www.gppersonal.ch         Stellensuche im Netz –         Personalvermittlung und das Web 2.0                              ...
Da Geschäftsführer Hanspeter Gubser jedoch Expansionspläne hatte, stand die Frage nach                                    ...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Case Study: Stellensuche im Netz: TYPO3 und SOPROP

392 views
334 views

Published on

Stellensuche im Netz –
Personalvermittlung und das Web 2.0

Stellenvermittler haben in Zeiten des Internets einen immer schwereren Stand. Die
Konkurrenz durch verschiedenste Plattformen zur Stellensuche wird immer grösser,
die Online-Suche nach Arbeit dominiert zunehmend die traditionelleren Methoden
wie etwa Zeitungsinserate. Agenturen, die mit der Personaldienstleistungs-Software
SOPROP arbeiten, haben hier eine lohnenswerte und zeitgemässe Lösung an
der Hand, deren Umsetzung mit geringem Aufwand verbunden ist, und deren Vorzüge
die Erstinvestition schnell amortisieren.

SOPROP auf Ihrer Website?
Wenn Sie bereits mit SOPROP arbeiten, wissen Sie vielleicht, dass sich die Software
auf Ihrer Website integrieren lässt. So können Sie ganz bequem aus SOPROP heraus
Ihre neusten Vakanzen im Internet publizieren oder Bewerbungen, die von Ihrer Website
kommen schnell und einfach in SOPROP bearbeiten. Auch die Darstellung Ihres
verfügbaren Personalpools ist möglich, so dass sich interessierte Firmen leicht ein
Bild davon machen können, ob Sie gerade relevantes Personal zur Verfügung haben.
Voraussetzung für diese Integration ist die Anbindung der SOPROP Datenbank
an Ihre Website mittels der von SOPROP zur Verfügung gestellten Schnittstelle.
Die Programmierung einer Webanbindung an diese Schnittstelle ist je nach
Kenntnisstand mehr oder weniger zeitaufwendig. Hier setzen wir an: Aufgrund
unserer Erfahrung in der Entwicklung von Webanbindungen und insbesondere auch
unserer Arbeit mit der SOPROP Schnittstelle, können wir Ihnen ein attraktives
„Gesamtpaket“ für die Integration Ihres SOPROP-Systems auf Ihrer Website bieten.

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
392
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Case Study: Stellensuche im Netz: TYPO3 und SOPROP

