Your SlideShare is downloading. ×
Cci media   trends im social media bereich - cotting in gstaad 2012p.pptx
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Saving this for later?

Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime - even offline.

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Cci media trends im social media bereich - cotting in gstaad 2012p.pptx

549
views

Published on


0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
549
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
5
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. NEUE TRENDS UND ANSÄTZE IM NEW UND SOCIAL MEDIA BEREICH EIN ÜBERBLICK ÜBER DIE LETZTEN INTERNATIONALEN TRENDS, ANSÄTZE UND APPLIKATIONEN SOWIE DEREN UMSETZUNGconnecting solutions Dr. Patrick Cotting, pcotting@cci-media.com
  • 2. AGENDA  Der „Social Media“ Markt  Erfolgreiche Verknüpfungen der realen mit der virtuellen Welt (Beispiele)  Einige Implikationenconnecting solutions
  • 3. TEIL 1 Der “Social Media” Marktconnecting solutions
  • 4. DER MARKTMehr als 9 von 10 Internetnutzern nutzen Social Mediaconnecting solutions
  • 5. DER MARKTFrauen haben Männer überholtconnecting solutions
  • 6. DER MARKTDie meiste Zeit wird für Social Networks, Games und E-Mailverwendetconnecting solutions http://blog.nielsen.com/nielsenwire/online_mobile/what- americans-do-online-social-media-and-games-dominate-activity/
  • 7. WAS SICH VERÄNDERT HAT (1/5)Unsere Kommunikationsform verändert sich...connecting solutions
  • 8. WAS SICH VERÄNDERT HAT (2/5)„Alte Welt“ versus „Neue Welt“Redaktion entscheidet, was für Konsumenten entscheiden,Konsumenten relevant ist was für sie relevant istWerbung bezahlt über Werbung bezahlt über Clicks,Tausenderkontaktpreis (TKP) Desire/Likes, LeadsUnabhängiger Journalismus Bezahlter JournalismusLange Entscheidungsprozesse Sehr kurze EntscheidungsprozesseTeuer, einen TV-Kanal zu Günstig, einen eigenen TV- Kanal zu lancierenlancierenKommunikationsmanagement Beziehungsmanagementconnecting solutions Quelle: Eigene Darstellung
  • 9. WAS SICH VERÄNDERT HAT (3/5)Von Homepage zu Social Search...connecting solutions
  • 10. WAS SICH VERÄNDERT HAT (4/5)Weg von „Hearing“, „Seeing“ ... hin zu „Sharing“ Differenziert Sharing Experiencing Marken- Positionierungs- wert Watching Seeing Hearing Undifferenziert Gering Hoch Konsumentenwert © The CCI Positioning-Value Model Quelle: Eigene Darstellungconnecting solutions
  • 11. WAS SICH VERÄNDERT HAT (5/5)„Sharing“ auf Mobile jederzeit und überall...connecting solutions
  • 12. DIE NEUEN PLATTFORMENEs gibt nicht nur Twitter und Facebook... TWITTER I am running FACEBOOK I LIKE running FOURSQUARE This is where I am running INSTAGRAM Here‘s a vintage photo of my running YOUTUBE Watch me running LINKEDIN My skills include running PINTEREST Here‘s a running plan SPOTIFY Now listening to „running“ songs G+ I am a Google employee who runsconnecting solutions
  • 13. DIE NEUEN PLATTFORMENBlogs werden allgegenwärtig...connecting solutions
  • 14. DIE NEUEN PLATTFORMENLocation Based Services als neuer Trend“Location Based Services (LBS)” werden von diversen Experten als derneue Wachstumspfeiler angesehen:  70% der Smartphone Nutzer sind bereit, ihren Standort zu nutzen und zu kommunizieren, wenn sie auch davon profitieren.  Gemäss eMarketer wird der LBS-Markt innert den nächsten 1-2 Jahren um 450% wachsen.  Die populärsten LBS-Plattformen: h"ps://foursquare.com/about/3 http://www.socialmediaexaminer.com/how-to-use-geolocation-in-connecting solutions your-marketing-initiatives/
  • 15. DIE NEUEN PLATTFORMENLocation Based Services als neuer TrendDie App “highlight” kann als letzter Trend bezeichnet werden:  Sie erhalten automatisch eine Meldung, wenn einer Ihrer Freunde in der Nähe ist  Die App zeigt Ihnen: Photo, Namen (nie mehr einen Namen vergessen), gemeinsame Freunde, Infos zum letzten Mal, dass Sie die Person getroffen haben (nie mehr vergessen, weshalb Sie die Person kennen…)  Privacy Optionen.connecting solutions
