Social Media Marketing Konferenz - Wir sind jetzt auch auf Facebook

6,039 views
5,913 views

Published on

Referat von Ralph Hutter, Leiter Marketing / Kommunikation von Namics AG an der Social Media Marketing Konferenz, 23. März 2011 im Kongresshaus Zürich.

Published in: Business
0 Comments
10 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
6,039
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1,567
Actions
Shares
0
Downloads
222
Comments
0
Likes
10
Embeds 0
No embeds

No notes for slide
  • Wir sind jetzt auch auf Facebook. Und jetzt? Social Media Governance in der Praxis. Ralph Hutter, Leiter Marketing und Kommunikation, Namics AG Social Media Accounts sind binnen weniger Minuten eingerichtet, ein erster Tweet in Sekundenschnelle abgesetzt. Eine klare Strategie hingegen braucht Zeit, Committment und nicht selten einen Kulturwandel. Ralph Hutter skizziert eine Social Media Governance und gibt konkrete Praxistipps für eine Strategie, die ersten Monate im Livebetrieb und Verhalten in kritischen Situationen.  Social Media Governance in der Praxis:Social Media Strategie – Business Ziele im Augen behalten Social Media Policy im Unternehmen - Die wichtigsten Eckpunkte einer Policy Rollout und Kommunikation – Das Zauberwort Awareness Die ersten Monate im Betrieb – Praxistipps Umgang mit kritischen Situationen – Kühlen Kopf behalten Social Media Monitoring – Zuhören und Reagieren 
  • Wir sind jetzt auch auf Facebook. Und jetzt? Social Media Governance in der Praxis. Ralph Hutter, Leiter Marketing und Kommunikation, Namics AG Social Media Accounts sind binnen weniger Minuten eingerichtet, ein erster Tweet in Sekundenschnelle abgesetzt. Eine klare Strategie hingegen braucht Zeit, Committment und nicht selten einen Kulturwandel. Ralph Hutter skizziert eine Social Media Governance und gibt konkrete Praxistipps für eine Strategie, die ersten Monate im Livebetrieb und Verhalten in kritischen Situationen.  Social Media Governance in der Praxis:Social Media Strategie – Business Ziele im Augen behalten Social Media Policy im Unternehmen - Die wichtigsten Eckpunkte einer Policy Rollout und Kommunikation – Das Zauberwort Awareness Die ersten Monate im Betrieb – Praxistipps Umgang mit kritischen Situationen – Kühlen Kopf behalten Social Media Monitoring – Zuhören und Reagieren 
  • Social Media Marketing Konferenz - Wir sind jetzt auch auf Facebook