  1. 1. www.gppersonal.ch Stellensuche im Netz – Personalvermittlung und das Web 2.0 Stellenvermittler haben in Zeiten des Internets einen immer schwereren Stand. Die Konkurrenz durch verschiedenste Plattformen zur Stellensuche wird immer grösser, die Online-Suche nach Arbeit dominiert zunehmend die traditionelleren Methoden wie etwa Zeitungsinserate. Agenturen, die mit der Personaldienstleistungs-Soft- ware SOPROP arbeiten, haben hier eine lohnenswerte und zeitgemässe Lösung an der Hand, deren Umsetzung mit geringem Aufwand verbunden ist, und deren Vorzüge die Erstinvestition schnell amortisieren. SOPROP auf Ihrer Website? «Die SOPROP-Anbindung auf Wenn Sie bereits mit SOPROP arbeiten, wissen Sie vielleicht, dass sich die Software unserer neuen Website hat für uns auf Ihrer Website integrieren lässt. So können Sie ganz bequem aus SOPROP heraus nur Vorteile: weniger Aufwand, Ihre neusten Vakanzen im Internet publizieren oder Bewerbungen, die von Ihrer Web- zentrale Darstellung aller Stellen- Eingaben aus unseren Filialen und site kommen schnell und einfach in SOPROP bearbeiten. Auch die Darstellung Ihres mehr Komfort für unsere Bewerber.» verfügbaren Personalpools ist möglich, so dass sich interessierte Firmen leicht ein Hanspeter Gubser, Geschäftsführer Bild davon machen können, ob Sie gerade relevantes Personal zur Verfügung haben. GP Personal AG Voraussetzung für diese Integration ist die Anbindung der SOPROP Datenbank an Ihre Website mittels der von SOPROP zur Verfügung gestellten Schnittstelle. Die Programmierung einer Webanbindung an diese Schnittstelle ist je nach Kenntnisstand mehr oder weniger zeitaufwendig. Hier setzen wir an: Aufgrund unserer Erfahrung in der Entwicklung von Webanbindungen und insbesondere auch unserer Arbeit mit der SOPROP Schnittstelle, können wir Ihnen ein attraktives „Gesamtpaket“ für die Integration Ihres SOPROP-Systems auf Ihrer Website bieten. Stellenvermittlung mit System – GP Personal in Olten Um Ihnen unsere Arbeit zu veranschaulichen, möchten wir Ihnen unseren Kunden GP Personal AG aus Olten vorstellen, für welchen wir diese Lösung realisiert haben. GP Personal arbeitet schon lange mit SOPROP und ist hochzufrieden mit der Software.© k-webs GmbH − Internet Consulting St. Johanns-Vorstadt 3 CH-4056 Basel Tel: +41 61 261 16 46 Fax: +41 61 261 16 45 eMail: info@k-webs.ch www.k-webs.ch
  2. 2. Da Geschäftsführer Hanspeter Gubser jedoch Expansionspläne hatte, stand die Frage nach einer guten und sinnvollen Lösung für die Internetpräsenz auf www.gppersonal.ch im Raum, da der administrative Aufwand so gering wie möglich gehalten werden sollte. Da auch die Website von GP Personal schon einige Jahre auf dem Buckel hatte, wurde der Entscheid zu einem kompletten Relaunch getroffen. Im Rahmen dieses Relaunchs auf Basis des Content Management Systems TYPO3 (die Anbindung von SOPROP ist prinzipiell an jede gängige Web-Technologie möglich) haben wir bei k-webs die Website von GP Personal über eine XML-basierte TYPO3-Schnittstelle an SOPROP angebunden, welche die bei GP Personal in das SOPROP-System eingepflegten Stellenangebote automatisch auf der Website publiziert. Auch ein Online-Bewerbungsfor- mular schickt die auf der Website eingegebenen Bewerberdaten direkt an SOPROP, wo sie nach einer positiven Evaluation durch den Personalberater sofort ins System gespeist wer- den können. Dies reduziert massiv manuelle Eingaben, welche ansonsten anfallen würden. Abgesehen von der Ersparnis an Zeit und Geld, bietet das Online-Stellenangebot natür- lich auch dem Bewerber einen wesentlich höheren Komfort. Alle offenen Stellen sind im Internet einzusehen, die Bewerbung auf die entsprechende Stelle kann bequem auf der Website vorgenommen werden. Auch die Auffindbarkeit der eigenen Website steigt in diesem Zusammenhang, da die entsprechenden Suchbegriffe dort in grosser Zahl vorhanden sind. Weniger Aufwand, mehr Erfolg Zeitgemässer Service und gleichzeitig reduzierter Arbeitsaufwand – die SOPROP-Anbindung auf Ihrer Website bietet Ihnen nur Vorteile! Vergessen Sie die manuelle Eingabe von Bewerberdaten, teure Zeitungsinserate und die Konkurrenz durch andere Job-Portale: Machen Sie mithilfe der SOPROP Webschnittstelle Ihre eigene Web- site zum Portal für jeden Stellensuchenden und erleichtern Sie interessierten Firmen die Suche nach geeigneten Mitarbeitern. Profitieren Sie von unserem Know-how bei der Schnittstellenanbindung: Wir verknüpfen Ihre Website schnell und unkompliziert mit Ihrem SOPROP-System. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot. Kontaktieren Sie uns!© k-webs GmbH − Internet Consulting St. Johanns-Vorstadt 3 CH-4056 Basel Tel: +41 61 261 16 46 Fax: +41 61 261 16 45 eMail: info@k-webs.ch www.k-webs.ch

×