Your SlideShare is downloading. ×
0
 
PETER‘s Journey <ul><li>Eine Reise die 1995 begonnen hatte und immer noch andauert, mich weiter und weiter führt und Neues...
<ul><li>Von Vorarlberg über Zürich nach Maputo, Mocambique </li></ul><ul><li>führte meine Reise in ein neues Land und  mit...
Hojo hojo, herzlich willkommen! <ul><li>In dieser Kirche in Malehice, Gaza Provinz, Mosambik begann alles an einem Sonntag...
<ul><li>Afrika wie ich es mir immer vorgestell hatte, Elephanten und viele gefährliche Tiere, aber wie sieht die afrikanis...
<ul><li>Die Realitäten in der „Dritten Welt“ wie wir Afrika, Asien u.s.w. nennen ist geprägt von unvorstellbarer Armut, da...
 
 
Mosambik davon 43,1% unter 15 Jahren 54,1% zwischen 15 und 64 Jahren 2,8% über 65 Jahre Durchschnittliche Lebenserwartung...
 
 
 
<ul><li>Unvergessliche Wetter und Sonnenspiele  </li></ul><ul><li>Erholsame Seen und heimische anmutende Bergpanoramas </l...
<ul><li>Eine Mine ist nicht selten und kann verheerendes anstellen  </li></ul><ul><li>Handarbeit die bei uns unbekannt ist...
 
 
<ul><li>Malawi meine nächst  Erfahrung </li></ul><ul><li>Wassernot und  gleichzeitig jedes Jahr Überschwemmungen ein kaum ...
AGRICULTURAL COLLAPSE RUINS ECONOMY Hit by drought, HIV/AIDS and economic meltdown,  Zimbabwe is in the grip of its worst ...
Harare, Zimbabwe Glück für die Einen und Not für die Anderen liegt oft so nahe nebeneinander. Mauro und Naomi unsere Twins...
 
EC Capacity Coordinator and Relief Coordinator for World Vision in the Middle East, Eastern Europe, Caucasus, and Central ...
<ul><li>Training and Capacity Building </li></ul><ul><li>Area Development  </li></ul><ul><li>Critical Tasks planning caref...
Located where four tectonic plates meet, Indonesia is prone to natural disaster like earthquakes, volcanoes and tsunamis. ...
<ul><li>Ein neues kleines Haus wartet auf Fertigstellung </li></ul><ul><li>Traditionelles Baumaterial </li></ul><ul><li>Et...
African Programme  Management South Africa, Lesotho Swaziland, Mozambique Zimbabwe, Zambia, Malawi Kenya, Somalia, Uganda ...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Peter Pichler's Development Path

653

Published on

Published in: Career
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
653
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide
  • Tipps: Die Schaltfläche Neue Folie befindet sich auf der Symbolleiste Standard . Sie können auch auf Einfügen &gt; Neue Folie klicken.
  • Tipps: Wenn die Funktionsgalerie nicht angezeigt wird, klicken Sie auf Ansicht &gt; Funktionsgalerie . Um die Beschreibung eines Folienlayouts in der Funktionsgalerie anzuzeigen, bewegen Sie den Mauszeiger über die Miniaturansicht des Layouts. Platzhalterschaltflächen geben den Typ des Objekts an, den Sie hinzufügen können, z. B. ein Bild, eine Tabelle oder ein Diagramm.
  • Tipps: Wenn die Formatierungspalette nicht angezeigt wird, klicken Sie auf Ansicht &gt; Formatierungspalette . Um das Bild ändern zu können, müssen Sie es zuerst auswählen.
  • Transcript of "Peter Pichler's Development Path"

