erheblich dicker!
  • Copyright © 2013 digiload24 Die Wahrheit über 21 Diät-Mythen | Tobias Bergner | Seite 9 3. Besser auf das Frühstück verzichten? Nein! Zwar kann man natürlich Kalorien und eventuell auch an der Fett- und Zuckerzufuhr sparen, wenn man auf das Frühstück verzichtet. Aber dies gilt für alle Mahlzeiten und für jede Nahrungsaufnahme. Gefährlich ist Folgendes: Wer nicht frühstückt, läuft Gefahr, später am Tag erheblichen Hunger zu bekommen - mehr als sonst. Dann greift man eher zu Süßigkeiten oder Fast Food. Wahrscheinlich essen Sie mittags oder zwischendurch mehr, wenn Sie ohne Frühstück in den Tag starten. Auch ist Ihre Leistungsfähigkeit am Tage vermindert, wenn Sie auf das Frühstück verzichten. Ein gesundes Frühstück ist auf jeden Fall ratsam. Denken Sie an ausreichend Ballaststoffe (z. B. Vollkornbrot), Vitamine (frisches Obst oder frischer Obstsaft) und Mineralien (z. B. ein gutes Mineralwasser). Sie brauchen durchaus Kohlenhydrate für den Tag. Noch ein Tipp: Wenn Sie Obst auf nüchternen Magen essen, werden die Vitamine noch schneller und effektiver im Körper verteilt. Auch in Bezug auf den Stoffwechsel ist das Frühstück wichtig: Steigt der Blutzuckerspiegel bereits morgens, werden Enzyme ausgeschüttet und wir verbrennen
  • Copyright © 2013 digiload24 Die Wahrheit über 21 Diät-Mythen | Tobias Bergner | Seite 10 schon morgens Kalorien. Außerdem bringen wird so unseren Stoffwechsel in Gang. Wer morgens kein Frühstück einnimmt, verlangsamt auf Dauer seinen Stoffwechsel. Eine kleine fettarme Mahlzeit oder ein Becher Kaffee reicht jedoch schon aus, um den Hämoglobinwert zu steigern. Versuchen Sie doch mal eingeweichte Haferflocken mit Obst statt Müsli! Auch das Abendessen ausfallen zu lassen ist keine gute Idee, denn dies führt zu nächtlichem Heißhunger mit entsprechenden "Fressattacken".
  • Copyright © 2013 digiload24 Die Wahrheit über 21 Diät-Mythen | Tobias Bergner | Seite 11 Sie haben das Ende der Leseprobe erreicht. Kaufen Sie jetzt das eBook für nur 2,99 € bei Amazon. Das eBook steht Ihnen sofort nach dem Kauf zur Verfügung. Viel Spaß beim Lesen und vielen Dank für Ihr Vertrauen.