  • 16. DIE NEUEN PLATTFORMENLocation Based Services als neuer Trendconnecting solutions
  • 17. TEIL 2 Erfolgreiche Verknüpfungen der realen mit der virtuellen Welt (Einige Beispiele)connecting solutions
  • 18. connecting solutions
  • 19. connecting solutions
  • 20. connecting solutions
  • 21. connecting solutions
  • 22. MOBILE GAMING. DER BARCLAYS CASE Video Advert Mobile GameBarclays verknüpfte traditionelle Werbung mit einem kreativen Game.Einführung einer neuen Kreditkarte (Bezahlen ohne Unterschrift).connecting solutions
  • 23. EIN ANDERES BEISPIEL AUS DER TÜRKEIconnecting solutions
  • 24. NIKE+1.  Marketing challenge: Viele kaufen sich nur noch selten Jogging-Schuhe und joggen zu wenig oft.2. Nike challenge: Einen neuen Schuh und eine soziale Plattform entwickeln, die zum Rennen inspirieren,connecting solutions
  • 25. NIKE+connecting solutions
  • 26. …UND WAS WIR MITERFUNDEN HABEN:“SHOOT MY RIDE” BY SWATCH 74.325.060    connecting solutions
  • 27. …UND WAS WIR MITERFUNDEN HABEN:“SHOOT MY RIDE” BY SWATCHUnser Grundgedanke:Experience Marketing mit einer “Sharing”-FunktionExtension des “Freestyle”-Themas von NEWSwatchIntegration des “Swatch ProTeams”“Public Viewing und Stadion”-Prinzipconnecting solutions Central  Server   Skipass   Entry  Portal   Your  action   Network  cameras  
  • 28. …UND WAS WIR MITERFUNDEN HABEN:“SHOOT MY RIDE” BY SWATCHDank einem WIFI Hotspot:•  Direkter Zugang zu SMR-Movies•  Direkter Zugang zu Swatch Website•  Limitiert auf Shoot-my-Rideconnecting solutions
  • 29. TEIL 3 Einige Implikationenconnecting solutions
  • 30. KONSEQUENZ FÜR UNTERNEHMENMobile als neuer Fokus •  Branding & Commerce Mobile •  Sales Promotion Marketing •  Mobile CRM •  Messaging •  Mobile Web Mobile •  In-App Advertising Advertising •  Location & Proximity •  Content Insertionconnecting solutions
  • 31. DIE FÜNF NÄCHSTEN KEY-MOVES(gemäss Blog World und New Media Expo 2012, Juni 2012 New York, adaptiert nach Beat Hürlimann) # 1 „From Market-ing to Help-ing“: Nicht sich selber und/oder das Produkt, sondern das Problem des Konsumenten in den Mittelpunkt stellen # 2 „From Branding to Humanzing“ Menschen vertrauen Menschen mehr als inszenierten Markenversprechen. Kunden, Mitarbeiter und Experten als Botschafter engagieren. # 3 “From hard Work to hard Work AND Fun” Die Freude, setzt das andere, die harte Arbeit, voraus – und vice versa. # 4 “From the Social Graph to the Interest Graph” Gefühlte 80 % unserer Social Media Interaktionen erfolgen in so genannten Nicheworks, in denen sich Menschen mit spezifischen Interessen zusammen finden, austauschen und beeinflussen. In diesen Nicheworks wird sich das Business der Zukunft entscheiden. # 5 “From Text driven Content to Visual driven Content” Visuelle Darstellungen kommunizieren schneller und emotionaler. Beides, Speed und Emotionalität, sind Grundvoraussetzungen, wenn wir das 3-Sekunden-Aufmerksamkeitsfester der vorbeisurfenden Potentials zu unseren Gunsten nutzen wollen. Das wirkt sich auf die Beliebtheit der Online-Netzwerke aus.connecting solutions
  • 32. SOCIAL MEDIA IST MESSBARconnecting solutions
  • 33. ...UND ZUM SCHLUSS: STAY INFORMED... Zum Beispiel über Twitter „ccimedia“ / www.cci-media.com Auswahl der besten Tweets, Infographics, Artikel, Research zu Social und New Media.Sep 2011, 35 Länder, 9‘000 befragte Konsumenten connecting solutions
  • 34. ANHANG Einige Informationen zu CCI MEDIAconnecting solutions
  • 35. UNSERE VISION CCI = Conceptualizing, Connecting, Innovating Conceptualizing advertising, sponsorship, media, event and branding solutions, Connecting you with new and existing clients and delivering you innovative solutions by combining best practice with best academics.connecting solutions
