Uploaded on

100 Jahre Weltfrauentag 2011 …

100 Jahre Weltfrauentag 2011
Errungenschaften der Frauenbewegung und Handlungsbedarf heute

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
2,474
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1

Actions

Shares
Downloads
1
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. 100 Jahre Weltfrauentag Errungenschaften und heutiger Handlungsbedarf Hrsg.: Gleichstellungsstelle der Stadt Augsburg Arbeitsgemeinschaft Augsburger Frauen Autorin: Susanne Thoma, Politikmanagement online März 2011
  • 2. 1919: 17 Mio deutsche Frauen dürfen zum ersten Mal wählen und gewählt werden.
  • 3. 1919: Als erste Frau in einem deutschen Parlament spricht Marie Juchacz.
  • 4. Heute: Frauen verdienen durchschnittlich 23 % weniger als Männer.
  • 5. 1949: Die Formulierung „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“ wird durch Elisabeth Selbert zum Bestandteil des deutschen Grundgesetzes.
  • 6. 1961: Elisabeth Schwarzhaupt wird erste Ministerin der BRD .
  • 7. Heute: Nur ca. 3 % aller Vorstandspositionen in deutschen Unternehmen sind weiblich. Etwa 10 % der Sitze in den Aufsichts-räten der größten 200 Unternehmen sind mit Frauen besetzt.
  • 8. 1963: Die aus Deutschland stammende Maria Goeppert-Mayer  bekommt den Nobelpreis für die Entdeckung der Struktur des Atomkerns und ist damit die erste Frau mit der Auszeichnung in theoretischer Physik .
  • 9. Heute: Minijobs sind Frauenjobs, denn 77 % der geringfügig Beschäftigten in Deutschland sind Frauen.
  • 10. 1968: Es bildete sich mit dem „Aktionsrat zur Befreiung der Frauen" und dem „Weiberrat" eine neue feministisch orientierte Frauen-bewegung .
  • 11. 1970: Der Deutsche Fußballbund hebt sein Damenfußball-verbot auf.
  • 12. 1972: Annemarie Renger wird erste Bundestags-präsidentin der BRD. Sie ist die erste Frau der Welt an der Spitze eines frei gewählten Parlaments.
  • 13. Heute: Von den 875 Millionen AnalphabetInnen weltweit sind zwei Drittel Frauen.
  • 14. 1972: Gesetzliche Einführung der Fristenregelung in der DDR : Jede Frau kann über die Unterbrechung der Schwangerschaft in den ersten zwölf Wochen selbst entscheiden.
  • 15. 1976: Das Gesetz zur Indikationsregelung bei Schwangerschaftsabbrüchen wird in der BRD verabschiedet. Damit ist eine Abtreibung bei bestimmten Voraussetzungen in den ersten zwölf Wochen der Schwangerschaft nicht mehr strafbar.
  • 16. 1977 : Frauen dürfen ohne Einwilligung des Ehemannes einer berufliche Tätigkeit nachgehen.
  • 17. Heute: Nur 6 % aller Professuren in Deutschland sind mit Frauen besetzt.
  • 18. 1979: Barbara Dickmann moderiert als erste Frau die ARD- Tagesthemen .
  • 19. 1982: Irmgard Blättel wird die erste Frau im Bundesvorstand des  Deutschen Gewerkschaftsbundes
  • 20. Heute: Vergewaltigungen werden in Kriegen immer noch als Waffe eingesetzt.
  • 21. 1986: Das erste Bundesfrauen-ministerium wird eingerichtet. Ministerin ist Rita Süssmuth.
  • 22. Heute: Politisches Machtgefälle: In der bayerischen Staatsregierung sind Frauen mit nicht einmal 28 % vertreten.
  • 23. 1986: Die Deutsche Lufthansa erlaubt nach feministischem Protest erstmals zwei Frauen die Piloten-Ausbildung .
  • 24. 1989 : Frauenaufbruch und Manifest autonome Frauenbewegung der DDR . Daraus geht später der Unabhängige Frauenverband (UFV) hervor.
  • 25. 1990: Erstmals wird eine Frau Rektorin an einer deutsche Universität - der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster.
  • 26. Heute: Frauen sind im Alter finanziell schlecht abgesichert. Die durchschnittliche Monatsrente liegt bei ca. 500 EUR .
  • 27. 1992: Das Bundesverfassungsgericht kippt das Nachtarbeitsverbot für Frauen. Der angebliche Schutz war mit geringerem Lohn verbunden.
  • 28. 1992: Maria Jepsen wird erste l utherische Bischöfin der Welt.
  • 29. Heute: Etwa 80 % aller Flüchtlinge sind Kinder und Frauen. Weltweit leisten Frauen 70 % der unbezahlten Arbeit , erhalten 10 % der Einkommen und besitzen 1% des globalen Vermögens .
  • 30. 1993: Die Finanz- ministerin Heide Simonis wird erste Ministerpräsidentin .
  • 31. 1994: Jutta Limbach wird die erste Präsidentin des Bundesverfassungs-gerichtes .
  • 32. Heute: Etwa 95 % der Alleinerziehenden sind Frauen.
  • 33. 1995: Der Bundesgerichtshof entscheidet, dass Getränke nicht länger als 'Busengrapscher' und 'Schlüpferstürmer' vermarktet werden dürfen. Grund: "Die Würde der Frau wird verletzt."  
  • 34. 1996: Mit Margarete Rohrhirsch-Schmid gibt es erstmals in Augsburg eine Bürgermeisterin .
  • 35. 1996: Erstmals gewinnt ein Mädchen als Bundessiegerin bei ‘Jugend forscht’ in der Disziplin Mathematik.
  • 36. Heute: Nur 40 Frauen erhielten bislang den Nobelpreis . Bei den Männern waren es fast 700 . In Deutschland gibt es bis heute nur 3 Preisträgerinnen .
  • 37. 1997: Vergewaltigung in der Ehe wird strafbar .
  • 38. Heute: Täglich werden 6.000 Mädchen Opfer von Genitalverstümme-lung.
  • 39. 2002: Das 'Wegweisungsgesetz' tritt in Kraft. Die Polizei kann nun gewalttätige Männer aus der Wohnung entfernen.
  • 40. Heute: Menschenhandel und Zwangsprostitution sind leider ein wachsendes höchst lukratives Geschäft.
  • 41. 2005: Angela Merkel wird erste Bundeskanzlerin .
  • 42. 2006: Charlotte Knobloch wird als erste Frau Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland.
  • 43. 2006: Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) – umgangssprachlich auch Antidiskriminie-rungsgesetz genannt - wird verabschiedet.
  • 44. Heute: In Augsburg gibt es derzeit keine Referentin und keine Bürger-meisterin in der Stadtregierung.
  • 45. 2006:  Die Bibel in geschlechter-gerechter Sprache erscheint.
  • 46. 2007: Juliane Votteler wird die erste Intendatin am Augsburger Theater .
  • 47. Heute: Jede 4. Frau erlebt ein- oder mehrmals häusliche und/oder sexualisierte Gewalt im Laufe ihres Lebens.
  • 48. 2008: Barbara Stamm wird erste Präsidentin des Bayerischen Landtages .
  • 49. 2010: 54 % der jungen Frauen machen in Dtld. Abitur . Noch nie waren Frauen so gut ausgebildet wie heute.
  • 50. Heute: In Augsburg gibt es in der Verwaltung derzeit 6 Frauen und 45 Männer auf der ersten Führungsebene .