    1. 1. Social Media Marketing. Konferenz. Zürich.Governance. Namics.<br />Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation.<br />24. März 2011<br />
    2. 2. Social Media Marketing. Konferenz. Zürich.Governance. Namics.<br />Wir sind nun auch auf Facebook. Und jetzt? <br />SocialMedia Governance in der Praxis.<br />
    3. 3. 24.03.2011<br />3<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />Hände hoch!<br />Fachleute im Saal.<br />
    4. 4. Frage ans Publikum<br />Wer hat eine Social Media Strategie?<br />Wer hat eine Social Media Policy?<br />Wessen Top Management bloggt / twittert?<br />
    5. 5. 24.03.2011<br />5<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />Social Media<br />Governance.<br />
    6. 6. 24.03.2011<br />6<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />Kinderleicht<br />und superkomplex.<br />
    7. 7. Die Übungsanlage.<br />Social Media Governance.<br />24.03.2011<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />7<br />Social Media<br />Strategie<br />STRUKTUR<br />Prozesse<br />Budget<br />Ressourcen<br />Rollen<br />Social Media<br />Policy<br />(Social) Brand- <br />management<br />Employer<br />Branding<br />Businessziele<br />Conversion<br />PR 2.0<br />Rollout / Kommunikation<br />Kommunkationsmix<br />Social Media<br />Marketing<br />Social<br />Recruiting<br />Awarness<br />Skills und<br />Tools<br />Social Media <br />Monitoring<br />Conversion<br />Rates<br />HANDELN<br />STRATEGISCH<br />OPERATIV<br />
    8. 8. 24.03.2011<br />8<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />4 Erfolgsfaktoren.<br />
    9. 9. 24.03.2011<br />9<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />Einen Plan haben.<br />Nicht nur Lippenbekenntisse.<br />
    10. 10. Einen Plan haben. 5 Schritte.<br />Vorgehensmodell.<br />24.03.2011<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />10<br />1<br />Konzept<br />2<br />Inhalt<br />3<br />Community<br />4<br />Konversion<br />5<br />Controlling<br />Grassroot<br />Phänomen<br />
    11. 11. Konzept.<br />(Social) Media Strategie<br />Businessziele definieren<br />Kommunikationsziele / Zielgruppen<br />Ressourcen, Rollen, Skills<br />Budget<br />SocialMedia Policy<br />Rollout / Interne Kommunikation<br />Vorgehensmodell.<br />24.03.2011<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />11<br />Management<br />Committment<br />
    12. 12. Inhalt.<br />Bestehende Media Assets erheben<br />Web 2.0 Plattformen bestimmen<br />Mediaplanung<br />Redaktionsprozesse / Stringenz über alle Kannäle<br />Krisenkonzept!<br />Vorgehensmodell.<br />24.03.2011<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />12<br />Fachleute<br />ranlassen<br />
    13. 13. Community.<br />Zuhören / Monitoring<br />Community aufbauen (MA intern nicht vergessen)<br />In Dialog bleiben<br />Vorgehensmodell.<br />24.03.2011<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />13<br />
    14. 14. Konversion.<br />Mit wenigen aber klaren Konversionszielen starten<br />Konversionsziele setzen<br />Optimieren, optimieren, optimieren<br />Vorgehensmodell.<br />24.03.2011<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />14<br />
    15. 15. Controlling.<br />Nochmals SocialMedia Monitoring<br />Eigene Messgrössen definieren<br />Anzahl Retweets, Followers, Friends, Kommentare<br />Konversionsraten messen<br />Vorgehensmodell.<br />24.03.2011<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />15<br />
    16. 16. 24.03.2011<br />16<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />Alle rudern.<br />In die gleiche Richtung.<br />
    17. 17. Kommunikation ist interdisziplinär.<br />24.03.2011<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />17<br />
    18. 18. Interdisziplinäre Aufgaben.<br />Modell Brand Management Group<br />Markenführung (Werte, CD/CI, Botschaften)<br />Social Media Policy<br />Mediaplan (Marketing, PR, HR)<br />Redaktionsguide<br />Reporting an Top Management<br />24.03.2011<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />18<br />Kernschmelze der <br />Kommunikations-<br />disziplinen<br />
    19. 19. 24.03.2011<br />19<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />Fancy auf Facebook.<br />Und langweilig auf der Website.<br />
    20. 20. Digital Touchpoints festlegen.<br />Media Assets<br />24.03.2011<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />20<br />
    21. 21. Media Assets erheben.<br />Vorgehensmodell. / Content<br />24.03.2011<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />21<br />
    22. 22. Ziele definieren und Zielgruppen kennen.<br />Vorgehensmodell. / Content<br />24.03.2011<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />22<br />
    23. 23. Stringenz in den Kanälen.<br />24.03.2011<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />23<br />Blog<br />Microsite<br />Public Website<br />
    24. 24. Stringenz in den Kanälen.<br />24.03.2011<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />24<br />Blog<br />Microsite<br />Public Website<br />
    25. 25. Stringenz in den Kanälen.<br />24.03.2011<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />25<br />Blog<br />Microsite<br />Public Website<br />
    26. 26. 24.03.2011<br />26<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />Coole Guidelines.<br />Und keiner will bloggen.<br />
    27. 27. Social Media Policy.<br />Zeige Identität<br />Übernehme Verantwortung<br />Nennung der Quellen<br />Wert für Leser schaffen<br />Suche den Dialog<br />Höflichkeit und Respekt<br />Vertraulichkeit und Gesetz<br />Die Details im Namics Blog unter:<br />http://blog.namics.com/2010/09/social-media-keine-guidelines.html<br />24.03.2011<br />Kommunikation. Social Media. Leidenschaft.<br />27<br />
    28. 28. Aber es braucht mehr.<br />Erfolgsfaktoren:<br />Rolloutkommunikation der Social Media Policy<br />Vorleben durch Top Management<br />Echte Social Media Kultur schaffen<br />24.03.2011<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />28<br />
    29. 29. Zusammenfassung.<br />Erfolgsfaktoren <br />Management Committent. Echtes!<br />InterdisziplinäreKommunikationsarbeit<br />Ziele und Zielgruppendefinieren<br />StringenteKommunikation auf den Kanälen<br />Guidelines sind cool. VorlebenistTrumpf.<br />Die ersten Monate im Betrieb<br />24.03.2011<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />29<br />
    30. 30. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.Die Präsentation ist verfügbar unter:http://blog.namics.com<br />ralph.hutter@namics.com<br />Twitter: @pixelfreund<br />© Namics<br />24.03.2011<br />30<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />
    31. 31. 24.03.2011<br />31<br />Denken. Präsentieren. Umsetzen.<br />
    32. 32. Anhang – Social Media Policies<br />100 Social Media Policies<br />http://klauseck.posterous.com/mehr-als-100-social-media-policy-beispiele <br />Social Media Policy Database<br />http://socialmediagovernance.com/policies.php<br />

    ×