  • 36. WAS UNS VON ANDEREN UNTERSCHEIDET Die Kombination von „Best Practice“ mit „Best Academics“ How we do it: ›  Wir sind mit 10 Universitäten* als Lehrbeauftragte verbunden. ›  Master Studenten der 10 Universitäten arbeiten für CCI MEDIA ›  Kombination von etabliertem Know-How und junger Innovationskraft. Who is behind it: CCI COTTING Consulting AG, Fribourg/Zurich/Madrid (www.cci-cotting.com). *London School of Economics, IE Business School Madrid, Cairo University, University of Lugano, AISTS-EPFL Sports Management, CIES FIFA Master of Sports Management, University of Fribourg, University of Neuchâtel, University of Applied Sciences Northwestern Switzerland, Bahcesehir University Istanbul.connecting solutions
  • 37. UNSERE UNTERNEHMUNG Die Struktur CCI MEDIA ist eine Geschäftseinheit der CCI Cotting Consulting AG, mit Niederlassungen in Fribourg und Zürich, sowie Repräsentanzen in Madrid, Dubai und Lugano. CCI COTTING Consulting Ltd. (Zurich, Fribourg, Lugano, Madrid, Dubai) CCI COTTING CCI MEDIA Research, Ad OUTDOOR NEW AND Strategy & the event & Business Interim Management & AND INTERNAT. SOCIAL sponsorship YAHOO! Development services Monitoring Services MEDIA MEDIA *Dr. Patrick Cotting, CEO and Founder of CCI in 2008. Former Marketing & Sales Director Eurosport, former Vice President Marketing Alliances e-investment services Europe CREDIT SUISSE, Faculty Member of the University of Lugano, Adjunct Professor IE Business School Madrid andconnecting solutions Lecturer at different other Universities (see for more information: www.cci-cotting.com)
  • 38. UNSERE UNTERNEHMUNG Einige Unternehmen, für die wir seit 2008 arbeiten durftenconnecting solutions
  • 39. UNSERE BUSINESS MODELLESie können wählen...„Doctor Model“ „Best Price Model“ „Coaching Model“Sie erhalten unsere Sie haben mit einer Medien- Sie möchten, dass Sie und/Unterstützung oder gruppe oder einer Agentur bereits oder Ihr Team von unsunsere Services auf der eine Kampagne oder einen Deal unterstützt und Ihr Wissen undBasis eines Stunden- verhandelt. Bevor Sie Ihre Entscheidungenoder Tageshonorars; z.B. unterschreiben, möchten Sie verbessert werden – mehrfür Beratungen und testen, ob Sie noch einen Effektivität und mehr Effizienz:Workshops: besseren Deal machen könnten.1.  Teilen Sie uns Ihren 1.  Schicken Sie uns Ihre Offerte 1.  Wir einigen uns auf ein Challenge oder Ihre 2.  Wir verhandeln diese Coaching-Modell auf Fragen mit anonym oder als Ihr Vertreter monatlicher Basis2.  Wir machen Ihnen nach 2.  Jeden Monat haben Sie eine Offerte 3.  Sie bezahlen uns einen Teil Anrecht auf X-Stunden3.  Sie entscheiden. des gesparten Investments. Unterstützung/Workshops/ Sie können nur gewinnen: Evaluationen... Falls wir nichts herausholen, 3.  Nicht genutzte Stunden war der Service für Sie werden auf den nächsten kostenlos. Monat übertragen.connecting solutions
  • 40. ZU DR. PATRICK COTTINGSiehe auch: cci-cotting.com / linkedin / xing / mscom.usi.chGründer und Geschäftsführer vonCCI Cotting Consulting AG / CCI MEDIA (seit 2008)(Doktor der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (Dr.rer.soc.oec.)der Johannes-Kepler-Universität Linz mit „summa cum laude“ (Abschluss 1999)Lizentiat (lic.rer.pol.) der Universität Fribourg/Freiburg in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften(Abschluss 1994)Fakultätsmitglied der Università della Svizzera Italiana (USI), der IE University (School ofCommunication) Madrid und Lehrbeauftragter/Dozent an der Uni Neuchâtel, Uni Fribourg,Cairo University, Bahcesehir University Istanbul, FHNW, EPFL.Ehemals:Vice President Alliances & Partnerships, CREDIT SUISSE, e-investment services EuropeDirector Marketing & Sales Central Europe, EUROSPORT.connecting solutions
  • 41. KontaktCCI MEDIAZilstrasse 27 Oberdorfstrasse 12CH-8153 Zürich-Rümlang / CH-1712 Fribourg-Tafers+41 43 541 4000www.cci-media.com / www.cci-cotting.comDirect Line for you:Dr. Patrick Cotting, CEO,pcotting@cci-media.com / pcotting@cci-cotting.com+41 79 555 37 25Skype: cottingconsultingTwitter: ccimediaconnecting solutions