Informationsmanagement Kick-off WS 13/14 Bachelor
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

Informationsmanagement Kick-off WS 13/14 Bachelor

on

  • 2,907 views

 

Statistics

Views

Total Views
2,907
Views on SlideShare
457
Embed Views
2,450

Actions

Likes
0
Downloads
2
Comments
0

3 Embeds 2,450

http://blog.wi2-tubs.de 2448
http://cloud.feedly.com 1
http://webcache.googleusercontent.com 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Informationsmanagement Kick-off WS 13/14 Bachelor Presentation Transcript

  • 1. wi² stellt seine Lehre für Bachelorstudierende im Wintersemester 2013/14 vor Susanne Robra-Bissantz, 25.10.2013
  • 2. we are wi² we are wi² Wirtschaftsinformatik Informationsmanagement Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 2
  • 3. wi² - News und Informationen wi²-Blog http://blog.wi2-tubs.de/ wi²-Facebookseite http://www.facebook.com/ Informationsmanagement Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 3
  • 4. Alle wi²-Veranstaltungen im Überblick – ab WS 2012/13 Bachelor Diplomstudiengänge Master Elektronische Märkte VL: Sommer-/Wintersemester Kooperationen im E-Business VL:Wintersemester E-Services VL:Sommersemester Webgesellschaft VL: Sommersemester Anwendungen im Informationsmanagement Innovationsprojekt Bachelorseminar + Teamprojekt Wissenschaftliches Seminar Kolloquium Forum/ Fragestunde: freiwillig Schlüsselqualifikationen: Service Learning, Web 2.0 Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 4
  • 5. Für Sie, als Bachelor: Modul: Bachelorvertiefung Wirtschaftsinformatik Ausrichtung Informationsmanagement •  VL und Klausur: Elektronische Märkte (SS/WS) •  Projekt (Studienleistung, wenn gewünscht, benotet): Anwendungen im Informationsmanagement (AIM) •  Website-Tests (Studienleistung): Webexpertpoints, Anmeldung nach Mail-/Blog-Aufruf freiwillig, aber ev. sinnvoll: Kolloquium zur Bachelorvertiefung Bachelor-Seminar und Teamprojekt für Wirtschafsinformatiker – hier oder bei Prof. Mattfeld Schlüsselqualifikationen Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 5
  • 6. Überblick der Wahlmöglichkeiten in der Vertiefung Bachelor: EM Master: 2 aus 3 Diplom: 3 aus 4 + AIM KEB ES WG EM KEB ES 6 LP + WG IP 10 LP + IP + WS 12 SWS Vorlesung Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 6 Seminar
  • 7. Projekt-/ Seminartypen Anwenden von Grundlagen, wiss. Arbeiten AIM Gestaltung (3LP) AIM Theorie (3LP) Bachelorseminar + Teamprojekt (10LP) Innovationsprojekt (5LP) Wiss. Seminar (4LP) Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 7 Kreativ arbeiten, Ideen entwickeln Umsetzung eines Konzepts, Implementierung
  • 8. Vorlesung für Bachelor-Studenten im WS 2013/14 Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 8
  • 9. Elektronische Märkte Transaktionen und E-Commerce für und mit Kunden, Lieferanten & Partnern Wer? Bachelor, Diplom 2 SWS / 3 LP Wertschöpfung Internet Service Provider Applikationsanbieter Marktplatzbetreiber Content Provider WebhostingAnbieter Technologieplattformen SecurityAnbieter Beratung Service Provider Technologieintegration Carrier Systemintegratoren E-Business Enabler Anbahnung, Vereinbarung Filtering- und Empfehlungssysteme & Durchführung Avatare RFID Mobile Commerce Prediction Markets Softwareagenten Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 9 Wann? Termin: freitags, 9.45 - 11.15 Uhr Raum: PK 11.1 Erster Termin: 01.11.2013
  • 10. Seminare für Bachelor-Studenten im WS 2012/13 Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 10
  • 11. Bachelorseminar - Gründungsnetzwerk Begleitung und Einführung des Gründernetzwerkes Generierung einer Wissensbasis Marketingmaßnahmen zur Bekanntmachung des Netzwerkes •  Gruppenarbeit •  Präsentation •  Seminararbeit im Team Michael Kallookaran Kick-Off: Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 11 Mi, 30.10.2013 13 Uhr im wi² Seminarraum
  • 12. Bachelorseminar – User Experience Testing Intensivworkshop in der Abteilung für IT Innovation & User Experience 11.11. – 15.11., 10-16 Uhr Einblick in User Experience Testing und kreatives Prototyping Kick-Off: Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 12 MI, 30.10.2013 13:15 Uhr im wi² Seminarraum
  • 13. Bachelorseminare – Bewerbung! im SoSe 5 LPssn Teamprojekt a 14 Ansch lus r Gründernetz begleiten und bekannt (VW ode ojektmachen rtrag Teilpr n Vo bung für Bewer Sekunde mit 60 dernetz) . Grün am 30.10 1 Te Vortrag rojekt, ti1ation für das Projekt) 1 P und Mo v ilnehmer, ität wahl n die Aus (wir treffe nach Kre Eintragen im Stud.IP erst nach Bewerbung und Auswahl Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 13 ativ Kick-Off: MI, 30.10.2013 13:15 Uhr im wi² Seminarraum
  • 14. Anwendungen im Informationsmanagement (AIM) Erarbeite auf Basis der Vorlesungskenntnisse ein Gesamtkonzept für ein branchenspezifisches Produkt für den E-Commerce. z.B.: huhe Sportsc Mode bilAutomo r le herstel d.IP: Titel in Stu gen im „Anwendun agement“ ationsman Inform Markus Weinmann Patrick Helmholz Phase 1: Branchenanalyse Phase 2: Grobkonzept Phase 3: Gesamtkonzept In Kombination mit der Vorlesung „Elektronische Märkte“. Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 14 Kick-Off: direkt im Anschluss
  • 15. Schlüsselqualifikation im WS 2012/13 Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 15
  • 16. Service Learning – Schlüsselqualifikation 4 LPs Themen: Teamarbeit in Blockveranstaltungen: 25.+ 26.10 13.12.+ 14.12. 10.1. + 11.1. Schulung Ende Januar Inklusive Social Media Schulung (Nutzung und Technik) Gemeinsam mit Experten Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 16 Kick-Off: Fr, 25.10.2013 14:00 Uhr im wi² Seminarraum
  • 17. Organisation Anmeldung: Termine: Unterlagen: Alle Informationen: Stud.IP ab 18 Uhr am 25.10.2013 Alle Kick-Offs stehen in unserem Terminkalender auf http://www.tu-braunschweig.de/wi2 Skripte und weitere Unterlagen werden in Stud.IP eingestellt. Stud.IP und wi²-Blog Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 17
  • 18. Skriptenorganisation Zuerst Druck-Kontingent im GITZ nutzen (15 Euro aus Studienbeiträgen) Zusätzlich: Beteiligung am Studierenden-Kopierer des Maschinenbaus •  im Grotrian (1. OG) •  Öffnungszeiten:https://www.tu-braunschweig.de/fsmb/klappe/oeffnungszeiten •  Skripten sind digital vorhanden •  kostenlose Skriptkopien bei Vorlage des Studierendenausweises Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 18
  • 19. Anmeldung zu Seminaren/ Kolloquien über Stud.IP Am besten die Veranstaltungssuche nutzen: Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 19