    1. 2. PETER‘s Journey <ul><li>Eine Reise die 1995 begonnen hatte und immer noch andauert, mich weiter und weiter führt und Neues erleben lässt! </li></ul>
    2. 3. <ul><li>Von Vorarlberg über Zürich nach Maputo, Mocambique </li></ul><ul><li>führte meine Reise in ein neues Land und mit 43 Jahren in einen neuen Lebensabschnitt. </li></ul><ul><li>Ich sollte Dinge sehen und erleben von denen ich nicht mal zu träumen gewagt hätte! </li></ul>
    3. 4. Hojo hojo, herzlich willkommen! <ul><li>In dieser Kirche in Malehice, Gaza Provinz, Mosambik begann alles an einem Sonntag in der Kirche mit Schwester Paulis und den Menschen aus Malehice! </li></ul>
    4. 5. <ul><li>Afrika wie ich es mir immer vorgestell hatte, Elephanten und viele gefährliche Tiere, aber wie sieht die afrikanische Wirklichkeit aus? </li></ul>
    5. 6. <ul><li>Die Realitäten in der „Dritten Welt“ wie wir Afrika, Asien u.s.w. nennen ist geprägt von unvorstellbarer Armut, das Gesicht der Armut ist jedoch nicht düster, es ist meistens ein einnehmendes Lächeln in den Gesichtern der Kinder, Frauen und Männer....... </li></ul>
    6. 9. Mosambik davon 43,1% unter 15 Jahren 54,1% zwischen 15 und 64 Jahren 2,8% über 65 Jahre Durchschnittliche Lebenserwartung: bei Frauen: 46 bei Männern: 44 Kindersterblichkeit: +- 20% Bevölkerungsgruppen: 40% Makua-Lomwe 25% Thonga- Gruppen 15% Shona Kleine Gruppen: Sena-Nyanja, Chopi, Makonde, Chuabo 1% portugiesischer Herkunft
    7. 13. <ul><li>Unvergessliche Wetter und Sonnenspiele </li></ul><ul><li>Erholsame Seen und heimische anmutende Bergpanoramas </li></ul><ul><li>Ein kleines Juwel, Ecotourism in Mosambik </li></ul><ul><li>Inmitten der Berge der Zambezia Province mit nähe zum Indischen Ozean </li></ul>
    8. 14. <ul><li>Eine Mine ist nicht selten und kann verheerendes anstellen </li></ul><ul><li>Handarbeit die bei uns unbekannt ist </li></ul><ul><li>Ziegel vor Ort produziert, ein gebräuchliches Verfahren </li></ul><ul><li>Eine Schule wurde daraus </li></ul>
    9. 17. <ul><li>Malawi meine nächst Erfahrung </li></ul><ul><li>Wassernot und gleichzeitig jedes Jahr Überschwemmungen ein kaum lösbares Problem </li></ul><ul><li>Wasser ist Leben, leben ist Wasser – nur ein Slogan? </li></ul><ul><li>Schulnot, Hunger ein täglicher Kampf ums Leben für den kleinen Staat eine fast unüberwindliche Herausforderung </li></ul>
    10. 18. AGRICULTURAL COLLAPSE RUINS ECONOMY Hit by drought, HIV/AIDS and economic meltdown, Zimbabwe is in the grip of its worst humanitarian crisis since independence. # Female life expectancy 43 years # Agriculture devastated # World's highest inflation Twenty years ago the country was hailed as an African success story and dubbed the &quot;breadbasket&quot; of southern Africa. Now it has one of the lowest life expectancies in the world, and a large proportion of the population is dependent on food aid. Farming is the backbone of Zimbabwe's economy, but agriculture has been crippled by the combined effects of drought, HIV/AIDS and controversial government land reforms. Unemployment is sky-high and galloping inflation has made basic foodstuffs, fuel, health and school unaffordable for many. Millions of Zimbabweans have fled to neighbouring countries.
    11. 19. Harare, Zimbabwe Glück für die Einen und Not für die Anderen liegt oft so nahe nebeneinander. Mauro und Naomi unsere Twins sind in Harare am 26. Juni 2004 geboren.
    12. 21. EC Capacity Coordinator and Relief Coordinator for World Vision in the Middle East, Eastern Europe, Caucasus, and Central Asia Peter was setting up and leading World Vision's emergency and humanitarian responses in the Middle East, Eastern Europe, the Caucasus and Central Asia region. He supports disaster mitigation efforts in all community development activities.
    13. 22. <ul><li>Training and Capacity Building </li></ul><ul><li>Area Development </li></ul><ul><li>Critical Tasks planning carefully ahead </li></ul>
    14. 23. Located where four tectonic plates meet, Indonesia is prone to natural disaster like earthquakes, volcanoes and tsunamis. Indonesia has 230 million people spread out across 17,000 islands—making it the l argest Muslim country in the world. Aceh was the region hardest hit by the tsunami in 2004. Tsunami Relief
    15. 24. <ul><li>Ein neues kleines Haus wartet auf Fertigstellung </li></ul><ul><li>Traditionelles Baumaterial </li></ul><ul><li>Etwas großzügiges Stelzenhaus </li></ul><ul><li>Glücklich nach dem großen Schock und Trauma </li></ul>
    16. 25. African Programme Management South Africa, Lesotho Swaziland, Mozambique Zimbabwe, Zambia, Malawi Kenya, Somalia, Uganda u.a. Emergencies
    1. A particular slide catching your eye?

      Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

    ×